ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. TNS 300 nachrüsten?

TNS 300 nachrüsten?

Themenstarteram 24. August 2005 um 20:59

Hallo,

ich überlege mir gerade, ob ich mir ein TNS 300 in meinen Corolla reinbauen soll.

Ich hab ein CD-Radio drin.

Kann mir jemand sagen, was ich für Kabel brauche, wenn am navi keine dabei sind?

Und wo ich die herbekomme?

Oder hat jemand gar ein TNS 300 und will es verkaufen (z. B. an mich ;))

Grüße,

Darky

17 Antworten

hi, wenn ich könnte würde ich es dir sofort verkaufen, aber leider habe ich ein leasingfahrzeug!

ich gebe dir aber einen guten rat: lass die finger von diesem navi!!! ich habe es selber (mit TMC) und es ist schlicht weg beschissen!

kauf dir lieber das indianapolis von becker! es kostet weniger als die hälfte und ist in allen belangen besser! habe mich hier schon ziemlich ausgekotzt über das TNS 300. kannst also nachlesen was alles so los ist mit diesem navi!

bei fragen kannst mich gerne anschreiben!

gruß

akki

Themenstarteram 24. August 2005 um 22:21

Hmmm, über das Navi gehen die Meinungen ziemlich auseinander.

Nur will ich nicht auf meine Lenkradfernbedienung und meinen Bordcomputer verzichten, was ich ja bei einem Fremdfabrikat müsste...

Mal schaun, für wieviel ich es irgendwoher bekommen kann...

Werde aber nachher nochmal Deinen Thread suchen und lesen...

Grüße,

Darky

verwöhnt

 

So isses im Leben, da gibt es immer mindestens zwei Meinungen.

Auch ich habe in meinen BMWs das Becker Traffic Pro drin gehabt. Das verwöhnt einen sehr.

In unserem Yaris Verso haben wir nun das TNS 300 mit DRG und ich kann einige Dinge, die akki13 meint, nachvollziehen. Sie sind in meinen Augen aber komplett vernachlässigbar bzw. treten bei mir gar nicht so gravierend auf. Im übrigen hat meins bei eBay sehr wenig gekostet, so daß eh' nicht schmerzt.

Was mich erheblich mehr stören würde, ist die Optik bei Einbau einer Fremd-Headunit.

Zu Deiner Frage: Kabel und Einbauanleitung gibt es bei Toyota für ca. 80 Euro, das Gerät z.B. bei eBay und die Antenne auch (such nach "HRS GT5").

Themenstarteram 25. August 2005 um 8:52

Hi,

danke für die Antwort.

Also wenn das Kabel nur 80 € kostet, dann werd ich wohl doch versuchen, so ein Navi zu kriegen ;)

Jetzt weiß ich ja auch, welche Antenne ich brauche!

Fehlt nur noch das Navi...

Kommt Zeit kommt Navi!

Grüße,

Darky

Hallo!

Gib das Geld lieber für ein portables Navi aus.....das TN300 taugt nicht viel, ist schweineteuer und die Software kostet soviel wie ein transportables Navi.....die können mindestens genausoviel, man kann sie von Wagen zu Wagen mitnehmen...ich könnte mir in den A.... beissen das ich es gekauft habe und nicht auf die Leute in den Foren gehört habe....

ich schicke einfach nochmal die "mängelliste" für das TNS 300 und beschreibe noch kurz beispiele:

1. viele eingaben während der fahrt nicht möglich (u.a. Fahrziel)

2. keine automatische umleitung bei staus

3. display muss immer manuell gewechselt werden (um von cd/radiobetrieb auf navi umzustellen)

4. umständliche lautstärkeregelung des navi

5. keine automatische lautstärkeanpassung an radiolautstärke

6. fahrzeitberechnung erfolgt nicht aufgrund der tatsächlichen, durchschnittlichen geschwindigkeit unter berücksichtigung der verkehrslage sondern aufgrund einer statischen durschnittsgeschwindigkeit.

7. umständliche routenführung (fährt häufig unnötige umwege)

8. zu häufig FALSCHE führung. schon 3 mal stand ich in einer völlig anderen strasse als ich eingegeben hatte und bekam die meldung "sie haben ihr ziel erreicht"!!

9. keine anpassung der beleuchtung an licht ein/aus.

