ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche günstiges Auto bis ca. 10.000€ für Arbeitsweg

Suche günstiges Auto bis ca. 10.000€ für Arbeitsweg

Themenstarteram 13. Mai 2019 um 11:06

Hallo ihr Lieben,

ich bin jetzt schon länger auf der Suche....

Zu den Eckdaten - wir haben ein Langstreckenauto und auch wenn ich gerne was anderes fahren würde, muss es halt nun ein günstiges Auto sein??

Also geringer Unterhalt und Spritverbrauch sowie haltbare Technik steht im Vordergrund....

Wünschenswert wäre Tempomat und Klima, optimal Einparkhilfe und Sitzheizung, wäre aber auch so okay.!

Preis bis ca. 10T, bei Neuwagen kann's was mehr sein.

Raus gefallen ist bisher der Sprache Stare, da fühl ich mich so gar nicht wohl...

Nutzung wäre 4 Tage die Woche einfache Strecke 20 km, sonst nur Mal einkaufen, das alles über Land zu 95%1-2 Mal im Jahr eine etwas längere Strecke, aber da kann ich auch das andere Auto nehmen..

Ähnliche Themen
26 Antworten

Wie weit ist dein täglicher pendelweg? reicht da ein Klein- oder KleinSTwagen?

Die kleinSTwagen haben heute oft schon Klimaanlage serienmäßig. Oft sogar Tempomat. Und das zu einem Einstiegspreis von 10.000€. dann hättest Du sogar einen Neuwagen. Ich denke da vor allem an Modelle aus Asien (KIA Picanto, Hyundai I10, Mitsubishi Space Star etc.). Die Drillinge von Peugeot, Citroen und Toyota sind auch eine gute Alternative in der Klasse.

Der Cactus ist sehr leicht und die Puretech-Motoren recht sparsam. Weniger Gewicht heisst neben weniger Verbrauch auch weniger Bremsenverschleiss und weniger Belastung für Räder und Fahrwerk, und gute Beschleunigung.

Nachteile des Cactus: keine geteilt umklappbaren Rücksitze, hinten nur Ausstellfenster.

Der hier z.b. hätte alles, was man so braucht.

https://www.autoscout24.de/.../...ee6b-b937-4a0c-a9b2-99fc76983d64?...

Zitat:

@ricco68 schrieb am 13. Mai 2019 um 11:55:12 Uhr:

Der Cactus ist sehr leicht und die Puretech-Motoren recht sparsam. Weniger Gewicht heisst neben weniger Verbrauch auch weniger Bremsenverschleiss und weniger Belastung für Räder und Fahrwerk, und gute Beschleunigung.

Nachteile des Cactus: keine geteilt umklappbaren Rücksitze, hinten nur Ausstellfenster.

Der hier z.b. hätte alles, was man so braucht.

https://www.autoscout24.de/.../...ee6b-b937-4a0c-a9b2-99fc76983d64?...

Der hört sich gut an aber die Bremsen und das fahrwerk sind auch dem geringen gewicht entsprechend schwächer diemensieoniert. der verschleiß wird am Ende genauso groß sein. es kann aber sein, das die Ersatzteile etwas günstiger sind. warum ist der cactus denn so leicht? weil da z.B. Fahrwerksteile leichter sind...

Themenstarteram 13. Mai 2019 um 12:53

wie oben geschrieben einfache Strecke 20 km.

Space Star fällt weg, Ayko und Picanto bin ich schon gefahren, könnte ich damit leben, der Neupreis liegt aber schon höher bei entsprech nder Ausstattung....

U D der junge gebrauchte nicht viel drunter.....

Picanto scheint auch in den Grundkosten ziemlich hoch zu sein.

Kaktus ist niedlich, aber ich will schon was kleineres, nen grossen gebrauchten hab ich jetzt??

Zitat:

@HeikePe schrieb am 13. Mai 2019 um 12:53:57 Uhr:

Kaktus ist niedlich, aber ich will schon was kleineres, ...

Warum?

Ich denke, Du willst was GÜNSTIGES?!

