ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Suche Stangenstössel für Ford Transit 2,5 DI......... BJ. `91

Suche Stangenstössel für Ford Transit 2,5 DI......... BJ. `91

Ford Transit Mk4
Themenstarteram 19. Juni 2013 um 9:02

Hallo Leute,

Samstag is der Zahnriemen gerissen und jetzt sind alle Stangenstössel hinüber aber ich finde die nirgends zu kaufen!!!:`(

 

Kann mir jemand weiterhelfen!!????

Schlüsselnummer: 0928/185

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@cuorle schrieb am 9. August 2015 um 21:09:22 Uhr:

Hi,habe dein Beitrag gelesen Frage kannst du mir das Ventilspiel vo ein und auslass sagen will bei mir nachstellen.

20-40 kalt

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
am 19. Juni 2013 um 18:42

Der Motor hat hängende Ventile, Stösselstangen, wie bei einem Motor mit unten oder seitlich liegegender Nockenwelle hat er nicht.

Mit einem Ventilsatz ist es nicht getan, wenn einer der Kolben angeditscht oder mehrere Kolben aufgesetzt haben, ist mehr passiert, als nur die Ventile zertrümmert.

Kopf ab, Nockenwelle vermessen, Nocken auf Einschlagschäden überprüfen, Öl ablassen, Ölwanne ab, Pleuel ab, Lagerspiel, Kurbelwelle und Pleuel vermessen.

Wenn es ohne Macken im Zylinder, in den Zylindern zu hinterlassen abging, Glück gehabt, wenn der Kolbenboden Ventilabdrücke aufweist, hat es wenig Sinn damit weiter zu fahren, es kommt mit der Zeit zu Spannungsrissen.

Themenstarteram 19. Juni 2013 um 18:49

Hab heute 8 verbogene Stösselstangen geborgen (Länge160 mm), der Rest scheint in Odnung zu sein!!! Mein Ford-Händler hat bereits welche auf morgen bestellen können!!!

Habe jetzt auch viele kontroverse Meinungen drüber gehört!!! Die einen sagen is total schlimm....alles kaputt und so!!!...

Die anderen erzählen es liegt dann oft nur an den Stösselstangen, Ventile einstellen etc. und so, viell. Glück!!!?

Mal schauen!! Ich werde auf jedenfall meine Erfahrung mit einfließen lassen sobald ich es weis!;)

 

am 19. Juni 2013 um 21:41

Mach mal bitte ein Foto von dem Motor, mein Handbuch und ich kennen den nicht.

Nachtrag, vielleicht meinst Du die 8 Kipphebel, die quer unter der Nockenwelle liegen und von der NW auf die Ventile gedrückt werden?

Da alle beweglichen Teile einen auf die 12 bekamen, ist das nicht ohne, wenns richtig dumm gelaufen ist, sind auch die Ventile krumm, wenn der Motor damit angelassen wird, frisst er nach kuzer Zeit Öl und die Ventile fangen von Beginn an in den Führungen zu fressen oder zu klemmen, sodass sie vom aufwärtskommenden Kolben jedes Mal hochgeschlagen werden.

Themenstarteram 19. Juni 2013 um 23:06

Die Kipphebel liegen auf der Nockenwelle und die haben nichts abbekommen.

Themenstarteram 19. Juni 2013 um 23:10

Das sind die Stösselstangen, also sechs davon..... .

Hab für morgen alles vorbereitet, neue Wasserpumpe,Keilrippenriemen, Keilriemen und morgen kommen die neuen Stössel und der Zahnriemen!!!

Ich habe noch keine Explosionszeichnung des Motors gesehen aber gehört das die Kolben/Zylinder nur halb hoch seien und deswegen die Stösselstangen so lang sind und deswegen wiederum diese als erstes nachgeben oder so!?

