ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche großen Kombi/Bus, max. 1500 Euro, günstig in Versicherung und geringer Verbrauch

Suche großen Kombi/Bus, max. 1500 Euro, günstig in Versicherung und geringer Verbrauch

Themenstarteram 3. März 2013 um 17:30

Hallo,

Da mein Golf 3 nun schneller als erwartet den Geist aufgibt (Federbeinhalter durchgerostet/Schweller/Bremsleitungen, etc.) und es sich nicht mehr lohnt da was reinzustecken bin ich auf der Suche nach einem anderem Fahrzeug.

Hier die Fakten:

-Budget maximal 1500 Euro

-Kombi mit viel Platz, wenn es vom Preis und Unterhalt geht auch nen Bus, aber denke das schaut wohl eher schlecht aus. Im Kombi wäre es super wenn man hinten drinnen schlafen kann!

-Günstig im Unterhalt (Verbrauch, Versicherung, Steuer)

-Brauche nicht viel Leistung, fahre meistens AB mit 120-130

-Fahrzeug darf ruhig etwas älter sein. Mache alles am Auto selbst und bei den alten geht das ja bekanntlich noch besser.

 

Bin bis jetzt auf Ford Mondeo, Audi 80 Avant, Golf Variant gestoßen, allerdings weiß ich nicht wie es bei denen so im Unterhalt steht.

z.b. Ford Mondeo

Zum Glück hab ich keinen Zeitdruck und kann immer mal wieder schauen ob es gute Angebote gibt. Aber sehr lang möchte ich mit dem Golf nicht mehr rumfahren. Vorallem die Sache mit dem Domlager macht mir etwas Angst.

Falls wer irgendwelche Geheimtipps hat immer her damit.

Gruß

David

Ähnliche Themen
28 Antworten

Repariere den Golf! Glaubst du ernsthaft, für 1500.- Euro bekommst du was Besseres, als du jetzt hast?

Themenstarteram 3. März 2013 um 17:58

Zitat:

Original geschrieben von Mad_Max77

Repariere den Golf! Glaubst du ernsthaft, für 1500.- Euro bekommst du was Besseres, als du jetzt hast?

Wie kannst du sowas behaupten? Kennst doch nicht den Zustand in dem mein Golf ist.

Wenn ich den reparieren will und nur so das ich das nötigste mache wäre das folgendes: Bremsleitungen komplett, hintere Bremsen komplett, Bremsen vorne komplett, Zahnriemen, Federbeinhalter schweißen lassen (selbst ist mir das an der Stelle zu heikel), Schweller 3x schweißen, Kupplung kommt auch bald daher.

Und selbst wenn ich das alles habe wird der extreme Rost in den nächsten 1-2 Jahren ihm den Todesstoß geben...

Davon abgesehen wäre nen Kombi sowieso praktischer und da zahl ich lieber noch 500 Euro drauf (mit den Reperaturen verrechnet) und hab ein größeres Auto.

 

naja, back to topic

Lieber David,

gern helfe ich dir!

Der 207.000-Kilometer-Mondeo für 500 Euro mit ablaufendem TÜV ist vermutlich etwas besser als dein Golf. Aber: Wohl ist die Technik robust, aber es kann bei einem solchen Auto immer wieder Mängel geben. Man kann unter Umständen bei diesem Auto auch von einem gewissen Wartungsstau ausgehen, sodass da noch etwas auf dich zukommen kann, was Kosten betrifft. 500 Euro sind hier sowieso nicht das letzte Wort; da kommt spätestens im Sommer 100 Euro TÜV-Gebühr dazu. Nun ja. Aber ansonsten ist der Mondeo Mk2 immer eine Empfehlung wert - doch 500 Euro sind hier wirklich die unterste Klasse; für etwa 1.000 Euro bekommt man deutlich bessere Mondeos mit weniger Kilometern.

Soweit wäre dieser Ford ja schon ein sehr guter Tipp für dich, auch weil er sehr geräumig ist und man da unter Umständen auch eine Nacht drin schlafen kann.

Zitat:

Audi 80 Avant, Golf Variant

Beim Audi 80 wird es für 1.500 Euro eine sehr gute Limousine geben, aber nur einen mittelprächtig erhaltenen Avant - zudem ist der relativ eng im Innenraum; da bietet der kleinere Golf Variant fast mehr Nutzwert, doch hat der böse Qualitätsprobleme. Somit sind beide wenig empfehlenswert!

Von Opel könnte ich noch den Omega B Caravan empfehlen. Es würde der Zweiliter mit 136 PS ausreichen (den man auch meistens antrifft).

