ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Toyota PICNIC vs. VW Touran

Toyota PICNIC vs. VW Touran

Themenstarteram 8. April 2009 um 11:19

Nein es geht hier nicht um ein Autokauf! Ich will nur die Geschichte von mir und meinen Nachbar erzählen.

Wie alles begann (vor 10 Monaten):

Als meine Frau zum zweiten mal schwanger war und die Geburt schon nahe kam müsste ich mich von meinen Mazda Xedos 6 verabschieden. (war ein tolles Auto, selten, sportlich, sah gut aus, zuverlässig, aber für zwei kinder zu klein :( ) Der Abschied fiel schwer, obwohl ich einen sehr guten Preis erzielt hatte! (für 3750€ gekauft, 2,5 Jahre gefahren und für 3500€ verkauft)

Aber es half alles nichts, und ein größeres Auto musste her!

Ich war noch recht unentschloßen, was für ein Auto es sein sollte! Hab mich einfach auf dem Markt umgeschaut! Eigentlich sollte es ein Kombi werden, aber dann sah ich zufällig bei Toyota-Händler den Picnic:

BJ 1997, 150 Tkm auf der Uhr, 2.0 Benziner, 6 Sitze, …. Guter Zustand, Checkheftgepflegt, 8 x bereift, Wurde von dem Schwager des Autohauschefs gefahren (immer gepflegt, alle Inspektionen, alle Verschleißteile neu)

Es folgte eine Probefahrt! Und das Auto hat mich sofort überzeugt. Gute Beschleunigung (von 0 auf 100 in weniger als 10s ? ), sehr gut funktionierende Klimaanlage, flexible Sitze u.v.m. Und was noch wichtig war Zuverlässig und selten (ich stehe auf seltene Autos, die man nicht an jeder Ecke sieht)

Und obwohl ich kein Minivanfan bin, hab ich mir das Auto gekauft! Und es war eine sehr gute Wahl.

Als der ganze Papierkram erledigt war, kam ich zum ersten Mal Heim mit dem Picnic!

Mein Nachbar stand gerade auf den Parkplatz und polierte sein VW Touran! Er hatte das Auto schon länger, ein 2.0 TDI 7sitzer. Als er mich aus dem Auto aussteigen sah, sagte er mit einen riesigen Lächeln im Gesicht: „Was ist den das für eine Reisschüssel?“

Nach einer langen Diskussion, in der er mir erzählte, wie toll doch sein Auto ist und wie zufrieden er damit ist und er würde sich auf keinen Fall ein Japaner kaufen, die Ersatzteile seien doch so teuer und und und, hat er sich schließlich über mein Kauf lustig gemacht, auch wenn er es nicht direkt sagte.

Ich hab mir nur gedacht, meine Zeit kommt noch! Und so war es auch.

Ich beeindruckte meinen Nachbar immer wieder mit Flexibilität des Picnics, heute Familienwagen, morgen Transporter, übermorgen Urlaubsauto. Viele würden sagen: „das kann der Touran doch auch“. Dabei passt in ein Touran durchaus weniger rein als in ein Picnic und das bei identischen äußeren Massen. Tatsache.

Wenn die Sitze 5 und 6 weg sind, ist der Kofferraum schon riesig, aber wenn ich noch die zweite Reihe ausbaue, was ruckzuck erledigt ist, habe ich eine Ladefläche von ca. 2m Länge und einen Ladevolumen von 1.842 Liter, da passt einiges rein.

Als wir am diesen Wochenende die Reifen gewechselt haben, unterhielten wir uns. Da hat er mir erzähl, was schon alles an seinen Auto repariert wurde. Da kam so einiges zusammen, und das bei einem Auto das 7 Jahre junger ist als mein Picnic und mit weniger Laufleistung!

Er hat auch mit den ganzen Reparaturen ordentlich Geld in das Auto gesteckt! Einiges ging zwar noch während der Garantie-Zeit kaputt, aber einiges auch nachher. So verbrachte der Wagen einige Zeit in der Werkstatt.

Ich hab dann mit einen Lächeln im Gesicht gesagt: „Zum Glück sind ja die Ersatzteile sooo billig bei den Deutschen Autos, und bei den Japanern soooo teuer, wobei ich noch keine gebracht habe, du aber schon!“ Und ich bin mir sicher daran wird sich auch nichts ändern!

