ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Suche Schaltplan zu man tgx

Suche Schaltplan zu man tgx

Themenstarteram 3. März 2009 um 21:27

Hallo Zusammen

Ich fahre einen neuen Man TGX habe aber verhäuft elektronik probleme, habe einen teil schon beheben können. Wer weiss wo ich zu meinem TGX einen schaltplan erhalte um meine Arbeit zu vereinfachen.

Besten Dank

Gruss Andy

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hey

 

ist da keine Garatie mehr drauf?

 

Frag doch mal bei der Werkstatt deines Vertauens an, die werden dir da sicherlich weiter helfen können. Ein kompletter Schaltplan wird mehrere Ordner groß sein, denke nicht das dir da jemand was per E-mail rüberschicken kann.

Für den TGX gibts keinen Ordner mehr wird alles über PC gemacht. Also zu MAN gehn und fragen

Zitat:

Original geschrieben von jwayne

Für den TGX gibts keinen Ordner mehr wird alles über PC gemacht. Also zu MAN gehn und fragen

Was erzählst du denn für einen Unfug?Die Modelle TGX,TGS sind von der Zentralelektronik Serie unverändert dem TGA übernommen worden und es besteht weiterhin der Rep Leitfaden K90 Elektrische Anlage TGA für die Nachfolger,dieser beinhaltet alle Serienschaltpläne für Links und Rechtslenker sowie Auszüge von Zusatzschaltplänen.

Die K90 verfügt über ca.500 Seiten und kostet so ca.600€,MAN Sachnummer 81.99198-5970 und die dazu gehörende Sammelmappe 81.99198-8009.Das I-Tüpfelchen dazu ist die T60 Geräteliste 81.99598-5710 inkl.Leitungsnummernliste.

Es gibt dieses auch als Format auf der Internen Intranetseite aber nur für die Werkstatt nicht für Kunden.Das ist das MANWIS MAN Werkstatt Informations Service.

Wenn du meinst, Großer Meister. Aufm letzten Lehrgang wurds so angesagt und der war net bei Oma Fridas Milchbude

Dann mußt Du mal die Löffel spitzen auf Lehrgang,gemeint ist MANWIS!Aber MANWIS ist aber leider nicht für Kunden falls Du diesen Teil überhört hast beim in der Nase bohren.Und Ich brauch keinen Meisterbrief um zu wissen was Ich sage.Das hat was mit Fachwissen und Interesse am detail des Berufes zu tun.

Nene es is Ezis und das is unter anderem in MAN Cats 2, wenns freigeschaltet is. Oder auch übers Intranet zu erreichen. In MANWIS evtl auch, aber EZIS is leichter.

Sag ma musst du eigentlich Dumm anmachen oder gehts auch so. Regst dich schön über andere auf aber selber keinen Deut besser.

Nee Du aber Ich denke es ist jemanden wenig geholfen wenn man Ihm eine Antwort auf eine Frage gibt die Ihm nicht im geringsten weiterhilft.EZIS in MAN Cats ist auch nur zum Teil,wenn freigeschaltet,mit Schaltplänen bestückt da ja EZIS Elektronisches Zeichnungs und Informations System ist und eigentlich eher Serien Bezogen Zeichnungen,Stücklisten und Auszüge Bauvorschriften und Technische Informationen beinhaltet.Da aber EZIS nur für den Internen Gebrauch bestimmt ist nutzt es dem Themenstarter recht wenig diese Info zu bekommen wenn diese auch noch durftig genannt wird.

Und EZIS gibt es nicht erst seit dem Lehrgang bei Oma Friedes Milchbude,EZIS gibt es schon länger was ja heißt das es schon Informationen für den TGA und deren familien Fahrzeugen gab wie auch in Schriftform.

Da sich beim Nachfolger TGS/TGX in dieser Sache nichts geändert hat,mal abgesehen das Diagnose Stecker OBD2 nun im Beifahrerfußraum sich befindet und die ZE schön klappbar ist,ist auch die K90 weiter bindend für Rep und Diagnose.Ob in Papierform,für den Kunden käuflich zu erwerben,oder in Form von MANWIS,nur für den Internen Gebrauch.

Nun stellt sich eigentlich wer angefangen hat mit dummen Anmachen?Ich brauche keinen meisterbrief um mich behaupten zu können,Ich mache MAN seit 15 Jahren von der Pieke auf und bin deshalb nicht perfekt aber Ich weiß was Ich sage und kann auch Fehler eingestehen und daraus lernen.Es gibt immer jemanden im Leben der weiß das eine oder andere besser,kann man nix gegen machen nur daraus seine Schlüße ziehen.

