ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Kombi bis ca 3000

Suche Kombi bis ca 3000

Themenstarteram 25. März 2020 um 12:14

Servus Leute,

ich suche derzeit ein Auto, bis ca 3000 Euro,

Es sollte ein Benziner sein, Handrüherer, villt nicht mehr als 4 Zilynder da alles darüber fast schon teurer wird in Sachen Wartung etc, und es sollte so ab 160Ps aufwärts gehen.

Aktuelles Auto.... DEFEKT, es ist ein A4 B7 mit dem 1.8t, im endeffekt kein schlechtes Auto, hat mich aber in sachen Reparaturkosten fast schon in den Ruin getrieben!!!!

Auto wiird verkauft, und das was der bringt wird auf die Seite gelegt und noch ein wenig gespart.

Ich suche derzeit selber nach ein Paar Autos, aber bin sehr unentschlossen, ich Tendiere zwar wieder zu einem Audi, auch ein A4 ist halt der B6, kostet 1650€ aber der Motor läuft unrund, kp ob das Teuer wird danach.

Was wäre den noch so empfehlenswert?

Er sollte aufjeden fall Treu sein, nicht an jeder Ecke rosten, und auch nicht auseiander fallen, und villt auch nicht gerade der Teuerste in Sachen Versicherung sein, weil der als Unfallkarren eingestuft wird, da viele mit so einem nicht umgehen können.

 

Ich dank euch schonmal im voraus

Ähnliche Themen
23 Antworten

Sieh dich mal auf den Internetplattformen um.

Da kann man nach Eigenschaften wie Kombi filtern.

Mit den Filtern spielen und sich so einen Überblick verschaffen.

Mobile.de oder autoscout24.com zum Beispiel.

Themenstarteram 25. März 2020 um 12:39

Hab ich schon gemacht, es geht ehr darum, was ist später haltbar was kann man kaufen, wo soll man die finger von lassen.

Wenn ich nach Deinen Kriterien suchen müsste, wäre das hier eine Auswahl, mit der ich mich (eingeschränkt) beschäftigen würde. Den Astra mit 140 PS streichen, bei dem kann das Getriebe Stress machen.

Astra G und VW Passat sind teil- und vollverzinkt, die Motoren robust. Der Mondeo ist etwas rostanfälliger, dafür sind die Motoren i.d.R. auch unkaputtbar. Der Astra H hat den gleichen Motor wie der "G", die Karosserie m.W. aber nicht mehr verzinkt aber doch recht rostresistent.

Du musst Dir solche Kisten halt gut anschauen und den besseren kaufen.

Bei 3000 Euro das beste Gesamtpaket, das ist ein Preisbereich da kauft man nach Zustand ... Die Klassiker wo Preis/Leistung oftmals passt, Ersatzteile gut und günstig verfügbar,

Ich eröffne mal die Liste mit Focus, Mondeo, Astra, Golf, Fabia, Octavia, Megane, aber selbst ein Corolla, Mazad oder Honda kann auch ein guter Kauf sein ...

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 25. März 2020 um 12:56:10 Uhr:

Wenn ich nach Deinen Kriterien suchen müsste, wäre das hier eine Auswahl, mit der ich mich (eingeschränkt) beschäftigen würde. Den Astra mit 140 PS streichen, bei dem kann das Getriebe Stress machen.

Astra G und VW Passat sind teil- und vollverzinkt, die Motoren robust. Der Mondeo ist etwas rostanfälliger, dafür sind die Motoren i.d.R. auch unkaputtbar. Der Astra H hat den gleichen Motor wie der "G", die Karosserie m.W. aber nicht mehr verzinkt aber doch recht rostresistent.

Du musst Dir solche Kisten halt gut anschauen und den besseren kaufen.

Ich habe den Filter Mal "leicht" modifiziert.

https://m.mobile.de/.../search.html?...

 

PS.

Habe mir mal mein Suchergebnis angesehen.

https://m.mobile.de/.../293418706.html?ref=srp

So einen hatte ich mal in silber.

Habe ihn leider per Wartungsstau runter gefahren.

Also neue Scheinwerfer und Kat und... wären fällig gewesen.

Ansonsten war er noch gut.

remarque4711: Sicher das der Astra mit 125 PS nicht das gleiche F17 Getriebe hat wie der mit 140 PS? So viel liest man auch nicht über Getriebeprobleme. Da gibt es andere Getriebe die weit aus anfälliger sind.

Themenstarteram 25. März 2020 um 14:21

Wenn man sich bei audi nur mal die Multi anschaut, dann weis man was Getriebe Probleme sind!

Opel Scheidet bei mir kompett aus, Will nicht einen Auf Hater machen, aber Opel, ne ne, das möchte ich nicht.

