ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Suche US Pickup Truck anstatt Harley

Suche US Pickup Truck anstatt Harley

Themenstarteram 4. Juni 2015 um 21:13

Hallo zusammen,

wie der Titel dieses Threads schon sagt, suche ich einen Pickup Truck. Allerdings muss vorweg schicken, dass ich gerne Motorrad fahre und mir ursprünglich eine Harley zulegen wollte und dafür auch ein Budget hatte. Aus verschiedensten Gründen klappt die Motorradsache nicht.

Weil ich aber mit 40 ein neues Hobby anfangen wollte, kam ich darauf mir einen US Pickup Truck zuzulegen und mir dazu ein wenig selbst beizubringen oder beibringen zu lassen. Anfangen möchte ich mit einem robusten "Anfängerpickup", der gerne schon älter ist, aber sehr dankbar ist. Mein Budget für den Kauf liegt bei € 6.000,-. Wie gesagt, es soll ein Hobby sein. Mein Alltagsauto ist ein Audi A4 BJ 2013.

Zu welchem Auto würdet ihr mir dazu raten? Und, worauf sollte ich bei eurem Vorschlag beim Kauf achten.

Und... ich suche Anschluss zu einem Club, der sich mit US Cars beschäftigt, in der Region Düsseldorf. Habt ihr hier Empfehlungen?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Derfel schrieb am 7. Juni 2015 um 09:06:55 Uhr:

Oha, mal abgesehen von der, für mich, beeindruckenden Einschätzung aufgrund von Photos aus der Distanz, werde ich wohl erst einmal viele Kilometer fressen, bevor ich "den" Pickup für mich gefunden habe. Neben mobile.de und autoscout24.de, schaue ich immer bei kleinanzeigen.ebay.de. Könnt ihr mir noch weitere Plattformen nennen? Die gängigen Zeitschriften sind nicht so weiterführend.

Du solltest dich vor allem mal mit dem ganzen beschäftigen, mit Ami Schraubern reden, dich mal theoretisch informieren, einfach mal so nen Ami kaufen und repariern ist auch nicht, da sollte man schon wissen was man macht oder jemanden das machen lassen der Ahnung hat.

Für 6000 schauts nicht so prickelnd aus, selbst bei direktimport müsstest du da Arbeit reinstecken.

Meine persönliche Meinung: Leg beim Budget was drauf und kauf dir was schönes fahrbares mit kleinen Macken, macht mehr Spaß fürn Anfang anstatt für 6000 Schrott zu kaufen.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hi, ein paar Kumpels waren schon mehrmals auf dem Saisoneröffnungstreffen der V8 Flyers in Willich. Und fühlten sich dort sehr wohl.

http://v8flyersgrenzland.blogspot.de/

https://www.facebook.com/pages/V8-Flyers-Grenzland/135972956519040

Früher trafen sich die „Axle Draggers“ regelmäßig jeden Freitag beim Burger King am Südring in D'dorf, inzwischen wurde das Treffen auf den Subway / McDonalds Parkplatz in Dormagen in der Lübecker Straße verlagert.

Ich persönlich halte 6 Mille für ein sehr sehr, wenn nicht sogar zu knappes Budget für den Kauf eines US Pickups. In Holland wird für den Kurs ein ziemlich herunter gekommener Ford F100 Panel Van angeboten, ansonsten lassen sich noch ein paar Trucks mit Baujahr 1990 bis 1999 finden, für die unter 6.000 verlangt werden.

Allein die Tatsache das Pick-Ups hier in D zum reinen Lifestyle Vehikel verkommen sind treiben die Preise leider nach oben. Für 6000 wirds da schwer, wenn nicht gar unmöglich, da was anständiges zu bekommen. Mal ne blöde Frage:

Wie hättest du denn für 6000€ ne Harley stemmen wollen? So ne vernünftige Sportster geht doch gebraucht nur wenig unter Neupreis weg.