Hallo,

einen Bus kannst du schonmal vergessen. Ich selbst bin nebenbei auf der Suche nach einem Bus/Transporter gewesen und die Dinger werden hoch gehandelt. Selbst alte Schrottkisten von Bussen kosten da noch viel Geld.

Bei Kombis für wenig Geld und geringen Unterhaltskosten fallen mir solche KleinKombis ein wie der Vw Polo Variant, oder Seat Ibiza Vario.

Solche Schrottkisten wie den von dir aufgeführten Mondeo würde ich nicht kaufen. Schon gar nicht ohne HU und bei der Laufleistung.

Nen Opel Astra F als Kombi wäre noch eine Möglichkeit.....

Den sollte es auch in dem Budget geben.

Zitat:

Original geschrieben von masta2000

.. Audi 80 Avant, Golf Variant gestoßen...

A. Dachte ich du suchst ein großen Kombi?

B. Meinst du ein anderer Glf III rostet nicht?

Ansonsten gute und größere Kiombi, da ist der Markt echt besch... mein kumpel sucht quasi jedes 2.Jahr für 2000-2500€ was dann auch noch so 100Tkm halten kann,ist immer ein Krampf!

mit etwas glück bekommt man noch einen nicht durch gerockten I35 aber auch sehr sehr schwer, sonst fallen mir noch alte Citronen ein, wenn die gut gepflegt wurden.

So alt müssen die gepflegten Citroenen gar nicht sein:

http://suchen.mobile.de/.../165538800.html?...

Zitat:

Original geschrieben von masta2000

Hallo,

Da mein Golf 3 nun schneller als erwartet den Geist aufgibt (Federbeinhalter durchgerostet/Schweller/Bremsleitungen, etc.) und es sich nicht mehr lohnt da was reinzustecken bin ich auf der Suche nach einem anderem Fahrzeug.

Hier die Fakten:

-Budget maximal 1500 Euro

-Kombi mit viel Platz, wenn es vom Preis und Unterhalt geht auch nen Bus, aber denke das schaut wohl eher schlecht aus. Im Kombi wäre es super wenn man hinten drinnen schlafen kann!

-Günstig im Unterhalt (Verbrauch, Versicherung, Steuer)

-Brauche nicht viel Leistung, fahre meistens AB mit 120-130

-Fahrzeug darf ruhig etwas älter sein. Mache alles am Auto selbst und bei den alten geht das ja bekanntlich noch besser.

 

Bin bis jetzt auf Ford Mondeo, Audi 80 Avant, Golf Variant gestoßen, allerdings weiß ich nicht wie es bei denen so im Unterhalt steht.

z.b. Ford Mondeo

Zum Glück hab ich keinen Zeitdruck und kann immer mal wieder schauen ob es gute Angebote gibt. Aber sehr lang möchte ich mit dem Golf nicht mehr rumfahren. Vorallem die Sache mit dem Domlager macht mir etwas Angst.

Falls wer irgendwelche Geheimtipps hat immer her damit.

Gruß

David

Mit nem Mondeo (am besten1,8l Zetec) bist du da sehr gut bedient-bei 120-130 auf der Bahn Fährst du den mit knapp 7 Litern-Ersatzteile bei jedem Schrotti und Kaufpreise für Modelle mit 2 Jahren HU für nichtmal einen Tausender!

Tante Edit sacht noch-den Mondeo II gibte durchweg als Euro II /III beim MK1 aufpassen,da könnten noch Euro 1 Modelle dazwischen sein,die in den Papieren mit E 2 stehen-da haben sich schon viele von überraschen lassen

In der Vers einstufung ist der Mondi ebenfalls ok-viiel günstiger kann man nicht Komfortabel,sicher und ohne große Überraschungen Auto fahren

Mitsubishi Galant als Kombi würde mir da einfallen

Zitat:

Original geschrieben von DerMeisterSpion

Zitat:

Original geschrieben von masta2000

.. Audi 80 Avant, Golf Variant gestoßen...

A. Dachte ich du suchst ein großen Kombi?

B. Meinst du ein anderer Glf III rostet nicht?

Ansonsten gute und größere Kiombi, da ist der Markt echt besch... mein kumpel sucht quasi jedes 2.Jahr für 2000-2500€ was dann auch noch so 100Tkm halten kann,ist immer ein Krampf!

mit etwas glück bekommt man noch einen nicht durch gerockten I35 aber auch sehr sehr schwer, sonst fallen mir noch alte Citronen ein, wenn die gut gepflegt wurden.

Naja-so ein Krampf ist das nicht-nur würde ich nie 2 Riesen für 100k KM ausgeben-da findet man auch entsprechende Exemplare für die Hälfte(obwohl das bei mir eher an der Fahrleistung liegt-meine ollen Schlürren müssen 50 000 im Jahr machen-nach 2 Jahren dürfen sie ins Nirvana);)

achja das mache ich seit 12 Jahren so...

