ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Sportfahrwerk Anschlagpuffer

Sportfahrwerk Anschlagpuffer

Themenstarteram 14. Febuar 2020 um 23:21

Hallo,

Habe jetzt ein Komplett Sportfahrwerk von AP (kein Gewinde) da. Mir stellt sich jetzt die frage ob man die Original VW Anschlagpuffer kürzen sollte. Im Gutachten ist kein Wort dazu aufgeführt. Weder kürzen oder Serie lassen.

Ich habe vorsichtshalber nachgemmesen der Kolben des gekürzten Dämpfer fährt auch nicht ganz ein, es bleiben zwei Zentimeter oben. Wenn kürzen wieviel cm(Anschlagpuffer) sollten noch vorsichtshalber bleiben?

Was mein ihr?

Beste Antwort im Thema

Überhaupt nix kürzen, den der Puffer wird bei einem Schlagloch komprimiert

und schon sind deine 2 cm Überlänge "verschwunden".

Wenn du den Puffer also kürzt, schlägt dein Stoßdämpfer Metall auf Metall.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Überhaupt nix kürzen, den der Puffer wird bei einem Schlagloch komprimiert

und schon sind deine 2 cm Überlänge "verschwunden".

Wenn du den Puffer also kürzt, schlägt dein Stoßdämpfer Metall auf Metall.

Themenstarteram 15. Febuar 2020 um 20:20

Dies ist mir schon klar, das es dazukommen kann. Jedoch ist ja der Dämpfer gekürzt und es kommen ja noch die 30mm der Feder dazu. Es kann doch dazu kommen das man dann mit dem Serien Anschlagpuffer rum hoppelt. In dem Gutachten von AP stehen dazu überhaupt nichts geschrieben.

Das ist seltsam, normalerweise sollte in dem Gutachten eine Aussage zu den Federanschlägen gemacht werden.

Hast du das Gutachten digital vorliegen oder mal die Gutachtennummer?

Themenstarteram 15. Febuar 2020 um 21:41

Gutachten ist im Anhang.

Die Anschlagpuffer werden ist keinem Punkt erwähnt.

Ich habe jetzt mal eine Mail nach AP geschickt.

Mal gucken ob die Antworten.

Mfg

Ich habe dir mal was markiert ;)

Puffer

Zitat:

@hk_do schrieb am 16. Februar 2020 um 00:51:25 Uhr:

Ich habe dir mal was markiert ;)

Aber er hat doch geschrieben, das die Anschlagpuffer in keinem Punkt erwähnt würden

und dann sind es sogar zwei Punkte. Schäm schäm

Zitat:

@fromseattoaudi schrieb am 15. Februar 2020 um 21:41:00 Uhr:

..Die Anschlagpuffer werden in keinem Punkt erwähnt..

Zitat:

@fromseattoaudi schrieb am 15. Februar 2020 um 20:20:23 Uhr:

Dies ist mir schon klar, das es dazukommen kann. Jedoch ist ja der Dämpfer gekürzt und es kommen ja noch die 30mm der Feder dazu.

Trotzdem kann doch nicht einfach weiter eingefedert werden, dazu muss doch auch

der Platz in den Radhäusern dafür da sein.

Zitat:

@fromseattoaudi schrieb am 15. Februar 2020 um 20:20:23 Uhr:

..das man dann mit dem Serien Anschlagpuffer rum hoppelt.

Macht man das nicht bei jeder Tieferlegung?

Themenstarteram 16. Febuar 2020 um 11:20

Wenn Federwegsbegrenzer das selbe sind wie Anschlagpuffer, dann muss ich wieder zurück in die Berufsschule. *schäm*

Ich kenne sie nur als Anschlagpuffer und Federwegsbegrenzer als die Plastik dinger zum nachhinein einklipsen in die Kolbenstange.

Zitat:

@4Takt schrieb am 16. Februar 2020 um 11:17:38 Uhr:

Zitat:

@fromseattoaudi schrieb am 15. Februar 2020 um 20:20:23 Uhr:

..das man dann mit dem Serien Anschlagpuffer rum hoppelt.

Macht man das nicht bei jeder Tieferlegung?

Ähm, nein!

Naja, bisher war aber jedes nachträglich tiefer gelegte Auto deutlich unkomfortabler, als vorm Tieferlegen. Ist ja auch logisch, wenn dieselbe Masse mit weniger Federweg abgefedert werden muss.

Themenstarteram 16. Febuar 2020 um 15:39

Mein Passat ist Tiefergelegt und ist genau so komfortabel wie davor auch. Das hat aber eben nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun.

Das ist aber technisch unmöglich, wer das glaubt, glaubt auch,

das zu Weihnachten der Weihnachtsmann kommt.

In allen Testberichten steht drin, das das getestete Auto komfortabler ist,

als man es nach der Tieferlegung erwartet hätte, also wurde es unkomfortabler.

Die haben also auch keine Ahnung oder?

Kommt halt auch immer drauf an, was man als komfortabel definiert. Manch einer mag eher schwamm, anderer eher straff...

Nein, ein Auto, was mehr Unebenheiten schluckt, ist schon komfortabler.

Aber viel nehmen das halt in Kauf, weil ihr Auto tiefergelegt angeblich besser fährt.

Aber dazu gehört auch Fahrkönnen, was aber die meisten nicht haben.

Wie oft musste ich schon in Autobahnausfahrten und kurvigen Landstraßen

wegen solchen Pseudo-Rennfahrern bremsen.

Und das trotz Schalensitzen und 4-Punkt-Gurten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Sportfahrwerk Anschlagpuffer