ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Unfall mit Eigenschaden

Unfall mit Eigenschaden

Themenstarteram 25. Juni 2020 um 9:43

Hi,

Ich habe einen Unfall gebaut und bin etwas lost. Was passiert ist:

Wir hatten einen JGA und sind mit zwei Autos gefahren. Die Trauzeugin ist mit dem Auto ihrer Mutter gefahren und ich bin mit 3 Mädels im Auto hinterher gefahren. Wir haben das Auto von der Trauzeugin selbst genommen, ich bin gefahren.

Jedenfalls durch eine etwas blöde Situation, sind wir dem Auto vorne an einer Auffahrt hinten drauf gefahren. Ich habe noch eine Vollbremsung eingeleitet, konnte den Unfall aber nicht mehr vermeiden. Die Braut hat ein Schleudertrauma abbekommen, meine Beifahrerin hatr sich auch ein bisschen weh getan. Der JGA war damit natürlich erledigt :( Mir tut das alles schrecklich leid.

Wir haben die Polizei hinzu gezogen zur Unfallaufnahme. Einen Rettungswagen haben wir zum Glück nicht gebraucht.

Das vordere Auto konnte weiter fahren. Aber unseres musster abgeschleppt werden.

Im Nachhinein stellt sich dann raus, dass beide Autos auf die Mutter der Trauzeugin angemeldet sind. Der Schaden am Octavia, mit dem wir gefahren sind, ist dabei nicht so das Problem. Der ist eh nicht mehr viel wert. Aber der vorne war ein recht neuer Tiguan. Der hat zwar nicht so viel abbekommen, aber die Haftpflicht haftet hier wohl nicht, weil es sich um einen Eigenschaden handelt. Kenne mich da null aus, aber das hat mir die Halterin gestern am Telefon gesagt.

Ich bin einfach total überfordert. Was kommt auf mich zu und was muss ich tun? Dass ich schuld bin am Unfall ist keine Frage. Aber dass die Versicherung nicht haftet war mir ja nicht klar. Wie wird der Schaden ermittelt und wer haftet dafür? Leider habe ich kein Foto vom Tiguan. Ich habe nur den Octavia fotografiert, als die anderen schon weg waren.

Vielleicht könnt ihr mir helfen, ich weiß nicht was ich tun soll.

Danke euch!

Anni

Ähnliche Themen
32 Antworten
Themenstarteram 28. Juni 2020 um 16:34

Zitat:

PS:... aber ein schönes Beispiel, welches zeigt, dass Fahrer mit dem Multitasking (Gucken, Lücke suchen & finden, Gas geben, Gucken was der / die Vordermann / -frau macht, Spur wechseln), das beim Einfahren in eine Autobahn / Bundesstraße / etc. nötig ist überfordert sind.

Danke für die geschlechterneutrale Formulierung ;)

Ich habe hinten einen LKW kommen sehen und wollte instinktiv noch vor ihm rein, damit die anderen nicht außer Sicht geraten.

Eier vorne mussten bremsen, weil sich auf der Beschleunigungsspur ein Rückstau gebildet hatte. Ihnen hat es gerade noch gereicht zu bremsen. Und uns haben die entscheidenden Zentimeter gefehlt. Denke das war einfach Pech.

Morgen sollte sich das mit der Versicherung klären. Es ist wohl so, dass so eine eigenschadenhaftung für alle Versicherten Fahrzeuge der Versicherungsnehmerin gilt. Aber sie liegt hier ja nicht vor.

Die Vollkasko hingegen gilt nur für den tiguan. Sie zählt nur für Schäden, die der Fahrer des tiguan am eigenen Auto verursacht hat.. naja mal sehen.

LG Anni

Das nennst du Pech? Das ist unverantwortlich andere in Gefahr zu bringen.. Sowas kann viel schlimmer ausgehen.

Zitat:

@AnniTi schrieb am 28. Juni 2020 um 16:34:54 Uhr:

Zitat:

PS:... aber ein schönes Beispiel, welches zeigt, dass Fahrer mit dem Multitasking (Gucken, Lücke suchen & finden, Gas geben, Gucken was der / die Vordermann / -frau macht, Spur wechseln), das beim Einfahren in eine Autobahn / Bundesstraße / etc. nötig ist überfordert sind.

Ich habe hinten einen LKW kommen sehen und wollte instinktiv noch vor ihm rein, damit die anderen nicht außer Sicht geraten.

Es ist wichtig das Hinterherfahren-Fahren zu üben. Dazu gehört, dass der Vordermann so langsam fährt, dass der Hintermann gefahrlos hinterher kommt. Setzt sich ein Auto dazwischen, ist Aufgabe des Vordermanns den loszuwerden (notfalls sogar durch Anhalten an geeigneter Stelle), es sei denn er kann leicht überholt werden. Beim Überholen oder einfädeln scherrt dagegen möglichst der Hintermann zuerst aus, und hält dem Vordermann den Rücken frei und verhindert, dass sich jemand dazwischen setzen kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Unfall mit Eigenschaden