ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Tuning von Mopeds

Tuning von Mopeds

Themenstarteram 18. Juni 2003 um 15:20

Hallo Leute!

Ich kann Dominik (Pfuscher;-) ) nur recht geben!

Ich bin jetzt 21, hebe ne sehr schöne Mopedzeit hinter mir, und das mit ner Originalen DT 50 MX und nem Pupertätshelikopter ( Sferra 80), auch Original!

Ich hab mir jetzt ne Honda CB 450 S (44 PS)gekauft und sie freiwillig auf 34 PS gedrosselt für die ersten 2 Jahre obwohl ich sie offen fahren dürfte.

Ich denke einfach das es sicherer ist erst das Gefühl dafür zu bekommen.

Sicher wird der eine oder andere darüber lächeln, aber mich hat da ein Ereignis in den ersten Mopedwochen geprägt!

Ein guter Freund von mir hatte auch ne DT 50. Nur mit 70 ccm-Satz drauf, Mikuni Vergaser, ... Das Teil lief zum Schluss 115km/h! Er hatte sie knapp 1 Monat bis es ihn mit Höchstgeschwindigkeit aus der Kurve geblasen hat. Eben weil das ganze Moped nicht darauf ausgelegt ist!

Er lag 2 Wochen auf Intensiv, 1,5 Jahre im Krankenhaus, fuhr danach im Rollstuhl und kann heute zum glück wieder fast normal laufen. Hätte um ein Haar sein linkes Bein verloren.

Das Moped wurde zerlegt, die Frisierung entdeckt, und er hat keinen Führerschein mehr und ne Sperre von 5 Jahren bekommen.

Er hatte keine schöne Zeit an die er zurückdenken kann! Und das alles wegen 6 Wochen schneller sein!

Also überlegt es euch bitte ob es die paar km/h wert sind

sein ganzes Leben zu versauen.

Die 2 Jahre gehen eh viel zu schnell vorrüber!

Geniest sie bitte ohne das riskante Tuning.

Gruß Wolle

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 18. Juni 2003 um 15:40

Schön, dass es so vernünftige Moppedfahrer gibt:)

Aber die meisten werden sich eh nix sagen lassen.

Ich bin übrigens voll am absteigen mit den PS zahlen meiner Moppeds. Letztes Mopped knapp 130PS (davor noch einige Einzylinder und einen Zweizylinder), jetzt grad 73 und das nächste wird wohl ne SR (die ich übern Winter zum Cafè Racer umbaue), mit ca. 40 PS (500er Einzylinder). Und waurm? Weil dises Feeling einen rauhen, hämmernden Einzylinder zwischen den Beinen zu haben mir viel mehr bringt als Motorräder, die zwar 260 rennen aber total emotionslos sind.

Und 160 auch locker;)

Gruß Dominik

Zitat:

Original geschrieben von pfuscher ;-)

Weil dises Feeling einen rauhen, hämmernden Einzylinder zwischen den Beinen zu haben mir viel mehr bringt als Motorräder, die zwar 260 rennen aber total emotionslos sind.

Ja, genau meine Meinung.

Ein Motorrad kann nicht einzylindrig und viertaktig genug sein....:).....

Naja Jungs die 2 Jahre sind bei mir schon laaaaaaaaaaaaange vorbei.

Ich mach es aus Spass an der Freude.

Hab mir meine Dt aus langeweile geholt und ein wenig flotter gemacht.

Selbst wenn ich ein dickeres Möp hätt würde sie nicht von Tuningsmaßnahmen verschont bleiben.

Zwei Autos von mir waren gemacht bis der Arzt kommt.

Entweder is man so ein "FREAK" oder nicht.

Bei mir war es die pure langeweile dir DT flott zu machen.

98% wenn ich die fahre fahre ich schick wie es sich gehört.

ES macht einfach nur Spass zu wissen das da noch ein wenig Dampf is.

