ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche ein Auto mindestens BJ 2018 für maximal 30.000 Euro

Suche ein Auto mindestens BJ 2018 für maximal 30.000 Euro

Themenstarteram 15. September 2020 um 19:29

Das Auto sollte mindestens 180 PS haben. Maximal 25k Kilometer und sollte maximal 30k Euro kosten.

Was würdet ihr empfehlen ? Sollen keine Kleinwägen oder SUVs sein.

 

Ich bevorzuge neue Technik (bin ein Technik-Freak)

Vielen Dank.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@seahawk schrieb am 16. September 2020 um 07:54:59 Uhr:

Zitat:

@CarLiver007 schrieb am 15. September 2020 um 20:33:36 Uhr:

 

Danke für den Tipp. Ich hasse mich selbst, seitdem ich die A Limousine oder den neuen CLA gesehen habe, reicht kein anderes Auto mehr Ran. Weder außen noch innen. Ich hasse mich ..

Ein Mercedes ist halt alternativ los.

Haben wir auch mal gedacht ....

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Zitat:

@CarLiver007 schrieb am 15. September 2020 um 19:49:18 Uhr:

Wie grenzt du den Golf aus ?

Benzin muss er sein. Muss kein Sportwagen sein, fahre nämlich 80% Stadt möchte aber nicht auf PS verzichten (fahre aktuell einen Seat Leon fr mit DSG und 150 PS - muss jetzt deutlich mehr sein)

180 PS sind im Grunde auch nur ein bisschen mehr, nicht wirklich viel. Wenn du allerdings vom Handschalter kommst, bringt schon der Wechsel auf ein automatisches Getriebe deutlich mehr spontanen Antritt. Weil man selbst nicht mehr im Getriebe rühren braucht.

Den neuen CLA gibt es in den höheren Motorisierungen überhaupt nur noch mit Automatik. Da wirst du dich also daran gewöhnen müssen. Wie gesagt, wenn du vom Handschalter kommst. Du hast ja nicht geschrieben, welches Getriebe du bevorzugst.

Edit: Den Vorgänger, die MB-Baureihe 117, gab es als CLA 250 auch mit 6-Gang-Schaltgetriebe. Allerdings nur in Verbindung mit Vorderrad-Antrieb; der 4Matic hatte immer Automatik. Aber das nur am Rande erwähnt, falls es wichtig ist.

Themenstarteram 15. September 2020 um 21:17

Zitat:

@Deloman schrieb am 15. September 2020 um 21:11:51 Uhr:

Zitat:

@CarLiver007 schrieb am 15. September 2020 um 19:49:18 Uhr:

Wie grenzt du den Golf aus ?

Benzin muss er sein. Muss kein Sportwagen sein, fahre nämlich 80% Stadt möchte aber nicht auf PS verzichten (fahre aktuell einen Seat Leon fr mit DSG und 150 PS - muss jetzt deutlich mehr sein)

180 PS sind im Grunde auch nur ein bisschen mehr, nicht wirklich viel. Wenn du allerdings vom Handschalter kommst, bringt schon der Wechsel auf ein automatisches Getriebe deutlich mehr spontanen Antritt. Weil man selbst nicht mehr im Getriebe rühren braucht.

Den neuen CLA gibt es in den höheren Motorisierungen überhaupt nur noch mit Automatik. Da wirst du dich also daran gewöhnen müssen. Wie gesagt, wenn du vom Handschalter kommst. Du hast ja nicht geschrieben, welches Getriebe du bevorzugst.

Habe bereits ein Doppelkupplungsgetriebe DSG in meinem Leon mit 250nm. Wollte solange ein Tuning durchführen, jedoch hält die Kupplung nicht mehr aus. Allgemein war ich die ersten 4 Jahre mit meinem.leon sehr zufrieden, seit einem Jahr nerven mich einige Sachen und bekomme immer mehr Probleme. Leider hatte ich bereits mit 17k Kilometern auf meine Tageszulassung einen Unfall. Gekauft habe ich ihn fast vollausgestattet für 24.000 Euro. Nun ist er nicht Mal mehr 14.000 Euro wert (5 Jahre hat er bald). Für mein nächstes Auto werde ich die Anzahlung von meinem Verkauf hernehmen.

