ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Unbegründeter Rauswurf Userin LoveL

Unbegründeter Rauswurf Userin LoveL

Themenstarteram 10. März 2008 um 15:43

Gestern hat Moderator PowerMike aus dem TT Forum die Userin LoveL unbegründet entfernt, nachdem sie Beiträge in diesem Thread geschrieben hat: http://www.motor-talk.de/.../lambo-doors-billiger-t1745299.html?page=2

Der Grund für den Rauswurf sind angebliche Beleidigungen gegenüber Usern, die nicht mal begründet wurden, ebenso nicht um welche es sich dabei handeln sollte. Nachdem Userin LoveL auch den Support angeschieben hat und auch von dort keine Antwort kam frage ich mich hier nun ernsthaft, ob dies ein programmierter Rauswurf gewesen ist. User fragen schon nach den Gründen und Moderator PowerMike ist nicht fähig den wahren Grund für den Rauswurf zu nennen. Ich bin angestellter des Unternehmens, und ich denke nun, selbst wenn ich nun auch rausgeschmissen werden würde, wären noch genug Mitarbeiter, die sich der Sache vertraut machen können.

LoveL ist eine Userin, die seit 2004 dabei war und mehr als 1400 Beiträge geschrieben hat. Etliche User waren für ihre Hilfe, die auch die Hilfe von Pogea Racing und von Eduard Pogea war sehr dankbar. Mir steht all das Wissen nicht zur Verfügung und ich müsste mich nun wegen jeder Frage direkt an einen der beiden wenden um hier Usern zu helfen.

Ich finde das ganze eine Frechheit und eine maßlos übertriebene Reaktion jemanden rauszuwerfen, weil er sich für eine Ausstattung an seinem Fahrzeug rechtfertigen muß, sowie für ein Musikvideo, welches mit dem Unternehmen direkt nichts zu tun hat. Es werrden gekonnt Signaturen übersehen, welche dem Unternehmen schaden, ebenso werden Beleidigungen von Usern ignoriert, wenn sie dann aber eine harmlose Antwort auf eine sehr harte Beleidigung ausspricht, dann wird sie rausgeworfen? Jetzt kommt nur noch, sie sei unerwünscht, weil sie sich an die Regeln nicht gehalten hat. Stimmt, das Example statuieren wir an LoveL und nicht an den 4 Vorrednern, die SIE beleidigt haben.

Ebenso sei nicht vergessen, daß ein Stalker sie bedroht hat, wo mittlerweile eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft läuft, weil ein User ihr sowohl durchs gesamte Netz, als auch durch ihr Privatleben nachgestellt ist. Auch hierfür kassierte sie eine "Erste und Letzte Verwarnung!".

Ich werde mich hier schon alleine wegen des Revolutzens aufhalten, werde meine Meinung so kund tun, wie viele andere.

Und wenn das nicht klappen sollte, dann habe ich noch gut 400 Mitglieder im Club, die eines der Aufgaben übernehmen.

 

Ihr solltet euch ernsthaft mal fragen, was so langsam aus dem "Unternehmen" hier wird, welches gerade User wie LoveL und Eduard Pogea interessant gemacht haben (zB im TT Bereich). Und Usern, die schon über 1000 Beiträge geschrieben haben nicht mal einen vernünftigen Grun zu nennen ist mehr als schwach. Es ist sogar lächerlich.

 

Freundlichst

Harry

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Durchfall in der Birne

Zitat:

was habt ihr dann für ein beschissenes Problem

Zitat:

Und du korrekter kleinkarierter /&%/&"!%"§/)&

Und das nur beim Querlesen im Random-Mode... sicher kenne ich nicht die Zusammenhänge, aber das mit den "angeblichen Beleidigungen" stimmt wohl schon. ;)

42 weitere Antworten
42 Antworten

hahahhaha PM

ich finde es eh etwas "trollig"

aber nun nen mod um schliessung zu bitten scheint auch unsinnig :>

Harry

hehe paranoid racer... ich versteck mich hier vor nix und niemanden... und schon garnich lass ich mir von irgendwelchen Hinterhoftunern drohen! Hab Mein Kennzeichen auf ME eingestellt weil ich genau wusste auf was für ein niedriges und sorry das ichs sagen muss mieses Niveau herablässt! Du kommst ausm Kreis?! kein Thema, wenn de es ernst meinst, aber wenne de ausm Kreis kommst überleg dir besser nochmal sehr scharf mit wem du dich anlegst! An die Mods, war jetzt echt keine Drohung nur sowas lass ich mir nicht bieten!

