ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. sportliches auto bis 12000€

sportliches auto bis 12000€

Themenstarteram 7. Juli 2022 um 19:52

Servus Leute,

Bin auf der suche nach einem sportlichen bis circa 12000€. Ich habe das Gefühl, dass man für das Geld kaum etwas vernünftiges findet. Hatte bis jetzt zwei 100 ps Kombis und würde gerne mal etwas schnelleres fahren mit so 170-220ps. Irgendwas was immernoch täglich farhbar und verlässlich ist. Ich habe ein paar Modelle die interessant sind in dieser Preisspanne, aber es scheinen alle riesen Probleme zu haben.

VW Golf 6 GTI 2.0 TSI 211ps

Laufleistung circa 100k-150k

mit gehobener Ausstattung zwischen 10-12k

Sollen massive Probleme mit Kettenspanner und Steuerkette haben

Audi A5 8T 1.8/2.0 TFSI 170/179ps

Laufleistung circa. 150k-200k

mit S Line zwischen 10k-12k

selber Motor, diese Generation hat Probleme mit Ölverlust/Kolbenringe

BMW 320i e90/e92 170ps

Laufleistung circa 100k-150k

inkl. M Paket 10-12k

ebenfalls Probleme mit Steuerkette, Zündkerzen, KGE, teils Injektoren

Ich glaube der Golf GTI wäre das vernünftigste Auto. Am liebsten hätte ich einen A5, jedoch sind die vor Facelift Modelle, welche ich mir leisten kann, stark von Ölverlust betroffen. Die Kolbenringe zu tauschen soll um die 5000 Euro kosten. Bei BMW bin ich mir unsicher. Da habe ich viele Horrorgeschichten gehört, obwohl es auch schöne Autos sind.

Ich weiß das jedes Auto seine Probleme hat aber ich bin mir langsam unsicher, ob es einfach keinen Sinn macht bei diesem Budget sich ein Auto zu kaufen was etwas "sportlicher" ist. Hatte bis jetzt nur zwei Autos und das waren beides langsame Kombis, weshalb ich mal gerne ein Coupe oder ähnliches hätte. Nur erscheint mir die Auswahl gering.

Habt ihr vielleicht Ratschläge für ein anderes Auto oder mache ich mir einfach zu viele Gedanken.

 

 

Ähnliche Themen
32 Antworten

Alte BMWs fährt man nur mit Sechszylinder. Wenn du nun fragst wieso, dann hast du das Prinzip Freude am Fahren (noch) nicht verstanden. Der 320i fällt also raus.

Einen Golf 6 GTI würde ich wählen mit möglichst wenigen Vorbesitzern. Regelmäßig Öl gewechselt. Zur Not eine neue Kette rein.

Die Gedanken sind im Falle des Audi schon nicht so falsch. Mein Bruder fährt den A5 mit dem 1.8Ltr.-Motor. Mit Reparaturen und letztendlich neuem Motor wurden ~17k €uro verbraten.

Zum Golf GTI und BMW E90 kann ich nichts sagen, würde aber an Deiner Stelle mal im jeweiligen Unterforum schauen. Beim Golf V gibt es auch eine Kaufberatung, BMW weiß ich nicht.

Egal ob VAG oder BMW, bei Fahrzeugen mit einer Laufleistung von ca. 150.000 km und älter als 10 Jahre muss man immer mit Reparaturen rechnen.

Gerade bei den Baujahren 2007-2011 gab es hier sehr viele Probleme, seien es Ölabstreifringe, Steuerketten, Nox-Sensoren etc...

Wie viel Geld hättest du denn zur Not noch zur Verfügung ?

Nein, der E90 320i hat den N46 oder N43

Zitat:

@goodxgrief schrieb am 7. Juli 2022 um 19:52:59 Uhr:

 

Habt ihr vielleicht Ratschläge für ein anderes Auto oder mache ich mir einfach zu viele Gedanken.

-

Mercedes-Benz CLC 350

Wohl so günstig weil Schalter. ;)

-

Peugeot 208 1.6 GTi 200 THP

-

Alfa Romeo Giulietta Turismo 1.4 Turbo

-

...

Zitat:

@olli27721 schrieb am 7. Juli 2022 um 21:05:05 Uhr:

Zitat:

@goodxgrief schrieb am 7. Juli 2022 um 19:52:59 Uhr:

 

Habt ihr vielleicht Ratschläge für ein anderes Auto oder mache ich mir einfach zu viele Gedanken.