Ich bin zuversichtlich, dass mein Auto noch länger in diesen Hof stehen wird als sein Touran, auch wenn dieser vielleicht besser ausschaut und „hochwertiger“ verarbeitet ist!

Am diesen Tag ging ich mit einen Lachen im Gesicht nach Hause, und mein Nachbar lacht nicht mehr über meinen PICNIC!

Ich bin mal gespannt wer von uns als nächstes in die Werkstatt muss, aber eigentlich weis ich es ja schon!

Oh ist doch länger geworden der Text! Na ja hab mich ordentlich rein gesteigert! Hoffe es langweilt euch nicht zu sehr!

edik

Ähnliche Themen
16 Antworten

Sehr schöner Bericht der mal wieder zeigt, dass Schein und Sein eben doch zwei sehr unterschiedliche Dinge sind ;) Sicher wird gleich die VW-Fraktion geschlossen darüber herfallen und betonen, dass das mit dem Touran "nur ein Einzelfall" ist. Das dem nicht so ist, wissen aber nicht nur Du und ich, also nicht aufregen ;)

Ich kenne ähnliche Situationen von diversen Touran-Treffen, wo ich noch als "Ehrengast" eingeladen werde. Da wird auch erst gelästert, bis dann z.B. mal der D-CAT gestartet wird. Dann blickt man auf einmal in erstaunte Augen und hört Sachen wie "Wow, der ist aber leise! Ist das wirklich ein Diesel?"

Ein netter Bericht der zeigt, wie sich die Dinge ändern können:

Neulich beim Bier mit einem Bekannten, erzählte mir dieser wie sehr er mit seinem Touran zufrieden ist. 150 000 km hat der jetzt drauf und so gut wie keine Reparaturen, nur Verschleissteile.

Leider musste ich ihm die Endlosgeschichte von meine Verso erzählen, der dauernd kaputt ist, die Werkstätten einen fürchterlichen Service haben und die Kiste in der Zwischenzeit an alle Ecken und Enden anfängt zu klappern.

Und mehr Platz hat der Bekannte in seinem VW auch noch.......

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Cooperle

Und mehr Platz hat der Bekannte in seinem VW auch noch.......

...aber nur was die Ladung angeht. Die Passagiere sitzen im CV "luftiger", d.h. mehr Beinfreiheit.

Hallo,

Zitat:

Dabei passt in ein Touran durchaus weniger rein als in ein Picnic und das bei identischen äußeren Massen. Tatsache.

Wenn die Sitze 5 und 6 weg sind, ist der Kofferraum schon riesig, aber wenn ich noch die zweite Reihe ausbaue, was ruckzuck erledigt ist, habe ich eine Ladefläche von ca. 2m Länge und einen Ladevolumen von 1.842 Liter, da passt einiges rein.

Das war wohl leider nichts ;). Laut VW HP sind es im Touran 1913L und das ist eine größe Zahl als 1842L :D.

Zitat:

Original geschrieben von touranfaq

...die Vermutung der Zweitaccountnutzung kam mir gestern abend auch, wo auf einmal ein "Schlummeruser" mit 12 Beiträgen seit Oktober 2008 gleich 5 am Stück geschrieben hat :rolleyes:

der Beitrag kommt nach den Toyotakritischen von gestern natürlich grade recht :D, was für ein Zufall :D.

MFg Marcell

Dann sind es aufs gesamte Auto gerechnet 71 Liter weniger gegenüber dem Touran.

Und was hat er für den Picnic bezahlt? Was müsste er für den Touran bezahlen?

Da kann man sich die 71 Liter gescheit an den Hut stecken. Wenn das Auto läuft, umso besser.

Zumal das ja so eine Sache ist mit den Volumina. Wenn ich die 71 Liter nicht effektiv nutzen kann durch Radhäuser oder Einbuchtungen, ist das nur ein theoretischer Wert.

Aber ich liege wohl richtig in der Annahme, dass es wieder mal nicht ums Auto, sondern um die Sache geht !?

cheerio

Hallo,

Zitat:

Original geschrieben von där kapitän

Dann sind es aufs gesamte Auto gerechnet 71 Liter weniger gegenüber dem Touran.

