ForumStarlet, Yaris, Aygo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Starlet, Yaris, Aygo
  6. Toyota GR Yaris

Toyota GR Yaris

Toyota
Themenstarteram 26. Januar 2020 um 13:06

Da kommt etwas ganz Feines auf uns zu....

Ähnliche Themen
248 Antworten

Technisch klingt das alles sehr interessant und verspricht Spaß.

Werde mir den jedenfalls anschauen, wenn der beim Händler steht.

Und dann entscheiden ob das was für mich ist.

MfG

Ja, der hat was! Warten wir auf den Preis.

Ich dachte die seien bereits bekannt, zumindest in Japan. 32teur light und 37teur im volldiff Rallytrimm?

 

https://www.mobile.de/magazin/artikel/toyota-yaris-gr-4-ab-2020-rallye-zwerg-mit-allrad-und-261-ps-23452

 

Ich will auch so etwas. Hatte auch an den Audi S1 gedacht.

Ja, so ist meine Info zu den Preisen in Japan auch. fragt sich ob die Preise hier auch so sind, oder angepasst werden.

In Japan kann man die wohl auch schon bestellen.

Insgesamt sollen wohl 25.000 Stück gebaut werden, wenn die Aussage stimmt.

MfG

Kennst du auch den Unterschied zwischen den beiden Exemplaren. Auf der Website findet man das hier. Die Differentialsperre ist halt leider wesentlich, auf den Rest kann man verzichten.

 

Circuit Pack

18” geschmiedete Leichtmetallfelgen

Rote Bremssattel

GR Circuit Fahrwerk

Torsen-Differentialgetriebe

Domstrebe

Nicht alles im Detail.

Die 18" geschmiedeten Felgen sind bekannt genau wie das nochmals verbesserte Fahrwerk und die Differenzialsperren.

Die roten Bremssättel und Domstrebe ist mir neu.

Wenn mn sich schon so ein Spielmobil kauft, dann will ich aber auch die Sperren, daher käme für mich nicht die "normale" ohne dem Circuit Paket in Frage.

MfG

So ist es... wenn dann das volle Programm.

Auf dem Papier eine Wucht, der könnte sogar einen "Porsche Killer" auf der Nordschleife werden. Ob der Drehmoment wirklich so zu spüren ist wie es geschrieben steht bleibt noch in der Praxis zu klären. Die elektronisch eingeschränkte Endgeschwindigkeit stört mich. Über den Fahrwerk und das Handling mache ich mir gar keine Sorge, das kann Toyota wirklich gut.

Besonders wenn er teurer werden soll als der GT86 ist eine Probefahrt pflicht. Den 90er Jahre Interieur vom GT86 hat er schon mal gar nicht...

Ich bezahle bar gerade keine 24000€ für den Polo GT(i) in guter Austattung... Nein, 37000 € für die Yaris GR Performance Version ist nicht attraktiv... Da wird man sogar bei Audi fündig, und Audi ist eine wirklich teure Marke...

Der Polo GTI mag günstiger sein, aber technisch trennen den GTI und den GR4 Welten.

GTI hat kein Allrad, nur DSG.

Das selbe beim damals angebotenen Polo R WRC. Als die Ankündigung kam, das VW ein Polo R WRC auflegt, hatte ich drauf gehofft das der Allrad inkl. Sperren bekommt und brauchbaren Motor. Eventuell noch ausgestellte Kotflügel Schürzen ähnlich dem WRC Rallye Fahrzeug.

Dann sickerte durch, da er zwar ein brauchbaren Motor bekommt, aber kein Allrad haben wird.

Gab dann nur ein paar andere Schürzen und Aufkleber. Positiv war die komplette Ausstattung, aber das hat es dann auch nicht mehr raus gerissen bei mir.

Dazu kam dann der Listen Preis von 35.000€. Damit war klar, das Ding bleibt beim Händler stehen und wird sicher nicht bei mir vor der Tür stehen.

Schlussendlich wurde VW die auch nicht wirklich los und ist massiv im Preis runter gegangen, um die los zu werden.

Da wurden die Neu für weniger wie 24.000€ angeboten, vom VW Händler.

Um was es mir geht, was "kleines" was gut voran geht. Und wenn ich Leistung möchte ist für mich Allrad das Optimum, dazu Differenzialsperren und das ganze als Handschalter.

Das DSG mag gut sein, aber Automatik ist nicht so mein Fall, schon gar nicht in einem Sportlichen Auto.

Das der Allradantrieb noch verstellbar ist um so besser.

Dazu gibt es eine 4 Kolben Bremsanlage an der Vorderachse und hinten eine zwei Kolbe Bremse, findet man bei keinem Polo.

Wie sich der 1.6er Dreizylinder verhält, ist eine andere Frage, da hätte es gerne auch ein 2 Liter 4 Zylinder sein können.

Aber Toyota traue ich eher zu ein haltbaren und guten 3 Zylinder zu bauen als VW.

Eine Probefahrt wird zeigen ob der Dreizylinder ein Antrieb ist, der mir gefällt.

Es steht jedem frei sich ein anderes Fahrzeug zu holen, was seinem Geschmack oder Vorlieben entspricht.

Aber momentan bietet VW nichts an, was mir zusagt technisch und/oder preislich.

 

MfG

Ich interessiere mich auch für den GR4 und kann es kaum erwarten! Der Preis soll 35 - 40k € sein.

JP hatte ihn ja zum testen und das Video hat viel versprochen :D

Allerdings weiß ich nicht so recht was ich von dem 3Zylinder halten soll... Klar, ist nicht erste mal das sowas kommt mit dem Hubraum aber mit der Zylinder Anzahl.

Wir werden sehen :)

Ich werde aber erstmal abwarten und schauen was die Leute so über das Auto schreiben und erst im nächsten Jahr zuschlagen.

Ich hoffe nur das es keine so Limited Edition wird die nach ner Woche ausverkauft ist :D

Ich wollte jetzt keinen Vergleich mit dem Polo starten. Er war zuerst da... Es ist mir absolut bewusst, dass ich einen "GT" für einen relativ fairen Preis neu kaufe. Der aktuelle GR 4 wird ihn in allen Punkten in den Tests schlagen hoffentlich, außer beim Preis, und das kann weh tun wenn die Käufer sich nicht trauen die Summe auf dem Tisch zu legen.

Ich bin auch Deiner Meinung 2L und 4 Zylinder im GR4 wäre der Hammer, weil durch seinen ruhigeren Lauf als einen 3 Zylinder kann von ihm auch mehr abverlangt werden (Tuning).

Ich werde mir auf jeden Fall eine Probefahrt gönnen.

Oje, im JP Video meldet der deutsche Produktmanager von Gazoo Racing, dass der Yaris GR4 erst 2021 in DE von den Kunden als Besitzer gefahren werden kann, eventuell Vorbestellung einer "ersten" Edition online (Blindkauf wa?)...

Das Video ist in sofern interessant, dass man sieht wie der Motor eingebaut wird, etwas versetzt nach links und nach hinten in Richtung A-Säule. Da ist echt nicht viel Platz übrig... Zählt da etwa jedes Gramm an Gewichtsverteilung weil der Fahrer links sitzt? Das glaube ich erst wenn er in Japan anders herum eingebaut wird... :D:D:D

Der Yaris auf nasser Strecke beschleunigt von 0-100 unter 6 Sekunden (auf trockener offiziell 5,5S), also Traktion hat das Teil schon... :cool: Und auch sonst zeigt er einen verdammt interessanten Sound und gutes Handling (JP's Gesicht ist schon lustig)...

Interieur ist zwar nur Prototyp auf von Außen sieht er schon Hammer aus.

So Mädels (fair bleiben...) und Jungs, ich schau mal Ende 2020 wieder vorbei... Weiterschlafen!

Richtig, werde auch erst abwarten.

Blind kaufe ich den sicher nicht.

Man muss ein Autos sehen, und spüren wie er sich fährt. Gerade wenn der was mehr kostet.

Klar war der GTI vor dem da, aber VW hätte ja was ähnliches auf der Räder stellen können.

Gab ja 2 Prototypen vom Polo 6R, die hatten 250 PS und Allrad, leider wurde das Projekt nicht weiter verfolgt bzw.

realisiert. Da hätte ich wohl zugeschlagen, wenn der gekommen wäre.

MfG

Es gab den Audi S1, der fahrdynamisch aber nicht so die Wucht sein soll und man zu hoch sitzt. Allrad und 6Gang Schalter hatte er aber auch. Gebraucht für 20+k zu bekommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen