ForumMotorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. suche das beste Tourenmotorrad

suche das beste Tourenmotorrad

Themenstarteram 2. Oktober 2005 um 20:57

Hi Leute,

nachdem ich mit einer Honda 80er mit 16 begonnen habe, anschl. eine Suzi Dr650RSE mein eigen nannte, habe ich nun kürzlich meine Kawasaki VN800 Classic verkauft.

Eines weiss ich : einen Cruiser möchte ich eigentlich nicht mehr.

Ich bräuchte sozusagen die eierlegende Wollmilchsau, auf folgende Punkte, nach Wichtigkeit geordnet, lege großen wert :

1. Verarbeitung

2. sehr gutes Fahrwerk (stabiler Geradeauslauf, Kurvenhandling, und vorallem : FEDERUNG)

3. Sitzkomfort für Fahrer UND Sozius

4. viel PS (minimum 80)

5. Windschutz

ach ja : ich bin nur 1,76 cm groß und hätte gerne meine Füße am Boden (beim Stop).

Jetzt das Problem : es sollte nicht gerade 15.000 Eur kosten, sonst wäre vermutlich die BMW K 1200 S die richtige.

Mein Limit wäre so ca. bei 9000 Euro, kann natürlich eine Gebrauchte sein, nicht älter als BJ 2000, nicht mehr wie 20.000 tkm.

Wäre toll wenn ihr mir eine Empfehlung geben könntet.

Bisher habe ich folgende Motorräder in die engere Auswahl genommen, bin aber nicht auf diese beschränkt :

Honda CBR 1100 XX

BMW R1150R

Yamaha FZS 1000 (Fazer - was ein Name.....)

BMW R1200GS

Was haltet ihr von denen, gemessen an meinen Ansprüchen ?

andere Vorschläge ?

würde mich auf Antworten freuen.

Gruß

Jürgen

Ähnliche Themen
23 Antworten

Die aufgezählten Motorräder sind meiner Meinung nach alle keine Tourer.

Ich denk da eher an:

BMW K1200LT

BMW R1200RT

oder deren Vorgänger gebraucht,

sowie Honda Pan European

Themenstarteram 3. Oktober 2005 um 7:45

Motorradwahl

 

Hallo,

erstmal Danke für die Antwort, ich habe in meinem Eingangsthread einen Punkt vergessen :

Das Motorrad sollte auf jedenfall auch Alltagstauglich sein, einen Tourer möchte ich in erster Linie wegen dem Sitzkomfort (auch für den Sozius), tatsächlich mehr wie 300-600 km werde ich wohl nicht fahren.

Die von Dir angesprochenen Motorräder sind richtige Tourer, was ich suche ist also eher ein Sporttourer/Allrounder.

Im wesentlichen möchte ich mit dem Motorrad Wochenends ein bisschen durch die Gegend heizen (ca. 150-200km Tagestour reichen mir meist), ins Geschäft oder mal in die City fahren, dass alles aber mit einem Motorrad, auf dem sich auch meine Frau als Sozia wohlfühlt.

Also eigentlich die eierlegende Wollmilchsau, bzw. das was ihr am nächsten kommt.

Gruß

Jürgen

Themenstarteram 3. Oktober 2005 um 11:37

Yamaha FJR1300

 

Hi,

wie es aussieht, habe ich meine eierlegende Wollmilchsau endlich gefunden :

eine Yamaha FJR 1300

 

was haltet ihr davon ?

FJR1300 ist OK. Die hätte ich mir auch fast gegönnt. Bin dann bei einer 1996er Pan European mit ABS, Traktionskontrolle und vielen vielen Extras hängen geblieben. Für mich ist dieses Bike die absolute Perfektion.

ciao

Wie kommst du auf eine Fazer oder Honda wenn du von Tagesdetappen von 300-600km redest. Magst du deine Sozia nicht?

Eindeutige Kanditaten für fahren mit Sozia sind auch V-Strom, Varadero und die Ableger davon. Es soll wohl nicht nur der Platz in der Größe passen sondern auch der Kniewinkel..... und da gibt es nicht viele Moppeds.Bei den Tagesleistungen nicht die Ölkanne für die BMW vergessen und den Werkstattwagen und den Abschleppdienst.

Themenstarteram 3. Oktober 2005 um 13:05

Tourer

 

Zitat:

Original geschrieben von Caravan16V

FJR1300 ist OK. Die hätte ich mir auch fast gegönnt. Bin dann bei einer 1996er Pan European mit ABS, Traktionskontrolle und vielen vielen Extras hängen geblieben. Für mich ist dieses Bike die absolute Perfektion.

ciao

Hi,

die Pan European wurde mir schon zu Beginn des Threads empfohlen, ich hatte dies gar nicht beachtet, da ich irrtümlicherweise davon ausging, es würde sich um eine Goldwing handeln, keine Ahnung warum.

