ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Verdienst bei ATU?

Verdienst bei ATU?

Themenstarteram 17. Juli 2007 um 15:49

Hallo,

weis hier jemand was man bei ATU als KFZ Geselle verdient?

Ähnliche Themen
354 Antworten

Re: Verdienst bei ATU?

 

Zitat:

Original geschrieben von Dieselboost

Hallo,

weis hier jemand was man bei ATU als KFZ Geselle verdient?

Geld!

Bist hier glaube ich aber etwas falsch, aber hier wird sicherlich irgendwo ein User bei A.T.U. arbeiten und dir ne kurze Antwort geben können.

Zitat:

Original geschrieben von Jebo76

Sach ich nich, sonst krieg ich noch anonyme Drohungen, wenn ich erzähle das ich (noch) bei einer großen Werkstattkette arbeite. Ups, nu hab ichs doch verraten...

Nagut ich hab mich auch leicht vertan - ich meinte den Fox mit 55kW, nicht mit 55PS, aber als ichs gemerkt hab konnte ich es nicht mehr ändern. Aber darauf kommts auch nicht mehr an. Ich hoffe aber , das ich demnächst mal ne besser bezahlte Arbeit finde, aber das Kfz-Handwerk pfeift aus dem letztem Loch im Moment.

Ich war mal bei ATU, aber das ist lange her. Nun bin ich bei einer anderen Werkstattkette... *g* Naja. Bei ATU jedenfalls setzt sich das Gehalt aus Grundgehalt, Provision und Bonus zusammen. D.h. je mehr du und deine Kollegen dem Kunden sinnloses Zeugs andrehen, desto mehr hast du in der Tasche am Ende des Monats. So wie ich das von ehemaligen Kollegen gehört hab, gibts seit der Übernahme von den Heuschrecken eh keine Festanstellungen bei ATU mehr. Das sind alles Leiharbeiten von irgentwelchen Personaldienstleistern (Die sich ja wie Krebsgeschwüre in Deutschland ausbreiten) und so um die 8,50€ die Stunde brutto bekommen. Gut, bei uns verdiene ich mindestens 3000€ - bekomme aber auch nur 1500 brutto - natürlich. *g*

Zitat:

Original geschrieben von Jebo76

...Gut, bei uns verdiene ich mindestens 3000€ - bekomme aber auch nur 1500 brutto - natürlich. *g* ...

3000€ netto und 1500€ brutto oder andersrum? Aber selbst dann wäre es unlogisch oder hast du Steuerklasse 6 ?

Zitat:

Original geschrieben von Golfinator

3000€ netto und 1500€ brutto oder andersrum? Aber selbst dann wäre es unlogisch oder hast du Steuerklasse 6 ?

Er meint das er 3000 Euro Verdient aber nur 1500 Euro bekommt

Bei Beamten ist es ja andersrum, die bekommen 3000 Euro, verdienen aber meist keine 500 Euro im Monat

Zitat:

Original geschrieben von Berndkalb

Er meint das er 3000 Euro Verdient aber nur 1500 Euro bekommt

Bei Beamten ist es ja andersrum, die bekommen 3000 Euro, verdienen aber meist keine 500 Euro im Monat

Hehe der war gut :D :D

Wer weiß, er wird uns bestimmt noch "aufklären" :)

Zitat:

Original geschrieben von Berndkalb

Bei Beamten ist es ja andersrum, die bekommen 3000 Euro, verdienen aber meist keine 500 Euro im Monat

Moin!

Ich fühle schon wieder die Kälte durch die DSL-Leitung kriechen :D Es geht nichts über eine schöne Verallgemeinerung :D

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Berndkalb

 

Bei Beamten ist es ja andersrum, die bekommen 3000 Euro, verdienen aber meist keine 500 Euro im Monat

Viele von dieser Garde müssten wenn nach Leistung bezahlt würde sogar noch Geld mitbringen..... *ggg*

Zitat:

Original geschrieben von Berndkalb

Er meint das er 3000 Euro Verdient aber nur 1500 Euro bekommt

Bei Beamten ist es ja andersrum, die bekommen 3000 Euro, verdienen aber meist keine 500 Euro im Monat

Ganz ehrlich- mir ist die 2. Variante aber lieber :D

Grüße

probigmac

Zitat:

Original geschrieben von Jebo76

Ich war mal bei ATU, aber das ist lange her. Nun bin ich bei einer anderen Werkstattkette... *g* Naja. Bei ATU jedenfalls setzt sich das Gehalt aus Grundgehalt, Provision und Bonus zusammen. D.h. je mehr du und deine Kollegen dem Kunden sinnloses Zeugs andrehen, desto mehr hast du in der Tasche am Ende des Monats. So wie ich das von ehemaligen Kollegen gehört hab, gibts seit der Übernahme von den Heuschrecken eh keine Festanstellungen bei ATU mehr. Das sind alles Leiharbeiten von irgentwelchen Personaldienstleistern (Die sich ja wie Krebsgeschwüre in Deutschland ausbreiten) und so um die 8,50€ die Stunde brutto bekommen. Gut, bei uns verdiene ich mindestens 3000€ - bekomme aber auch nur 1500 brutto - natürlich. *g*

Welche Heuschrecken haben den A.T.U. übernommen?

Doch Festanstellungen gibt es noch, bei den Filialen bei uns in der Umgebung sucht A.T.U. ständig Personal, was einem auch zu denken geben sollte, so fot wie die suchen scheint die Fluktuation sehr sehr hoch zu sein.

Wie war denn dein Lohn dort?

Also ich kann mir nicht vorstellen, dass nen Kfz-Mechaniker mit 1500 Euro brutto nur nach Hause geht...so wenig???? Ne?

Sorry, war unter falschem Label (dem meines Sohnes) drin.

Zitat:

Original geschrieben von motoele

Also ich kann mir nicht vorstellen, dass nen Kfz-Mechaniker mit 1500 Euro brutto nur nach Hause geht...so wenig???? Ne?

Bin zwar kein KFZler, aber der Verdienst dürfte in etwa hinkommen, da nicht jeder für einen Premium-Hersteller arbeitet.

Zitat:

Original geschrieben von motoele

Welche Heuschrecken haben den A.T.U. übernommen?

KKR

KKR ist einer der größten Akteure der Private-Equity-Branche. Die Abkürzung steht für Jerome Kohlberg, Jr., Henry Kravis und George R. Roberts. Die Drei gründeten das Unternehmen 1976 in New York. Seitdem hat die Firma nach eigenen Angaben mehr als 150 Geschäfte abgewickelt und dabei insgesamt 318 Milliarden Dollar angehäuft. Mittlerweile hat sich KKR auch in Deutschland etabliert: Unter den derzeit 35 Beteiligungen der Amerikaner finden sich immerhin fünf Firmen mit deutschem Hintergrund, darunter etwa A.T.U. Auto-Teile-Unger Holding GmbH, der "Der Grüne Punkt " und der Gabelstaplerhersteller Kion. Insgesamt hält KKR zurzeit 35 Beteiligungen.

Quelle: Stern

Hi

Ich habe mich am letzen Montag mit einem Kfzetti unterhalten, der hat bis vor 2 Jahren im Weimarer Land 5,50 Euro Stundenlohn bekommen, und jetzt in Kassel 8,50 Euro

Auf seinen gutes Einkommen kommt er nur durch Überstunden in Massen

mfg BK

Deine Antwort
Ähnliche Themen