Oder hast Du regelmäßig innerstädtische Parkplatzsuchprobleme - kommt es auf 20 cm Länge an???

 

ich finde (wenn ich nach Deinen Kriterien suche) beispielsweise

SEAT Mii * Chic KLIMA SITZHZ TEMPO PDC CD USB ... € 9.979,-

(als Neuwagen, und mit "• Tempomat" in der Ausstattungsliste)

oder etwas teurer in der Anschaffung, aber dank LPG günstiger an der Tankstelle

(und mit 30 PS mehr, falls Dir die 60 PS des Mii zu "meditativ" sind ;) )

Renault Clio IV LIFE ENERGY TCe 90 € 12.231,-

"Neu ... Kraftstoff: Flüssiggas/Autogas (LPG) • Klimaanlage • ... • Tempomat"

Zitat:

@HeikePe schrieb am 13. Mai 2019 um 12:53:57 Uhr:

wie oben geschrieben einfache Strecke 20 km.

Space Star fällt weg, Ayko und Picanto bin ich schon gefahren, könnte ich damit leben, der Neupreis liegt aber schon höher bei entsprech nder Ausstattung....

U D der junge gebrauchte nicht viel drunter.....

Picanto scheint auch in den Grundkosten ziemlich hoch zu sein.

Kaktus ist niedlich, aber ich will schon was kleineres, nen grossen gebrauchten hab ich jetzt??

Der Picanto ist nicht hoch in höher in den "Grundkosten" (was soll das sein?) wie andere Autos in der Klasse auch. Der Verbrauch, die Steuer, die Versicherung ist genauso hoch wie bei verglichbaren anderen Autos. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Die Kleinstwagen sind leider als Gebrauchte oft reletiv teuer. Dafür hast Du aber geringe Kosten im Verbrauch oder der Steuer. Platz vorn haben die auch genug. Hinten kann es schonmal etwas enger werden aber das ist Dir ja ziemlich egal. Für längere Fahrten hast Du ja ein Auto. Und gerade beim Picanto weiß ich das es den Serienmäßig NUR mit Klimaanlage gibt. tempomat ist wohl erst ab den etwas besseren ausstattungen Serie.

Zitat:

@StephanRE schrieb am 13. Mai 2019 um 12:21:20 Uhr:

Zitat:

@ricco68 schrieb am 13. Mai 2019 um 11:55:12 Uhr:

Der Cactus ist sehr leicht und die Puretech-Motoren recht sparsam. Weniger Gewicht heisst neben weniger Verbrauch auch weniger Bremsenverschleiss und weniger Belastung für Räder und Fahrwerk, und gute Beschleunigung.

Nachteile des Cactus: keine geteilt umklappbaren Rücksitze, hinten nur Ausstellfenster.

Der hier z.b. hätte alles, was man so braucht.

https://www.autoscout24.de/.../...ee6b-b937-4a0c-a9b2-99fc76983d64?...

Der hört sich gut an aber die Bremsen und das fahrwerk sind auch dem geringen gewicht entsprechend schwächer diemensieoniert. der verschleiß wird am Ende genauso groß sein. es kann aber sein, das die Ersatzteile etwas günstiger sind. warum ist der cactus denn so leicht? weil da z.B. Fahrwerksteile leichter sind...

Der Cactus ist leichter, weil manches weggelassen wurde.

Der Cactus ist übrigens eher schmaler und niedriger als mancher Kleinwagen, die Kleinstwagen ala Picanto und Aygo sind zwar schmaler, aber bieten auch deutlich weniger Komfort. Liegt auch am langen Radstand des Cactus.

Ein Picanto ist z.b. nicht leichter als der Cactus.

Günstig in der Versicherung und sparsam wäre auch der Opel Adam mit dem Dreizylinder, besonders leicht ist der allerdings auch nicht.

https://www.autoscout24.de/.../...f4e2-f1b0-48f5-a20e-c996aae67b55?...

