ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Vielleicht auch mal etwas Positives

Vielleicht auch mal etwas Positives

Themenstarteram 29. November 2009 um 19:16

Hallo Gemeinde,

man liest ja hier so viele schlechte Dinge über den GLK, Injektorenprobleme, Verschlucken hier, rappeln da....das muss natürlich ja auch angesprochen werden, keine Frage. Jedoch sind viele zukünftige GLK-Besitzer hier im Forum die auch mal lesen möchten, dass sie trotz alledem eine gute Wahl getroffen haben, aber halt noch nicht selber die Erfahrung machen dürfen, im positiven Sinne natürlich.

Ich denke, ich spreche da für mehrere Leser. Wir sind für jede positive Antwort dankbar, egal ob sinnvolle Extras, Lob vom Nachbarn, oder lustige Erlebnisse, oder was gefällt Euch besonders, oder oder oder...

Vielen Dank und Grüße

Wolf

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 29. November 2009 um 19:16

Hallo Gemeinde,

man liest ja hier so viele schlechte Dinge über den GLK, Injektorenprobleme, Verschlucken hier, rappeln da....das muss natürlich ja auch angesprochen werden, keine Frage. Jedoch sind viele zukünftige GLK-Besitzer hier im Forum die auch mal lesen möchten, dass sie trotz alledem eine gute Wahl getroffen haben, aber halt noch nicht selber die Erfahrung machen dürfen, im positiven Sinne natürlich.

Ich denke, ich spreche da für mehrere Leser. Wir sind für jede positive Antwort dankbar, egal ob sinnvolle Extras, Lob vom Nachbarn, oder lustige Erlebnisse, oder was gefällt Euch besonders, oder oder oder...

Vielen Dank und Grüße

Wolf

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Ich bin auch dankbar für dieses Thema.

Draussen vor der Türe steht nun seit 5 Wochen mein GLK, an dem ich mich immernoch nicht sattsehen kann - und wenn man hier liest, bekommt man den Eindruck, ein schlechtes Auto gekauft zu haben.

Ich bin restlos begeistert von meinem 220er CDI und kann keinen Mangel feststellen.

Keine beschlagenen Scheiben, kein Knarren, das Auto zu fahren ist ein Genuss.

Dass irgendwann ein Injektor ausfallen kann, nehme ich in Kauf. Das Ganze verliert an Schrecken, wenn man im Vorfeld darüber Bescheid weiss, und irgendwann ist das Problem Geschichte.

Absolut nicht mehr missen möchte ich das Panoramaschiebedach. Gerade auch in der kalten Jahreszeit ist das zusätzliche Tageslicht von oben eine feine Sache.

Ich wünsche allen, die Probleme haben, dass sie sich bald wieder über Ihr Auto freuen können.

Grüsse

Islay

Hallo,

nun bei diesem Thema möchte ich nun auch nicht fehlen.

Ok..... ich hatte einige Probleme aber die sind alle zu meiner Zufriedenheit und ab und zu sogar noch etwas mehr vom :) erledigt worden.

In 11 Monaten habe ich nun fast 45 tkm gefahren und muss dazu sagen mein GLK 320 cdi muss arbeiten, ob als Zugwagen mit 1700 kg Anhänger dahinter, oder auch mal im Gelände, wenn es darum geht ein 85 kg schweres Wildschwein im Kofferraum nach Hause zu bringen.

Was spricht für GLK?

Das kann ich mit einem Satz beantworten

„ICH WÜRDE DEN GENAUSO WIEDER KAUFEN“

Da kann ich Dir nur 100% zustimmen.

Ich hab heute leider ein B-Klasse als Ersatzfahrzeug. Es wird ja verschiedentlich behauptet, die B-Klasse wäre größer. Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Viel zu flach stehende Frontscheibe und fehlende innenbreite => viel schlechteres Raumgefühl. Höchstens der Kofferraum ist tiefer.

Falls jemand gestern Auto Mobil auf VOX gesehen hat: Da wurde der Panda mit den modernen Konstruktionen verglichen (Ford Ka und Opel Insignia)

Für mich hat der GLK viele der Tugenden des Panda: Steile Frontscheibe, steiles Heck, und damit vergleichtsweise viel Platz auf der gegebenen Grundfläche.

Es ist sicher nicht das beste Auto für jeden, aber für mich ist es seit Golf II und W124T endlich wieder ein Auto das passt.

Wenn nur der Verbrauch 1-2 Liter geringer wäre. Da hab ich schon machmal ein schlechtes (Umwelt-) Gewissen.

Gruß

Thomas

Zitat:

Original geschrieben von thofah320

Wenn nur der Verbrauch 1-2 Liter geringer wäre. Da hab ich schon machmal ein schlechtes (Umwelt-) Gewissen.

Was genau ist dieses Gewissen und was macht es? :D

Es plagt mich meist vorm Fernseher wenn dort wieder 3-5 Liter Autos getestet werden.

Die sehen im Fernsehen auch garnicht so klein aus wie sie dann in der Realität sind.

Es macht mir Angst, dass man mich per Verordnung oder Strafsteuer in Kürze von meinem geliebtem GLK trennen könnte.:D

 

Ist aber schnell wieder vergessen wenn ich im Auto sitze. Und mein letztes Auto hat noch mehr verbraucht und trotzdem weniger Spass gemacht.

 

Gruß

Thomas

 

 

Zitat:

Original geschrieben von AndreasA6

@mji

Musstest Du schon mal Oel nachfüllen bei Deinem 320 CDI?

Ich habe ja den selben Motor und hoffe, dass dies nie eintreten wird.

Bin aber erst 1000km gefahren. Das Auto hat aber schon ca. 20000

auf der Uhr.

Gruß

Andreas

nein, Öl musste ich im bisher nicht nachfüllen. kurz vor dem ersten Wechsel stand der Ölstand noch ein Stück über der MIN Markierung am Peilstab. Jetzt habe ich laut assyst noch ca. 11000 km bis zum nächsten Wechsel. Mein alter X3 schafft aber 30-35tkm mit einer Ölfüllung, der GLK nur 25-26tkm.

Gruß,

Michael.

Hallo zusammen,

habe gestern mit meinem 320 CDI die 50.000 km nach gemeinsamen

11 Monaten erreicht und bin nach wie vor sehr zufrieden mit dem Fahrzeug.

Der Verbrauch liegt im Mittel bei 9,5 l, es klappert nichts und die Probleme mit der Easy-Heckklappe waren nach einem Werkstattbesuch gelöst. Aufgrund der großen Fahrleistung habe ich mir einen Recaro-Sitz auf der Fahrerseite gegönnt, seitdem sind auch die hier im Forum vielfach beschriebenen Sitzprobleme nicht mehr da.

Ich kann die Vorzüge des Panorama-Schiebedachs nur bestätigen; Comand APS inkl. der Harman-Kardon-Lautsprecher funktioniert problemlos, klingt gut und harmoniert prima mit meinem Blackberry über Bluetooth. Navifunktion ohne Ausfälle oder größere Probleme.

Im Gegensatz zu meinem vorherigen ML 420 CDI schaltet die Automatik hier ruckfrei und passend und nachdem ich den Vorgänger nach einem Jahr wegen vielfacher Ausfälle gewandelt hatte, habe ich auch beim GLK das Schlimmste befürchtet.

Aber - alles i.O.

Würde das Fahrzeug jederzeit wieder kaufen.

Ist es dir möglich mal ein Foto einzustellen, mit dem Recarositz.? Was hat er gekostet.

Hallo,

der Sitz ist das Modell Ergomed ES-SAB mit allen Extras, die Recaro anbietet (Ventilationssystem, Airbag, Lederbespannung, elektr. Einstellung von Lordosenstütze, Neigung, Höhe, Wangen, etc.) Foto und Beschreibung hierzu unter recaro.de.

Der wirklich freundliche Recaro Service-Partner hat eine Konsole des C-KLasse genommen und diese modifiziert (offiziell bietet Recaro keinen Sitz für den GLK an). Das Ganze hat einen Tag gedauert und inkl.

TÜV-Abnahme € 2900.-- + MwSt gekostet.

Kein Schnäppchen, aber für jemanden, der beruflich viel unterwegs ist, gut angelegtes Geld. Und wenn ich künftig den Fahrzeugtyp wechsle, nehme ich den Sitz mit in das neue Fahrzeug (bedarf dann nur einer passenden Konsole).

DAnke für die Info. Harmonisiert der Sitz optisch den mit den Anderen Sitzen oder fällt es gar nicht so auf?

Hängt natürlich vom gewählten Bezug/Leder ab. Ich habe bei den anderen Sitzen schwarzes Leder und beim Fahrersitz auch, mit Alcantara-Sitzfläche. Harmoniert ganz gut, ist aber wie immer, Geschmackssache.

Wichtiger war mir, dass ich gut sitze und die Rückenschmerzen aufhören.

