ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Kombi bis 5000€ - günstig & langlebig

Suche Kombi bis 5000€ - günstig & langlebig

Themenstarteram 25. Mai 2021 um 15:13

Hey Community!

Ich bräuchte ein wenig Unterstützung bei der Suche nach einem Auto, bin nicht gerade fit was den Markt angeht.

Suche einen Kombi bis 5000€, wichtigste Kriterien sind ein günstiger Unterhalt, gering Fix- und Reparaturkosten sowie ein gewisse Langlebigkeit. Die Äusserlichkeiten sind erst mal nebensächlich, da er viel mit Hund und für gelegentlich Transport von Sperrgut und Werkzeug benutzt werden soll.

Die Laufleistung wird vorraussichtlich bei 25.000km im Jahr liegen. Ein Pluspunkt aber nicht notwendig wäre eine gewisse Ruhe auf längeren Strecken, da wir oft Familie zwischen Deutschland und Italien besuchen...

Grundsätzlich würde ich aufgrund mangelnder Erfahrung eher beim Händler kaufen, dann hat man zumindest das 1 Jahr Garantie...

Bisher habe ich nach Eigenrecherche den Astra H Caravan ins Auge gefasst?

Wie stehen die Alternativen so da (Golf IV Variant, Ford Focus Turnier, Hyundai i30, Kia Ceed, Skoda Fabia, Renault Megane 3)?

vs. ältere Modelle besserer Preisklassen (VW Passat, Audi A4, 3er BMW, Toyota Avensis)?

Bin für jeden Tip dankbar!

 

Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

@Adi2901 schrieb am 26. Mai 2021 um 13:57:15 Uhr:

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 25. Mai 2021 um 23:57:00 Uhr:

Das ist Blödsinn, kein Hersteller dieser Welt baut Fahrzeuge die soviel besser als die Konkurrenz sind. Das wäre zum einen völlig unwirtschaftlich und zum anderen auch nicht möglich. Leider hält sich dieses Märchen immer noch und wird in Foren und im Netz immer wieder verbreitet, warum ist mir jedoch schleierhaft. Vielleicht ist es Unwissen oder im schlimmeren Fall wäre es gezielte Desinformation.

Das sehe ich anders. ;)

Nach rund über 50 Fahrzeugen, nur bei uns in der Familie sticht eins mit Abstand aus der Masse heraus.

Mit Abstand an Zuverlässigkeit nicht zu überbieten und in unserem Besitz seit 2009, wird immer weiter innerhalb der Familie weiter gegeben.

Es handelt sich um einen 2006er Prius 2, bisher ausser zwei durch gebrannten Abblendlichtlampen bis heute nichts ausserplanmässiges gewesen.

Läuft wie schweizer Uhrwerk und dazu noch mit einem sehr niedrigen Verbrauch in der Fahrzeugklasse.

Dann muss das ja ein Stehauto sein, bei mir wären jetzt etwa der 3. Satz Bremsscheiben drinn und sicher noch einiges an Verschleißteile, bei mir hätte der Wagen aber etwa 300.000 km auf der Uhr.

Solche Angaben bringen gar nichts ohne irgendwelche Leistungsangaben. Bei meinen 1. größeren Fiat Marea Weekend, dort habe in 8 Jahren 265.000 km drauf gefahren und defekt war bei 220.000 km die Lichtmaschine und der irgendwann der Heckwischermotor. Ich halte das bei Kilometerleistung für vertretbar.

@ Itallo001

Hier war die Rede von Zuverlässigkeit.;)

Die Benotung der Fahrzeuge bei den damaligen Dauertests hat auch für sich gesprochen, Noten 1, 1- wurden vergeben.

Verschleissteile haben damit nichts zu tun, hier ist der Verschleiss eher vom Fahrprofil und Fahrweise des Fahrers abhängig.

Übrigens nicht ohne Grund sind viele Taxiunternehmen auf den Prius Plus umgestiegen, zuverlässige Fahrleistungen von 300-450tkm war hier das Argument.

Zitat:

@tartra schrieb am 26. Mai 2021 um 17:58:25 Uhr:

Würde @Damir_1210 für den Te eine Garantie übernehmen das mit dem vermeintlichen besten Toyota/Honda auch wirklich keine außerplanmäßigen Defekte auftreten? :D:D

Natürlich nicht, aber in Wien fahren manche Prius mit 1.000.000 km Laufleistung...

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Kombi bis 5000€ - günstig & langlebig