Themenstarteram 13. Mai 2019 um 14:42

Zitat:

@camper0711 schrieb am 13. Mai 2019 um 13:44:02 Uhr:

Zitat:

@HeikePe schrieb am 13. Mai 2019 um 12:53:57 Uhr:

Kaktus ist niedlich, aber ich will schon was kleineres, ...

Warum?

Ich denke, Du willst was GÜNSTIGES?!

Oder hast Du regelmäßig innerstädtische Parkplatzsuchprobleme - kommt es auf 20 cm Länge an???

 

ich finde (wenn ich nach Deinen Kriterien suche) beispielsweise

SEAT Mii * Chic KLIMA SITZHZ TEMPO PDC CD USB ... € 9.979,-

(als Neuwagen, und mit "• Tempomat" in der Ausstattungsliste)

oder etwas teurer in der Anschaffung, aber dank LPG günstiger an der Tankstelle

(und mit 30 PS mehr, falls Dir die 60 PS des Mii zu "meditativ" sind ;) )

Renault Clio IV LIFE ENERGY TCe 90 € 12.231,-

"Neu ... Kraftstoff: Flüssiggas/Autogas (LPG) • Klimaanlage • ... • Tempomat"

mhh weil die in der Regel halt einfach sparsamer fahren? Oder nicht?

und der C4 hat 50000 runter, das mag Motormässig nichts machen, aber gefahren ist er die, da ha ich bald wieder ne Wartungskiste ......

Parken bin ich hardcore, ich fahre jetzt nen alten Dacia MCV, der ist lang, unübersichtlich und hat nen Wendekreis von knapp 12 m und das ganz ohne Sensoren :-)

Zu VW und Klonen sag ich nur - kommen für mich nicht in frage, hätte ich vielleicht oben schreiben sollen!

Danke trotzdem!

 

Themenstarteram 13. Mai 2019 um 14:46

Zitat:

@camper0711 schrieb am 13. Mai 2019 um 13:44:02 Uhr:

Zitat:

@HeikePe schrieb am 13. Mai 2019 um 12:53:57 Uhr:

Kaktus ist niedlich, aber ich will schon was kleineres, ...

Warum?

Ich denke, Du willst was GÜNSTIGES?!

Oder hast Du regelmäßig innerstädtische Parkplatzsuchprobleme - kommt es auf 20 cm Länge an???

 

ich finde (wenn ich nach Deinen Kriterien suche) beispielsweise

SEAT Mii * Chic KLIMA SITZHZ TEMPO PDC CD USB ... € 9.979,-

(als Neuwagen, und mit "• Tempomat" in der Ausstattungsliste)

oder etwas teurer in der Anschaffung, aber dank LPG günstiger an der Tankstelle

(und mit 30 PS mehr, falls Dir die 60 PS des Mii zu "meditativ" sind ;) )

Renault Clio IV LIFE ENERGY TCe 90 € 12.231,-

"Neu ... Kraftstoff: Flüssiggas/Autogas (LPG) • Klimaanlage • ... • Tempomat"

ja ich will was günstiges, aber der ist an meiner Grenze und nicht mehr wirklich neu.....

LPG hatte ich auch schon im Visier, fragt sich ob sich das noch lohnt, du hast mehr Risiko und die Subventionen fallen die nächsten Jahre auch weg....

Tankstelle hätte ich direkt auf dem Arbeitsweg.

Wobei ich hier leider auch kein Auto in meinem Preisrahmen finde, komme aus der Oberpfalz, hätte ich vielleicht schreiben sollen, werds mal ergänzen....

Themenstarteram 13. Mai 2019 um 14:54

Zitat:

@StephanRE schrieb am 13. Mai 2019 um 13:59:36 Uhr:

Zitat:

@HeikePe schrieb am 13. Mai 2019 um 12:53:57 Uhr:

wie oben geschrieben einfache Strecke 20 km.

Space Star fällt weg, Ayko und Picanto bin ich schon gefahren, könnte ich damit leben, der Neupreis liegt aber schon höher bei entsprech nder Ausstattung....

U D der junge gebrauchte nicht viel drunter.....

Picanto scheint auch in den Grundkosten ziemlich hoch zu sein.