Ein guter Kumpel und MB Mitarbeiter hat mir heute diese nachricht geschickt.

am freitag nachmittag 15:58 uhr ging ne rundmail von daimler benz an alle betriebe deutschlandweit wenn du jetzt ein problem hast mit injektoren dann sollte man ein packet bestellen und einbauen in diesem packet enthalten sind 4 neue Injektoren plus ein neuer motorleitungs satz ich glaube mit kraftstoffleitungen und elektrik leitungen.

Entlich tut sich was in dieser sache

Hallo,

Nach A B C E habe ich seit Oktober ein GLK

In Bremen( im Werk ) habe ich einen GLk im Gelände gefahren, war absolute Spitze.

Der GLK ist ein prima, alltagstauglicher SUV.

Die Motorisierung ist beim 220er ist für einen SUV mehr als ausreichend. Die Beschleunigung und der Fahrspaß sind einfach nur gut.

Ich finde, dass aktuell keine Alternative zum GLK gibt. Spritverbrauch, kompakten Abmessungen und der 7 Gang Automatik,

sowie den SUV Eigenschaften .

 

Da es mein erster Wagen mit Allrad ist freue ich mich schon auf den ersten Winter.

Gruß

der Schwelmer

Hallo GLK`ler,

seit einiger Zeit verfolge ich nun Euer Forum, da ich mit dem Gedanken spiele, mir irgendwann als würdigen Nachfolger für mein C-Klasse T-Modell einen GLK 220 CDI anzuschaffen. Die vielen negativen Berichte in Eurem Forum haben mich aber sehr verunsichert.

Daher freut es mich, dass es anscheinend doch einige gibt, die zufrieden mit ihrem Auto sind. So schlecht kann er also nicht sein. Mich hat überrascht, dass das Panoramadach häufig positiv bewertet wurde. Ich habe damals mein Sportcoupe wegen eines klappernden und knarzenden Panoramadachs nach nur 9 Monaten wieder verkauft. Ist das inzwischen kein Thema mehr?

Demnächst werde ich mich wohl bei meinem freundlichen für eine Probefahrt anmelden. Ich muss nämlich meine Frau noch von den Ecken und Kanten des GLK überzeugen.

Ich wünsche Euch allzeit eine gute und beulenfreie Fahrt mit Euren GLK`s.

Viele Grüße aus der Pfalz,

Wacki

Zitat:

Original geschrieben von Wackij

Hallo GLK`ler,

seit einiger Zeit verfolge ich nun Euer Forum, da ich mit dem Gedanken spiele, mir irgendwann als würdigen Nachfolger für mein C-Klasse T-Modell einen GLK 220 CDI anzuschaffen. Die vielen negativen Berichte in Eurem Forum haben mich aber sehr verunsichert.

Daher freut es mich, dass es anscheinend doch einige gibt, die zufrieden mit ihrem Auto sind. So schlecht kann er also nicht sein. Mich hat überrascht, dass das Panoramadach häufig positiv bewertet wurde. Ich habe damals mein Sportcoupe wegen eines klappernden und knarzenden Panoramadachs nach nur 9 Monaten wieder verkauft. Ist das inzwischen kein Thema mehr?

Demnächst werde ich mich wohl bei meinem freundlichen für eine Probefahrt anmelden. Ich muss nämlich meine Frau noch von den Ecken und Kanten des GLK überzeugen.

Ich wünsche Euch allzeit eine gute und beulenfreie Fahrt mit Euren GLK`s.

Viele Grüße aus der Pfalz,

Wacki

Bei Uns war es anders herum ;-) Ich fand den GLK nach meinen alten C-Klassen einfach zu kantig. Spaß beiseite, setze deine Holde einfach mal zuerst in den neuen C-Klasse Kombi auf die Rücksitzbank und dann in den GLK. Obwohl der GLK eine ganze Latte kürzer ist, ist er hinten viel bequemer.

Ein anderes KO Kriterium ist der 220CDI. Ich wiederhole mich zwar wieder, aber wenn man es nicht selber erlebt, glaubt man es nicht. In allen Fahrzeugen, in dem der aktuelle 220CDI angeboten wird, ist der GLK der leiseste. Zudem passt die 7-Gang Automatik viel besser zum Motor als die 5-Gang Automatik.

Last, but not least. Konfiguriere mal ein C-220CDI T nach Deinem Geschmack und übertrage dann die Konfiguration auf den GLK. Erst dann siehst Du was für ein Angebot der GLK eigentlich ist.

Gruß Dirk

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Vielleicht auch mal etwas Positives