ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche einen zuverlässigen + im Unterhalt günstigen Gebrauchtwagen (Kombi) Budget: 2500 - 3000€

Suche einen zuverlässigen + im Unterhalt günstigen Gebrauchtwagen (Kombi) Budget: 2500 - 3000€

Themenstarteram 8. November 2015 um 3:42

Hallo liebe Forengemeinde,

wie der Titel schon verrät, suche ich einen zuverlässigen und im Unterhalt günstigen Gebrauchtwagen.

Es sollte ein Mittelklasse-Kombi mit grüne Plakette sein, da ich den großen Verstauraum, 3-4x im Jahr beruflich bedingt brauche.

Wie oft fahre ich?

Nicht so oft, vielleicht 3-4x die Woche, dann aber auch nur innerhalb der Stadt, zum Einkaufen etc..

Jede 2. Woche dann aber eine feste größere Autobahnstrecke von 400km (200km hin und und 200km zurück).

Wieviel darf er monatl. bzw. jährl. kosten?

Derzeit bezahle ich vierteljährlich für mein jetziges Auto (Polo Variant 6N2), mit 39% in der Versicherung, insgesamt 107,45€ (Haftpflicht: 90,86€ / Teilkassko mit 150€ Selbstbeteiligung: 16,59€) / Steuer: 94€ im Jahr.

Das nächste Auto darf gerne genauso viel im Unterhalt kosten, günstiger wäre natürlich schön, darf aber auch etwas mehr kosten.

Diesel, oder Benziner?

Vorzugsweise Benziner.

Automatik oder Schalter?

Vorzugsweise Schalter.

Wieviel PS, Verbrauch etc.?

Ich bin mit den Daten, meines jetzigen Polos recht zufrieden, also wäre alles in diesem Rahmen OK.

Sonstiges:

Mit Autos, kenne ich mich jetzt nicht so gut aus, deshalb suche ich hier Hilfe.

Aber ich habe auch schon grob recherchiert und bin auf folgende Autos gestoßen:

  • VW Passat B5
  • Mondeo MK3
  • Mondeo TDCI
  • Audi A4 Avant 1.9 TDI
  • Peugeot 307 SW HDI FAP
  • Fiat Stilo MultiWagon
  • Ford Zetec

Dann habe ich noch ein paar Fragen:

  • Was für ein Baujahr sollte das Auto für meine Belange haben?
  • Wieviel Km darf das Auto für meine Belange ingesamt drauf haben?

Das wären erst mal alle Infos und Fragen, die ich habe.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir mit dem Kauf eines neuen Gebrauchtwagen helfen könntet.

Ich sage schon mal danke im voraus und wünsche einen schönen Sonntag!

Wil

Ähnliche Themen
39 Antworten

Wie groß muss denn der Kofferraum sein?

Das TDCi beim Mondeo steht für einen Dieselmotor, den willst Du ja nicht und in dieser Preisklasse würde ich auch eher davon abraten.

Der Audi A4 hat einen kleinen Kofferraum, kein Vergleich zu Mondeo oder Passat. Außerdem ist es wieder ein Diesel (gibts natürlich aber auch mit Benzinern).

Vom Peugeot 307 wird hier glaube ich eher abgeraten, dafür einfach mal die Suchfunktion bemühen. Auch hier handelt es sich wieder um einen Diesel.

Vom Fiat Stilo wird hier auch eher abgeraten, der ist wohl nicht zu empfehlen.

Der Ford Zetec ist eigentlich ein Motor. In Großbritannien ist das zwar auch der Name einer Ausstattungsvariante, aber ich glaube kaum dass Du einen Rechtslenker fahren möchtest. ;)

Bleiben von deiner Liste also der Passat B5 und der Mondeo Mk3. Beide sind keine schlechte Wahl, der Mondeo wird aber tendenziell günstiger anzuschaffen sein. In Sachen Antrieb sehe ich den Mondeo auch eher vorne. Vierzylinder-Benziner wären die beste Entscheidung.

Ich ergänze mal noch VW Golf IV Variant und Ford Focus Mk1/Mk2 Turnier. Beide zwar kleiner wie die vorher Genannten (was ich über die geschrieben habe, gilt für die Beiden gleichermaßen), aber größer wie der Polo. Beide haben einen größeren Kofferraum als der A4.