Kaktus ist niedlich, aber ich will schon was kleineres, nen grossen gebrauchten hab ich jetzt??

Der Picanto ist nicht hoch in höher in den "Grundkosten" (was soll das sein?) wie andere Autos in der Klasse auch. Der Verbrauch, die Steuer, die Versicherung ist genauso hoch wie bei verglichbaren anderen Autos. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Die Kleinstwagen sind leider als Gebrauchte oft reletiv teuer. Dafür hast Du aber geringe Kosten im Verbrauch oder der Steuer. Platz vorn haben die auch genug. Hinten kann es schonmal etwas enger werden aber das ist Dir ja ziemlich egal. Für längere Fahrten hast Du ja ein Auto. Und gerade beim Picanto weiß ich das es den Serienmäßig NUR mit Klimaanlage gibt. tempomat ist wohl erst ab den etwas besseren ausstattungen Serie.

Hatte ich auf ner Vergleichsseite gelesen, da hat der Picanto zu den teuersten der Klasse gehört....

Mag sein, das das in der Größe nicht allzu viel ausmacht!

Und ja Picanto hat Klima, den Rest gibt es nur im Paket mit Navi uvm.

Ich seh schon - muss wohl mein Budget erhöhen und nen Neuen kaufen :-(

Hatte gehofft, das hier einer noch eine zündende Idee hat *lach*

Ist ja nicht so, das ich nicht schon seit Wochen und Monaten auf der Suche bin ;-)

[warum Klein(st)wagen?]

Zitat:

@HeikePe schrieb am 13. Mai 2019 um 14:42:49 Uhr:

mhh weil die in der Regel halt einfach sparsamer fahren? Oder nicht?

...

für den Verbrauch entscheidend sind:

- der Luftwiderstand, also das Produkt aus Querschnitt (Breite mal Höhe) und cw-Wert, vor allem bei höheren Geschwindigkeiten

- das Gewicht, vor allem bei vielen Ampeln/ständigem Bremsen und Beschleunigen, und Steigungen

- der Wirkungsgrad des Motors, vor allem ob dieser und das Getriebe so ausgelegt sind, dass bei den von Dir gefahrenen Geschwindigkeiten viele kWh mechanische Arbeit pro Liter Sprit erzeugt werden

ob die Blechdose 50 cm länger oder kürzer ist macht so gut wie nix aus ;)

(solange die restlichen o.g. Parameter unverändert sind)

Den Opel Corsa gibt es auch mit guter Ausstattung und fast neu im Budget.

https://www.autoscout24.de/.../...15cd-a030-414b-9c51-99a3bb7f1028?...

Sparsam und leicht ist auch ein Citroen C1, aber ich würde da eher nen Corsa oder Cactus nehmen:

https://www.autoscout24.de/.../...986c-0bd2-4420-bcdd-9b8f2f1cb3c4?...

Themenstarteram 13. Mai 2019 um 15:31

Zitat:

@ricco68 schrieb am 13. Mai 2019 um 15:22:31 Uhr:

Den Opel Corsa gibt es auch mit guter Ausstattung und fast neu im Budget.

https://www.autoscout24.de/.../...15cd-a030-414b-9c51-99a3bb7f1028?...

Sparsam und leicht ist auch ein Citroen C1, aber ich würde da eher nen Corsa oder Cactus nehmen:

https://www.autoscout24.de/.../...986c-0bd2-4420-bcdd-9b8f2f1cb3c4?...

Nett gemeint, aber die Angebote da oben nützen mir nichts ;-)

C1 steht mit an, ist ja innerlich nichts groß anders als Ayko, aber leider sind die Preise hier deutlich anders.....

Cactus kriege ich im Umkreis von 2-300 km im Budget.

Wie wäre es mit einem gebrauchten Peugeot 208? Da gibts einige, die die Ausstattungswünsche erfüllen, dass meiste ist da sogar Serie. Der Wagen ist als 1.2er günstig im Unterhalt, sparsam und recht robust.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche günstiges Auto bis ca. 10.000€ für Arbeitsweg