1) ich empfinde es z.b. als zumutung, dass sich die lautstärke der navi-ansagen nicht der des radios bzw. cd-players anpasst und ich jedesmal ins menü muss wenn ich die lautstärke ändern muss/will.

2) Fast das schlimmste ist aber, dass man stehen bleiben muss wenn man das fahrziel ändern möchte!!

3) bei der berechnung der fahrzeit werden weder staus oder sonstigen verkehrsvorkommnisse noch die tatsächliche durchschnittsgeschwindigkeit berücksichtigt. aber die liste der negativpunkte habe ich ja schon oben gepostet!

Dass es mich überdurchschnittlich oft falsch führt sei nur am rande erwähnt!

Ich habe letztens auf eine seite eine bebilderte anleitung zum einbau eines DIN-radioschacht gesehen und fand die lösung echt klasse!

aber das ist wie so oft im leben geschmacksache.

ich denke mal, wenn man nur sehr selten ein navi braucht, kann man sich ruhig das TNS 300 für viel geld ins auto bauen, wenn man aber häufiger ein navi braucht, sollte man lieber ne menge sparen und sich ein gutes BECKER einbauen. *gg*

gruß

akki

eBay

 

Mein TNS hat mit allem Drum und Dran ca. 400 Euro gekostet, da waren alle anderen Lösungen teurer. Sollte ich meinen Yaris verkaufen, bekomme ich es für das Geld mindestens weg. Die DVD kostet in Holland 250 Euro und somit ist Becker nicht preiswerter. Dazu sind auf einer DVD alle Daten (inkl POI) und nicht auf zig CDs verteilt, wenn überhaupt.

Portable Lösungen sind schweineteuer, dazu kommt, wenn man grenzüberschreitend navigieren will, muß man nämlich eines mit Festplatte kaufen (zum Beispiel TomTom 700 oder Magellan) oder fleißig Länder-Speicherkarten kaufen, Route zuhause planen und fleißig wechseln.

Nein Danke.

Wie so oft im Leben, liegt die Schönheit im Auge des Betrachters. Mein TNS bringt mir echten Mehrwert.

Themenstarteram 25. August 2005 um 20:10

Hmmm, das hat mich doch jetzt fast überzeugt.

Jetzt müsste ich nur noch wissen, welches Teil ich haben will.

TMC sollte es schon haben, und da wird der Markt schon klein...Naviflash und Magellan Roadmate 700 bei den Standand-Alone-Navis. Oder ein PDA...mit dem Nachteil, das die irgendwie etwas ungenauer sind...Zumindest der von meinem Freund hängt immer ein paar Sekunden hinterher...

Tja, keine Ahnung....muss ich wohl weiter suchen.

Oder kennt wer ein brauchbares portables System mit TMC?

Darky

Naviflash

 

Vor haargenau der gleichen Entscheidung stand ich im April. Ich habe mich überall schlau gelesen, habe Foren durchsucht und bin schlußendlich doch beim TNS gelandet.

Über alle Standalone und PDA gibt es erhebliche Beschwerden, fast die o.g. Liste zum TNS, von TMC-Bugs ganz zu schweigen.

Ganz ehrlich, wenn Du ein wirklich gutes Navi haben willlst, kauf ein Becker.

Re: eBay

 

Zitat:

Original geschrieben von oliver_germany

Mein TNS hat mit allem Drum und Dran ca. 400 Euro gekostet, da waren alle anderen Lösungen teurer. Sollte ich meinen Yaris verkaufen, bekomme ich es für das Geld mindestens weg. Die DVD kostet in Holland 250 Euro und somit ist Becker nicht preiswerter. Dazu sind auf einer DVD alle Daten (inkl POI) und nicht auf zig CDs verteilt, wenn überhaupt.

Portable Lösungen sind schweineteuer, dazu kommt, wenn man grenzüberschreitend navigieren will, muß man nämlich eines mit Festplatte kaufen (zum Beispiel TomTom 700 oder Magellan) oder fleißig Länder-Speicherkarten kaufen, Route zuhause planen und fleißig wechseln.

Nein Danke.

Wie so oft im Leben, liegt die Schönheit im Auge des Betrachters. Mein TNS bringt mir echten Mehrwert.

