ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. VOLVO S60R Kauf oder Tausch

VOLVO S60R Kauf oder Tausch

Volvo S60 1 (R)
Themenstarteram 28. Januar 2021 um 23:20

Ich bin auf der Suche nach einem S60R oder einen S60 t5 Schalter.

Gibt es bei den Modellen irgendwelche Kriterien die man beachten sollte?

Mein Onkel fährt einen S60r und ich durfte mal eine Probefahrt machen seitdem ist es ein kleiner Traum so einen selber zu besitzen und zu fahren.

 

Ich habe einen 2er golf 1.8er 16v gti mit 139ps bei mir stehen den ich zum Tausch anbieten könnte wenn alles passt.

Ich würde mich über Antworten sehr freuen.

Golf II
Golf II
Ähnliche Themen
5 Antworten

Ganz kurz ein paar Worte ...,

mein Sohn (26) fährt einen V70R, das ist eine hochkomplexe Maschine, in die Du immer wieder investieren musst. Er ist im PKW Bereich tätig, kann daher selber schrauben. Und er verbraucht ..., da es ein LPG ist, kann man es ertragen.

Der 60R sollte etwas günstiger sein, evtl. machst Du einen Schnapp, weil er nicht so sehr gesucht wird, wie der V70R.

Den Tausch gegen einen Golf kannst Du getrost vergessen, gib ihn ab und such den 60R so.

Viel Erfolg dabei ;-)))

Themenstarteram 29. Januar 2021 um 8:51

Zitat:

@Uhlenspiegel schrieb am 28. Januar 2021 um 23:41:09 Uhr:

Ganz kurz ein paar Worte ...,

mein Sohn (26) fährt einen V70R, das ist eine hochkomplexe Maschine, in die Du immer wieder investieren musst. Er ist im PKW Bereich tätig, kann daher selber schrauben. Und er verbraucht ..., da es ein LPG ist, kann man es ertragen.

Der 60R sollte etwas günstiger sein, evtl. machst Du einen Schnapp, weil er nicht so sehr gesucht wird, wie der V70R.

Den Tausch gegen einen Golf kannst Du getrost vergessen, gib ihn ab und such den 60R so.

Viel Erfolg dabei ;-)))

Dankeschön für die Ehrlichkeit.

Das ist mir bewusst das man auch was investieren muss ich bin selber in einer kfz Bude aber als lackierer tätig da kann man sich auch gegenseitig helfen oder man findet bei mir in der nähe einen volvo Schrauber wo man sich gegenseitig aushelfen kann.

Deswegen frage ich hier mal an ob jemand einen guten anzubieten hat ?

Gegen den golf ist es ein Versuch wert denke ich da es auch ein beliebter Motor ist und er in einem sehr guten Zustand ist. (Z.b. Der Motor wurde komplett überholt und hat maximal 18000km runter,alles ist eingetragen und das schon solange das man den auf h Kennzeichen fahren kann, maximal 3 kleine roststellen am golf da er immer im trockenen stand, Ersatzteile sind alle da das er wieder fährt, das einzige mango bei der Sache ist das er vor Jahren stillgelegt wurde und vorgeführt werden muss was aber ansich auch kein großes Problem ist da es machbar ist)

Denke das es gute voraussetzungen sind.

Mfg

Also ich denke das Du hier jemanden zum tauschen findest, dass wird eher schwer. Aber wer weiß.

 

Zu dem S60R kann ich folgendes sagen:

Im großen und ganzen ist der Wagen, gerade als Schalter, sehr problemlos.

Einziges was man ab und an mal hört, sind Stegrisse an den Zylinderwänden.

Ansonsten sind sehr haltbar. R Spezifische Teile sind teuer, selten.

Auch der Allradantrieb will gut gewartet werden. Und auch wenn mich jetzt der eine oder andere hier Lynchen wird: Wenn Du denkst, der AWD wäre vergleichbar mit einem Quattro oder Subaru Antrieb, vergiss es. ;)

 

Der T5 im Facelift, sprich 260 PS wäre trotzdem meine erste Wahl. Warum? Der Motor ist sehr sehr zuverlässig und ist mMn die weitaus bessere Wahl wenn es um Leistungsoptimierung geht.

Im Serienzustand werden der R und der T5 sich nicht viel nehmen. Die Leistungsangaben beim R sind sowieso, vorsichtig ausgedrückt, sehr optimistisch. Ich habe bis jetzt noch keinen R gesehen, der Serienmäßig seine Leistung hat.

