ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportlicher Kombi/SUV max.25000€

Sportlicher Kombi/SUV max.25000€

Guten Tag,

aktuell fahre ich einen Golf VI GTI und möchte mich nun etwas vergrößern da wir einen Hund bekommen haben und im nächsten Jahr auch ein Kind planen.

Daher suche ich einen sportlichen Kombi oder auch SUV und würde mich über verschiedene Vorschläge und Tipps freuen.

Anforderungen:

- Automatik

- Erstzulassung ab 2014

- max. ~70.000 km

- min. 150 PS

- "sportlicheres" Design

- 5 Türen

In meiner engeren Auswahl gehören Aktuell nur zwei Autos da ich sonst für mein Budget keine passenden Fahrzeuge gefunden habe:

- Skoda Octavia RS EZ 2014 mit 56000 KM

https://suchen.mobile.de/.../252605543.html?action=parkItem

Seat Leon ST mit 179 PS als Neuwagen für rund 24.500€ mit meiner Wunschausstattung

http://neuwagenexperten.de/.../fahrzeugdetails

Hier nervt mich allerdings die Wartezeit von 6 Monaten und die Unsicherheit da ich noch nie über einen Vermittler ein Auto gekauft habe.

Habt ihr eventuell noch andere Vorschläge? Was haltet ihr von meinen beiden genannten Autos?

Danke und freundliche Grüße,

Ben

Beste Antwort im Thema

Wenn du deinen Kofferraum oft mit losem Schüttgut oder Flüssigkeiten belädst, nützen dir die Volumenangaben etwas, ansonsten eher nicht.

Schau mal zum Vergleich Focus und Octavia hier rein: https://www.motor-talk.de/.../...urnier-vs-octavia-combi-t5624815.html

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Editiert, da ich die Vorgabe Automatik übersehen habe.

Dann bleibt in meinen Augen der Ford Focus Ecoboost, das Fahrwerk würde ich deutlich besser als das der beiden Seat und Skoda einschätzen, das Preis-Leistungsverhältnis ist beim Focus auch sehr gut:

https://www.autoscout24.de/.../...af68-ddc3-4220-a64a-8bd4043910de?...

https://www.autoscout24.de/.../...212c-7d55-4253-b1c8-766a211ea05c?...

Eine Klasse darüber bekommt man schon den Talisman mit 200 PS dafür. finde ich im Innenraum deutlich wertiger und moderner, besonders sportlich wäre aber erst die GT-line mit Hinterachslenkung:

https://www.autoscout24.de/.../...0fb6-9286-4875-80c4-a6e8a76ebd34?...

Die gibt es auch im Megane GT:

https://www.autoscout24.de/.../...3965-3120-422d-aa1c-af3599b5c9dc?...

Zitat:

@ricco68 schrieb am 29. Oktober 2017 um 12:20:06 Uhr:

Editiert, da ich die Vorgabe Automatik übersehen habe.

Dann bleibt in meinen Augen der Ford Focus Ecoboost, das Fahrwerk würde ich deutlich besser als das der beiden Seat und Skoda einschätzen, das Preis-Leistungsverhältnis ist beim Focus auch sehr gut:

https://www.autoscout24.de/.../...af68-ddc3-4220-a64a-8bd4043910de?...

https://www.autoscout24.de/.../...212c-7d55-4253-b1c8-766a211ea05c?...

Eine Klasse darüber bekommt man schon den Talisman mit 200 PS dafür. finde ich im Innenraum deutlich wertiger und moderner, besonders sportlich wäre aber erst die GT-line mit Hinterachslenkung:

https://www.autoscout24.de/.../...0fb6-9286-4875-80c4-a6e8a76ebd34?...

Die gibt es auch im Megane GT:

https://www.autoscout24.de/.../...3965-3120-422d-aa1c-af3599b5c9dc?...

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Der Ford Focus mit der ST Line gefällt mir echt gut!

Allerdings kenne ich mich überhaupt nicht mit Ford aus.. Worauf sollte man beim Kauf achten? Was sind die Vorteile dieser ECO Boost Motoren? Sind 1498 cm³ bei so einem Gewicht überhaupt ausreichend?

*Edit*

Ich sehe gerade der Ford hat eine Kofferraumvolumen von 490 Liter der Octavia hingegen 610 Liter.