Ein besserer Golf Variant wäre schon eine Möglichkeit. Der ist dann zwar nicht größer, aber Du kennst Dich schon damit aus und kannst vielleicht sogar noch Teile von dem alten gebrauchen. Daß der Golf 3 gerne rostet, ist bekannt, aber mit etwas Geduld findet man auch noch welche, die ein paar Jahre vor sich haben.

Eine Nummer größer und weniger rostanfällig und mit der gleichen haltbaren Technik: Der Passat 35i. Vor allem die erste Serie mit der glatten Nase. Sollte man im guten Zustand für den Preis bekommen, nur nicht mehr an jeder Ecke. Die meisten sind schon in Rußland.

Oder noch größer: Audi 100 Avant. Der Audi 80 ist als Kombi wirklich etwas klein, beim Audi 100 hast Du solche Probleme nicht mehr. Da drin merkst Du erstmal, wie eng es draußen ist. Und vollverzinkt. Theoretisch kann der zwar auch rosten, aber meistens sieht man das schon auf den ersten Blick, wenn die Pflege nicht stimmt oder mal ein Unfallschaden schlecht repariert wurde. Aber selbst ein schlechter Audi 100 rostet weniger als die meisten Golf 3. Nur die Ersatzteilpreise bewegen sich in anderen Regionen als Du bisher gewöhnt bist. Der Audi geht im Allgemeinen zwar nicht ständig kaputt, aber schon bei der normalen Wartung merkt man einen Unterschied. Ist nun mal 2 Nummern größer. Muß man überlegen, ob man das ausgeben will. Wenn ja, dann bekommt man aber auch ein richtig brauchbares Auto. Und im Moment sogar noch günstig in der Anschaffung. Der C4 dürfte vom Preis her gerade den Tiefpunkt erreicht haben.

Busse in der Preisklasse kannst Du vergessen, mal abgesehen von so seltenen Ausnahmefällen, daß sowas im Bekanntenkreis weitergereicht wird von Leuten, die keine Ahnung von Preisen haben. Alles, was bei Mobile usw. für Günstiges auftaucht, wird schon in der ersten Minute von Händlern abgegriffen und die billigen Busse, die länger angeboten werden, sind auch nicht ohne Grund so billig.

Themenstarteram 3. März 2013 um 21:53

Vielen Dank für die vielen Antworten.

Da hab ich nun erstmal was zum Suchen.

Nochmal zu meinen Anforderungen:

Der Kombi sollte wirklich groß sein, wusste nicht das da der Audi 80 Avant nicht so ganz der größte is.

Man sollte die Rückbank flach umlegen können und der Kofferraum sollte dann mind. 1,90 haben das ich darin schlafen kann.

 

Ich mach mich mal weiter auf die Suche.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von masta2000

Vielen Dank für die vielen Antworten.

Da hab ich nun erstmal was zum Suchen.

Nochmal zu meinen Anforderungen:

Der Kombi sollte wirklich groß sein, wusste nicht das da der Audi 80 Avant nicht so ganz der größte is.

Man sollte die Rückbank flach umlegen können und der Kofferraum sollte dann mind. 1,90 haben das ich darin schlafen kann.

 

Ich mach mich mal weiter auf die Suche.

Gruß

Da biste wieder beim Mondeo-er ist mit der Größte Kombi am Markt-da hält selbst ein großer Volvo nicht mit-habe meinen letzten Umzug mit meinem MK II gefahren und keinen! Anhänger benötigt.. egal ob 3 Sitzer Sofa oder Umbauelement von der Kühl/gefrier Kombination-es ging alles rein^^

etwas größer ist nur der Scorpio und evtl der w 123 der Omega liegt etwa mit dem Mondeo gleich auf.

Tante Edit sagt noch beim MK I /II hast du 2,05m liegefläche

Eine Option, die mir gerade einfällt, weil ich heute so einen fahren sah, könnte in diesem Preissegment noch der Nissan Primera Traveller sein (ab 1991), der in zwei Generationen verkauft wurde. Die erste ist optisch hässlich, die zweite nicht mehr ganz so geräumig - aber sie sind beide sehr zuverlässige Begleiter mit annehmbarer Ausstattung und einer absolut standfesten Technik: Es gibt Exemplare, die eine halbe Million Kilometer hinter sich haben und immer noch tadellos laufen. Nur ein kleiner Rat am Rande; ich glaube, dass fast niemand den Primera auf der Rechnung hat, obwohl er qualitativ gut ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche großen Kombi/Bus, max. 1500 Euro, günstig in Versicherung und geringer Verbrauch