ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Temperatur- und Uhr-Anzeige bleiben dunkel (Jahrgang 2003, Automat, D5)

Temperatur- und Uhr-Anzeige bleiben dunkel (Jahrgang 2003, Automat, D5)

Volvo S60 1 (R)
Themenstarteram 12. Juni 2020 um 19:27

Obenerwähnte Anzeigen funktionieren nicht mehr, resp. das kleine Fenster unten, innerhalb der grossen, runden Drehzahlmesser-Anzeige, bleibt dunkel.

Habe Fahrzeug vor 4 Tagen frisch aus einer Garage, die mir 2 Beulen auf der Carosserie geflickt hat, abgeholt, und habe obenstehenden Mangel allerdings erst jetzt entdeckt.

Kann es sein, dass eine Sicherung kaputt gegangen ist? Wenn ja, kann man diese selber ersetzen und wo? Oder kann es sein, dass sich irgend ein Stecker hinter der Armatur gelöst hat?

ALLE ANDEREN ANZEIGEN FUNKTIONIEREN EINWANDFREI!

Falls man die ganze Armatur ausbauen müsste, mit welchem Betrag müsste ich wohl rechnen?

Mein Fhzg. wurde vor 1 Jahr frisch vorgeführt, kam gleich beim ersten Mal durch und ist in sehr gutem Zustand (92'000 km nur da ich nicht extrem viel gefahren bin).

Ich hänge sehr an meinem Volvo, den ich damals im Frühjahr 2004 sehr günstig ab Volvogarage mit 70 km kaufen konnte.

Vielen Dank schon zum voraus für einen guten Tip oder Idee.

Heja Volvo

Jean-Raoul

Ähnliche Themen
10 Antworten

sicherung unwahrscheinlich, solche sachen werden nicht einzeln abgesichert. aber, evtl. die lämpis dahinter ? ich glaube, es dürfte nicht sonderlich schwer sein, die tachoeinheit auszubauen. (ich kenne deine bastlerischen talente nicht)

Das ist zu 99% die Birne. Tacho sind 4 Schrauben. Ist simpel zu tauschen die Lampe. Wenn du nicht gerade zwei linke Hände hast in 20min erledigt.

Kleiner Tipp... tausch gleich vom anderen Display auch die Birne so hast du beide neu und wieder länger Ruhe.

https://youtu.be/vz4JMhtVPEY

Hallo Jean-Raoul,

wenn die Temperatur- und Uhranzeige dunkel bleibt ist die LCD Anzeige im Eimer, da kann man selber wenig machen, es sei denn man ist Lötspezialist, denn damit es wieder was zum kucken gibt muss eine neue LCD Anzeige ins Armaturenbrett.

Bei den 850zigern konnte man das durch austauschen der Lampen im Anzeigenmodul unter Umständen noch selber machen. Bei den Anzeigemodulen ab 2000 wurden LCD eingebaut da gibt es keine Hintergrundbeleuchtung mehr und dementsprechend auch keine Lampen zu wechseln, es muss immer die schadhafte LCD Einheit gewechselt werden.

Kuck dir die Fotos an.

Liebe Grüße und bleib gesund!

Elchsocke

Volvo 850 Baujahr 1995
Volvo V70 Baujahr 2000
Volvo V70 Baujahr 2007

Zitat:

@Elchsocke850 schrieb am 12. Juni 2020 um 22:24:51 Uhr:

Hallo Jean-Raoul,

wenn die Temperatur- und Uhranzeige dunkel bleibt ist die LCD Anzeige im Eimer, da kann man selber wenig machen, es sei denn man ist Lötspezialist, denn damit es wieder was zum kucken gibt muss eine neue LCD Anzeige ins Armaturenbrett.

Bei den 850zigern konnte man das durch austauschen der Lampen im Anzeigenmodul unter Umständen noch selber machen. Bei den Anzeigemodulen ab 2000 wurden LCD eingebaut da gibt es keine Hintergrundbeleuchtung mehr und dementsprechend auch keine Lampen zu wechseln, es muss immer die schadhafte LCD Einheit gewechselt werden.

Kuck dir die Fotos an.

Liebe Grüße und bleib gesund!

Elchsocke

Tut mir leid, das kann so nicht stimmen.

Bei meinem 2002er hatte ich exakt dasselbe Problem. Da sind hinter dem KI lauter Birnen als Hintergrundbeleuchtung verbaut, mit unterschiedlicher Leuchtstärke und Größe. Ich habe nur die entsprechende Birne getauscht und alles war wieder OK.

Die Warnleuchten sind allerdings LEDs, die fest auf der Platine verlötet sind. Aber selbst da kann man sich behelfen. Mir hat mal ein Elektroniker um die Ecke eine neue LED für die Motorkontrolleuchte eingelötet. War auch kein Problem.