 

mfg!

 

Themenstarteram 10. März 2008 um 18:30

*LOL*

 

stimmt. erst änderst du dein kennzeichen, und dann drohst du mir ;o)

 

Jungs?! wirkt das jetzt nur auf mich einwenig Skurril?! Paranoid Racer... ich hab mich kurz auf dein Niveau begeben, aber nun ist echt Schluss! Du willst mir Drohen? dann machs! Meinst du das hilft bzw nützt Pogea in irgend einer form was du hier veranstaltest?! Soviel betriebswirtschaftliches Verständniss muss man doch besitzen, dass man sich so nicht Verhält als Teil eines Unternehmens! Also Droh mir, aber dann tu es richtig, ich werds dann auch gern persönlich Regeln lassen!

mfg

Bevor es hier völlig ausartet mache ich mal dicht bis Kollege Power Mike wieder da ist und sich um die Sache kümmern kann.

Eine Auszeit dürfte der eine oder andere gerne zum Abkühlen nutzen.....:rolleyes:

Somit vorläufig

*** closed ***

aurian

MT Moderation

Die Gemüter haben sich nun hoffentlich beruhigt. Den Thread öffne ich daher wieder. Ich bitte aber darum ein angemessenes Niveau zu wahren. Sollte es Kritik geben, darf die selbstverständlich geäußert werden.

Gruß

PowerMike

Team Motor-Talk

ich haette closed und PN sinnvoller gefunden....

mach zu mike und gut iss? auch wenn ich deine gewollte stellungnahme verstehe !

Harry

am 10. März 2008 um 20:56

@ Paranoid Racer

Zitat:

Ich bin aus dem Kreis Mettmann, mein Kennzeichen ist nicht mal gelogen, wenn du dich doch traust, dann nütz doch die Form der PN und schreib mir mal eine freundliche Einladung und mach doch mal einen liebevollen Termin mit mir. Wenn du dann immernoch so mutig bist, dann "reden" wir gerne weiter.

Ganz grosser Sport ... Keine Ahnung was das jetzt in einem Forum wie MT zu suchen hat ?

Oder hast du MT mit einem "KiBoTu" - Forum verwechselt ?

Zurück zur Sache :

1.) Ich bin eher der stille Leser und poste vielleicht nicht so extrem viel, aber was wirklich aufgefallen ist,

dass LoveL sehr viele Links zu Eurer Page gepostet hat und man so automatisch zu Euch gelangt

und Eure Produkte begutachtet. Somit kannst du den Aspekt der Werbung nicht verneinen !

2.) Zu Beginn dieses Threats heisst es das Ihr knapp 200 Angestellt bei Pogea, gegen mitte des Threats

sinds dann 400 und am Ende seit Ihr noch so groß wie sie S-Line GmbH .

3.) Wenn Ihr ein so Erfolgreiches und Seriöses Unternehmer seit, dann schaltet doch eine Werbung

für die aber auch gezahlt wird und die auch als Werbung deklariert ist

4.) Das Musik Video welches " unfreiwillig " mit Eurem Firmennamen gedreht wurde, hättet Ihr unterbinden

können, denn als eingetragene Firma steht der Name Pogea unter Schutz und darf als solches nicht

ohne weiteres genutzt werden.

Wäre doch das gleiche, wie wenn ich über Audi singe, dass Lied einfach nur scheisse ist und sowas im Internet

auftaucht. Das hagelt gleich mal eine Unterlassungsklage !

