ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo S60 Rückwärts gang geht nicht rein

Volvo S60 Rückwärts gang geht nicht rein

Volvo
Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 17:30

Moin,

Ich fahre einen Volvo s60 von 2001 mit dem 2.4 liter 140 ps Motor und einem Schaltgetriebe. Der Wagen hat jetzt 150,000 km runter und ist sonst einwandfrei in schuss.

So jetzt zum Problem: Seit ungefähr 2 Tagen geht mein Rückwärts gang ab und zu nicht mehr rein, wenn man ihn dann rein drückt kracht es wie als wenn man die Kupplung nicht richtig durchtreten würde. Um den gang rein zu kriegen muss ich ein paar Vorwärtsgänge ausprobieren und dann wieder in R. Alle anderen Gänge schalten sich Butterweich und Problemlos.

Hatte schonmal jemand so ein Problem ?

Schonmal vielen dank im Voraus.

Ähnliche Themen
14 Antworten

... entweder Kupplung oder Getriebe... der Rückwärtsgang ist nicht synchronisiert, da knarzt es als erstes wenn die Kupplung nicht richtig trennt... die anderen Gänge können dann noch funktionieren.

Verschlissene Wellen und Zahnräder im Getriebe wären auch noch denkbar... ;)

So Komisch es klingt, ich hatte einmal etwas ähnliches (Gang 2 und 4 gingen nicht rein).

Damals hatte ein Marder einen inzwischen knochenharten Babybel-Käse in meinem Motor abgelegt. Dieser blockierte immer wieder das Schalten in eine bestimmte "Richtung".

Sicherlich ausgesprochen selten, aber einmal nachschauen kostet ja nichts ;)

Themenstarteram 27. Febuar 2020 um 15:52

Ich habe jetzt mal nach geschaut, ist alles frei. Allerdings habe ich keine Einstell Schraube oder ähnliches für das Gestänge gefunden, vielleicht liegt es ja am Gestänge. Es ist auch nur selten, deshalb glaube ich eher nicht an die Kupplung.

War es recht kalt in den letzten Tagen bei dir ? Dazu einfach mal Folgendes googeln : Garantiearbeiten hierbei : Getriebeausbau und neues Fett rein, wegen verharztem Fett und schwerer Schaltbarkeit. Bekanntes Volvo Problem.

100 prozentig die schaltseilbuchsen unter dem Lufi! Hab ähnliches Phänomenen nur nicht soo stark.

Wenn du die Buchsen noch so hast wie der V70i, dann wird es das sein. Hab den selben Motor wie du.

 

https://youtu.be/ue99gtuhatM

 

Büchsengröße weis ich bei deinem allerdings nicht.

 

Das Phänomen, dass es schwerer wird wenn es kalt ist, kenne ich auch.

 

Vorausgesetzt du hast halt noch die selben Buchsen.

Themenstarteram 28. Febuar 2020 um 9:58

Zitat:

@lukasquindt schrieb am 28. Februar 2020 um 05:08:03 Uhr:

100 prozentig die schaltseilbuchsen unter dem Lufi! Hab ähnliches Phänomenen nur nicht soo stark.

Wenn du die Buchsen noch so hast wie der V70i, dann wird es das sein. Hab den selben Motor wie du.

https://youtu.be/ue99gtuhatM

Büchsengröße weis ich bei deinem allerdings nicht.

Das Phänomen, dass es schwerer wird wenn es kalt ist, kenne ich auch.

Vorausgesetzt du hast halt noch die selben Buchsen.

Alles klar, das klingt erstmal nach der einfacheren Variante, werde sie gleich mal bestellen und dann Austauschen bevor ich das ganze Getriebe ausbaue.

Vom Rentner Auto wo im Jahr 500 Km gefahren wurden zu einem „jugendlichen“ fahren und 13.000 Km im Jahr. Hat sich jetzt schon bei einigen Teilen bekannt gemacht und das für ein Übergangs Auto :D

Themenstarteram 28. Febuar 2020 um 10:12

Zitat:

@BWGTI schrieb am 28. Februar 2020 um 09:58:45 Uhr:

Zitat:

@lukasquindt schrieb am 28. Februar 2020 um 05:08:03 Uhr:

100 prozentig die schaltseilbuchsen unter dem Lufi! Hab ähnliches Phänomenen nur nicht soo stark.

Wenn du die Buchsen noch so hast wie der V70i, dann wird es das sein. Hab den selben Motor wie du.

https://youtu.be/ue99gtuhatM

Büchsengröße weis ich bei deinem allerdings nicht.

Das Phänomen, dass es schwerer wird wenn es kalt ist, kenne ich auch.

Vorausgesetzt du hast halt noch die selben Buchsen.

Alles klar, das klingt erstmal nach der einfacheren Variante, werde sie gleich mal bestellen und dann Austauschen bevor ich das ganze Getriebe ausbaue.