Und was hat er für den Picnic bezahlt? Was müsste er für den Touran bezahlen?

Da kann man sich die 71 Liter gescheit an den Hut stecken. Wenn das Auto läuft, umso besser.

Zumal das ja so eine Sache ist mit den Volumina. Wenn ich die 71 Liter nicht effektiv nutzen kann durch Radhäuser oder Einbuchtungen, ist das nur ein theoretischer Wert.

der gute Herr sagete:

Zitat:

Dabei passt in ein Touran durchaus weniger rein als in ein Picnic und das bei identischen äußeren Massen. Tatsache.

Und diese Aussage ist halt nicht richtig und schon garkeine Tatsache. Um nichts anderes ging es hier. Ganz einfach oder :rolleyes::rolleyes:?!

MFg MArcell

Zitat:

Original geschrieben von där kapitän

Aber ich liege wohl richtig in der Annahme, dass es wieder mal nicht ums Auto, sondern um die Sache geht !?

Vollkommen richtig. Aber das hatte ich ja weiter oben schon vorhergesagt :rolleyes: Kann ja schliesslich nicht sein dass ein Picnic-Fahrer zufriedener ist als ein Touran-Fahrer... wo kommen wir denn dahin?

Themenstarteram 9. April 2009 um 8:25

Zitat:

Original geschrieben von DieselFan84

Hallo,

Zitat:

Original geschrieben von DieselFan84

Zitat:

Dabei passt in ein Touran durchaus weniger rein als in ein Picnic und das bei identischen äußeren Massen. Tatsache.

Wenn die Sitze 5 und 6 weg sind, ist der Kofferraum schon riesig, aber wenn ich noch die zweite Reihe ausbaue, was ruckzuck erledigt ist, habe ich eine Ladefläche von ca. 2m Länge und einen Ladevolumen von 1.842 Liter, da passt einiges rein.

Das war wohl leider nichts ;). Laut VW HP sind es im Touran 1913L und das ist eine größe Zahl als 1842L :D.

Zitat:

Original geschrieben von DieselFan84

Zitat:

Original geschrieben von touranfaq

...die Vermutung der Zweitaccountnutzung kam mir gestern abend auch, wo auf einmal ein "Schlummeruser" mit 12 Beiträgen seit Oktober 2008 gleich 5 am Stück geschrieben hat :rolleyes:

der Beitrag kommt nach den Toyotakritischen von gestern natürlich grade recht :D, was für ein Zufall :D.

MFg Marcell

Das mit dem Volumen ist so eine Sache, das sind alles nur theoretische Werte, die ich aus dem Internet hab. Wenn man aber die Autos neben einander auf dem Parkplatz stehen hat, hat man dann auch einen besseren Überblick über die Größe des Koferraums, oder nicht? Hierzu habe ich noch das gefunden:

"Das Ladevolumen läßt sich durch Umklappen der mittleren und hinteren Sitzlehnen bzw. durch Vorklappen oder Herausnehmen der hinteren Sitze stufenweise bis auf 1841 Liter vergrößern."

D.h. das Volume beträgt 1841l mit der zweiten Sitzreihe!

Also kann keiner genau sagen wie groß das Ladevolumen tatsächlich in Litern ohne der zweiten Sitzreihe ist! Und selber nachmessen werde ich das wohl kaum!

Wenn aber sogar der Nachbar meint, dass bei meinen Picnic mehr reinget, soll es doch weis heißen!

edik

Nebenbei bemerkt ist in der Praxis nicht nur das "nackte" Volumen entscheidend, sondern auch die Frage, wie einfach es zugänglich und nutzbar ist.

Mich hat beim Touran immer die mangelnde Flexibilität gestört, denn um sperrige Gegenstände oder spontane Einkäufe in Möbelhäusern zu transportieren musste man immer vorher einen oder mehrere Sitze ausbauen. Das kostet nicht nur Zeit und Kraft, sondern schränkt die Flexibilität massiv ein, denn man muss die Sitze ja auch irgendwo lagern.