Themenstarteram 19. Juni 2013 um 23:11

Öhhhhm das hier sind die Stössel!! :)

original von Ford möchtest du nicht? Bei ebay kommen auch welche, du kannst ja mal schauen ob die bei dir passen

 

das der Zahnriemen bei dem Motor reißt kommt öfters vor (normalerweise wird der Intervall ignoriert), in der Regel braucht man nur die Stößelstangen (und den Zahnriemen)... mir ist kein Fall bekannt wo der Motor was abbekommen hat

am 19. Juni 2013 um 23:56

Die Stangen sind weich, die geben nach, wenn man welche hat :D Ich bin von den Ventilstößeln ausgegangen, die geben nicht nach. Der Schlag geht ungedämpft nach oben und unten.

Themenstarteram 19. Juni 2013 um 23:59

Doch doch!!:) Ich habe die passenden Stössel nur bei Ford gefunden!!!

Ich hoffe der hat auch die richtigen bestellt!!??

Danke für deinen Zuspruch!!! Ich hoffe es funktioniert morgen gut!

Habe schon soviel erneuert, Einspritzpumpe abgedichtet, Standheizung 2 Jahre alt,Achsschenkel waren ausgeleiert und mussten ausgepresst und neu eingerieben werden, Kupplung und Anlasser letzte Woche und vor zwei Monaten die Lima erneuert!!

Übrigens kam der Schaden auf weil das Antriebsrad der orginal Ford Wasserpumpe(Vor einem Jahr getauscht), abriss und der Keilrippenriemen zum Steuerriemen reingezogen wurde!!;( Materialfehler

Themenstarteram 20. Juni 2013 um 0:06

Noch ne Frage!! Der erste Zylinder ist der, der gegenüber dem Getriebe sitzt!?

Also der auf den man als erstes schaut wenn man vor dem Wagen steht!?

Wegen Ventile einstellen!! Oder bewegt sich automatisch Ventil 1 als erstes wenn die Nockenwelle vorher auf OT stand!?

Neue Stössel rein und jut is es

Beim Ventilspiel etwas mehr einstellen und später auf Originalmasz nachjustieren

Zyl 1 ist der 1. wenn du vor dem Motor stehst / No 4 ist ganz hinten an der Kupplung

Ventilspiel einstellen..

KW drehen, bis AV dann EV des jeweiligen Zylinders vollständig geschlossen werden...1/2 Umdrehnung weiter und einstellen

Gibt eine Vorgabe ab Werk..wenn Zyl x sollte Zyl Y eingestellt werden...nicht unbedingt nötig

Die Motoren sind noch echte Dinsosaurier und vertragen viel

Markierungen sind am Schwung ( Bohrung beim Starter für KW Markierung )

Nockenwelle abstecken ( auch mit Bohrung )

E-Pumpe dito

Als Absteckwerkzeug reichen passende Bohrer

Stangen nimmt man neu

In der Bucht wird oft Schund angeboten

Kosten keinen Lottosechser

Themenstarteram 20. Juni 2013 um 10:15

Dankeschön!! Habe meine auch gar nicht bei Ebay oder sonst wo gefunden!!!

Hab`s direkt bei Ford bestellt.

Aber wie gesagt Ursache war `n Materialfehler in der orginalen Wasserpumpe die erst`n Jahr alt war!!

Ich werde davon auch`n Foto posten!!

Themenstarteram 20. Juni 2013 um 18:42

Sooo! Habe nun die Stösselstangen verbaut, jedoch nach dem Einbau des Zahnriemen sehen müssen, dass es der falsche war!!!:( Grrrrrr

Fortsetzung folgt!!!!

am 20. Juni 2013 um 19:13

Danke für die Bilder, da mir diese Bauform bisher nicht bakannt war.

Der Motor kann froh sein, das er nicht in meinem Transit steckt, der würde von mir nie die Mütze aufgeschraubt bekommen..

Im Gegenteil, ich würde mir den Kopf zerbrechen, wie man den Motor ohne Ventildeckel laufen lassen kann.. :D :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Suche Stangenstössel für Ford Transit 2,5 DI......... BJ. `91