Habe sie mir jetzt doch mal angeschaut und muss sagen, die wäre auch klasse, nur : der Preis! ne Gebrauchte liegt mit 30.000 TKM noch bei 10.000 Eur und das ist mir bei der KM Leistung deutlich zuviel.

 

Gruß

Jürgen

Themenstarteram 3. Oktober 2005 um 13:11

Zitat:

Original geschrieben von Strom-Peter

Wie kommst du auf eine Fazer oder Honda wenn du von Tagesdetappen von 300-600km redest. Magst du deine Sozia nicht?

Eindeutige Kanditaten für fahren mit Sozia sind auch V-Strom, Varadero und die Ableger davon. Es soll wohl nicht nur der Platz in der Größe passen sondern auch der Kniewinkel..... und da gibt es nicht viele Moppeds.Bei den Tagesleistungen nicht die Ölkanne für die BMW vergessen und den Werkstattwagen und den Abschleppdienst.

Hi,

habe wohl etwas mit der Tageskm Angaben übertrieben, realistisch sind eher 100-150km Etappen - vielleicht einmal im Jahr tatsächlich 300-600km im Rahmen eines Urlaubes.

Danke für den Tipp, dass die Fazer und Honda CBR 1100XX nix für eine Sozia ist, somit scheiden die beiden schonmal definitiv aus.

BMW ist mir zu teuer und wenn ich von den Problemen höre : Ölverlust, Kupplungsdefekt schon bei 20000 TKM, wohl auch nicht so toll verarbeitet wie ich anfangs dachte.

Wenn die Reparaturpreise dann so gesalzen sind wie bei meinem ehemaligen BMW 316, dann gute Nacht.

Somit scheidet auch BMW aus.

Immer mehr geht meine Entscheidung Richtung FJR 1300 Yamaha, die soll ja spitzenmäßig verarbeitet sein und am ehesten meinen Wünschen zu entsprechen.

sehe mir aber auch nochmal die V-Strom und Varadero an, sind die eigentlich was für kleinere Menschen (1,76cm bin ich "groß")

?

Gruß

Jürgen

Wie wäre es ne nummer kleiner - Honda VFR 800, neuere Modelle sogar mit ABS.

Schöner Sporttourer, und wird in sämtlichen Tests immer wieder als die eierlegende Wollmilchsau tituliert.

Ich würde auch das Gewicht beachte. Eine voll beladene Pan, FJR oder BMW bringt schon mal 400 kg auf die Wage. Das dann, evtl. noch an einer leichten Steigung, zu rangieren, ist nicht wirklich lustig, wenn man nicht grad 2 Meter und 100 kilo misst. Dann lieber gleich ne Gold Wing mit Rückwärtsgang ;)

Ansosten bleibt nur zu sagen - fass dir ein paar Modelle ins Auge, und dann ab zum Probefahren.

Grüßle

Re: Tourer

 

Zitat:

Original geschrieben von HighwayStar2005

Hi,

die Pan European wurde mir schon zu Beginn des Threads empfohlen, ich hatte dies gar nicht beachtet, da ich irrtümlicherweise davon ausging, es würde sich um eine Goldwing handeln, keine Ahnung warum.

Habe sie mir jetzt doch mal angeschaut und muss sagen, die wäre auch klasse, nur : der Preis! ne Gebrauchte liegt mit 30.000 TKM noch bei 10.000 Eur und das ist mir bei der KM Leistung deutlich zuviel.

 

Gruß

Jürgen

Die Anschaffung von einer Pan European ist tatsächlich ein teures Unterfangen. Allerdings ist es auch völlig unproblematisch, eine gut gepflegte Maschine mit 80.000Km zu kaufen. Der Motor und alles andere an dem Bike ist locker für 400.000Km gebaut. Der Motor dürfte mit 30.000Km gerade erst eingefahren sein.

Ich habe meine Pan mit 60.000Km gekauft und bin jetzt bei 85.000Km. Das Motorrad sieht die Werkstatt nur zum Reifenwechsel. Alles andere ist einfach nicht kaputtbar. Ich kenne Pan-Fahrer deren Maschine schon über 200.000Km runter hat. An diesen Exemplaren ist zum Teil sogar noch die erste Kupplung drin.

Ist halt die Frage, ob man das Geld lieber beim Fahrzeugkauf ausgibt, oder es dann lieber nach und nach dem Werkstattmeister in den Rachen wirft...