Nur ist es all zu oft schon bald milde gesagt zum brechen was bei dem einem oder andern Monteur bei MAN Gang und Gebe ist,das die eigene nicht vorhandene Fachkompetenz überspielt wird durch Aggressionen oder abwertende dumme Äußerungen.Und wenn die Hose brennt wird sich dünn gemacht dann müssen andere es ausbaden.Das war schon immer so bei MAN und es wird sich nie was ändern,selber in drei Niederlassungen erlebt.

Was aber das schlimmste daran ist ist das der Kunde darunter leiden muß durch hohe Rechnungen oder patzigen Antworten,Ich denke mal das der Kunde das Gehalt des Monteurs bezahlt in dem er immer wieder mit seinem fahrzeug in die gleiche Werkstatt kommt weil er weiß das er dort auch so als kunde behandelt wird wie er es verdient für teures Geld.Mit Respekt und Freundlichkeit,und nicht das er die Nadel im Heuhaufen suchen muß oder sagt dann wechsel Ich den Anbieter aber das will einfach nicht in den einen oder anderen Kopf hinein,

Zu monieren ist auch das genau diese Kollegen die mit dem Mund viel können und dann flinke Füße bekommen auch genau die sind die alle Schulungen und Vorzüge genießen aber die die keine Scheu vor dem Problem haben oder wissen wie Sie ansetzen müssen haben das Nachsehen was Fortbildung angeht,na ist ja klar weil diese Monteuere genau die Alleskönner mit dem schnellen Schritt ja durchziehen müssen.

Also fair wäre gewesen dem Themenstarter einfach zu sagen er soll sich die Schaltpläne kaufen oder besser zum Servicebetrieb fahren da die Rep der ZE meiner Meinung nach eher etwas mehr als nur einen Schaltplan benötigt und hier ist eigentlich noch die beste Antwort gewesen ob er denn keinen Anspruch auf Garantie mehr besitzt?

In diesem Sinne Kameradschaftlichen Gruß

Heut früh ahb ich extra ma in MANWIS geschaut, da gehts bis K90 für TGA, kann man aber nicht wirklich für den TGX gebrauchen.

Wo mein erster Post unfair war wüsst ich auch net, viele Kunden sollten sich halt langsam davon verabschieden das ein LKW nur 3 Kabel hat und daran jeder rumpfuschen könnte.

Zitat:

Original geschrieben von jwayne

Heut früh ahb ich extra ma in MANWIS geschaut, da gehts bis K90 für TGA, kann man aber nicht wirklich für den TGX gebrauchen.

Wo mein erster Post unfair war wüsst ich auch net, viele Kunden sollten sich halt langsam davon verabschieden das ein LKW nur 3 Kabel hat und daran jeder rumpfuschen könnte.

Oh ha du scheinst ja ein richtig guter Geselle zu sein,weil nebst der TGA nur drei Kabel besaß?Und weil die K90 ja nun nicht mehr greift weil der nun TGX heißt obwohl sich da nix geändert hat....tztztz...mal nen Tip wie Du dich selber mal prüfen kannst,ne kabelnummer vom TGX in der K90 suchen oder der T60 oder MAN Cats Systembeschreibung Infoportal.......Schonmal soweit gedacht?Dann wirst Du merken das sich da nichts in Serie geändert hat,nur mal so als Gedankenstütze

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

Zitat:

Original geschrieben von jwayne

Für den TGX gibts keinen Ordner mehr wird alles über PC gemacht. Also zu MAN gehn und fragen

Was erzählst du denn für einen Unfug?Die Modelle TGX,TGS sind von der Zentralelektronik Serie unverändert dem TGA übernommen worden und es besteht weiterhin der Rep Leitfaden K90 Elektrische Anlage TGA für die Nachfolger,dieser beinhaltet alle Serienschaltpläne für Links und Rechtslenker sowie Auszüge von Zusatzschaltplänen.

Die K90 verfügt über ca.500 Seiten und kostet so ca.600€,MAN Sachnummer 81.99198-5970 und die dazu gehörende Sammelmappe 81.99198-8009.Das I-Tüpfelchen dazu ist die T60 Geräteliste 81.99598-5710 inkl.Leitungsnummernliste.

Es gibt dieses auch als Format auf der Internen Intranetseite aber nur für die Werkstatt nicht für Kunden.Das ist das MANWIS MAN Werkstatt Informations Service.