Das ist ja ein immenser Unterschied und 490 Liter finde ich ziemlich wenig für einen Kombi

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

würd dir hierzu raten istn Diesel und mit den paar tauis die da noch überbleiben bitte ladeluft und software machen, da gibts besonders an Drehmoment viel rauszuholen

@Burnoutking69

Der TE verlinkt sich zwei Benziner.... der 2014er sogar schon mit einem Euro6-Motor und Du empfiehlst einen Euro-5-Diesel... ganz toll. Dazu kommt, das dem TE die 490L Kofferraumvolumen zu gering sind und Du nennst den F30 mit ganz tollen 495L + schummel-35L

n moderner bmw diesel mit um die 300 pferdchen und 600+ Nm kann ja wohl sicher mit nem leon st mit halber Leistung mithalten. Davon abgesehn dass der Sprit billiger ist und Diesel von Automatikfahrern eigentlich IMMER bevorzugt werden weil man nicht wirklich auf Nürburgring oder das non-plus-ultra an Sportlichkeit setzt sondern auf Durchzug auf Autobahn und Landstraßen, ist definitiv gegeben!

Auch von der Ausstattung steht er verdammt gut da.

Alle Kriterien des Ausgangsposts erfüllt, danach hällt er 500l zwar für wenig, das heißt aber nicht, dass er nicht bereit ist den Platzkompromiss für massiv Leistung partout nicht eingehen will und man es nicht trotzdem als Alternative zu den weit schwächeren Benzinern anbieten kann. Muss TE halt wissen ob er etwas weniger Platz für massiv Leistung tauschen will, wenn nicht dann halt nicht, trotzdem kann ich es ihm anbieten oder nicht!?

Und wenn wir mal ehrlich sind, im Alltag, in der Praxis kriegt man auch nen Hund, Kind und Kinderwagen auf 500 Litern untergebracht.

Dafür dass man den Kinderwagen dann einklappen muss, grinst TE aber jedesmal wenn das Gaspedal die Kickdownstellung erreicht hat

Wenn Dir der Kofferraum des Focus zu klein ist, fällt der Leon auch raus.

Alternativ gäb es bei Ford noch den Mondeo mit 2 Liter Motor und 6-Gang-Automatik, der hat etwas mehr Platz und ist deutlich wertiger im Innenraum. Gibt es mit 203 PS und 239 PS.

Zumindest das Getriebe halte ich für problemloser als die DSG von VW.

https://www.autoscout24.de/.../...e2c7-e311-4b4d-a890-994abe153d95?...

https://www.autoscout24.de/.../...3bf8-e3e1-4c05-a072-ae638011eaae?...

Besonders groß ist der Kofferraum beim Honda Civic Tourer, Motor und Getriebe gelten als äusserst problemlos, hat aber nur 141 PS:

https://www.autoscout24.de/.../...7427-1821-49e5-b712-d24c99ef3f2c?...

Der Octavia hat zwar einen großen Kofferraum, aber einen kleinen Radstand. Sieht erstens nicht gut aus (man sieht es auch im hinteren Türausschnitt) und ist bei Beladung weniger souverän.

Wenn du deinen Kofferraum oft mit losem Schüttgut oder Flüssigkeiten belädst, nützen dir die Volumenangaben etwas, ansonsten eher nicht.

Schau mal zum Vergleich Focus und Octavia hier rein: https://www.motor-talk.de/.../...urnier-vs-octavia-combi-t5624815.html

Guten Tag,

 

Der BMW Diesel fällt definitiv für mich raus.

 

Der Focus gefällt mir ziemlich gut da wäre mir auch der kleinere Kofferraum egal, allerdings gefällt er meiner Frau nicht und Sie hat da auch noch ein Wörtchen mitzureden^^

 

Der Honda und Mondeo gefallen mir leider auch nicht.

 

Was haltet ihr von einem Mazda CX 5 als EZ 2016?

 

Mein bzw unser Favorit ist weiterhin der von mir genannte Octavia Rs.

 

Was meinst du genau damit das das Fahrwerk deutlich schlechter als beim Focus ist?

Der CX 5 ist schon fein.

Es gibt noch den Mazda 6. Mit 140/165/192 Ps..als Benziner.

Der Mazda ist typische Mittelklasse, der Octavia eher Kompaktklasse was die Materialauswahl angeht..

Da sollte man sich die Fahrzeuge im Detail anschauen, was einem besser gefällt..evl.Probefahrt.

Wertverlust, Versicherung usw. auch anschauen..