Das was du bereibst ist eine extrem negative Mund Propaganda und ich verstehe echt nicht wieso

sich die Mods noch mit dir " rumschlagen ", denn jedes posting von dir drifftet immer weiter vom eigentlichem

Thema ab .

Wieso LoveL gekickt wurde, hatte PowerMike geschrieben und ich behauptet mal das 95 % der User

dies auch nachvollziehen können.

Lege mich wieder hin

Gruss Artur

... großes Kino - ich lach mich schlapp. Bitte mehr Poppkorn.

Ich finde, AUDI sollte das regeln und nur denen die Wegfahrsperre entriegeln, denen es gelingt, das Hirn bei der Beschleunigung auch mitzunehmen.

Grüße k2

am 10. März 2008 um 22:49

Zitat:

Original geschrieben von paranoid racer

 

Übrigens drohe ich niemanden. Ich bin nur anwesend.

Und wenn nicht ich, dann jemand anders - das kann sich ja in der Tat schnell ändern. wie wir alle wissen ;o)

Zitat:

Original geschrieben von paranoid racer

 

Ich werde mich hier schon alleine wegen des Revolutzens aufhalten, werde meine Meinung so kund tun, wie viele andere.

Und wenn das nicht klappen sollte, dann habe ich noch gut 400 Mitglieder im Club, die eines der Aufgaben übernehmen.

Hi,

 

wenn ich mir dein erstes Zitat anschaue, was von deinem 2 Post in diesem Thread stammt und das 2. Zitat (Eröffnungspost) drängt sich mir schon der Verdacht auf, dass da gedroht wird.

 

Grüße

globalwalker

Themenstarteram 10. März 2008 um 22:55

@Artur

 

warum postest du eigentlich, wenn du nicht alles vernünftig liesst?

 

Ich habe hier auch nichts mehr beizufügen. Zerreist euch die Mäuler, wie ihr wollt, ist mir bums. 

Also ich will mich dann auch mal zu dieser Angelgenheit äußern. Die fäkalsprachlich geäußerten Beleidigungen haben sich ja u. a. auch gegen mich gerichtet. Zu der mehr oder weniger überzeugenden optischen Qualität der Fahrzeugveredelungsmaßnahmen durch das Unternehmen Pogea Racing ist ja schon einiges gesagt worden. Mir will sich der Mehrwert der angebotenen Leistungen nicht erschließen, aber da hat ja jeder eine andere Meinung. Mir geht es da aber um einen ganz anderen Aspekt, der eigentlich mehr Aufmerkasamkeit verdient.

 

 

Man könnte darüber lachen, wenn es nicht so traurig wäre, aber der kommunikationspolitische Auftritt des Unternehmens wirkt auf mich konfus und bizarr. Mit professionellem Marketing hat das nicht viel zu tun, was ich bislang von Pogea zu sehen bekommen habe. Im Gegenteil, es wirkt schon eher wie eine Karrikatur desselben. Zwei Dinge sind mir dabei besonders aufgefallen:

 

 

(1) Virales Marketing Für kleine Unternehmen mit einem geringen Werbeetat ist dieses Kommunikationsinstrument eine spannende und kostengünstige Alternative zu den konventionellen Maßnahmen. Ohne große Streuverluste können die relevanten Zielgruppen angesprochen werden und in einen interaktiven Dialog eingebunden werden. Allerdings gibt es, wie bei jedem absatzpolitischen Instrument, neben Stärken und Chancen eben auch Schwächen und Risiken. Und diese sind gerade darin zu sehen, dass man die Kontrolle über sein Kommunikationsinstrument zu einem gewissen Grad aus der Hand gibt. Wenn ich ein Video bei Youtube einstelle, dann rechne ich doch damit, dass neben positiven Kommentaren auch Kritik aufkommen wird. Es kann ja niemand so vermessen sein und glauben, dass bloß weil man selbst von seinem Erzeugnis überzeugt ist, diese Einschätzung von allen geteilt wird. Nun kam ein wenig pointiert vorgertragene Kritik ob der künstlerischen Werthaltigkeit des Unternehmensvideos auf. Damit ist zu rechnen und mit entsprechenden Maßnahmen drauf zu reagieren oder eben der Diskurs zu beobachten. Im Rahmen eines professionell durchdachten Projektes sind Szenarien für den Verlauf der Kampagne erdacht. Die vollkommen konfuse und hektische Reaktion Pogeas durch den sofortigen Rückzug des Videos unterstreicht nicht gerade den Eindruck eines planvollen Vorgehens.