Ich sag ja, hätte nen B6 im angebot, aber der läuft unrund, kp warum?

Zitat:

@Zyclon schrieb am 25. März 2020 um 13:21:12 Uhr:

remarque4711: Sicher das der Astra mit 125 PS nicht das gleiche F17 Getriebe hat wie der mit 140 PS? So viel liest man auch nicht über Getriebeprobleme. Da gibt es andere Getriebe die weit aus anfälliger sind.

Richtig, mein Fehler. Die M32-Getriebe wurden bei den großen/starken Benzinern und den Dieseln verbaut. F17 habe ich auch drin, läuft einwandfrei.

Aber hat sich ja für den TE wohl sowieso erledigt.

Zitat:

@Bennj88 schrieb am 25. März 2020 um 14:21:17 Uhr:

Wenn man sich bei audi nur mal die Multi anschaut, dann weis man was Getriebe Probleme sind!

Opel Scheidet bei mir kompett aus, Will nicht einen Auf Hater machen, aber Opel, ne ne, das möchte ich nicht.

Ich sag ja, hätte nen B6 im angebot, aber der läuft unrund, kp warum?

Genau, verkauf die eine Baustelle und hol dir die nächste....

Was glaubst du, warum der Besitzer den Karren verkaufen will? Wenn der genauso tickt wie du, na dann herzlichen Glückwunsch!

Ja ... irgendwie tricky ... entweder man ist Profi und weiß ganz genau was das Problem ist und kann das fixen und einkalkulieren, den Eindruck macht der te nicht, ansonsten würde hier keine Nachfrage auftauchen ...

Dann kann man nur sagen, kauf den Audi ... Jeder ist seines Glückes eigener Schmied...

Themenstarteram 25. März 2020 um 19:00

Das auto wäre zwar von einem Handler und nicht Privat, aber das macht ihn sehr unseriös.

Desweiteren habe ich mir den Audi abgeschrieben, da man nicht weiß was es ist.

Evt wird die Suche auf einen A4 B5 fallen, da werde ich aber noch in der Audigruppe anfragen.

Weil ich wirklich null Bock habe von einem geschehen in das nächste zu rennen, das sich nur wieder Negativ auswirkt!

Von daher Audi B6 im Angeboit... Ciaoooo.

Zitat:

@Bennj88 schrieb am 25. März 2020 um 19:00:05 Uhr:

Das auto wäre zwar von einem Handler und nicht Privat, aber das macht ihn sehr unseriös.

Desweiteren habe ich mir den Audi abgeschrieben, da man nicht weiß was es ist.

Evt wird die Suche auf einen A4 B5 fallen, da werde ich aber noch in der Audigruppe anfragen.

Weil ich wirklich null Bock habe von einem geschehen in das nächste zu rennen, das sich nur wieder Negativ auswirkt!

Von daher Audi B6 im Angeboit... Ciaoooo.

Ohhh, also ich kaufe lieber beim Händler.

Einige Händler nutzen sogar eine Gebrauchtwagengarantieversicherung

Habe ich einmal genutzt.

Fahrzeug gekauft, Inspektion und TÜV machen lassen.

OK, evtl. besser andere Reihenfolge.

Dabei ist ein defektes Motorlager aufgefallen und keine Probleme gehabt.

Kann ich nur empfehlen!!!!

Vom B6 wurden insgesamt mehr als 1.200.000 Stück gebaut

Welchen davon hast dir angesehen ¿ :D

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 25. März 2020 um 19:13:56 Uhr:

Zitat:

@Bennj88 schrieb am 25. März 2020 um 19:00:05 Uhr:

Das auto wäre zwar von einem Handler und nicht Privat, aber das macht ihn sehr unseriös.

Desweiteren habe ich mir den Audi abgeschrieben, da man nicht weiß was es ist.

Evt wird die Suche auf einen A4 B5 fallen, da werde ich aber noch in der Audigruppe anfragen.

Weil ich wirklich null Bock habe von einem geschehen in das nächste zu rennen, das sich nur wieder Negativ auswirkt!

Von daher Audi B6 im Angeboit... Ciaoooo.

Ohhh, also ich kaufe lieber beim Händler.

Einige Händler nutzen sogar eine Gebrauchtwagengarantieversicherung

Habe ich einmal genutzt.

Fahrzeug gekauft, Inspektion und TÜV machen lassen.

OK, evtl. besser andere Reihenfolge.

Dabei ist ein defektes Motorlager aufgefallen und keine Probleme gehabt.

Kann ich nur empfehlen!!!!

Wir reden hier über ein Fahrzeug von max. 3000 €, da ist eine "Gebrauchtwagengarantie" ziemlich sinnlos...

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Kombi bis ca 3000