ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Unbekannter Ford. Wer weis mehr?

Unbekannter Ford. Wer weis mehr?

Themenstarteram 28. März 2006 um 22:28

Hallo.

Kann mir jemand Infos zu diesem Auto geben? Er steht bei nem bekannten, der mir aber nicht genau sagen kann was es für einer ist. Ich wüsste gerne näheres über ihn, ungefähres Alter, Motorisierung usw. Ich weis nur das es ein Ford ist. Angeblich ein Cougar oder Continental. Ist das richtig? Er soll aus der Zeit zwischen 76 und 78 stammen. Wie werden diese Autos so gehandelt? Wir wissen nur das er seit 81 steht und der Brief im Laufe der Jahre verloren gegangen ist.

Gruß Andre

Ähnliche Themen
17 Antworten

Mercury Cougar

 

Die Vermutungen kommen schon ganz gut hin. Das müßte ein Mercury* Cougar sein. Auch das Baujahr würde ich nicht vor 1976 (da hatten sie noch runde Scheinwerfer) oder nach 1978 (da gab es ein deutlich kleineres Modell) datieren.

Der Motor wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein ca 5 L großer Stoßstangen-Vergaser_V8 mit irgendwas zwischen 140 und 200 (DIN)PS sein.

Aber da müßten die Ford-Experten hier mit genaueren Daten aushelfen, oder Du fragst einfach mal im Ami-F*rum nach.

 

 

*Mercury ist eine Marke des Ford-Konzerns. Als Mittelklasse-Marke zwischen Ford (Basis) und Lincoln (Luxus) angesiedelt.

Themenstarteram 28. März 2006 um 22:54

Danke.

Dann liegen wir ja schon mal garnicht so schlecht.

Wie werden die Autos so gehandelt?

Gruß Andre

Sieht nach nem Ford Thunderbird aus.

Dirk

spätsiebziger amis werden nicht hochgehandelt. je nach blechzustand wäre das ding wahrscheinlich max. 2000 wert. die verdichtung ist i.d.r. sehr weit runter gefahren. die motoren dementsprechend träge.

Themenstarteram 28. März 2006 um 23:20

Er wurde ja nur ca. 5 Jahre gefahren. Hat erst ca. 70 tausend runter. Jetzt steht er seid 25 Jahren.

Ich überlege meinen Rekord oder meinen Commodore weg zu tun und mir den zu holen.

Habe den in California gefahren, geiles Teil!

Dirk

@ Opelbrother: 1978er Ford LTD II Brougham Coupe mit 4,9-Liter V8 ( 134 PS ), damaliger Neupreis: 6027 Dollar. Der Wagen hat allerdings, soweit ich sehen kann, eine '79er Front. Preis in dem Zustand, wenn ALLES funktioniert ( und das ist nicht gerade wenig )maximal 1600 Euro.

Aloha!

??

http://www.autoscout24.de/.../detail.asp?...

am 29. März 2006 um 16:00

@buford: Ist niemals ein LTD II, da diese die Lichter übereinander und nicht nebeneinander haben. Zudem gab es dort keine 4,9l sondern 5l ( 302cui ) ( ist ja kein Chevy !!! )und der Neupreis für das 78er 2 door coupe betrug 5405$ soviel dazu...

Könnte ein Mercury Cougar ( http://www.mercuryarchive.com/1973to1978/ ) / Ford Thunderbird "Torino Bird" ab 1977 ( http://www.albeedigital.com/supercoupe/articles/tbird_history.html ). Ein Continental MarkV glaub ich eher net... genau kann ichs dir sagen, wenn ich das Heck seh, da die Front auf dem Foto ja so halb demontiert ist und die Modelle sich deutlich am Heck unterscheiden !! Ein LTD ( runde Lichter, nebeneinander ) und LTDII ( eckige Lichter, übereinander ) sind auszuschließen.

Tippe stark auf den T-Bird...

Die Motoren bestanden aus nem 302cui, 351cui ( Windsor und Modified ( fast identisch dem 400cui ) ) und dem 400cui.

Schick uns die Heckansicht und wir können dir bestimmt genau sagen, was für ein Modell der Fordfamilie dies ist!

@Sam Suffy: Kompliment, schließe mich deiner Meinung an, möchte noch ergänzen, daß sich der von mir genannte Neupreis auf die Brougham-Version bezieht und ich den Hubraum eigenmächtig abgerundet habe, unverzeihlich! Es soll nicht wieder geschehen...

Aloha!

Themenstarteram 30. März 2006 um 10:54

Jo.

Ich war gestern mal da. Es ist ein Cougar. Steht im Handbuch welches im handschuhfach lag.Da hätte er nur mal rein gucken müssen. Auf dem Typenschild im Türrahmen steht das Produktionsdatum von 6/78. Und der Eintrag: Only for export. Der Erstbesitzer hat ihn wohl neu in Düsseldorf bei nem Händler gekauft und ca. 3 Jahre gefahren. Der Mann lebt schon nicht mehr und die Papiere sind bei der Ford Bank geblieben. Das Auto ist also erste hand. Steht seid 81. Hat jetzt 53t km drauf. Ich hab extra mla drauf geachtet. Beide Seitenteile sollten mal neu lackiert werden. Die leisten sind schon abgebaut und er ist gespachtelt. Dach, Front und Heck wurden 81 neu lackiert. Er scheint absolut rostfrei, bis auf den schweren Träger hinten an den die Stoßstange kommt. Den ihre Preisvorstellung liegt bei 2500 Euro. Das ist dann wohl was viel, oder? Zumal ich ja so nicht sehen kann was mit Bremsen usw. ist. Elektronik scheint so ziemlich alles zu funzen. Wenn wir Sprit in den Vergaser kippen blubbert er schön vor sich hin. Mehr kann ich dazu ach noch nicht sagen.

Gruß Andre

du musst wissen, ob dir der eimer 2500 wert ist und ob du ihn unbedingt willst. allerdings wirst du noch einigen rost finden, wenn du genau hinguckst. sicher.

Themenstarteram 30. März 2006 um 11:36

Ich bin mir auch nicht sicher. Zumal ich eigentlich lieber nen Diplo hätte. Die gehen bei Ebay manchmal fürs gleiche Geld weg. Es soll halt wieder ein V8 sein.

Gruß Andre

was suchst du denn? etwas fahrfertiges? ein restoobjekt oder vielleicht eine fahrbare rolling restauration? wo liegt dein limit? an deiner stelle würde ich keine spätsiebziger autos nehmen. dank bumper-law und emissionsgesetzen sind die meisten schäbiger und lahmarschiger als die karren bis anfang siebzig. nenn mir mal ein paar eckdaten, vielleicht fällt mir was ein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Unbekannter Ford. Wer weis mehr?