ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche jungen Kombi bis 20k - Diesel?

Suche jungen Kombi bis 20k - Diesel?

Themenstarteram 17. Juli 2017 um 10:23

Hallo zusammen,

ich suche für uns M/W/Kind (10 Jahre) einen robusten, zuverlässigen Kombi bis 20.000 Euro.

Der Wagen sollte max 3 Jahre alt sein, noch (Rest-) Garantie haben und vielleicht nicht mehr als 50-55.000 gelaufen sein.

Aufgrund einer Jahresfahrleistung von 25.000 - 27.000 Km schwebt mir wohl am ehesten ein Diesel vor.

Mein Fahrprofil sieht folgendermaßen aus:

Täglich 30 km einfache Strecke Land-/Bundesstraße, Einkaufsfahrten 2-3x die Woche ca. 7km einfache Strecke Landstraße.

Dazu Urlaubs- und ab und an Wochenendfahrten über die Bahn.

Ich möchte ungern ein Fahrzeug, bei dem man morgens überlegt, ob man nachmittags einen Trecker überholt ;-)

Ich brauche aber auch keine Familienrakete, eher gesundes Mittelfeld :-)

Als Must have-Ausstattung benötige ich Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Klimaanlage.

Wenn es für mein Kind noch ein Glasdach (Panorama- oder Schiebedach) gäbe, wäre ich der Held und der Familienfriede gesichert :-)

Was kommt (nicht) in Frage?

Wir fahren zur Zeit einen Ford Focus Mk3 1.6 ecoboost mit 150 PS (unter anderem Fahrprofil gekauft). Motor und Fahrwerk finde ich echt top. Die Verarbeitung finde ich aber unter aller Sau, sorry. Die Fehler und Mängel sind eine Geschichte für sich....

Daher käme für mich wohl kein Ford mehr in Betracht.

Von VW hört man in letzter Zeit nur noch Grusel- und Rückrufstories. Wie sieht es da wirklich aus?

Optisch und von der Verarbeitung finde ich den Audi A4 Avant echt gut, würde aber mindestens die Schmerzgrenze erreichen, wenn nicht sprengen.

Vielen Dank immVoraus.

Gruß

Florian

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 20. Juli 2017 um 19:44

SEAT Leon ST?

Gibt's für Euer Budget als TDI-Neuwagen.

Knapp 200 km/h, 0-100 in 10 sec.

Themenstarteram 20. Juli 2017 um 19:56

Hi Katharin a,

danke für die Antwort, aber ich habe gerade mal ein wenig bei autohaus24.de konfiguriert. Ich komme aber nicht auf unter 20k. Ausser ich nehme den 115 PS- Motor ohne extras :-(

Servus Florian,

 

Schau doch einfach mal bei mobile.de als Tageszulassung (also Neu und Gebraucht anwählen, Max. Km bis 500), ob da einer deinen Ausstattungswünschen entspricht.

Themenstarteram 2. August 2017 um 9:15

Hallo,

nach intensiver Recherche und x Besuchen von Autohäusern habe ich nun 2 Kandidaten, die in die engere Wahl kommen:

Ein Ford Mondeo MK5 Titanium EZ 05/2016 mit knapp 50.000 km 150 PS 18.750,- €

und einen Opel Insignia Innov. Bi-Xenon OnStar Limo EZ 02/2016 mit knapp 30.000 km 170 PS 18.950,- €

Eigentlich wollte ich ja keinen Ford mehr, aber der Mondeo ist ja um Welten besser verabeitet als mein Focus!!

Beide Fahrzeuge sind (wohl) ehemalige Mietwagen...

So, nun mein Anliegen:

Was kann ich preislich wohl in etwa noch rausholen??

Mir schwebt da ein max. Kaufpreis von 18.000 vor, alternativ soll der VK/Händler eine (abnehmbare) AHK einbauen und eintragen lassen.

Selbstverständlich soll/muss der VK TÜV/AU neu machen lassen und die Anmeldung übernehmen ;-)

Ist das realistisch oder überzogen??

Vielen Dank im Voraus.

Gruß

Florian

Edit: Das dann zu kaufende Fahrzeug soll über den Händler finanziert werden. Ist das ein (gutes) Argument, den Preis zu drücken?

50k km in 12 Monaten sind aber auch ne Ansage beim Ford finde ich.

Insignia als Limo muss man mögen, ich würde aber für ihn stimmen.

Raushandeln dürftest du nicht viel können möchte ich behaupten, vielleicht die Anmeldung. Jeweils Vertragshändler nehme ich an?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche jungen Kombi bis 20k - Diesel?