-

Mercedes-Benz CLC 350

Wohl so günstig weil Schalter. ;)

Bei mobile gibt es gerade Mal 9 Inserate :D

Zitat:

@ChrisHo97 schrieb am 7. Juli 2022 um 21:11:04 Uhr:

 

Bei mobile gibt es gerade Mal 9 Inserate :D

Ist nur ein Beispiel. ;)

Mann kann die ganze CL-Baureihe abgrasen.

Allerdings würde ich persönlich bei 12 Mille eh kein Premium suchen, weil die Biester einfach zu alt für Nicht-Schrauber sind.

Eher den Peugeot oder den Alfa. Focus, Astra, . . . . gibt reichlich anderes Zeugs.

Frage ist ja auch, was wieder mit dieser ominösen "Sportlichkeit" gemeint ist ?

Karosserie ? - PS ? - Optik ? - . . . ?

Vielleicht ein Ford Fiesta ST. Die Ecoboost Motoren sind eigentlich recht zuverlässig.

Themenstarteram 7. Juli 2022 um 21:31

Zitat:

@olli27721 schrieb am 7. Juli 2022 um 21:18:15 Uhr:

Zitat:

@ChrisHo97 schrieb am 7. Juli 2022 um 21:11:04 Uhr:

 

Bei mobile gibt es gerade Mal 9 Inserate :D

Ist nur ein Beispiel. ;)

Mann kann die ganze CL-Baureihe abgrasen.

Allerdings würde ich persönlich bei 12 Mille eh kein Premium suchen, weil die Biester einfach zu alt für Nicht-Schrauber sind.

Eher den Peugeot oder den Alfa. Focus, Astra, . . . . gibt reichlich anderes Zeugs.

Frage ist ja auch, was wieder mit dieser ominösen "Sportlichkeit" gemeint ist ?

Karosserie ? - PS ? - Optik ? - . . . ?

Die Sache ist diese autos gefallen mir optisch so wenig, dass ich lieber wieder ein neuen Kombi kaufen würde als sowas. Was soll sportlich heißen bei 12000 Euro. In meinem Fall suche ich ein Auto was optisch ansprechend ist (eher deutsche Automarken) und vom Fahrgefühl "spritzig". Jetzt nichts wildes sondern einen Motor der sich angenehm durch den Alltag fahren lässt und wenn man will auch etwas mehr kann. Sowas wie der GTI wäre der beste Kompromiss für mich. Nur optisch finde ich die deutschen Coupes aus der Zeit am ansprechensten.

Dann am besten ein Fahrzeug suchen, wo die schlimmsten Baustellen schon abgearbeitet sind.

Zitat:

@goodxgrief schrieb am 7. Juli 2022 um 21:31:16 Uhr:

. . .

Nur optisch finde ich die deutschen Coupes aus der Zeit am ansprechensten.

-

Da biste mit 12 Mille aber in einer "Problemzone".

Ich würde dann nach einem W/S 204 als C180 in gutem Zustand mit wenig km suchen und das "sportliche" knicken.

Auf gammelige Hinterachsen gucken. Wenn Checkheft gibt MB aber meist Kulanz.

Zitat:

@goodxgrief schrieb am 7. Juli 2022 um 21:31:16 Uhr:

...und vom Fahrgefühl "spritzig"...

Falls mit "spritzig" nicht nur ausschließlich die Längsdynamik sondern auch die Querdynamik gemeint ist und auch ein subjektiv agiler dynamischer Fahreindruck wichtig ist, wäre vielleicht auch ein Mazda MX-5 was für Dich.

Der hat zwar nicht so viel Leistung, macht das aber durch sehr geringes Gewicht wieder wett, was dann auch der restlichen Dynamik zuträglich ist.

Der Fahreindruck darin ist jedenfalls dank ausgeglichener Gewichtsbalance, Hinterradantrieb, frei drehendem Saugmotor, der tiefen Sitzposition, direkter und präziser Lenkung, einer tollen und knackigen Handschaltung und natürlich der Möglichkeit, offen zu fahren, ein ganz anderer, als in den bisher genannten Fahrzeugen und auch viel weiter weg vom Kombi.

Gabs bei Renault nicht mal was mit 200 Ps so einen kleinen Glitzer mit 200 Sauger Ps? Komm grad nicht auf den Namen.

Das haben dir mal auf vox Automobile vorgestellt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. sportliches auto bis 12000€