ForumOpel Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Opel Motoren
  6. Universalkat oder lieber nicht???

Universalkat oder lieber nicht???

Themenstarteram 30. Oktober 2008 um 12:32

Hallo

Muß unbedingt mit meinem Calibra 16v zum Tüv.

Leider hat der Vorbesitzer den Kat leer geräumt. Ein neuer Original-Kat kostet um die 300 Euro, ne menge Geld!

Habe schon sämtliche Schrotti´s abgeklappert, nirgends ist was Gebrauchtes zu kriegen.

Hab jetzt bei Ebay nen Universal-Kat mit E-Prüfzeichen für 100 Euro gesehen.

Hat jemand Erfahrungen mit som Teil? Besteh ich damit die ASU und ist der Kat für den TÜV ok?

Hoffe auf schnelle Hilfe MfG

Muß der Kat überhaupt ein E-Prüfzeichen besitzen? Gibt ne Menge Angebote ohne.

22 Antworten

hi!

ja muss ein E zeichen besitzen,es gibt zwar tüver die da nicht genau hin schaun was nun drunter hängt aber du weist ja nie was du für einen erwischt...fahr am besten zum tüv hin und frag nach ob du den verbaun kannst bzw guck was er zu dem thema sagt...

Themenstarteram 30. Oktober 2008 um 16:01

moin

ok, hab mir schon einige mit E-Prüfzeichen angesehen.

Wie siehts denn aus wenn ich einen Edelstahl-Kat nehme, krieg ich den vernünftig mit dem normalen Auspuff verschweißt? Also der Auspuff selbst ist KEIN Edelstahl. Kann man Stahl und Edelstahl vernünftig verschweißen?

MfG

hi!

kann man verschweißen rostet aber..

Themenstarteram 30. Oktober 2008 um 17:10

ok.

Andererseits rostet ein normaler Stahl-Kat an der Schweißnaht auch, also müßte ich eh mit Korrosionschutz dabei. Hauptsache die Schweißnaht zwischen Stahl und Edelstahl hält dauerhaft, hab nämlich mal gehört ist schlecht zu verschweißen, deshalb frag ich lieber nach.

Außerdem dacht ich vielleicht das der TÜV eventuell was gegen die Mischung von verschiedenen Stahlarten an der Abgasanlage hat, oder ist dem Prüfer das egal?

MfG

Und noch ne frage. Hab grad nach nem Minikat gesucht, für die Umrüstung auf Euro2. Ist das wirklich so einfach und günstig wie in den Angeboten steht, oder kommen noch versteckte kosten dazu?

lass die Minikatgeschichte und bau nen Kaltlaufregler ein. Der Minikat ist nur ein weiteres Hindernis in der Abgasanlage, nicht dass sich der XE nachher wie ein NE fährt:D. Das mischen verschiedener Stahlarten ist dem Prüfer wurscht.

1. mein kollege hat sich gerade einen billig kat, bei ebää geholt.... der hat 2 wochen gehalten.!!!

2. gibt es für den xe, überhaupt einen KLR. ??

ich habe einen sportkat, für meinen xe motor.... der auch gleich auf euro2 umrüstet.... finde aber gerade die unterlagen nicht.!!

-a-

Themenstarteram 30. Oktober 2008 um 19:29

hi

Über Kaltlaufregler hab ich aber ne Menge schlechtes gehört. Soll u.a. den Benzinverbrauch erhöhen.

Und den Minikat greift nicht in die Motorsteuerung, außerdem ist das günstiger.

Leistungsverlust soll angeblich auch nicht spürbar sein.

Frag mich nur ob das wirklich alles so einfach ist... Einbauen, steueränderungsantrag zum Finanzamt und fertig, stimmt das so? Nicht das ich noch extra zum Tüv muß und das Eintragen lassen, oder sogar ne neue AU.

MfG

Themenstarteram 30. Oktober 2008 um 19:31

woher hast du denn den Kat altersack007 und wie siehts bei der Geschichte mit der Eintragung aus?