 

Zitat:

@Elchsocke850 schrieb am 12. Juni 2020 um 22:24:51 Uhr:

Hallo Jean-Raoul,

wenn die Temperatur- und Uhranzeige dunkel bleibt ist die LCD Anzeige im Eimer, da kann man selber wenig machen, es sei denn man ist Lötspezialist, denn damit es wieder was zum kucken gibt muss eine neue LCD Anzeige ins Armaturenbrett.

Bei den 850zigern konnte man das durch austauschen der Lampen im Anzeigenmodul unter Umständen noch selber machen. Bei den Anzeigemodulen ab 2000 wurden LCD eingebaut da gibt es keine Hintergrundbeleuchtung mehr und dementsprechend auch keine Lampen zu wechseln, es muss immer die schadhafte LCD Einheit gewechselt werden.

Kuck dir die Fotos an.

Liebe Grüße und bleib gesund!

Elchsocke

Das stimmt so nicht. War bei meinem 60er auch dunkel. War nur die Birne durch, und hat definitiv Birnen. Muss nicht immer gleich worst case sein....

Zitat:

@woal schrieb am 12. Juni 2020 um 22:55:30 Uhr:

Zitat:

@Elchsocke850 schrieb am 12. Juni 2020 um 22:24:51 Uhr:

Hallo Jean-Raoul,

wenn die Temperatur- und Uhranzeige dunkel bleibt ist die LCD Anzeige im Eimer, da kann man selber wenig machen, es sei denn man ist Lötspezialist, denn damit es wieder was zum kucken gibt muss eine neue LCD Anzeige ins Armaturenbrett.

Bei den 850zigern konnte man das durch austauschen der Lampen im Anzeigenmodul unter Umständen noch selber machen. Bei den Anzeigemodulen ab 2000 wurden LCD eingebaut da gibt es keine Hintergrundbeleuchtung mehr und dementsprechend auch keine Lampen zu wechseln, es muss immer die schadhafte LCD Einheit gewechselt werden.

Kuck dir die Fotos an.

Liebe Grüße und bleib gesund!

Elchsocke

Tut mir leid, das kann so nicht stimmen. Ich muss dagegen ICE401 völlig recht geben.

Bei meinem 2002er hatte ich exakt dasselbe Problem. Da sind hinter dem KI lauter Birnen als Hintergrundbeleuchtung verbaut, mit unterschiedlicher Leuchtstärke und Größe. Ich habe nur die entsprechende Birne getauscht und alles war wieder OK.

Die Warnleuchten sind allerdings LEDs, die fest auf der Platine verlötet sind. Aber selbst da kann man sich behelfen. Mir hat mal ein Elektroniker um die Ecke eine neue LED für die Motorkontrolleuchte eingelötet. War auch kein Problem.

Das kannst einfach feststellen. Nimm eineTaschenlampe oder auch Lampe vom Handy geht und leuchte auf das Display. Dann wirst Du sehen ob eine Anzeige vorhanden ist. Da sieht man dann leicht die Zahlen. Wenn Du gar nichts siehst ist es das Display. Wenn Du Zahlen siehst dann ist es nur die Birne von der Hintergrundbeleuchtung. So hab ichs gemacht.... Drauf gekommen bin ich dadurch weil die Sonne mal so stand beim Fahren dass sie genau auf das Display gestrahlt hat und man konnte die Zahlen sehen.... Also hab ich gewusst dass das Display normal funktioniert und es nur die Beleuchtung war...

Themenstarteram 16. Juni 2020 um 12:57

Liebe Bloggers, Forumteilnehmer und Volvo-Fans

Erst mal ganz herzlichen Dank für ALLE Eure Tips und guten RATSCHLÄGE. Kam noch nicht dazu, mit Taschenlampe mal zu gucken. Auf Grund Eurer Erfahrungen und Kenntnisse (die bei mir leider kaum bis gar nicht vorhanden sind und ich inzwischen auch schon 74 Jahre :-( alt und nicht so fit bin), entnehme ich in der Folge Euren Aussagen, vermute und glaube ich nun auch, dass es an einer defekten Glüh-Birne liegen muss. Ich lasse Euch auf dem Laufenden (bin leider z.Zt krank und muss mich liegend etwas ausruhen um wieder zu Kräften zu kommen. "Ein Unglück" kommt selten allein ;-)

Bis dann.... nochmals VIELEN, VIELEN DANK!

Gesundheit geht vor.... Gute Besserung

Themenstarteram 16. Juni 2020 um 13:34

Danke auch für die guten Wünsche; Unkraut verdirbt nicht :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Temperatur- und Uhr-Anzeige bleiben dunkel (Jahrgang 2003, Automat, D5)