Qoliver_germany

was du jetzt machst ist nicht ganz fair! du vergleichst doch auch nicht ein gebrauchten avensis mit einem nagelneuen yaris und kommst dann zu dem ergebnis, dass der yaris teurer ist, oder?!

so musst du natürlich auch eine neues BECKER mit einem neuen TNS 300 vergleichen. und dann kostet das TNS ca. 1700,-- euronen AUFPREIS zum (schrott) radio.

Beim BECKER indianapolis habe ich vor drei wochen 800,-- euronen inkl. steckeradapter beim mediamarkt bezahlt. wahrscheinlich gibt´s das im netz noch günstiger?!

Bei einer sache hast du recht, das mit einer DVD ist ein pluspunkt für TNS. aber nur ein kleiner.

gruß

akki

Re: Naviflash

 

Zitat:

Original geschrieben von oliver_germany

Vor haargenau der gleichen Entscheidung stand ich im April. Ich habe mich überall schlau gelesen, habe Foren durchsucht und bin schlußendlich doch beim TNS gelandet.

Über alle Standalone und PDA gibt es erhebliche Beschwerden, fast die o.g. Liste zum TNS, von TMC-Bugs ganz zu schweigen.

Ganz ehrlich, wenn Du ein wirklich gutes Navi haben willlst, kauf ein Becker.

@oliver_germany

mit deinem tip hast du recht!! die ganzen portablen sind ihr geld nicht wert. allein schon wegen der fehlenden anbindung ans tachosignal!

gruß

akki

Hi!

Ach jetzt macht das TSN 300 nicht so schlecht. Ich hab es schon lieb gewonnen. Einbauen, ausbauen, einbauen, ausbauen, einbauen.... da entstehen richtige Freundschaften bei :D

Es reicht allemal um den Weg zu finden!

MfG

Jord Dusat

Zitat:

Original geschrieben von Dark_Speedy

Hmmm, das hat mich doch jetzt fast überzeugt.

Jetzt müsste ich nur noch wissen, welches Teil ich haben will.

TMC sollte es schon haben, und da wird der Markt schon klein...Naviflash und Magellan Roadmate 700 bei den Standand-Alone-Navis. Oder ein PDA...mit dem Nachteil, das die irgendwie etwas ungenauer sind...Zumindest der von meinem Freund hängt immer ein paar Sekunden hinterher...

Tja, keine Ahnung....muss ich wohl weiter suchen.

Oder kennt wer ein brauchbares portables System mit TMC?

Darky

hol dir kein portables system! du wirst auf dauer nicht glücklich damit!

wie oliver schon sagte, wenn du ein wirklich gutes haben willst, kauf becker! das ist wirklich von vorne bis hinten durchdacht.!

dazu kommt noch, dass du auch ein radio der extraklasse bekommst! ist glaube ich das einzige mit 2 tunern! (bin mir aber nicht 100% sicher).

 

auf jeden fall legt es dir immer alle verfügbaren sender in dem jeweiligen empfangsgebiet ganz automatisch auf die stationstasten. ohne dass man die suche manuell starten muss. so hast du dann egal wo du bist immer alle sender verfügbar. und durch den 2. tuner kannst du auch einen sender hören der keinen verkehrsfung ausstrahlt und trotzdem schaltet es bei verkehrsdurchsagen automatisch um. und auch die automatische sendersuche läuft immer im hintergrund ab während du deinen gerade eingestellten hörst!

also auch mein tip: lass die portablen und das TNS und blaupunkt, sony, und wie sie alle heißen links liegen und hol dir ein becker! ich verspreche es dir hoch und heilig, du wirst es niemals bereuen!

gruß

akki

Re: Re: eBay

 

Zitat:

was du jetzt machst ist nicht ganz fair! du vergleichst doch auch nicht ein gebrauchten avensis mit einem nagelneuen yaris und kommst dann zu dem ergebnis, dass der yaris teurer ist, oder?!

Das weiß ich. Damit wollte ich darlegen, warum ich meine Entscheidung so getroffen habe: nämlich weil mich das TNS unter dem Strich nicht viel gekostet hat.

Im übrigen schließe ich mich Deiner Rede an: bei Becker machst Du nichts falsch, aber dann schon lieber das neue Traffic Pro mit Sprachsteuerung und Bluetooth.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. TNS 300 nachrüsten?