ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Verhältnismäßig schmale Reifen gesucht!

Verhältnismäßig schmale Reifen gesucht!

Themenstarteram 30. April 2020 um 9:14

Hallo,

gleich ein wichtiges Thema vorweg: dieses Thema soll keine Motortalk-typische Endlosdiskussion über Sinnhaftigkeiten, Geschmack oder sonstiges, nicht das Thema betreffendes Geschreibe werden.

Ich möchte auf 6,5Jx15 Speedline SL474 gerne Reifen der Dimension 175/50 R15 fahren, da ich dies bereits mit dem betreffenden Kfz-Ingenieur abgeklärt habe. Nun habe ich mir Vredestein Sportrac 5 gekauft, welche jedoch bedingt durch eine weiche Flanke recht "bauchig" sind und somit an der Flanke schleifen. Auch die Aufstandsbreite liegt mit gemessenen 182mm unbelastet über den angegebenen 175mm, was ja aber durchaus der Normalität entspricht, dass einige Reifen breiter sind als angegeben. Nun suche ich Reifen, welche in die andere Richtung produziert werden - also eher zu schmal und mit straffer Flanke, die sich nicht so laibt.

Als Empfehlung habe ich hierbei die Falken Ziex 914 genannt bekommen, diese Reifen habe ich jedoch auf anderen Fahrzeugen gefahren und finde sie wirklich schrecklich, weshalb ich alternative Reifen suche, die für die Reifendimension von 175/50 R15 eher schmal ausfallen.

Ich hoffe, ihr könnt meiner Eingangsbemerkung zum Thema Endlosdiskussionen folgen, ich freue mich auf zielführende und sachliche Diskussionen zum Thema.

Bleibt gesund

Thomas

Ähnliche Themen
28 Antworten

Zitat:

@Guentherguenther schrieb am 30. April 2020 um 09:14:04 Uhr:

 

Ich möchte auf 6,5Jx15 Speedline SL474 gerne Reifen der Dimension 175/50 R15 fahren, da ich dies bereits mit dem betreffenden Kfz-Ingenieur abgeklärt habe. Nun habe ich mir Vredestein Sportrac 5 gekauft, welche jedoch bedingt durch eine weiche Flanke recht "bauchig" sind und somit an der Flanke schleifen.

Hallo,

das Problem ("schleifen an der Flanke") liegt wohl eher an der Felgenmaulweite von 6,5" :eek:

175/50 sind gemäß den Normwerten der ETRTO nur bis zu einer Felgenmaulweite von 6,0" zulässig;

es sei denn,der Reifenhersteller erstellt eine Herstellerfreigabe zur Montage auf 6,5".

Die maximale Reifenbreite im Betrieb (Normwerte) auf Felgenmaulweite:

5,0" 184mm

5,5" 189mm

6,0" 194mm; ergibt dann für 6,5" 199mm.

Anliegend eine Aufstellung der Hersteller für Deine Reifengröße.

Frag´ dort nach, wie deren tatsächliche Reifenbreite im Betrieb auf 6,5" Felgenmaulweite ist .

Viel Erfolg.

https://www.reifendirekt.de/.../rshop.pl?...

Themenstarteram 30. April 2020 um 9:59

Hallo,

genau solche Beiträge versuchte ich mit meinen anfänglichen Aussagen zu vermeiden. Hast Du den ersten Satz meines Beitrages gelesen?

Ja, die Mindestreifenbreite ist normativ 185mm, jedoch habe ich das, wie ich bereits oben schrieb, schon abgeklärt. Dieser Sachverhalt ist auch nicht Teil dieses Themas, was ich wie mit meinem Kfz-Ingenieur bespreche, bleibt mir überlassen.

Entgegen Deiner Behauptung, es läge an der Felgenmaulweite, welche rechnerisch etwa 165mm beträgt, passt eine Felge ohne Reifen mit viel Luft in das Radhaus, auch dank ET36. Selbst eine 7" breite Felge in 15" passt bei ET37 - auch dank umgelegten Kanten - super in das Radhaus.

Du kannst mir das schon glauben, wenn ich schreibe, es läge an der Laibung der Reifenflanke.

So - nun bitte - keine weiteren Diskussionen über normative Reifenbreiten, Felgenmaulweiten usw, sondern gerne Reifenvorschläge mit straffer Flanke und schmaler Auflagefläche.

Beste Grüße

Thomas

bei deinem Auftreten hier wirst du wohl null Vorschläge bekommen!

Themenstarteram 30. April 2020 um 10:11

Hallo,

ich habe diese nicht zielführenden Diskussionen einfach satt. Die Community auf Motortalk ist wirklich groß, es gibt viele Leute, die sicher schon vor dem gleichen Problem zu breiter Reifen standen. Diese haben sicherlich schmalere Reifen für sich gefunden. An diese Leute richtet sich mein Beitrag - aber nicht an Menschen, die zu viel Diskussionsbedarf haben, gerne belehren oder "aufklären" - davon gibt es auf MT leider zu viele. Diesen Usern möchte ich mit meinem eingangs erwähnten Satz einfach aus dem Weg gehen. Das ist keinesfalls böse gemeint, sondern einfach pragmatisches Handeln.

Beste Grüße

Thomas

Hallo @Guentherguenther ,

Deine Größe gibt es fast nur in "H" Qualität ( 210 Kmh)

da gibt es leider keine "Verstärkten" die sich nicht so

ausbeulen. Auch bei Veränderung der Suchmaske

würde auf 14" Felgen verwiesen werden. Ergo bleibt

nur ein Fachmann , Der alle 54 möglichen Reifen kennt

und sagen kann, wie Sie sich auf 6,5" Felgen "ausbeulen".

