ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vauxhall Xenons in ein deutsches auto, geht das??

Vauxhall Xenons in ein deutsches auto, geht das??

Opel Signum Z-C/S
Themenstarteram 3. Februar 2011 um 17:05

Moin allerseits..

Ich habr heute ein paar xenonscheinwerfer von einem vauxhall signum vorfacelift bekommen. Nun stellt sich mir die frage, kann ich die scheinwerfer und sensoren ohne weiteres fur meinen siggi nutzten oder wird es da pro leme geben wegen dem rechts-linksverkehr??

Mfg coco

Beste Antwort im Thema

Was man heir wieder alles lesen muss.....

Die Scheinwerfer für Linksverkehr und Rechtsverkehr sind unterschiedlich.

Man kann auch keine Scheinwerfer umprogrammieren. So ein Käse.

Es gibt jediglich Touristenlösungen in Form von anderen Blenden, die am Scheinwerfer montiert werden, oder durch ziehen einer bestimmten Sicherung bei AFL, um den Gegenverkehr nicht zu Blenden (bzw. regelrecht von der Straße zu leuchten)

Jedoch hat man hierbei kein wirklich brauchbares Licht mehr. Aber zur Not bzw. als kurzzeitiger Tourist geht das schon.

MfG

W!ldsau

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Scheinwerfer und Sensoren sind Baugleich, nur das STG muss ein deutsches (bzw für rechtsverkehr) sein, weil die Einstellung durch das STG gemacht wird.

 

MfG Dark-Angel712

Themenstarteram 3. Februar 2011 um 17:43

Okay wunderbar!

Welches stg meinst du denn? Sind normale xenons keine mit afl!

Servus Zusammen!

Geht es um Xenon oder AFL? Bei "nur" Xenon stellt das STG nix ein.

MfG

Marco

Themenstarteram 3. Februar 2011 um 17:51

Nur ganz normale xenon, OHNE AFL

Das STG was unter dem linken SW sitzt, welches für die Steuerung der Höhenregulierung zuständig ist.;) Das ist bei AFL nur etwas anders Programmiert und 2-3 Leitungen mehr.

 

MfG Dark-Angel712

Wow, war ich langsam...

Es soll möglich sein, Halogen oder Xenonscheinwerfer umstellen, indem man die Schraube für Höheneinstellung im Uhrzeigersinn um 2 Umdrehungen verdreht. Ohne Scheinwerfereinstellgerät würde ich das aber nicht machen.

 

MfG

Marco

Zitat:

Original geschrieben von Dark-Angel712

Scheinwerfer und Sensoren sind Baugleich, nur das STG muss ein deutsches (bzw für rechtsverkehr) sein, weil die Einstellung durch das STG gemacht wird.

MfG Dark-Angel712

Komisch, der EPC sagt aber, daß es für Links- und Rechtsverkehr nur ein Steuergerät, aber verschiedene Scheinwerfer gibt.

MfG

Marco

Gut dann hab ich mich verschaut :D Man ich pack heute irgendwie nichts mehr.

 

MfG Dark-Angel712

Zitat:

Original geschrieben von mrburns666

Zitat:

Original geschrieben von Dark-Angel712

Scheinwerfer und Sensoren sind Baugleich, nur das STG muss ein deutsches (bzw für rechtsverkehr) sein, weil die Einstellung durch das STG gemacht wird.

MfG Dark-Angel712

Komisch, der EPC sagt aber, daß es für Links- und Rechtsverkehr nur ein Steuergerät, aber verschiedene Scheinwerfer gibt.

MfG

Marco

Dann ist die Software das Steuergerätes anders?:confused::D

Zitat:

Original geschrieben von In-Stinkt

Zitat:

Original geschrieben von mrburns666

 

Komisch, der EPC sagt aber, daß es für Links- und Rechtsverkehr nur ein Steuergerät, aber verschiedene Scheinwerfer gibt.

MfG

Marco

Dann ist die Software das Steuergerätes anders?:confused::D

Jetzt sind es nur noch Vermutungen von mir und nur für Xenon: Nö, warum auch, bei Xenon geht es doch nur um die Leuchtweitenregulierung, also rauf und runter. Mehr kann der Xenonscheinwerfer nicht, im Gegensatz zum AFL. Beim AFL reicht es ja, nur eine zusätzliche Sicherung einzustecken.

 

MfG

Marco

PS: Das verdrehen bzw. die zusätzliche Sicherung sind die technischen Möglichkeiten, die Opel für Touristen (wirklich "Touristenlösung" genannt) vorgibt. Ich würde mal einen TÜV-Prüfer fragen, ob das auch für den dauerhaften Betrieb ok ist. Anrufen oder vorbeifahren und Fragen kostet ja nix.

Also ich denke mal das beim Xenon die Mechanische ansteuerung im Scheinwerfer wie beim Halogen über nen Kugelkopfgelenk gelöst ist!?

... Und gabs nich auch was mit'm Tech 2 bzw opcom wo man von links auf rechtslenker umstellen konnte, bzw von Rechts- auf Linksverkehr?

Zwar auch nur vermutungen, und viel "ich glaube mal gelesen zu haben", aber vielleicht kanns ja doch sein.... Oder jemand mit Opcom kann mal nachschaun

Themenstarteram 4. Februar 2011 um 0:23

aj wunderbar, dann steht meinem (will von H7 auf NORMALE Xenons) umrüsten.. schön wäre es nur wenn es hierzu eine anleitung oder ein Howto gäbe.

Jaaa ich habe die suche benutzt und nur die umrüstung von xenon auf AFL gefunden!

ich bin für jeden tipp dankbar

mfg COco

Zitat:

Das STG was unter dem linken SW sitzt, welches für die Steuerung der Höhenregulierung zuständig ist.;) Das ist bei AFL nur etwas anders Programmiert und 2-3 Leitungen mehr.

 

MfG Dark-Angel712

Mein Vater hat die Scheinwerfer von seinem Vauxhall Vectra (Bj 2008) auf deutsche getauscht, weil die in England ja nun rechtslastig sind. Seit dem geht die Höhenverstellung des rechten Scheinwerfers nicht. Der Motor arbeitet allerdings. Ist das ein Problem des STG oder ein Problem bei der Passgenauigkeit?

Themenstarteram 4. Februar 2011 um 11:12

die sensoren für die leuchtweitenregulierung sind beim vauxhall aber die gleichen wie beim opel oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vauxhall Xenons in ein deutsches auto, geht das??