ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Kombi bis 5000€ - günstig & langlebig

Suche Kombi bis 5000€ - günstig & langlebig

Themenstarteram 25. Mai 2021 um 15:13

Hey Community!

Ich bräuchte ein wenig Unterstützung bei der Suche nach einem Auto, bin nicht gerade fit was den Markt angeht.

Suche einen Kombi bis 5000€, wichtigste Kriterien sind ein günstiger Unterhalt, gering Fix- und Reparaturkosten sowie ein gewisse Langlebigkeit. Die Äusserlichkeiten sind erst mal nebensächlich, da er viel mit Hund und für gelegentlich Transport von Sperrgut und Werkzeug benutzt werden soll.

Die Laufleistung wird vorraussichtlich bei 25.000km im Jahr liegen. Ein Pluspunkt aber nicht notwendig wäre eine gewisse Ruhe auf längeren Strecken, da wir oft Familie zwischen Deutschland und Italien besuchen...

Grundsätzlich würde ich aufgrund mangelnder Erfahrung eher beim Händler kaufen, dann hat man zumindest das 1 Jahr Garantie...

Bisher habe ich nach Eigenrecherche den Astra H Caravan ins Auge gefasst?

Wie stehen die Alternativen so da (Golf IV Variant, Ford Focus Turnier, Hyundai i30, Kia Ceed, Skoda Fabia, Renault Megane 3)?

vs. ältere Modelle besserer Preisklassen (VW Passat, Audi A4, 3er BMW, Toyota Avensis)?

Bin für jeden Tip dankbar!

 

Ähnliche Themen
32 Antworten

Was willst denn für einen Kombi haben? Kompakt oder größer. Aber ganz ehrlich für das Geld bekommst Fahrzeuge die im letzten Drittel ihres Lebens sind. In der Regel kommen dann Verschleiß ect. auf dich zu und was ist langlebig? Wenn du für das Geld einen Wagen hast der 200.000 km runter hat, hält in der Regel nicht mehr die gleiche km-Leistung. Wenn du beim Händler kaufst hast außer bei Neukauf eine Garantie durch den Hersteller. Gestzlich ist eine Gewährleistung von 2 Jahren, was etwa einer Garantie von 6 Monaten entspricht, wenn du eine Garantie haben willst, musst sie zusätzlich mit bezahlen.

Alle Faktoren/Bedingungen in einen Topf...; sorry. Auch der allerbeste Koch der Welt kann daraus nichts Schmackhaftes zaubern...!

am 25. Mai 2021 um 17:05

Die Bedingungen sind nicht unter einen Hut zu bringen, insbesondere nicht beim Händler mit Gewährleistung. Man kann mit Verhandlungsgeschick ab und an ein Schnäppchen machen, aber darauf darf man nicht angewiesen sein.

Wir hatten im Oktober 2019 einen damals sechs Jahre alten Passat B7 2.0 TDI Comfortline mit recht magrere Ausstattung für genau 5.000€ erworben und 175.000 Kilometer auf der Uhr aus erster Hand. Das ist aber nicht die Regel und obwohl das Fahrzeug penibel gewartet wurde kamen kleinere Reparaturen und eben Verschleißteile auf uns zu. Es war bis wir es in der Familie weiter verschenkt haben ein wirklich gutes und unter dem Strich auch sehr günstiges Fahrzeug.

Zitat:

@lazylui schrieb am 25. Mai 2021 um 15:13:58 Uhr:

Bisher habe ich nach Eigenrecherche den Astra H Caravan ins Auge gefasst?

Der sollte passen.

Schöner großer Kofferraum und relativ robust.

Empfehlung hier auf 1,6er/1,8er Benziner.

Wenns unbedingt Diesel sein soll, würde ich einen 1,7er oder 1,9er mit 101 PS vorziehen - die schwächeren Diesel zicken nicht so oft rum.

Oder auch mal nach Opel Zafira gucken.

Deutschland und Italien ist relativ - das können 500km oder wie bei mir 1200km (Bremen - Gardasee) sein. ;)

am 25. Mai 2021 um 17:18

Bei 25.000 Kilometer pro jähr dürfte ein Diesel die bessere Wahl sein, allerdings muss man in der Preisklasse schon fast den besseren Zustand kaufen. 5.000€ für ein Fahrzeug sind heute nicht mehr viel Geld, ich suche grad wieder ein "Müllauto" für die ganzen Transportaufgaben rund ums Haus, Motorrad und Co. Selbst hier bin ich bereits mit dem Preis auf eine fünfstellige Summe gegangen bei der Suche.