Themenstarteram 5. Juni 2015 um 16:09

Zitat:

@Dynamix [url=http://www.motor-talk.de/.../...truck-anstatt-harley-t5328940.html?...] Mal ne blöde Frage:

Wie hättest du denn für 6000€ ne Harley stemmen wollen? So ne vernünftige Sportster geht doch gebraucht nur wenig unter Neupreis weg.

Ist keine blöde Frage!

Ursprünglich hatte ich mit einer Road King oder Electra Glide (um 1990 oder älter) geliebäugelt. Dafür hatte ich ein höheres Budget, € 12.000, angesetzt, allerdings für den Kauf der Maschine und ohne, dass ich noch was groß machen muss. Der Plan hat sich aber erledigt. Daher der Schwenk zum Auto, da ich ein mobiles Hobby beibehalten möchte.

Das Budget selbst ist auch noch da, nur möchte ich überhaupt erst einmal schauen, ob mir Pickups als Hobby auch liegen und dafür nicht direkt so viel Geld ausgeben.

Zur Zeit hat sich mein Fokus auf Dogde Dakota und Ford Ranger mit Gasanlage eingestellt. Haltet ihr das für realistisch?

 

wenn es denn kein Pickup, sondern ein SUV sein darf, hättest mehr Auswahl und bessere Preise....

Trailblazer, Durango z.B.

Also wenn es auch was kleineres ala Chevy S10 sein darf, dann könntest du mit den 6000€ da schon eher hinkommen ;)

am 6. Juni 2015 um 9:51

Meinst Du, dass 6000 reichen für einen s10, wenn er nichts mehr schrauben will?:confused:

Zitat:

@SBseinefrau schrieb am 6. Juni 2015 um 09:51:56 Uhr:

Meinst Du, dass 6000 reichen für einen s10, wenn er nichts mehr schrauben will?:confused:

Ups, DEN Part hab ich überlesen! Mea culpa :)

Wer nichts mehr schrauben will, muss neu oder durchrepariert kaufen - beides für das Budget nicht zu bekommen.

Unter 15 geht da gar nix.

Themenstarteram 6. Juni 2015 um 16:52

Die Zeichen verdichten sich, dass ich mir auch diesen hier vorstellen kann und dann doch selbst Hand anlege.

Was ich aber vor allem in Erfahrung bringen will, ist die Zubehör- Ersatzteillage. Zwar habe ich ein Menge Verwandte in den Staaten, die mich teilemäßig sehr gut versorgen würden, lieber wäre mir aber doch die Beschaffung in Europa.

Ersatzteile rockauto.com hat sich bewährt - wenn du Verwandtschaft hast, kannst du evtl. sogar die Versandkosten etwas nach unten drücken.

Mal eine grobe und unmaßgebliche Einschätzung zum Auto: Das Dashboard des Autos dürfte vollkommen Fritte sein, der lieblos draufgebastelte Bezug deutet jedenfalls darauf hin. Eine H-Zulassung dürfte mit der Gasanlage unmöglich werden, die kann man allerdings wieder rausreißen, ansonsten wird die Kfz-Steuer spannend.

Die Bilder geben sonst nicht viel her, der rechte vordere Kotflügel scheint eine anständige Beschädigung zu haben und die Motorhaube liegt schräg auf – da dürfte so einiges an Hand angelegt werden müssen.

am 6. Juni 2015 um 22:36

Soviel Hände, wie da angelegt werden müssten, hast Du wahrscheinlich nicht!!!::eek::eek::eek:

Themenstarteram 7. Juni 2015 um 9:06

Oha, mal abgesehen von der, für mich, beeindruckenden Einschätzung aufgrund von Photos aus der Distanz, werde ich wohl erst einmal viele Kilometer fressen, bevor ich "den" Pickup für mich gefunden habe. Neben mobile.de und autoscout24.de, schaue ich immer bei kleinanzeigen.ebay.de. Könnt ihr mir noch weitere Plattformen nennen? Die gängigen Zeitschriften sind nicht so weiterführend.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Suche US Pickup Truck anstatt Harley