Dann wären noch Opel Astra G/H und Vectra C zu nennen, jeweils als Caravan. Beide auch günstiger wie ein vergleichbarer VW. In der Größe des Polo gäbe es noch den Skoda Fabia Combi.

Ich persönlich würde mein Augenmerk wohl zunächst mal auf Astra Caravan und Focus Turnier richten.

Achja, Mondeo, Passat und Vectra werden im Unterhalt deutlich teurer sein wie der jetzige Polo.

Edit: Die Frage nach Baujahr & KM kann man eigentlich nicht beantworten, weil es eher auf den Zustand eines Fahrzeuges drauf ankommt.

@backbone23 hat alles perfekt beantwortet. Da es in der Preisklasse ja sehr stark auf Die Zuverlässigkeit ankommt, sollten die Benziner aus Japan wie z. B. Toyota Avensis und Mazda 6 noch genannt werden.

...der Stilo, ab Bj. ~2004 ist durchaus empfehlenswert, die Motoren sind standhaft

und auch die Technik sowie Rostvorsorge ist sehr gut (anders gesagt, nicht

viel schlechter als bei den "Konkurenten" )

Kein Vergleich zu den früheren Modellen.

Zudem, preiswert, da er hier in D. nicht so der "Renner" war und daher "schwer"

verkäuflich..

Alternativ, einen Alfa 156 SW, hier am besten die "kleinen" Dieselmotoren

wählen, sprich, den 1.9er mit 116 od. 140-PS, selbstredend mit grüner Plakette

(ab ca. 2004).

Allerdings könnte hier die Versicherung / Steuer negativ teuer sein..

Grüße

Wenn die Größe vom Polo Variant ausgereicht hat, warum nicht wieder einen Kleinwagen-Kombi? Zu nennen wären da Skoda Fabia Combi, Renault Clio Grandtour (dürfte für 3.000 Euro schwierig werden) und der nicht wirklich empfehlenswerte Peugeot 206 SW.

Themenstarteram 21. November 2015 um 9:20

Hallo,

ich möchte mich bei allen bedanken, die mir geantwortet haben - vor allem bei @backbone23!

Da sind wirklich gute Vorschläge dabei, die mir mit meiner Suche weitergeholfen haben. :)

Jetzt habe ich mir mal die Zeit genommen und alle vorgeschlagene Autos angeschaut und nach euren Vorschlägen aussortiert.

Folgende sind übrig geblieben und sprechen mich auch "optisch' sehr an:

  • Platz 1: Opel Astra H Caravan
  • Platz 2: Ford Focus Mk2 Turnier
  • Platz 3: Mondeo MK3
  • Platz 4: Vectra C Caravan

Da ich auf den Tipp von @backbone23, mit dem Augenmerk auf "Astra Caravan & "Focus Turnier" vertrauen mag, sind diese 2 Modelle auf Platz #1 und #2 vertreten.

Nun stellt sich die Frage, ob ich die letzten 2 Autos (Mondeo & Vectra) aus meiner Liste entfernen soll und mich zwischen eines der beiden (Astra oder Focus) entscheide?

Die 'aussortierten' Autos sprachen mich alle nicht an. Entweder war es ein Diesel, zu klein, oer er sah in meinen Augen nicht ansprechend genug aus (Technik lasse ich hier mal außen vor, da eure Vorschläge bzw. Empfehlungen an mich).

PS:

Und ja, der nächste Kombi darf und soll etwas größer, als mein derzeitiger Polo Variant 6N2 sein, da ich ab und zu, eine größere Transportbox mit 190 ltr Volumen, im Kofferraum transportiere (ca. 96,2 x 59,1 x 57,8 cm).

Die ging in meinem Polo nämlich nur mit Ach und Krach rein.

Danke noch mal,

Wil

 

Da der Golf 4 schon genannt wurde, werfe ich auch noch den Octavia in den Raum....

Entweder als 1,6er mit 101 PS oder den 2.0 mit 116 PS. Beide haben keinen Turbo, gelten als robust und Platz ist im Octavia Kombi auch.

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Sowas zum Bsp.

Hast Du dir die vier schon einmal angeschaut und Probe gefahren?

Wenn die Größe ausreicht, sollte sie ja, und Du dich in den Autos wohl fühlst würde ich bei Astra und Focus bleiben.