Ich werde trotzdem gleich erstmal ein bisschen was fettendes rein sprühen, vielleicht hilft das ja schon.

Vom Rentner Auto wo im Jahr 500 Km gefahren wurden zu einem „jugendlichen“ fahren und 13.000 Km im Jahr. Hat sich jetzt schon bei einigen Teilen bekannt gemacht und das für ein Übergangs Auto :D

Ich habe jetzt nochmal genauer nachgeschaut. Wie gesagt ich habe den selben Motor wie du im S60, wenn du die elektrische Drosselklappe hast, 20 Ventile, 140 PS usw.

Es geht aber ja um das Getriebe. Ich habe ja noch das M56 Getriebe drin meine ich jedoch kann es natürlich sein, dass wir bei gleichem Motor vielleicht auch die selben schaltseilbuchsen/Augen haben ggf. auch selbes Getriebe oder sehr ähnliches.

 

Ab MJ2000 haben sich die Buchsen von den Maßen her nochmal geändert (betrifft uns beide in den Fall) und die Maße findest du im angehängten Bild.

Ich will mir eigentlich auch neue Buchsen einbauen, nur habe ich noch nicht wirklich die Motivation dafür gefunden, mal sehen. Lösungen gibt es einige, da konnte ich mich auch noch nicht ganz entscheiden.

 

Beste Grüße

Lukas

Screenshot_20190418-001600.jpg
IMG-20190422-WA0011.jpg

Da die Maße 8x26x8 sind (8mm Innendurchmesser, 26mm Außendurchmesser und 8mm dick) könnte man theoretisch ein Kugellager mit 8x26x7 nehmen. Die 1mm Dicke, die fehlen, die kann man ja mit ein oder zwei Unterlegscheiben aufbauen. Was meint ihr?

 

https://www.123kugellager.de/lager-608-26-ZZ-ZEN.php

Screenshot_20200228-173914.jpg
Themenstarteram 28. Febuar 2020 um 23:09

Zitat:

@lukasquindt schrieb am 28. Februar 2020 um 17:19:28 Uhr:

Ich habe jetzt nochmal genauer nachgeschaut. Wie gesagt ich habe den selben Motor wie du im S60, wenn du die elektrische Drosselklappe hast, 20 Ventile, 140 PS usw.

Es geht aber ja um das Getriebe. Ich habe ja noch das M56 Getriebe drin meine ich jedoch kann es natürlich sein, dass wir bei gleichem Motor vielleicht auch die selben schaltseilbuchsen/Augen haben ggf. auch selbes Getriebe oder sehr ähnliches.

Ab MJ2000 haben sich die Buchsen von den Maßen her nochmal geändert (betrifft uns beide in den Fall) und die Maße findest du im angehängten Bild.

Ich will mir eigentlich auch neue Buchsen einbauen, nur habe ich noch nicht wirklich die Motivation dafür gefunden, mal sehen. Lösungen gibt es einige, da konnte ich mich auch noch nicht ganz entscheiden.

Beste Grüße

Lukas

Ja, ich habe nachgeschaut und habe die selben wie im Video. Wieso willst du den. Deine Neu machen, funktionieren bei dir die Gänge auch manchmal nicht ?

Welchen Vorteil hat ein Kugellager ? Dadurch wird das Getriebe ja denke ich mal ziemlich Hart oder was meint ihr ?

Ich habe Kugellager Zuhause und könnte es natürlich mal ausprobieren, aber die Oem Lösung hat ja auch 20 Jahre problemlos gehalten und auf den 10er kommt es mir dann auch nicht mehr an.

Wenns kalt ist geht der Rückwärtsgang schwer. Abhilfe schafft einmal in den ersten und dann zurück. Wie Robert es erklärt die Gänge gehen schwieriger rein, weil die Buchsen eben ausgeleiert sind. In dem Video sieht man, dass die gummigelagerten Buchse eigentlich keine wirkliche Funktion mehr hat.

Kugellager sollen einfach nur dafür sorgen, dass die Gänge wieder vernünftig und angenehm, OHNE Spiel rein gehen. Härter wird es dadurch glaube ich nicht. Es gibt ein Post zu den Buchsen. Über zu hart hat sich da meine ich keiner beschwert.

 

Hast passende daheim?

 

Da: https://www.motor-talk.de/.../...1999-schaltgetriebe-t6510948.html?...

@BWGTI konntest du schon an deinem Auto basteln? :)

Themenstarteram 11. März 2020 um 10:32

Nein, leider nicht. Ich bin Beruflich und Schulisch im moment Ziemlich eingespannt aber ich denke mal nächste Woche setzt ich mich dran.

Es wird auch schon von alleine Komischerweise immer besser.

Gehe ich mit. Ein Kumpel von mir druckt mir die Buchsen. Ich schaue mal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo S60 Rückwärts gang geht nicht rein