 

 

(2) Auftritt der Mitarbeiter gegenüber/vor aktuellen und potenziellen Kunden Was hier von Mitarbeitern des Unternehmens geboten wird, grenzt schon an Rufschädigung. Die Penetranz mit der Werbung in die eigenen Beiträge eingebunden wird, ist einfach nur lästig. Die in Gossensprache formulierten Beleidigungen gegen andere User sind eine Unverschämtheit. Und die unverholene Bedrohung anderer Forumsmitglieder wirkt zwar lächerlich, aber offenbart nichts desto trotz eine geradezu absurde Einstellung gegenüber der diskutierten Thematik. Der Hinweis, es stünden noch zig andere Pogea-Mitarbeiter in den Startlöchern, um hier die Motor-Talk-User zu behelligen, lässt mich ob der zur Schau getragenen, mangelnden Professionalität ernsthafte Zweifel am redlichen Gebaren hegen.

 

 

Man sollte gar nicht glauben, dass ein nach absatzwirtschaftlichen Grundsätzen organisertes Unternehmen sich solch eklatante Schwächen im Marketing leistet. Würde ich es hier nicht selbst miterleben, so könnte ich es gar nicht glauben. Ist womöglich die Stelle des Marketingchefs vakant? Die frapierenden Schwächen in der Anwendung der operativen Marketinginstumente sind das eine, aber einen strategischen Überbau kann ich gar nicht erkennen. Professionell geplantes und und umgestztes Marketing ist ein Full-Time-Job, der Expertise und Erfahrung erfordert. Beides vermisse ich im Markenauftritt Pogeas vor einer High-Involvement-Zielgruppe gänzlich.

am 10. März 2008 um 23:56

Zitat:

Original geschrieben von onkel_eduard

 

Man könnte darüber lachen, wenn es nicht so traurig wäre, aber der kommunikationspolitische Auftritt des Unternehmens wirkt auf mich konfus und bizarr. Mit professionellem Marketing hat das nicht viel zu tun, was ich bislang von Pogea zu sehen bekommen habe. Im Gegenteil, es wirkt schon eher wie eine Karrikatur desselben. Zwei Dinge sind mir dabei besonders aufgefallen:

 

(1) Virales Marketing Für kleine Unternehmen mit einem geringen Werbeetat ist dieses Kommunikationsinstrument eine spannende und kostengünstige Alternative zu den konventionellen Maßnahmen. Ohne große Streuverluste können die relevanten Zielgruppen angesprochen werden und in einen interaktiven Dialog eingebunden werden. Allerdings gibt es, wie bei jedem absatzpolitischen Instrument, neben Stärken und Chancen eben auch Schwächen und Risiken. Und diese sind gerade darin zu sehen, dass man die Kontrolle über sein Kommunikationsinstrument zu einem gewissen Grad aus der Hand gibt. Wenn ich ein Video bei Youtube einstelle, dann rechne ich doch damit, dass neben positiven Kommentaren auch Kritik aufkommen wird. Es kann ja niemand so vermessen sein und glauben, dass bloß weil man selbst von seinem Erzeugnis überzeugt ist, diese Einschätzung von allen geteilt wird. Nun kam ein wenig pointiert vorgertragene Kritik ob der künstlerischen Werthaltigkeit des Unternehmensvideos auf. Damit ist zu rechnen und mit entsprechenden Maßnahmen drauf zu reagieren oder eben der Diskurs zu beobachten. Im Rahmen eines professionell durchdachten Projektes sind Szenarien für den Verlauf der Kampagne erdacht. Die vollkommen konfuse und hektische Reaktion Pogeas durch den sofortigen Rückzug des Videos unterstreicht nicht gerade den Eindruck eines planvollen Vorgehens.