..ach ja und der größte Pluspunkt sofern man einen Benziner möchte, war für mich der Umstand das es ein Sauger ist. Da ich meine Autos immer für 10 Jahre und länger kalkuliere ein wichtiger Punkt.

Mein letzter Kombi fuhr auch fast 12 Jahre ohne irgendwas am Motor. So soll das sein.

Das ganze Turbodrumherum ist nichts für mich..

Der Octavia wie der Leon basieren auf der MQB-Plaatform, eine Plattform, die alles können soll und besonders günstig ist. Der Leon ist das günstigste Auto der Kompaktklasse, dafür schneiden die Autos noch ordentlich ab. Aber es gibt bessere Fahrwerke. Der Focus hat ein sehr überzeugendes.

Andere Alternative wäre ein Subaru Levorg mit Allradantrieb und 170 PS - Subaru Benziner und Automaten gelten auch als sehr robust.

https://www.autoscout24.de/.../...7f66-9c50-44bb-8906-550c196c9d6f?...

Bei den Suvs kann man sich auch den Kia Sportage anschauen, sicher kein sportliches Autos, dafür aber mit 5/7 Jahren Garantie. Der Mazda wird sich aber besser fahren.

https://www.autoscout24.de/.../...2f92-03e8-4891-a449-fb64741468dd?...

Von Kia gibt es auch noch den Optima - geräumig und mit viel Garantie, aber richtig sportlich ist er wohl nicht:

https://www.autoscout24.de/.../...2103-90a1-472b-b2cd-04c606141dfe?...

Themenstarteram 30. Oktober 2017 um 8:36

Guten Morgen,

Ich werde diese Woche einen Händler aufsuchen und den Ford Focus sowie den Octavia Rs versuchen Probe zufahren. Dann entscheide ich mich zwischen den beiden Fahrzeugen.

Gibt es bekannte Mängel worauf man achten sollte?

Beim Octavia weiss ich z.B Pollern der Hinterachse

Zitat:

@Rwest schrieb am 30. Oktober 2017 um 08:36:12 Uhr:

Guten Morgen,

Ich werde diese Woche einen Händler aufsuchen und den Ford Focus sowie den Octavia Rs versuchen Probe zufahren. Dann entscheide ich mich zwischen den beiden Fahrzeugen.

Gibt es bekannte Mängel worauf man achten sollte?

Beim Octavia weiss ich z.B Pollern der Hinterachse

Der Focus steht kurz vor dem Modellwechsel - ein 2016er/2017er Modell hat keinerlei Kinderkrankheiten mehr.

Der 1.5er Ecoboost ist durchweg solide und zuverlässig. Er bringt das Auto auch gut vom Fleck. Wunder sollte man aber nicht erwarten. Er spielt einfach in einer anderen Liga als der Octavia RS.

Hallo,

Opel Astra K Sports Tourer könntest du dir auch anschauen, gibts mit 150 PS und 200 PS jeweils mit 6-Gang-Wandlerautomatik.

Meine Schwester ist vor kurzem vom Focus zum Astra gewechselt aufgrund eines Totalschadens. Der Astra wirkt vor allem innen deutlich hochwertiger, und braucht auch einen guten Liter weniger als der Ford (beides 1.5 Liter Turbobenziner mit 150 PS und Automatik).

Beispiel: https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

Opel Astra Sports Tourer 1.6 Innovation - OnStar Navi

Erstzulassung: 08/2017

Kilometerstand: 8.000 km

Kraftstoffart: Benzin, E10-geeignet

Leistung: 147 kW (200 PS)

Preis: 23.850 €

Hatte kürzlich den Focus Turnier als Mietwagen für eine Woche und war positiv überrascht wie groß der Kofferraum ist.

Deutlich größer als beim Leon ST, allerdings immer noch etwas kleiner als beim Octavia.

Im Vergleich zum Octavia liegt für mich der größte Unterschied beim Platz auf der Rückbank, hier fährt der Octavia eine Klasse höher! Auch der Golf Variant ist auf den Rücksitzen geräumiger.

Der Focus hat uns als Mietwagen in vielen Punkten positiv überrascht, außer dem guten Fahrwerk sehe ich aber keine wirklichen Vorteile zum Octavia (evtl. der Preis., gebrauchte Focus sind deutlich günstiger). Mit beiden kannst Du wenig falsch machen, einfach testen und entscheiden.

Viel Spaß dabei!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportlicher Kombi/SUV max.25000€