Mondeo und Vectra sind halt nochmal teurer im Unterhalt. Auch sollte man daran denken dass das im Vergleich zum Polo "Schiffe" sind, falls es bei Dir Platzprobleme geben sollte (z. B. in der Garage oder große Parkplätze/-lücken bei Dir eher Mangelware sind).

der skoda octavia finde ich auch nen recht guten tipp,das platzangebot is zwar im fond eher knapp auf golfniveau,dafür aber auch der kofferraum recht üppig

vorteil für den skoda,wenn du statt nem combi ne günstige limousine abgreifst,hat auch diese nen grossen kofferraum & sogar ne grosse heckklappe :)

http://skoda.panda.cz/fotografie/octavia2/oct2_018.jpg

 

 

 

ps.: mit umgelegten rücksitzflächen lassen sich auch die lehnen komplett umgelegen

bei der limousine musst du aber darauf achten,dass der ladeboden eben is

standardmässig is der kofferraum tiefer,wird erst mit zusätzlichem fach komlett eben,wie beim combi auch

 

 

 

Themenstarteram 24. November 2015 um 7:58

Hallo! :)

Zitat:

@czissy schrieb am 21. November 2015 um 11:05:10 Uhr:

Da der Golf 4 schon genannt wurde, werfe ich auch noch den Octavia in den Raum....

Entweder als 1,6er mit 101 PS oder den 2.0 mit 116 PS. Beide haben keinen Turbo, gelten als robust und Platz ist im Octavia Kombi auch.

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Sowas zum Bsp.

€: Der Octavia sieht schon super gut aus, ich würde den doch glatt in die #Top 3 hinzufügen.

Sogar der verlinkte gefällt mir.

Ich habe außerdem noch mal überlegt und muss sagen, dass mir der Mondeo MK3 optisch doch schon sehr gut gefällt. Ist der Unterhalt im Gegensatz zu den 2 anderen aus meiner Topliste (Mondeo und Vectra) sehr viel teurer?

Und wie sieht der Unterhalt beim Octavia aus?

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Zitat:

@backbone23 schrieb am 21. November 2015 um 12:03:37 Uhr:

Hast Du dir die vier schon einmal angeschaut und Probe gefahren?

Leider noch nicht, denn ich hatte bisher keine Zeit gehabt online zu suchen, aber das werde ich heute Abend mal in Ruhe tun, denn ich habe die Tage frei.

PS: Platzprobleme habe ich eigentlich gar nicht, hier draußen vor der Tür, gibt es genügend große Parkplätze.

Danke,

Wil :)

Themenstarteram 24. November 2015 um 10:21

Mir ist bei meinem letzten Post leider ein Fehler unterlaufen und kann leider nicht mehr editieren.

Das rote wurde korrigiert:

Ich habe außerdem noch mal überlegt und muss sagen, dass mir der Mondeo MK3 optisch doch schon sehr gut gefällt. Ist der Unterhalt im Gegensatz zu den 2 anderen aus meiner Topliste (Astra Caravan & Focus Turnier) sehr viel teurer?

Es gibt schon einen gewissen unterschied zwischen Astra/Focus und Mondeo. Ob du dir das leisten kannst musst du selbst enstscheiden.

Gib die Daten mal bei Autokostencheck.de ein. Vergleichen würde ich z.b. Ford Focus MK2 1.6 mit einem Ford Mondeo MK3 1.8 .

Für die vielen Stadtfahrten ist die Kompaktklasse wegen der doch geringeren Abmessungen deutlich besser geeignet als die "Schiffe" aus der Mittelklasse. Und bei den 200 km am Stück sind Astra und Focus m. E. ausreichend komfortabel.

Themenstarteram 24. November 2015 um 14:00

Moin,

nach einer etwas längeren Recherche, auf diversen Autobörsen, bin ich nun entgültig zu dem Entschluss gekommen, dass ich mir entweder ein Opel Astra H Caravan, oder ein Ford Focus Mk2 Turnier anschaffen werde.

Tendiere aber eher zum Opel Astra H Caravan, mir gefallen die ab 'Baujahr 2005' sehr gut.

Opel Astra H Caravan ist eine gute Wahl, hatte ich zwei von :).

Die Fahrzeuge wurden nach dem Facelift Anfang 2007 richtig gut. Könnte aber mit deinem Budget knapp werden. Aber ein gut gepflegter der ersten Baujahre ist als Benziner auch eine Empfehlung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche einen zuverlässigen + im Unterhalt günstigen Gebrauchtwagen (Kombi) Budget: 2500 - 3000€