Selbst wenn mich ein anderes Möp mich überholt fahre ich trotzdem meine 50km/h.

am 18. Juni 2003 um 16:05

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Ein Motorrad kann nicht einzylindrig und viertaktig genug sein....:).....

Hehe, gut gesagt;)

 

@ Blacktron

Wie gesagt - Einstellungssache.

Ich versteh nur nicht, wie mann mit ner DT rumfahren kann, wenn man ein richtiges Motorrad fahren dürfte:D;)

Gruß Dominik

Themenstarteram 18. Juni 2003 um 16:07

So ein 1 Zylinder ist schon was schönes!

Motorradfahren ist ja ne Leidenschaft die mit Emotionen verbunden ist. Ich fahr jedes Jahr min. 1 mal nach Südtirol. Ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl den Kernigen Klang des Motorrades in den Ohren zu haben und dabei die schönen Pässe zu fahren! Das muß man geniesen und nicht dran vorbeiheizen. Bin mal gespannt ob sich meine CB da auch wohl fühlt.

Wenn Ich Heizen will schnapp ich mir meinen Corsa und geh auf ein Slalom. Da bin ich dann auf der sicheren Seite.

Der Traum von mir und meinem Vater ist ne alte BMW R 75/5.

Nur leider sind die Räder schwer zu bekommen und erst recht die Ersatzteile:-(

Jetzt muß erst mal ne Drehbank und ne Fräßmaschine her, dann das Moped und dann heists 3 Winter Arbeit. Ich glaub einfach dass sich die Mühe Lohnt. Ist halt doch n Kultfahrzeug:-)

 

Zu meinem Beitrag. Die meisten werden sich eh nix draus machen und darüber Lachen. Aber wenn sich nur einer Gedanken darüber macht und sich vernünftig verhält, hat es sich gelohnt.

Gruß Wolle

Damals versäumt den Lappen mitzumachen.

Auch kein Interesse daran gehabt weil mich Autos mehr angezogen haben.

Naja Vernunft!!!!!!!!!!

Hast Recht aber irgentwo irgentwie hat jeder von uns schon Sachen gemacht die nicht ganz koscha sind.

Ob es nun Möptuning war oder sonstiges.

Damals mit Kollge auf der Autobahn im Regen 220 km/h Stoßstange an Stoßstange gefahren und solche Scherze.

Heute sach ich "Man waren wir Wahnsinnig".

Heute würd ich jedem davon abraten.

Zitat:

Original geschrieben von Blacktron

Damals versäumt den Lappen mitzumachen.

Auch kein Interesse daran gehabt weil mich Autos mehr angezogen haben.

Dafür ist es nie zu spät.

Und auch bei den heutigen Preisen sicher billiger als die Folgen, wenn man mit 'ner frisierten 50er ohne TÜV, Betriebserlaubnis und Versicherungsschutz im Straßenverkehr Probleme bekommt (sei es durch Unfall, an dem man noch nicht mal selbst schuld sein muß oder durch die Grünen).

am 18. Juni 2003 um 16:17

Zitat:

Original geschrieben von Blacktron

...weil mich Autos mehr angezogen haben.

Buuhhhh!!!:D:D

 

 

@ Wolle

Falls du Bezugsadressen rausbekommst wo man ne Dreh- und Fräsmaschine günstig bekommt, kannst mir auch Bescheid geben;)

Willst aber keine CNC Fräsmaschine, oder? Die sind ja unbezahlbar. Leider...

Themenstarteram 18. Juni 2003 um 16:19

Zitat:

Original geschrieben von Blacktron

Damals versäumt den Lappen mitzumachen.

Auch kein Interesse daran gehabt weil mich Autos mehr angezogen haben.

Bin auch eni Autofreak. Bin Rallye gefahren und fahr jetzt noch Slalom. An meinem Corsa erkennt man auch nicht mehr das es einer ist. Ist einfach alles umgebaut und frisiert. Aber alles Eingetragen! Der ist zum Heizen gebaut! Aber mit meiner CB und der MT 8 genies ich. Gute Einstellung das Du trotz dass mehr geht 50 fährst!