Mein Reifenhändler hat nur den Kopf geschüttelt, ohne

Auto Daten will Er nicht. Schade, hätte Dir gern geholfen.

Also wenn's da soo knapp zugeht, daß schon die Reifenseitenwand den entscheidenden Unterschied macht zw. geht grad noch und eben nimmer (= schleift) . . . ich würd das nicht machen, denn beim Fahren bewegt sich ja auch noch so einiges . . . und bei deinem genügt dann anscheinend schon "bissl was an Bewegung" . . .

Hab letztens wieder einen Pirelli P7 abmontiert, die haben eine recht stabile Seitenwand (was aber bei manchen ziemlich breiten P7 wohl öfter mal Probleme macht, (die fahren dann anscheinend nur auf einer Kante) aber hast ja nur 175er ;-) )

Ansonsten eben mal auf 'nem großen Parkplatz rumgehen und mit einem großen Meßschieber alle in Frage kommenden vermessen ;-)

Aber eine Wunschkombination wirst da wohl kaum finden, mußt denn eher anhand einer Statistik rausfinden, was sich da am wenigsten beult.

Run-Flat beulen sich auch nur wenig ;-)

Also rein optisch finde ich treten Hankook immer recht schmal auf, habe aber nie nachgemessen. Wahrscheinlich sollten auch alle Reifen die vom Namen her irgendwie in die Nähe von Sport kommen gemieden werden; ich unterstelle den Herstellern da eher eine breitere Lauffläche zu verwenden.

Zitat:

@Parimaster schrieb am 30. April 2020 um 10:08:06 Uhr:

bei deinem Auftreten hier wirst du wohl null Vorschläge bekommen!

Einen der hilfsbereitesten und versiertesten Kollegen mit seiner ersten Antwort hier auszuzählen, ist sicher nicht der eleganteste Start...^^

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 1. Mai 2020 um 11:41:06 Uhr:

Zitat:

@Parimaster schrieb am 30. April 2020 um 10:08:06 Uhr:

bei deinem Auftreten hier wirst du wohl null Vorschläge bekommen!

Einen der hilfsbereitesten und versiertesten Kollegen mit seiner ersten Antwort hier auszuzählen, ist sicher nicht der eleganteste Start...^^

Genau.

Ich finde auch, @touaresch hat absolut kompetent und ausführlich geantwortet und ist, wie gewünscht, NICHT auf Geschmack, Sinnhaftigkeit etc. eingegangen.

Seine Antwort trotzdem so abzustrafen, ist schlechter Stil.

Der Ton macht die Musik, und dein Tonfall ist schlicht unerträglich.

Themenstarteram 1. Mai 2020 um 17:36

Hallo,

 

nogel - ich schrieb in meinem Eingangspost, dass ich mit dem zuständigen Prüfingenieur die Reifengröße abgesprochen habe. Dennoch hat @touaresch mich drauf hingewiesen, dass das eigentlich nicht geht, was mir - wenn ich schon deshalb mit dem Prüfer reden musste - schon klar ist. Er hat also unterschwellig sehr wohl die Sinnhaftigkeit angezweifelt und ist völlig am Thema vorbei geschossen.

 

Raver2014 - es handelt sich konkret um einen Opel Corsa A aus 1987. Da es die Reifengröße 175/50 R15 in Verbindung mit 6,5x15 Felgen aber nie original auf dem Fahrzeug gab, wird Dir diese Information leider nicht allzu viel nutzen.

 

BMW-Front - dass die Flanke schleift, setzt sich hier aus der Verbindung von ziemlicher Tiefe und 2° Negativsturz zusammen. Ohne Sturz wäre das Ganze noch schlimmer.

 

Beste Grüße

Thomas

Er hat doch jur nach einem schmalen Reifen gefragt. Und wenn sein jetziger recht bauchig ist an der Flanke, trotz breiter Felge, ist es einfach ein breiter Reifen in der Größe.

Du musst Bilder von der Reifengröße suchen und dann beurteilen, wie der jeweilige Reifen ausfällt. Ist müßig, aber es ist zielführend.

Frag per Mail den technischen Support von Hankook, Nexen, Kumho und Falken an. Es gibt hier übrigens mittlerweile auch den 310er, nicht nur den 914.

Mehr etablierte Hersteller gibt es da nicht.

@Guentherguenther

Erstmal Danke für Deine Mühe, vermutlich sind diese Felgen

oder die Reifengröße nicht "original" für den Cors gedacht

gewesen.

Frage an die Fachleute hier.

Was würde passieren, wenn statt 175/50/15 auf 165/50/15

gegangen werden würde??? Würden sich die Reifen da

auch so ausbeulen? In die andere Richtung 185/50/15 da

wäre ja schon die Lauffläche zu breit.

Ansonsten würden wohl nur die originalen Felgen...........

in 165 gäbe es drei Reifen zur Wahl.

Themenstarteram 2. Mai 2020 um 11:38

Hallo,

 

brainstormer - die 310er habe ich schon mit den 914ern vergleichen können, die sind deutlich breiter (warum auch immer) und fallen damit aus dem Rennen.

 

Raver2014 - 165/50 R15 wird echt eng, da muss ich definitiv nochmal mit dem Prüfer reden. Das wäre auch echt eher Plan B.

 

Beste Grüße

Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Verhältnismäßig schmale Reifen gesucht!