 

@Uhlenspiegel : Wenn LPG in so ein Auto verbaut wurde, wundert es mich gar nicht das der sehr Wartungsintensiv ist. Die Motoren sind dafür bekannt, dass Sie nicht die besten Kandidaten für den Gasbetrieb sind. Gerade wegen der thermischen Probleme und den damit verbundenen Stegrissen.

 

Zitat:

@owl-schwede schrieb am 29. Januar 2021 um 09:51:04 Uhr:

 

@Uhlenspiegel : Wenn LPG in so ein Auto verbaut wurde, wundert es mich gar nicht das der sehr Wartungsintensiv ist. Die Motoren sind dafür bekannt, dass Sie nicht die besten Kandidaten für den Gasbetrieb sind. Gerade wegen der thermischen Probleme und den damit verbundenen Stegrissen.

@owl-schwede

Die Wartungsintensität des R resultiert nicht aus LPG. Gasbetrieb ist allerdings ein Kapitel für sich, das ist wohl richtig. Der R an sich ist jedoch kein alltagsfähiges Auto, wenn Du da nicht einen Erstwagen hast, läufst Du oft zu Fuss. Das fängt mit Kleinigkeiten an. Motorprobleme gab es hier bisher nicht, der Fahrer (Sohn) ist Kfz Mensch und fährst den R mit Bedacht, ein 10 T€ Auto zersägt man nicht so gerne.

Deine Meinung zum Vergleich Quattro oder Subaru Antrieb / R würde mich interessieren.

@Steven54422

Bleib dabei, such Dir einen Interessenten für den Golf und dann einen R. Du solltest über den V70R als Schalter (seltener) nachdenken, der ist häufiger als der 60R. Allerdings weisst Du nie, welches Individuum zuvor auf der Kiste herumgerutscht ist, das zeigt sich erst nach dem Kauf. Ein T5 haben wir bisher nicht auf der Liste gehabt, sollte aber angesichts des vermutlich standfesteren Motors eine gute Alternative sein. Papa (ich) fährt hingegen weiterhin den XC70 I, Ersatzfahrzeug für Sohnemann, wenn der R mal wieder beschraubt werden möchte, und er hat den XC neulich richtig entdeckt, als er damit im Gelände war. Das machst Du nicht mit einem R ... ;-)))

 

Themenstarteram 29. Januar 2021 um 11:49

Zitat:

@owl-schwede schrieb am 29. Januar 2021 um 09:51:04 Uhr:

Also ich denke das Du hier jemanden zum tauschen findest, dass wird eher schwer. Aber wer weiß.

Zu dem S60R kann ich folgendes sagen:

Im großen und ganzen ist der Wagen, gerade als Schalter, sehr problemlos.

Einziges was man ab und an mal hört, sind Stegrisse an den Zylinderwänden.

Ansonsten sind sehr haltbar. R Spezifische Teile sind teuer, selten.

Auch der Allradantrieb will gut gewartet werden. Und auch wenn mich jetzt der eine oder andere hier Lynchen wird: Wenn Du denkst, der AWD wäre vergleichbar mit einem Quattro oder Subaru Antrieb, vergiss es. ;)

Der T5 im Facelift, sprich 260 PS wäre trotzdem meine erste Wahl. Warum? Der Motor ist sehr sehr zuverlässig und ist mMn die weitaus bessere Wahl wenn es um Leistungsoptimierung geht.

Im Serienzustand werden der R und der T5 sich nicht viel nehmen. Die Leistungsangaben beim R sind sowieso, vorsichtig

ausgedrückt, sehr optimistisch. Ich habe bis jetzt noch keinen R gesehen, der Serienmäßig seine Leistung hat.

@Uhlenspiegel : Wenn LPG in so ein Auto verbaut wurde, wundert es mich gar nicht das der sehr Wartungsintensiv ist. Die Motoren sind dafür bekannt, dass Sie nicht die besten Kandidaten für den Gasbetrieb sind. Gerade wegen der thermischen Probleme und den damit verbundenen Stegrissen.

Das klingt doch alles schonmal sehr gut.

Natürlich wenn sich ein T5 anbietet würde ich bei dem nicht nein sagen. Wenn jemand einen anzubieten hat egal ob s60r oder den t5 mit 260ps dann immer her damit. Ob nun kaufen oder tausch ist erstmal egal.

Also lpg würde bei mir nicht infrage kommen. Hauptsache Schalter,Benziner und der Wagen ist nicht abgerockt.

Der v70 ist jetzt nicht so mein Fall da es ein Kombi ist aber das ist ja wieder Geschmackssache und da werde ich keinem reinreden.

So ein S60 hat es mir schon angetan. Ein ersatzfahrzeug habe ich auch das wird kein Problem sein falls der volvo wenn ich einen habe in der Werkstatt ist.

Lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen