ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Überzug für Waschbürste in SB-Box

Überzug für Waschbürste in SB-Box

Themenstarteram 14. November 2017 um 13:46

Hallo zusammen,

ich habe SB-Waschboxen bisher immer vermieden, weil die Waschbürsten einfach zu verschmutzt sind und ich auch keine Lust habe, mein Zeug immer selbst mitzubringen.

Ich habe nun zufällig gesehen, dass es mittlerweile extra Mikrofaser-Überzüge für diese Waschbürsten gibt, die Dinger sind allerdings mit ca. 30€ nicht gerade günstig.

Hat von euch schon mal jemand in diese Richtung etwas selbst gebastelt?

Ich hatte überlegt, einfach 2 Waschhandschuhe links und rechts über die Bürste zu ziehen und die Handschuhe oben im Bereich des Bürstenstiels etwas einzuschneiden, damit auch die ganze Bürste abgedeckt wird. Hat das schon mal jemand probiert? Habe Bedenken, dass die eventuell wieder runter rutschen.

Freue mich auf eure Rückmeldungen :-)

Viele Grüße

Roland

Ähnliche Themen
24 Antworten

Tja, man müßte richtig lesen, und begreifen können, dann macht mein Text auch für dich Sinn.

Bis dann

Ich scheue Waschanlagen, wenn Bauer Friedrich vor mir mit seinem zugesauten, vor Dreck strotzenden Passat Variant* durchfährt (*nur als Beispiel).

 

Dachte daher auch schon mal an flauschige hochflorige Microfaser Überzieher für die großen rotierenden Waschbürsten in der Waschanlage.

Da ist halt viel viel Material erforderlich, sind ja oft 6-8 Bürsten.

Wäre schön und schon eine schonende saubere Sache....

 

Sonst könnte ich mir einen Besuch in der Waschanlage kaum vorstellen.

Da das manche machen??

 

Du weist ja nie wer vor dir drinn war.

Zitat:

@jupdida schrieb am 14. November 2017 um 20:52:40 Uhr:

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 14. November 2017 um 16:39:29 Uhr:

Waschbox mit ÜBERZIEHER,auf die Idee muss man erst mal kommen :D

Das nennt sich dann best. Safer-Wasching.......

(oh Mann, ich schmeiß mich gleich weg vor Lachen - verdammtes Kopfkino :D:D:D )

:D :D :D

Zitat:

@Achswellenmanschette schrieb am 15. November 2017 um 01:44:46 Uhr:

Ich scheue Waschanlagen, wenn Bauer Friedrich vor mir mit seinem zugesauten, vor Dreck strotzenden Passat Variant* durchfährt (*nur als Beispiel).

Dachte daher auch schon mal an flauschige hochflorige Microfaser Überzieher für die großen rotierenden Waschbürsten in der Waschanlage.

Da ist halt viel viel Material erforderlich, sind ja oft 6-8 Bürsten.

Wäre schön und schon eine schonende saubere Sache....

Sonst könnte ich mir einen Besuch in der Waschanlage kaum vorstellen.

Da das manche machen??

Du weist ja nie wer vor dir drinn war.

@martinb71 , könntest du vielleicht etwas hierzu sagen,bitte !! ;)

Zitat:

@martinb71 schrieb am 15. November 2017 um 11:49:27 Uhr:

Dazu fällt mir das ein Einfache Lackpflege für Benutzer von Textilwaschanlagen :)

;),das meine ich doch,und siehe da.......nicht nur bei der Fachgerechten Handwäsche,auch bei der Nutzung von Waschstraßen gilt es einiges zu beachten, dan sind Waschstraßen gar nicht sooo böse ! ;)

Aber das gilt für die Handwäsche halt umgekehrt auch. Fachgerecht angewandt ist diese auch nicht böse.;)

Allerdings ist die fachgerechte Anwendungen in SB Boxen leider nur in absoluten Ausnahmefällen anzutreffen.

Zitat:

@GrandPas schrieb am 15. November 2017 um 12:39:25 Uhr:

Aber das gilt für die Handwäsche halt umgekehrt auch. Fachgerecht angewandt ist diese auch nicht böse.;)

Allerdings ist die fachgerechte Anwendungen in SB Boxen leider nur in absoluten Ausnahmefällen anzutreffen.

Da stimme ich dir zu,nur sind die Fachgerechten Handwäschen leider sehr in der Minderheit.

Oft fehlen die Möglichkeiten (das Dürfen) A. und B.das Wissen.( das Können)

Alle von mir befragten,quasi 100% ;) geben an ihr Fahrzeug "Lackschonend" von Hand zu Pflegen,99,985 % brauchen ganz dringend die Sehhilfe angepasst oder einen anderen Augenarzt :D.

Die schauen alle nur auf den Lack (so werden hier auch Bilder gemacht ;).

Wenn ich diese auf ganz typische "Wischkratzer" aufmerksam mache,sind diese mit Sicherheit von einer 1 maligen Waschstraßen nutzung :D :D

Aber du schließt wieder nur von deinem Kundenkreis auf die Allgemeinheit. Wie wir schon öfters festgestellt haben dürfte es es in den allermeisten Fällen schon einen Grund haben warum man beim Autoaufbereiter an der Tür klopft.

All jene die eine Handwäsche gut hinkriegen und ihr Auto selber gut pflegen brauchen halt auch keinen Aufbereiter.

Das wäre ungefähr so als wenn ein Karrosserieschloßer behauptet alle Autos haben Unfälle nur weil das auf 100% seiner Kunden tatsächlich zutrifft ;)

Aber mir natürlich klar was du meinst und in der Tat kann man bei der Handwäsche sogar viel mehr falsch machen als in der Waschanlage.

Mich wundert die Begeisterung an den SB-Boxen insofern weil die Autos, mal von den Kratzern ganz unabhängig, einfach meistens nachher kaum sauberer sind als vorher. Da hat man keine 3€ zur Waschanlage gespart, sondern eher 3€ umsonst ausgegeben.

Zitat:

@GrandPas schrieb am 15. November 2017 um 14:09:30 Uhr:

Aber du schließt wieder nur von deinem Kundenkreis auf die Allgemeinheit. Wie wir schon öfters festgestellt haben dürfte es es in den allermeisten Fällen schon einen Grund haben warum man beim Autoaufbereiter an der Tür klopft.

All jene die eine Handwäsche gut hinkriegen und ihr Auto selber gut pflegen brauchen halt auch keinen Aufbereiter.

Das wäre ungefähr so als wenn ein Karrosserieschloßer behauptet alle Autos haben Unfälle nur weil das auf 100% seiner Kunden tatsächlich zutrifft ;)

Aber mir natürlich klar was du meinst und in der Tat kann man bei der Handwäsche sogar viel mehr falsch machen als in der Waschanlage.

Mich wundert die Begeisterung an den SB-Boxen insofern weil die Autos, mal von den Kratzern ganz unabhängig, einfach meistens nachher kaum sauberer sind als vorher. Da hat man keine 3€ zur Waschanlage gespart, sondern eher 3€ umsonst ausgegeben.

umsonst ausgeben:confused:,kennst du den Unterschied zwischen umsonst und kostenlos:confused:,Nicht ?meine Schulbildung war kostenlos :D !!.

Nicht persönlich gemeint ;),war Spaß ;).

Du meinst die 3€ wurden vergebens ausgegeben :D,und damit bringst du es auf den Punkt.

Die Leuts fahren in die Waschbox um ihr Fahrzeug vor der Waschstraße zu schützen,möglichst "lackschonend"zu pflegen und wie du schon schreibst,die Fahrzeuge sind oftmals nicht mal richtig sauber.Selbst der Hinweis von mir (mehr als 1 x geschehen) "Der vor euch in der Waschbox war hat mit der Waschbürste seine Felgen gereinigt"!! wird Achselzuckend ignoriert :(.

Solche wollen ihr Fahrzeug irgendwann verkaufen und dann komm ich ins Spiel ;),99,985 % derer meinen dann,"wie jetzt!!:confused:,warum ist die Lackpflege denn so teuer?,sie würden ihre Fahrzeuge doch immer Handpflegen !!,eben deswegen ist es Teurer :D.

Ich denke du verstehst!?,viele setzen die Scheuklappen auf,Handwäsche auf biegen und brechen und sehen (oder wollen nicht sehen)wie sehr sie Ihrem Lack eingentlich schaden.

Du glaubst garnicht,wie viele schon bei mir waren,die gar nicht am Straßenverkehr teilnehmen dürfen,weil sie schlichtweg BLIND sind :D.

Ich kann mich nicht beschweren,ich kann recht gut von solchen leben,nur das mit den verschrubbten Lack,tut mir in der Sehle weh :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Überzug für Waschbürste in SB-Box