Gruß Wolle

Themenstarteram 18. Juni 2003 um 16:23

Falls du Bezugsadressen rausbekommst wo man ne Dreh- und Fräsmaschine günstig bekommt, kannst mir auch Bescheid geben;)

Willst aber keine CNC Fräsmaschine, oder? Die sind ja unbezahlbar. Leider...

Ich geb Dir bescheid wenn Ich was herbekomme. Will keine CNC. 1. Teuer, 2. hab ich es mit alten Maschinen gelernt

Gruß Wolle

Zu 98% aufjedenfall;)

Ein wenig unvernunft bleib noch.

am 18. Juni 2003 um 16:28

Re: Tuning von Mopeds

 

Zitat:

Original geschrieben von Kurvenfreak

Hallo Leute!

Ich kann Dominik (Pfuscher;-) ) nur recht geben!

Ich bin jetzt 21, hebe ne sehr schöne Mopedzeit hinter mir, und das mit ner Originalen DT 50 MX und nem Pupertätshelikopter ( Sferra 80), auch Original!

Ich hab mir jetzt ne Honda CB 450 S (44 PS)gekauft und sie freiwillig auf 34 PS gedrosselt für die ersten 2 Jahre obwohl ich sie offen fahren dürfte.

Ich denke einfach das es sicherer ist erst das Gefühl dafür zu bekommen.

Sicher wird der eine oder andere darüber lächeln, aber mich hat da ein Ereignis in den ersten Mopedwochen geprägt!

Ein guter Freund von mir hatte auch ne DT 50. Nur mit 70 ccm-Satz drauf, Mikuni Vergaser, ... Das Teil lief zum Schluss 115km/h! Er hatte sie knapp 1 Monat bis es ihn mit Höchstgeschwindigkeit aus der Kurve geblasen hat. Eben weil das ganze Moped nicht darauf ausgelegt ist!

Er lag 2 Wochen auf Intensiv, 1,5 Jahre im Krankenhaus, fuhr danach im Rollstuhl und kann heute zum glück wieder fast normal laufen. Hätte um ein Haar sein linkes Bein verloren.

Das Moped wurde zerlegt, die Frisierung entdeckt, und er hat keinen Führerschein mehr und ne Sperre von 5 Jahren bekommen.

Er hatte keine schöne Zeit an die er zurückdenken kann! Und das alles wegen 6 Wochen schneller sein!

Also überlegt es euch bitte ob es die paar km/h wert sind

sein ganzes Leben zu versauen.

Die 2 Jahre gehen eh viel zu schnell vorrüber!

Geniest sie bitte ohne das riskante Tuning.

Gruß Wolle

Eine kleine Anmerkung

Gebe ich dir vollkommen recht.

Meiner Ansicht an sollte man auch einen Kurs auf einer Rennstrecke beim Führerschein machen anbieten.

In schräglage hatt man noch so viele Reserven aber die müssen erst einmal geübt sein.

Ich wünsche weiterhin allen eine schrott und Gebührenfreie fahrt

So long

Speedatak

Themenstarteram 18. Juni 2003 um 17:53

Re: Re: Tuning von Mopeds

 

Zitat:

Original geschrieben von Speedatak

Eine kleine Anmerkung

Gebe ich dir vollkommen recht.

Meiner Ansicht an sollte man auch einen Kurs auf einer Rennstrecke beim Führerschein machen anbieten.

In schräglage hatt man noch so viele Reserven aber die müssen erst einmal geübt sein.

Ich wünsche weiterhin allen eine schrott und Gebührenfreie fahrt

So long

Speedatak

Hast vollkommen recht. Das würde Die Unfallstatistik bestimmt in die Knie zwingen!

CYA Wolle

Deine Antwort
Ähnliche Themen