Nicht umsonst hat die Pan European so ziemlich ALLE Vergleichstests zwischen 1990 und 2000 gewonnen. Bei Interesse kann ich Dir an die 20 Testberichte zu dem Motorrad per Mail zukommen lassen.

ciao

Themenstarteram 3. Oktober 2005 um 13:40

Re: Re: Tourer

 

Zitat:

Original geschrieben von Caravan16V

Bei Interesse kann ich Dir an die 20 Testberichte zu dem Motorrad per Mail zukommen lassen.

ciao

Hi,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort und dein Angebot mit den Testberichten, bin jedoch der Meinung, dass dieses zwar sehr gute und auch schöne Motorrad mit 300kg Gewicht, im Alltagsbereich (mal in die City fahren oder so) nicht ganz so das richtige für mich ist.

Habe mal im Internet geschaut und eine FJR 1300 mit 12.000 TKM für knapp 9000 Eur gesehen, ich denke in diese Richtung wird es für mich gehen (die Yamaha hat ca. 237kg Gewicht).

trotzdem nochmals Danke für deine Hilfe

Gruß

Jürgen

Themenstarteram 3. Oktober 2005 um 13:48

Zitat:

Original geschrieben von pfuscher ;-)

Wie wäre es ne nummer kleiner - Honda VFR 800, neuere Modelle sogar mit ABS.

Schöner Sporttourer, und wird in sämtlichen Tests immer wieder als die eierlegende Wollmilchsau tituliert.

Ich würde auch das Gewicht beachte. Eine voll beladene Pan, FJR oder BMW bringt schon mal 400 kg auf die Wage. Das dann, evtl. noch an einer leichten Steigung, zu rangieren, ist nicht wirklich lustig, wenn man nicht grad 2 Meter und 100 kilo misst. Dann lieber gleich ne Gold Wing mit Rückwärtsgang ;)

Ansosten bleibt nur zu sagen - fass dir ein paar Modelle ins Auge, und dann ab zum Probefahren.

Grüßle

Hi,

habe mir die VFR 800 gleich mal angeschaut, ich denke aber, dass die Sitzposition für die Sozia zu hoch ist, außerdem wird die Hitzeentwicklung bei der Sozia (ich meine unter ihrem Sitz ;-))) ) bemängelt.

PS mässig wäre sie ja eigentlich super, aber ich wollte mal mehr Hubraum als 800 haben, irgendwie hatte ich mich immer gesteigert, zuerst 650, dann 800 - ich denke jetzt ist minimum 1000 angesagt.

Das mit dem Gewicht hat mich in Bezug auf die Pan überzeugt, BMW hatte ich ja wg. Ölverlusten und Werkstattpreisen gestrichen.

Ich denke dass ich wirklich mal einige Modelle Probe fahren sollte, bin momentan richtig heiss auf eine FJR 1300 - mit dieser werde ich mal anfangen....

Gruß

Jürgen

Du hast wahrscheinlich Recht. Bei 1,76 Körpergröße ist eine Pan European im Stadtverkehr nicht ganz leicht zu bewegen. Ich bin 1,90, da geht’s ganz gut.

Ciao

Zitat:

sind die eigentlich was für kleinere Menschen

Ich kenn ein Mädel das fährt die 1000er V-Strom und sie dürfte ca. 1,65m groß sein.

Die leicht abgepolsterte Sitzbank dürfte für dich genügen, vielleicht passt auch die Originale. Zumindest ist die Strom genial soziustauglich.

Hi,

also mein Freund fährt die FJR 1300. Der ist auch nur so knapp über 170 cm groß.

 

Fährt sie seit 3 Jahren und ist immer noch begeistert.

Bis jetzt war noch gar nicht´s kaputt. Alles i.O.

 

Für Stadtfahren nimmt er sie nicht her, aber für längere Fahrten muß es ein Genuss sein. Macht mächtig druck und auch für Sozia wohl mächtig bequem.

Das Gewicht solltest Du nicht unterschätzen. Beim Rangieren muß er schon aufpassen. Aber es haut hin.

Ich find die FJR einfach nur klasse, kann sie selbst aber nicht fahren. Schnieff- nicht mal ausprobieren. (bin zu klein)

Dafür fahr ich die X4 ist auch ne 1300 mit 98 PS und für mich genau das richtige. Sitzhöhe niedrig und trotzdem Power.

So können wir beide gut zusammen rumtouren ohne das er auf mich warten muß.

Probier sie aus - Du wirst begeistert sein.

Gruß

X4Wuzi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. suche das beste Tourenmotorrad