Das nächste Auto muss somit ebenfalls die Automatik haben. Leider sind sie gesagt die cla 220 /250 über mein Budget. Ich hoffe sehr, dass die sich bei 30k einpendeln. Gibt leider zu wenige amg Modelle.

Hattest du nicht ursprünglich Marken-offen gefragt? Warum jetzt das Festbeißen an die AMG-Optik?

So schlecht sieht dieser doch auch nicht aus:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

Benzin muss er sein. Muss kein Sportwagen sein, fahre nämlich 80% Stadt

Bei 80% Stadt ist alles andere als ein Hybrid oder Elektroauto ein Fehlkauf.

Rein Elektro kommt nicht in Frage? Kannst du Zuhause laden, wie viel Reichweite brauchst du?

Wenn du nicht Zuhause laden kannst ist ein Vollhybrid die beste Lösung, bei denen tankt man nur Benzin wie bei jedem normalen Benziner. In der Stadt ist ein Vollhybrid viel effizienter, komfortabler und verschleißärmer.

Toyota Corolla 2.0 Hybrid 180 PS liegt als Neuwagen mit Vollausstattung im Budget: https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Lexus UX 250h als junger Gebrauchter (oder als Neuwagen ab €31tsd).

Der Wertverlust ist bei den Modellen niedrig.

Zitat:

@CarLiver007 schrieb am 15. September 2020 um 19:29:41 Uhr:

Das Auto sollte mindestens 180 PS haben. Maximal 25k Kilometer und sollte maximal 30k Euro kosten.

Was würdet ihr empfehlen ? Sollen keine Kleinwägen oder SUVs sein.

Ich bevorzuge neue Technik (bin ein Technik-Freak)

Vielen Dank.

Also keine Kleinwagen und keine SUV.

Was kommt denn so in Frage?

Benziner oder Diesel? Das sollte man in Abhängigkeit von dem Fahrprofil entscheiden.

2/3-Türer oder 4/5-Türer?

Themenstarteram 15. September 2020 um 22:24

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 15. September 2020 um 22:12:26 Uhr:

Zitat:

@CarLiver007 schrieb am 15. September 2020 um 19:29:41 Uhr:

Das Auto sollte mindestens 180 PS haben. Maximal 25k Kilometer und sollte maximal 30k Euro kosten.

Was würdet ihr empfehlen ? Sollen keine Kleinwägen oder SUVs sein.

Ich bevorzuge neue Technik (bin ein Technik-Freak)

Vielen Dank.

Also keine Kleinwagen und keine SUV.

Was kommt denn so in Frage?

Benziner oder Diesel? Das sollte man in Abhängigkeit von dem Fahrprofil entscheiden.

2/3-Türer oder 4/5-Türer?

Definitiv 5 Türer. Hab aktuell einen 3-turer und möchte auf 5 umsteigen. Wenn's ein 3 Türer werden sollte, dann hätte ich ne echt schönen Audi TT gesehen hehe.

Benzin definitiv.

https://www.wulbusch.de/verkauf-pkw/angebot-der-woche/

Das wäre ihr Preis gewesen...

Zitat:

@Deloman schrieb am 15. September 2020 um 21:22:53 Uhr:

Hattest du nicht ursprünglich Marken-offen gefragt? Warum jetzt das Festbeißen an die AMG-Optik?

So schlecht sieht dieser doch auch nicht aus:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Schnittiger Wagen, leider aber altes Modell, sodass der TE danach wohl eher nicht sucht...