Der Verso hat jetzt zwar nominell weniger Ladevolumen, dank des flexiblen Sitzkonzepts (Sitze werden einfach in den Boden versenkt) kann ich den Laderaum viel flexibler nutzen und muss keine Sitze mehr in der Gegend umherschleppen. Das ist in der täglichen Praxis ein großer Flexibilitätsvorteil, der viel Zeit (und Nerven) spart, sich jedoch in "nackten Zahlen" einfach nicht ausdrücken lässt.

Themenstarteram 9. April 2009 um 8:57

In den meinen Berich geht es in erster Linie um die voreiligen Schlüße von meinen Nachbar, der eine Große Menge von Leuten vertritt.

Er dachte man kauft eine "Reisschüßel",weil man kein deutsches Auto leisten kann,und hat sich grundsätzlich gegen Japaner gestellt.

Dabei kosten gute gebrauchteJapaner meist genau so viel wie die deutschen Autos!

Ich habe für das Auto 5000€ bezahlt, für dieses Geld könnte ich mir auch einen BMW 520i Touring glechen Alters und gleicher Laufleistung kaufen! Hatte sogar ein Angebot! Ich fand aber, dass dieses Auto besser zu mir passte! Und mir ist egal was andere denken.

In meiner Geschichte geht es um zwei Nachbarn mit je einem Auto der gleiche Klasse und nicht um den Kampf zweier Großer Konzerne, sonst hätte ich es in das Thema "VW-Konzern sagt TOYOTA Kampf an. Bis 2018 weltweit die Nr.1" reingeschrieben!

Ich habe wirklich nichts gegen VW, aber in meinen Fall ist Toyota robuster, zuverlässiger und , auch wenn es einige nicht glauben wollen, praktischer!

edik

Zitat:

Original geschrieben von edik1

(...) aber in meinen Fall ist Toyota robuster, zuverlässiger und , auch wenn es einige nicht glauben wollen, praktischer!

Also ich glaub das auch nicht... ich weiß es :D

Hallo,

Zitat:

Original geschrieben von touranfaq

Zitat:

Original geschrieben von där kapitän

Aber ich liege wohl richtig in der Annahme, dass es wieder mal nicht ums Auto, sondern um die Sache geht !?

Vollkommen richtig. Aber das hatte ich ja weiter oben schon vorhergesagt :rolleyes: Kann ja schliesslich nicht sein dass ein Picnic-Fahrer zufriedener ist als ein Touran-Fahrer... wo kommen wir denn dahin?

zeig mir doch mal die Textstelle an der ich das behauptet habe :rolleyes:?

Ich weis nicht warum du immer anfangen musst hier bewusst die Unwahrheit zu sagen um irgendwelche abstrusen Theorien zu festigen!

Es geht einzig und alleine um die nackten stumpfen Zahlen der Zuladung und das die Aussage des User nicht korrekt war. Dabei ist mir auch ziemlich egal wie da wo was geladen werden kann, alleine diese Nackten Zahlen interessierten mich und nichts mehr!

Du solltest endlich kapieren das ich NICHT jemand anderes bin den du hier meintest :mad::mad:!!!

MFG Marcell

Zitat:

Original geschrieben von DieselFan84

zeig mir doch mal die Textstelle an der ich das behauptet habe :rolleyes:?

Warum fühlst Du dich angesprochen...zeig mir doch mal die Textstelle wo ich mich auf dich bezogen habe? Weder der Kapitän noch ich haben unsere Aussagen auf eine bestimmte Person bezogen. Also locker bleiben, es geht hier nicht nur um Dich :D

Hallo,

Zitat:

Original geschrieben von touranfaq

Zitat:

Original geschrieben von DieselFan84

zeig mir doch mal die Textstelle an der ich das behauptet habe :rolleyes:?

Warum fühlst Du dich angesprochen...zeig mir doch mal die Textstelle wo ich mich auf dich bezogen habe? Weder der Kapitän noch ich haben unsere Aussagen auf eine bestimmte Person bezogen. Also locker bleiben, es geht hier nicht nur um Dich :D

um wen denn sonst? Der Kapitän hat direk auf meine Post geantwortet und du auf seinen, somit also eigentlich auch direkt auf meinen ...?!

Zumal andere Personen hier doch noch gar nicht aufgetaucht sind :D ?

MFG MArcell

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Toyota PICNIC vs. VW Touran