ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportlicher Alltagswagen bis ~15k€

Sportlicher Alltagswagen bis ~15k€

Themenstarteram 25. Febuar 2020 um 19:48

Hallo Leute.

 

Ich suche einen „sportlichen“ Klein oder Kompaktwagen mit einem ernsthaften Kofferraum und wenn möglich Automatikgetriebe und einem nicht übertriebenen Kilometerstand auf der Uhr (will den Wagen einige Jahre fahren, 15.000-20.000km im Jahr). Er sollte ebenfalls ausreichend Platz haben um ab und zu mit bis zu 4 Personen mittelmäßig lange Strecken (~100km Autobahn) zu fahren (Fahrgemeinschaft). 4/5 Türen sind ein Muss. Der Spirtverbrauch ist zweitrangig, sollte aber natürlich nicht irgendwo bei 14l liegen im Durchschnitt (ich weiß, viel geht immer, wenig verbrauchen ist der Trick).

 

Ich habe eigentlich den Skoda Fabia RS Kombi auserkoren, bin aber nach einigen Lesen hier im Forum stark verunsichert, insbesondere wegen des Motors. Ebenfalls scheint das DSG-Getriebe nicht besonders haltbar zu sein..

 

Nun bin ich auf der Suche nach ähnlichen Fahrzeugen.

 

Bisher getestet:

 

Golf 6 und 7 GTI -> sind toll, aber mir zu teuer. Die günstigeren haben oft schon über 100.000 km runter...

 

Suzuki Swift 1.4 Sport -> Hätte ich mit Automatik sofort genommen, circa 16k€ als beinahe Neuwagen... Kofferraum ist aber tatsächlich auch etwas zu klein, wäre aber notfalls ok.

 

Dacia Logan MCV -> Keine Automatik, Motor zu schwach..ansonsten top. DEN mit 150 PS und Automaik, das wäre es.

 

Ich bin offen für alle Marken, solange meine Kriterien erfüllt sind...

 

Könnt ihr mir helfen? Danke!

Ähnliche Themen
30 Antworten
Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 10:22

Was wäre mit dem?

 

https://www.autoscout24.de/.../...ea81-56ca-4d84-9cb1-b8219725d91b?...

Ist jetzt nicht sonderlich viel besser als die Astras als Angebot. Außerdem hat er auf seine 3 Jahre und keine 30tkm schon 2 Vorbesitzer angehäuft. Das DCT ist bei Hyundai auch nicht problemlos, da dann doch lieber der Wandler im Astra.

Als Gegenstimme zum User zuvor würde ich persönlich dringend von Ex-Mietwagen Abstand nehmen, sofern sie nicht erwiesenermaßen eine Langzeitmiete waren.

Lieber die klassischen 3 jährigen Leasing-Rückläufer mit ein paar mehr Kilometer, die sind aber leider sehr oft Diesel.

Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 11:28

Ok das sind Argumente die ich verstehe. Also ein Astra K mit 150 PS...muss ich nur noch die passende Ausstattung finden und auf einen guten Preis warten. Oder eben auf eine ganz andere Idee. :D

Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 14:24

Der würde mir tatsächlich auch gefallen. Gibt es dazu Meinungen?

 

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@Testballon schrieb am 26. Februar 2020 um 08:34:52 Uhr:

Ich finde den irgendwie nur so ab 18-19k€ mit Automatik und dann ab 20.000km.

In meinem Post war doch ein Link mit 59 Angeboten unter €17k (alle mit Automatik und ohne km), hast du es nicht geschaftt den anzuklicken :confused::rolleyes:

Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 19:47

Doch aber der sagt mir „Ihre Suche ergab keinen Treffer“...

Zitat:

@Supercruise schrieb am 26. Februar 2020 um 19:35:09 Uhr:

Zitat:

@Testballon schrieb am 26. Februar 2020 um 08:34:52 Uhr:

Ich finde den irgendwie nur so ab 18-19k€ mit Automatik und dann ab 20.000km.

In meinem Post war doch ein Link mit 59 Angeboten unter €17k (alle mit Automatik und ohne km), hast du es nicht geschaftt den anzuklicken :confused::rolleyes:

Einfach mal ein konkretes Angebot dieser Schnäppchen verlinken, dann wird s einfacher..

Aus seinem Link halbwegs im PLZ-Umkreis:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Die sehen eigentlich ganz gut aus, wenn man von der Basisfarbe des Blauen absieht. Ob die Austattung passt und besonders, ob sie bei den EU-Fahrzeugen den deutschen Austattungsnieveaus entspricht, müsste man nochmal im Detail abklären.

Zitat:

@Testballon schrieb am 26. Februar 2020 um 14:24:19 Uhr:

Der würde mir tatsächlich auch gefallen. Gibt es dazu Meinungen?

https://m.mobile.de/.../details.html?...