Sorry,

falls ich mit meinem leicht satirischen Beitrag hier, irgendwelche Streitereien von Zaun gebrochen habe. Nein, dies alles war nicht Sinn und Zweck meines Block-Beitrages !

Mir ging es vielmehr darum, den eigenen Musikgeschmack etwas hervorzuheben ! Es sollten in keinster Weise Produkte irgendeiner Firma schlecht gemacht werden. Ich dachte eigentlich das die Worte "Ein Diss gehört zum Buiz" recht deutlich wären.

Viele Grüße

g-j:) der meint : Daumen rauf Ede, für Deinen, in meinen Augen, äußerst stimmigen Beitrag !

Edit : Mit Ede, meinte ich natürlich den Onkel !

am 10. März 2008 um 23:58

Zitat:

Original geschrieben von onkel_eduard

 

 

(2) Auftritt der Mitarbeiter gegenüber/vor aktuellen und potenziellen Kunden Was hier von Mitarbeitern des Unternehmens geboten wird, grenzt schon an Rufschädigung. Die Penetranz mit der Werbung in die eigenen Beiträge eingebunden wird, ist einfach nur lästig. Die in Gossensprache formulierten Beleidigungen gegen andere User sind eine Unverschämtheit. Und die unverholene Bedrohung anderer Forumsmitglieder wirkt zwar lächerlich, aber offenbart nichts desto trotz eine geradezu absurde Einstellung gegenüber der diskutierten Thematik. Der Hinweis, es stünden noch zig andere Pogea-Mitarbeiter in den Startlöchern, um hier die Motor-Talk-User zu behelligen, lässt mich ob der zur Schau getragenen, mangelnden Professionalität ernsthafte Zweifel am redlichen Gebaren hegen.

Hi eduard,

 

es war sehr interessant deinen Beitrag zu lesen:)

Heute durfte ich in einem Webseminar die ethischen Unternehmensrichtlinien des Unternehmen studieren, bei dem ich beschäftigt bin.

Wenn ich da einen Beitrag von paranoid racer mal zitiere:

Zitat:

Original geschrieben von paranoid racer

 

So... Hallo.

 

Hier eine Neuanmeldung.

 

1. Ich bin von Pogea Racing.

2. Mein Name ist Harry

3. Eva ist rausgeschmissen worden weil sie einen User einen "korrekten kleinkarierten" genannt hat, weil der ihre Flügeltüren prollig und zum kotzen gefunden hat.

4. Es sind noch 271 weitere Mitarbeiter bei Pogea Racing, die hier die Stange halten, mal sehen, wann, weshalb und wieso ich rausfliege.

5. Ich bin gespannt, wann hier die Gesichtskontrolle kommt.

 

Das Drama geht weiter.

Wiedererkennung ist das A und O.

 

Liebst

Harry

Solch ein Aussage oder Aussendarstellung meiner Person und dies im Zusammenhang mit meinem Unternehmen würde mir eine Kündigung, aber zumindestens eine Abmahnung einbringen.

 

Was denkt eigentlich die POGEA RACING Individualfahrzeuge GmbH über die Aussenwirkung ihrer Mitarbeiter und damit über die Aussenwirkung des Unternehmens? Dies würde mich interessieren;)

 

Grüße

globalwalker

am 11. März 2008 um 0:17

dass "Harry" drin vorkommt stinkt mir auch ;)

zu dem eigentlichen thema mich zu äussern verbietet mir jedoch meine erziehung.

alles ein wenig ueberzogen und uneinsichtig.

Harry

  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Unbegründeter Rauswurf Userin LoveL