Zitat:

@CarLiver007 schrieb am 15. September 2020 um 20:33:36 Uhr:

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 15. September 2020 um 20:04:31 Uhr:

Ich werfe den Honda Civic als Limousine in Executive Ausstattung ins Rennen. Gibts entweder für das Budget in neu - oder eben als Jahreswagen um einiges unter dem Budget. Die Ausstattung ist kompletter als bei vielen A-Klassen die so geordert werden, der Motor ist kräftig und kann aber auch sparsam betrieben werden.

Danke für den Tipp. Ich hasse mich selbst, seitdem ich die A Limousine oder den neuen CLA gesehen habe, reicht kein anderes Auto mehr Ran. Weder außen noch innen. Ich hasse mich ..

Ein Mercedes ist halt alternativ los.

Zitat:

@seahawk schrieb am 16. September 2020 um 07:54:59 Uhr:

Zitat:

@CarLiver007 schrieb am 15. September 2020 um 20:33:36 Uhr:

 

Danke für den Tipp. Ich hasse mich selbst, seitdem ich die A Limousine oder den neuen CLA gesehen habe, reicht kein anderes Auto mehr Ran. Weder außen noch innen. Ich hasse mich ..

Ein Mercedes ist halt alternativ los.

Haben wir auch mal gedacht ....

Hahaha dass ich nicht lache, da muss jeder seine Erfahrungen machen. Ich hoffe, dass sich abseits vom Produkt (meiner war ein W169) auch sonst viel bei Benz getan hat in den letzten Jahren. Ich werde keinen mehr kaufen.

Das neue Modell rückt langsam näher. Bei der Inneneinrichtung liegen natürlich Welten dazwischen.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Das macht das Virtual-Cockpit. Wobei die Röhren-Optik bei den Instrumenten auch nie so wirklich meins war. Ich bevorzuge ein klassisches Kombiinstrument.

Langsam rücken auch die EU-Neuwagen ins Budget

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Allerdings bekommt man da nicht das ganz große Kino bei der Ausstattung.

Ansonsten muss halt das Budget rauf, einen Mercedes-Benz fährt man nicht zum Null-Tarif.

Das Beste oder Nichts!

Zitat:

@Deloman schrieb am 16. September 2020 um 10:00:24 Uhr:

1

Das neue Modell rückt langsam näher. Bei der Inneneinrichtung liegen natürlich Welten dazwischen.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

2

Ansonsten muss halt das Budget rauf, einen Mercedes-Benz fährt man nicht zum Null-Tarif.

 

3

Das Beste oder Nichts!

1: Tja, die Inneneinrichtung. Ich sage mal freundlich - ich bin offensichtlich nicht Zielgruppe

2: Das ist wohl so, besonders wenn man eben kein nacktschneckiges Kassengestell haben will. Und wirklich üppig ausgestattet sind auch nicht sooo viele. Unser Fazit mit MB: es waren überall mit Abstand in jedem Bereich die teuersten Fahrzeuge (ohne das durch besondere Qualität, Zuverlässigkeit oder gar Kundendienst zu rechtfertigen - allein der Stern reicht aber offenbar vielen Kunden aus)

3: für uns war das nichts ... schon gar nicht das Beste.

Zitat:

@CarLiver007 schrieb am 15. September 2020 um 19:29:41 Uhr:

Das Auto sollte mindestens 180 PS haben. Maximal 25k Kilometer und sollte maximal 30k Euro kosten.

Was würdet ihr empfehlen ? ...

für das Geld gibt es auch nen Neuwagen mit Leder und "in der höchsten Ausstattungsvariante Executive"

Civic Limousine 1.5 i-VTEC Executive Leder Navi Neuwagen, 134 kW (182 PS) Deutsche Ausführung, Limousine, Benzin, Schaltgetriebe 27.900 €

Sehe ich auch so, da würde ich mich nach einem Neuwagen oder Vorführer bei Kia, Hyundai oder ähnlichem umsehen.

Der schon vorgeschlagene i30N ist eine geile Kiste !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche ein Auto mindestens BJ 2018 für maximal 30.000 Euro