ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportlicher Neuwagen / Junger Gebrauchter bis 15.000€

Sportlicher Neuwagen / Junger Gebrauchter bis 15.000€

Themenstarteram 19. Juni 2012 um 10:59

Hallo,

ich suche im Moment mein erstes Auto.

Erstmal die Eckdaten, der Wagen soll über 3 - 5 Jahre finanziert werden - muss dementsprechend VK versichert werden. Da könnte ich auf meine Mutter zurückgreifen, man kann ja von seiner Erstwagen Versicherung Prozente an seine Zweitwagen Versicherung übergeben.

Bitte keine Kostendiskussion anfangen a la " Kauf dir lieber was günstiges " etc. Ich weiß was ich tue und bin mir der Risiken bewusst.

Folgende Eckdaten hab ich zum Auto :

- Max. 15.000€ .. wenns nicht anders geht auch 17.000€ aber da hätte ich schon Schmerzen

- Erstzulassung ab 2008 , maximal 50.000km - oder eben ein Neuwagen.

- Sportlichkeit ist mir sehr wichtig. Ich brauche keinen Kombi, keinen Van oder irgendwas komfortables. Platzangebot ist auch sekundär, nur ich ( 1,87 ) sollte vorne noch sitzen können. Hinten würden eh nur eher selten Leute mitfahren, da kanns auch ruhig etwas enger sein.

- Unterhaltskosten sind ebenfalls wichtig, am liebsten wäre mir da fast ein Diesel - nur da bleibt wieder die Sportlichkeit auf der Strecke und der Sound ist ebenfalls ein Nachteil. Ich schätze mal dass ich so 1800-2000km im Monat fahren werde.

- Bei Marken bin ich unvoreingenommen. Ich kann mich im Grunde mit jedem Auto anfreunden, nur Franzosen sind nicht so mein Fall.

 

Autos die mir bisher am besten gefallen :

- Honda Civic 8. Generation .. soll ja DER wolf im Schafspelz sein, wie siehts hier mit den Dieseln aus? Bisher meine 1. Wahl, gibts zu sehr vernünftigen Preisen, hat mehr als ausreichend Leistung und Japaner gefallen mir sowieso sehr gut.

- VW Scirocco ( 1.4 TSI mit 122 oder 160 PS )

- Fiat Grande Punto Abarth

- BMW 1er E87

- Mini Cooper S / Mini John Cooper Works

Bisher bin ich also noch relativ ratlos, würde mich über zahlreiche Rückmeldung freuen.

 

Viele Grüße

Ähnliche Themen
26 Antworten

Wenn es auch ein Zweitsitzer sein darf, würde ich mir an Deiner Stelle mal den MX-5 anschauen.

Themenstarteram 19. Juni 2012 um 11:20

Uff, 2-Sitzer müsste ich mir echt überlegen. Zumindest 2 Notsitze sollte der Wagen schon noch haben. Ist der MX-5 immer noch so biestig wie die älteren Modelle, vorallem im Winter?

Zitat:

Original geschrieben von Chave

Uff, 2-Sitzer müsste ich mir echt überlegen. Zumindest 2 Notsitze sollte der Wagen schon noch haben. Ist der MX-5 immer noch so biestig wie die älteren Modelle, vorallem im Winter?

Der aktuelle soll da humaner sein, zumindest nachdem was ich über das Auto aus dem Bekanntenkreis gehört habe. :) Notsitze kannst du dort aber lange suchen.

Vielleicht ist ja der Hyundai Veloster interessant, den gibt es für das Budget im Neuzustand...

Zwar ein Kleinwagen aber wie wäre es mit einem Opel Corsa. Für das Budget könntest du einen ca. 1 Jahr alten Corsa mit 130 PS Diesel und Vollausstattung bekommen. Wenn es doch lieber einen Benziner werden soll dann gibt es den 1.6t mit 150 PS oder auch den OPC mit 192 PS. Je nach Kilometer und Alter passen alle ins Budget. Für die sportlichere Optik kannst du ja bei einem nicht OPC einen mit OPC Line Paket nehmen. Dann sieht der Corsa schon recht giftig aus.

Gruss Zyclon

Themenstarteram 19. Juni 2012 um 12:21

Corsa gefällt mir sehr gut, wie sieht es da mit dem Verbrauch bei den Top-Motorisierungen aus?

Wie gesagt, ich mags gerne bretthart, tief und laut - aber nicht selber verbastelt :D

Suzukis Swift Sport, gibts bei mobile neu ab knapp 15000 €.

Citroen DS 3 mit dem 120 PS VTi aus der Kooperation mit BMW, aber ist ein Franzose und außer optisch längst nicht so flott, nehme ich an.

Mini Cooper R56. 1,6L 120PS. Klein, Sportlich, Hipp. Verbrauch etwa 7L.

Unter deinem Budget bleibst du locker.

Ich fahre selbst einen aus 2008 und bin im Grunde zufrieden.

Zitat:

Original geschrieben von Chave

Ist der MX-5 immer noch so biestig wie die älteren Modelle, vorallem im Winter?

Er ist nur so biestig, wie sein Fahrer es ihm durchgehen lässt.

Ich fahre seit sieben Jahren einen 1992´er NA (also das Urmodell) ganzjährig und hatte noch keine Probleme damit. Ohne gute Winterreifen sollte man den Tanz auf verschneiten Straßen allerdings lieber nicht wagen.

Das aktuelle Modell (NC) hat übrigens ESP und sollte damit absolut unkritisch sein.

Themenstarteram 19. Juni 2012 um 13:33

Der Suzuki Swift gefällt mir auch sehr gut - wie kommen die 136 PS zustande? Vtec / Kompressor / Turbo?

Zitat:

Original geschrieben von hhandschaltung

Ich fahre selbst einen aus 2008 und bin im Grunde zufrieden.

Da schwingt jetzt aber noch ein leises "aber" im Subtext mit. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Chave

Der Suzuki Swift gefällt mir auch sehr gut - wie kommen die 136 PS zustande? Vtec / Kompressor / Turbo?

Klassischer 1,6ltr-Saugmotor (soweit ich weiss ohne variable Ventilsteuerung), will halt gedreht werden, wäre aber wohl auch keine ganz üble Wahl, der Swift.

Klein,sportlich,bretthart= Mini Cooper S bzw. John Cooper Works

Zitat:

Original geschrieben von tomato

Zitat:

Original geschrieben von hhandschaltung

Ich fahre selbst einen aus 2008 und bin im Grunde zufrieden.

Da schwingt jetzt aber noch ein leises "aber" im Subtext mit. ;)

Abgesehen von den genannten Vorzügen bietet er objektiv betrachtet nicht wirklich mehr als ein Polo oder Fiesta. Ist dafür jedoch teurer und kleiner. Auf der Autobahn etwas laut, aber dafür nehm ich in der Regel dann den Großen. Dennoch: Das Auto hat einfach Charme und passt zum TE eigentlich wie die Faust aufs Auge.

Obs halt letzlich sogar der S wird, ist letzlich eine Frage des Unterhalts weniger des Kaufpreises. Der Turbo braucht dann doch noch einiges mehr und dürfte im Alltag kaum Vorteile bringen. Wenn man ihn tritt, zaubern er natürlich zweifelsohne ein Grinsen ins Gesicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportlicher Neuwagen / Junger Gebrauchter bis 15.000€