Dazu kann ich nur sagen das esziemlich gefährlich ist sowas zu behaupten. Die Elektronik wurde zwar zu Beginn unverändert übernommen aber in der zwischenzeit zichfach verändert und verbessert worden. Den schaltplan könnte man sich komplett auzsdrucken passens für alle austführungen des TGX aber das würde etwa 9 Ordner füllen.Achja hätte es fast vergessen: Mit dem K90 kommst du nicht mehr weit, da die letzte version des K90 schon 7 Jahre alt ist und seitdem sich einiges geändert hat.

Und ich würde bei so einem Fahrzeug eher vorsichtig sein irgendwelche Probleme mit der Elektronik auf eigene Faust zu reparieren. Vor allem wenn man keine aktuellen Pläne hat. Diese kann man über die Fahrgestellnummer bekommen. Wenn dann was nicht funktioniert und man dann in die werkstatt muss wird es sehr teuer und man brauch sich keine gedanken mehr über garantie oder kulanz machen!!!!!!!!

Also tut was ihr nicht lassen könnt aber ich würde mich da vorher lieber ganz genau erkundigen.

Viel spass noch beim basteln.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von jwayne

Heut früh ahb ich extra ma in MANWIS geschaut, da gehts bis K90 für TGA, kann man aber nicht wirklich für den TGX gebrauchen.

Wo mein erster Post unfair war wüsst ich auch net, viele Kunden sollten sich halt langsam davon verabschieden das ein LKW nur 3 Kabel hat und daran jeder rumpfuschen könnte.

so sieht es aus!!!

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!Ich habe auf die Serienschaltpläne Baureihe TG verwiesen!Und die K90 ist noch bindend!

https://portal.mn.man.de/.../ra-k.pdf

Falls wieder einer schlauer sein möchte was die Serienschaltpläne angeht im obigen pdf sind alle zur Zeit bindenen Schaltpläne aufgeführt mit Sachnummern.

Ich rede hier nicht von EZIS oder MANWIS oder Fgst bezogene Schaltpläne!

Noch nen Tip das nächste mal erst die Antwort lesen bevor man los redet!

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!Ich habe auf die Serienschaltpläne Baureihe TG verwiesen!Und die K90 ist noch bindend!

https://portal.mn.man.de/.../ra-k.pdf

Falls wieder einer schlauer sein möchte was die Serienschaltpläne angeht im obigen pdf sind alle zur Zeit bindenen Schaltpläne aufgeführt mit Sachnummern.

Ich rede hier nicht von EZIS oder MANWIS oder Fgst bezogene Schaltpläne!

Noch nen Tip das nächste mal erst die Antwort lesen bevor man los redet!

diese tabelle ist mir bestens bekannt und da steht drin 2002/03. so alt ist die K90 schon. seitdem gibt es nichts aktuelleres in der form und sie kann verwendet werden für licht und scheibenwischer etc. Aber NICHT für die aktuelle Zentralelektronik vom TGX. Da diese ja schon unterschied hat je nach ausstattung wie verschiedene brems-und sicherheitssysteme die ja auch auf die motorelektronik zugreifen und die es 2002 noch gar nicht gab und somit da auch gar nicht drin sein können.

Zitat:

Original geschrieben von man-service

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!Ich habe auf die Serienschaltpläne Baureihe TG verwiesen!Und die K90 ist noch bindend!

https://portal.mn.man.de/.../ra-k.pdf

Falls wieder einer schlauer sein möchte was die Serienschaltpläne angeht im obigen pdf sind alle zur Zeit bindenen Schaltpläne aufgeführt mit Sachnummern.

Ich rede hier nicht von EZIS oder MANWIS oder Fgst bezogene Schaltpläne!

Noch nen Tip das nächste mal erst die Antwort lesen bevor man los redet!

diese tabelle ist mir bestens bekannt und da steht drin 2002/03. so alt ist die K90 schon. seitdem gibt es nichts aktuelleres in der form und sie kann verwendet werden für licht und scheibenwischer etc. Aber NICHT für die aktuelle Zentralelektronik vom TGX. Da diese ja schon unterschied hat je nach ausstattung wie verschiedene brems-und sicherheitssysteme die ja auch auf die motorelektronik zugreifen und die es 2002 noch gar nicht gab und somit da auch gar nicht drin sein können.

weißt Du was Du kleiner Schlauschiß,Du kannst nicht mal die Beiträge lesen die Ich geschrieben habe diesbezüglich scheint so als ob Du nen Clown gefressen hast oder nen Papagei.

Ich würde es mal mit erst denken dann reden versuchen!Aber scheinbar ist diese Militärische Philosophie auch an dir vorbei gerauscht wie deine Lehre.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Suche Schaltplan zu man tgx