ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Vollkasko - Werden auch Schäden von nicht eingetragenen Fahrern beglichen?

Vollkasko - Werden auch Schäden von nicht eingetragenen Fahrern beglichen?

Themenstarteram 2. Januar 2010 um 2:28

Hallo,

Also aus aktuellem Anlass habe ich eine Frage.

Ich bin Alleinfahrerin, also ist auch kein Mitfahrer in meiner Versicherungspolice eingetragen.

Morgen steht jedoch eine Party an und ich weiss jetzt schon dass ich trinken werde, darum habe ich mir überlegt lasse ich eine Fahranfängerin einfach zurück fahren - die ist noch voller Elan und wie wild darauf Autozufahren. So nun herrscht im Angesicht der jetzigen Temperaturen morgen erhöhte Glatteis- und somit auch Unfallgefahr.

Ich habe eine Vollkaskoversicherung bei der Provinzial.

Wie sieht es aus wenn ein "nicht angemeldeter Fahrer" einen Unfall baut ... zahlt die Vollkasko?

Bin nämlich davon ausgegangen, dass nur "regelmäßige" Fahrer explizit eingetragen werden müssen, was auch Sinn macht da sonst längere Reisen ohne spontanen Fahrerwechsel garnicht möglich sein wären.

Wie seht ihr die Sachlage?

Eure fast verzweifelte Juline!!!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Aber mal im Ernst, willste echt ne Fahranfängerin bei dem Wetter fahren lassen?

ICH würd auch die Juline bei dem Wetter nicht fahren lassen :D:D

93 weitere Antworten
Ähnliche Themen
93 Antworten

hallo

also bei mir ist alleinfahrer eben alleinfahrer.......am besten schaust du dir mal das kleingedruckte in deiner versicherungspolice an.

so long

John

Die rechtlche Seite ist die, dass eigentlich auch nur DU fahren darfst. Du zahlst ja auch nur dafür, dass DU versichert bist.

Das heisst aber nicht, dass niemals andere Menschen fahren dürfen.

Was ist wenn Du in den Wehen liegst und Dein Freund oder was auch immer Dich ins Krankenhaus fahren will?

Dann darf ausnahmsweise auch er fahren.

Es ist also so, dass Ausnahmen die Regel bestätigen und auch MAL jemand fahren darf und dann auch versichert ist der nicht eingetragen ist. Es muss aber einen plausiblen Grund dafür geben.

Willste auf ne Party? Dann gib Dir die Kante und schon haste ne Ausrede warum DIESES EINE MAL Deine Freundin gefahren ist.

Aber mal im Ernst, willste echt ne Fahranfängerin bei dem Wetter fahren lassen?

Zitat:

Aber mal im Ernst, willste echt ne Fahranfängerin bei dem Wetter fahren lassen?

ICH würd auch die Juline bei dem Wetter nicht fahren lassen :D:D

:D:D:D

Wusste garnicht, dass ich auch im Versicherungen-Faden mitlese...

Bei solchen Fragen hätte ich übrigens die Nummer von meinem Versicherungsmann rausgeholt und mal persönlich nachgefragt.

Obwohl der höööchstwahrscheinlich sagen wird:"Was :eek: biste däppert? Da darf niemals und unter gar keinen Umständen irgendwer anders auf den Fahrersitz als DU liebes Julinchen!!!"

Ich muss zugeben, dass ich meinen Versicherungsmann derzeit nicht ans Telefon bekommen würde. Die Roaminggebühren in die Karibik währen wohl etwas hoch.:D

Aber was soll ich da auch fragen. Ich würde lieber trocken bleiben, als jemanden ans Steuer zu lassen, der innerhalb der letzten fünf Tage eine Felge gekillt hat.

W O R D :)

Und das noch an einem 20cm hohen Bordstein.

Das erinnert mich an einen Witz:

warum können Frauen nicht einparken??

 

 

 

:D

Warum :confused:

Weil Mann ihnen sagt, das seien zwanzig Zentimeter!:D:D:D

:eek::cool::D

Zitat:

Original geschrieben von patti106

Ich muss zugeben, dass ich meinen Versicherungsmann derzeit nicht ans Telefon bekommen würde. Die Roaminggebühren in die Karibik währen wohl etwas hoch.:D

Aber was soll ich da auch fragen. Ich würde lieber trocken bleiben, als jemanden ans Steuer zu lassen, der innerhalb der letzten fünf Tage eine Felge gekillt hat.

Hallo patti106

Und nach 10 Jahren ist's beßer, oder wie?

Wenn die gute gerademal 5 Tage her eine Felge gekillt hat, wird sie eher weniger wahrscheinlich nochmals eine killen.

Hingegen wenn's dann schon wieder 'n Jahr her ist...

Man lernt nie aus.

Mir wurde anfangs einfach immer jeweils ein Tempolimit gesetzt.

Juline2009 kann ihr einfach sagen: Auf Schnee wird net schneller wie 30 Km/h gefahren. - Alles total Iiiiiisiiii.

@Juline2009 ja, jedermann ist mit deinem Auto versichert.:)

Was wäre denn wenn der Garagenmensch, während dem er eine Probefahrt mit deinem Wägelchen macht, einen Unfall baut?

Nun gut. vllt große Ausnahme.

Aber als ich im Spital war mußte auch meine Mutter mein Auto beim Spital abholen. (Hatte 2 Ambulanzparkplätze diagonal zugeparkt:D)

Sonnigen Gruß Howard

Edith meint: @ patti106 guuuute Antwort!:D

mmmh, irgenwie hab ich es im Urin, dass Julinchen und ihre Gang sogar mit Tempo 30 und bei dem Sauwetter Alarm für Cobra 11 nachspielen und einen Totalschaden hinbekommen inklusive 9fachen Überschlag und einen Schaden in Millionenhöhe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Vollkasko - Werden auch Schäden von nicht eingetragenen Fahrern beglichen?