Da wir mittlerweile 2020 haben und ein 2010er Astra schon 10 ist (*schluck*), halte ich 9k für etwas zu teuer, trotz 56tkm Laufleistung. Oder gerade wegen, da das nur 5600km pro Jahr sind - sprich haufenweise unschöne Kurzstrecke. Die Generation an Turbomotoren trinkt ein wenig mehr als die moderneren Motoren, besonders im recht schweren Astra J, dass sollte man im Hinterkopf behalten. Wie haltbar der 1.6T ist, müssen andere beitragen. Die Austattung ist an heutigen Standards gemessen eher mau bis auf Xenon (zum Beispiel schon im Vergleich zu den verlinkten EU-Astras, die recht wenig gesetzte Kreuze haben).

Ansonsten sieht er an sich gut aus.

Zitat:

@-Flono- schrieb am 26. Februar 2020 um 20:11:25 Uhr:

Aus seinem Link halbwegs im PLZ-Umkreis:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Die sehen eigentlich ganz gut aus, wenn man von der Basisfarbe des Blauen absieht. Ob die Austattung passt und besonders, ob sie bei den EU-Fahrzeugen den deutschen Austattungsnieveaus entspricht, müsste man nochmal im Detail abklären.

Klar, ohne LED Scheinwerfer bekommt man die Autos günstig, gehört für mich bei solch neuen Fahrzeuge dazu.

Teilweise muss man auch bei der EZ aufpassen, der blaue Astra ist ja fast ein Jahr alt.

Natürlich wäre das schöner, aber man bekommt für knapp 16k einen Neuwagen vom Zustand her, der schon einige Annehmlichkeiten bietet. Man kann sich natürlich auch sein Wunschmodell selbst konfigurieren, da würden die LEDs auch nicht fehlen, aber dann zahlst du halt einige Tausender mehr.

Das mit dem EZ-Datum hab ich übersehen, sollte für die bereits laufende Garantie relevant sein.

Ein anderer Gedanke, den ich bisher nicht geschrieben habe, weil ich über die Zuverlässigkeit von Renaults DKGs nichts weiß:

Den neuen Renault Clio 5 bekommt man über die Online-Vermittler bereits mit 30% Rabatt. Dadurch kann man einen ziemlich gut ausgestatteten (hab Intens probiert), 130PS Benziner (Vierzylinder, der gleiche wie in der Basis A-Klasse) mit DKG für etwa 16-17k€ je nach Austattungswünschen bekommen. Die 30% sind dann wohl bei kombinierter Tageszulassung, ansonsten sinds ein paar Hunderter weniger. Wenn der für dich passt vielleicht auch eine Option.

Zitat:

@Testballon schrieb am 26. Februar 2020 um 19:47:32 Uhr:

Doch aber der sagt mir „Ihre Suche ergab keinen Treffer“...

Also bei mir funktioniert der Link. Dann gib die Daten mal selbst in die Suche bei mobile ein: Opel Astra, Deutschland, EZ ab 2019, unter 500 km Laufleistung, ab 149 PS, Automatik / Halbautomatik, bis €17k - 58 Ergebnisse

Moin,

Das hängt teilweise vom Betriebssystem ab, von dem aus gepostet wird, ob aus App oder Webanbindung usw. Ich bekomme z.B. quasi nie mobile links richtig angezeigt, wenn sie aus der iOS App verlinkt werden. Da muss ich immer erst den ganzen Zusatzkladeradatsch aus dem Link löschen, sonst sucht sich die aufgerufene Seite dumm und dusselig.

LG Kester

Themenstarteram 2. März 2020 um 7:17

Wohnt jemand da in der Nähe und kann den für mich begutachten? :D

 

https://www.autoscout24.de/.../...d9da-d3e1-474c-a908-fbe28baedee9?...

 

Am Wochenende fahre ich einen Suzuki Swift Sport Probe, mal schauen. Eventuell dann noch einen Polo GTI, von der Größe sollten beide reichen und preislich liegen die auch in meinen Budget mit ~18k als Tageszulassung.

Auch wenn für deine Bedürfnisse eher etwas oversized ist im Astra K eindeutig der 1.6t eine Empfehlung. Ordentlich Dampf bei moderaten Verbrauch. Der 1.4T soll ab und zu unter Magerruckeln leiden. Betrifft nicht alle aber doch so manche. Ansonsten ist der Astra ein sehr schönes Auto mit dem du bestimmt nichts verkehrt machst.

In anderen Ländern gibt es den Swift Sport auch mit Automatik, weiß aber nicht ob es die Version als EU-Import gibt oder nur in anderen Kontinenten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sportlicher Alltagswagen bis ~15k€