Themenstarteram 25. Mai 2021 um 18:31

Danke für die Tips bisher, was haltet ihr denn von so einem Angebot?

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Toyota Avensis Kombi. Gerade bei alten Autos und geringem Kaufbudget kommt es umso mehr auf Zuverlässigkeit und Solidität an.

Gerade dann ist die Wahl von bekanntermaßen sehr verlässlichen und langlebigen Marken und Modellen ein wichtiger Punkt.

Oder man Marken wählt womit sich jede Werkstatt auskennt, insofern ist der Te mit Opel schon richtig...

Weil, bei Wagen in dieser Preisklasse wird das ein oder ander zu machen sein ... bleibt nicht aus

Anzeigen können geschönt sein, da muss man wirklich los und sich den Wagen live anschauen, wenn man nicht schon grobe Fehler aus der Ferne erkennt...

Auf Garantien bei dieser Klasse würde ich nicht viel geben ... entweder der Händler verkauft eine Externe, da werden so viele Außschlüsse/Fallstricke lauern, das lohnt sich fast nie, oder er wird sich drücken, geht auch nicht anders ansonsten wär so ein Händler schnell pleite...

Man kann die Garantie mitnehmen, viel Sicherheit solltest du dir davon nicht versprechen...

Zitat:

@lazylui schrieb am 25. Mai 2021 um 18:31:28 Uhr:

Danke für die Tips bisher, was haltet ihr denn von so einem Angebot?

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

-

Scheint erstmal ok.

Wichtig !! - Zahnriemen sollte auf jeden Fall gemacht sein oder noch gemacht werden - der ist bei 10J od. 150TKM fällig.

Der brave 1,6er aus 2010 wäre auch gegen Bauzeitende weitgehend ausgereift.

Kein Reisser, aber ein Zieher - 5-Gang problemlos - Teile günstig.

Trotzdem immer beim H unter die Domlagerkappen gucken - ob Rostschmodder drin.

Kann man wegmachen - wenn zu verfault - Finger weg.

Nach Reinigung / Rost entfernen Kappen am besten weglassen - dann gammelts auch nicht mehr weiter

Zitat:

@lazylui schrieb am 25. Mai 2021 um 18:31:28 Uhr:

Danke für die Tips bisher, was haltet ihr denn von so einem Angebot?

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ist ein Benziner ich denke mal du wirst bei dem Wagen cirka 3 Euro/100 km an Kosten mehr haben als bei einem Diesel. Bei 20.000 km sind das schon mal an die 600 Euro. Und wenn du viel in Italien rumfährst ist der Kostenvorteil größer. Ich würde mehr Geld in die Hand nehmen.

Wenn die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit das wichtigste ist, dann nur Toyota Avensis oder Honda Accord.

 

Halte ich pauschal für falsch ... Es gibt genug andere Wagen die eine Menge Restguthaben haben und der Toyota kann runtergerockt sein, das er nur noch für den Export taugt ...

Mit dem gut im Service stehenden Ford Focus kann man noch für Jahre glücklich sein ... nur ein Beispiel...

Als normales, normalgepflegtes Auto, Toyota Avensis oder Honda Accord überleben die anderen um das doppelte.

 

Egal was die Medien behaupten :)

Zitat:

@tartra schrieb am 25. Mai 2021 um 20:17:00 Uhr:

Halte ich pauschal für falsch ... Es gibt genug andere Wagen die eine Menge Restguthaben haben und der Toyota kann runtergerockt sein, das er nur noch für den Export taugt ...

Mit dem gut im Service stehenden Ford Focus kann man noch für Jahre glücklich sein ... nur ein Beispiel...

Da gebe ich dir Recht. Es gibt Marken die haben so ein Nimbus, ob gerechtfertigt oder nicht kann ich nicht sagen, nur Marken die den Nimbus nicht haben, sind für das gleiche Geld weniger verbraucht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Kombi bis 5000€ - günstig & langlebig