@calibraflo ...

von den minikats, halte ich nichts,... sollen zu schnell zu sein.... hab ich aber nur gehört.!!!ich verbaue normal, nur normale KLR´s.!!

einbauen/ zum tüv... bei mir die Gtü.. einbau bestätigen / zum amt, eintragenlassen und gut is.!!! so geht es am einfachsten.!!!

habe gerade die unterlagen studiert... es gibt mindestens, einen klr. für den xe... den von gat.. =egs-02/ type-approval / 16954 nt 03 / egs-02.!!!

von meinem sport kat, finde ich die unterlagen gerade nicht und das teil liegt inne werkstatt.. neben dem motor.!!der baurat-prüfling sagte.: ist kein problem, den einzutragen..... auch im hinblick darauf, das der motor und sp.kat, in einen manta verbaut wird, obwohl der manta nicht mit in der abe steht.!!!

unterlagen habe ich nur von einem normalen "aufrüstkat"... auf euro2, von hjs gefunden....

typ.: hjs-h 200 / typenzeichen kba 16959....

für den calli/ kadett e/ vecda/ astra f.!!

über kosten u.ä. kann ich nicht sagen.!!

-a-

Themenstarteram 30. Oktober 2008 um 21:04

Hallo

Hab mich grad schonmal umgesehen wegen einem mormalen Umrüstkat. Ist garantiert die beste Lösung, aber leider auch die kostspieligste. Hab Kat´s für Euro2 Umrüstung um die 400 Euro gefunden, dagegen sind die 50 Euro für`n Minikat natürlich nichts.

Muß Montag eh zu meinem Schrauber, mal sehen was der meint. Denk mal würd auch kein Hahn nach krähen wenn man nach der Eintragung den Minikat wieder raus nimmt und zur nächsten AU wieder rein. Aber das muß nicht sein.

Hey, ich klink mich hier einfach mal ganz frech mit ner Frage ein! :D

Hab mir so en EGS für meinen 16v geholt weißaber leider nicht an welches Kabel der Lambda ich das Kabel von dem STG anschließen soll! Geht aus der Anleitung auch nicht so wirklich hervor! Kann mir da einer von euch helfen?

@essi94,.. an das schwarze kabel, mit hilfe eines stromklau.!!!

@calibraflo,... ""Über Kaltlaufregler hab ich aber ne Menge schlechtes gehört.""

ich sag ja nur etwas, was ich mal gehört habe.....:p.. nach dem eintragen des KLR, kann es passieren:rolleyes:, das die eingebaute sicherung..... na sagen wir mal... den metallfaden verliert:eek: und damit den gesammten KLR. ausser betrieb setzt,:mad::p.... sodas er, gar keine störung im system, hervor rufen kann.!!!!!;);););)

sowas kann schon mal passieren und ist ja dann kein vorsatz.!! was aber bei einem leeren oder nicht mehr verbauten mini-kat, nicht der fall sein kann.!!!

weiterhin hab ich mal gehört.... weiss aber nicht wie sowas geht...:(

das leute in den leeren kat, ein durchgangsrohr eingesetzt haben, den kat oben geöffnet haben, mit auspuffwolle um das rohr rum, zugestopft haben...... wo anders die au bekommen haben... und dann zum tüv gefahren sind und bei denen auch noch nen KLR. eingetragen haben..!!!!! sowas glaub ich aber nicht. :):) nööö... nööö.!!

-a-

 

also nen intakten orginal Kat kriegste bei ebay locker für 100 euro, da brauchste nicht schweißen und sonst auch nichts fuschen. Wenn du auf Euro2 willst holte die das GAT EGS. Das Teil ist in Ordnung. Vom Minikat würd ich die Finger lassen auch wenn der Preis reizt. Das Teil muss noch eingeschweißt werden und die Qualität ist auch miserabel. Wenn du pech hast bekommste den nicht dicht usw. Außerdem ist der irgendwann defekt oder sitzt zu. Irgendwer hier meinte dann läuft der motor wie ein "ne", und genau so ist. Achso und vergiss die ganzen Vorurteile gegen EGS GAT von wegen spritverbrauch und Motorelektronik oder komplizierter einbau. Hab keine Lust das alles noch mal genauer zu erklären also glaub es einfach.

das mit dem kabel für die lambdasonde hab ich dir in deinem anderen thread beantwortet.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Opel Motoren
  6. Universalkat oder lieber nicht???