ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL 500, R129, Probleme mit Motor!!! / Kaufberatung

SL 500, R129, Probleme mit Motor!!! / Kaufberatung

Mercedes SL R129
Themenstarteram 31. Januar 2011 um 16:28

Hey Leute,

hab mal ne ganz wichtige Frage,

hab nen SL 500, R129, Bj. 1991 Km 208000 km runter....in Aussicht

Stand etwas länger.....

Bei der Probefahrt kam der wagen irgendwie nicht in die pötte. Es ist so gut wie keine Leistung da. Beim anfahren unter Vollgas hört sich das Fahrzeug irgendwie komisch an und grummelt vor sich her und beschleunigt nur ganz ganz langsam...... nach circa 3-4 Sekunden vollgas kommt er ab 3000 umdrehungen wieder.irgendwie so als ob er nicht richtig sprit kriegt oder nur auf nen paar pötten fährt.........ganz komisch irgendwie. Weiss nicht weiter. Könnte das was größeres sein bei der laufleistung oder nur ne kleinigkeit?

Oder kann es daran liegen das die Batterie fertig war.

Viellecht kann mir einer von euch helfen mit ähnlichen problemen oder der eventuell weiss was das ist....

Vorab schon mal danke

Link zum Auto:

Kann man mit der km leistung noch einen SL kaufen?

 

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von MartinSL

Kann man mit der km leistung noch einen SL kaufen?

Klar kann man den mit der Laufleistung kaufen. Aber wenn der Motor oder irgendein Bauteil nicht richtig funktioniert, halte ich irgendwelche Ferndiagnosen oder lustiges Rätselraten für nicht sinnvoll. Der Wagen macht optisch einen guten Eindruck. Zumal für den Preis und angesichts der Zusicherung, dass das Fahrzeug unfallfrei sein soll. Ich würde den Wagen mal während einer ausgiebigen Probefahrt einem Fachbetrieb (DB, Bosch, Schrauber des Vertrauens oder so) nach Terminsvereinbarung vorführen und dort einen Kurzcheck machen lassen. Das ist sicherer als Kaffeesatzleserei...

Themenstarteram 31. Januar 2011 um 18:07

Okay Danke Klaus......

der Händler will sich morgen nochmal bei mir melden u nach den Mängeln schauen.......im notfall werde ich bei der nächsten Probefahrt zu einer nahe liegenden Fachwerkstatt fahren u eine überprüfung einleiten lassen......

Viell ist es ja auch keine große sache, da der wagen eigentlich einen sehr gepflegten eindruck macht......

vielen dank nochmal

Moin

 

ist ja gleich um die Ecke :D

Also ein Ferndiagnose ist sehr schwer. Es könnte aber Feuchtigkeit in den Verteilerkappen sein, wenn er schon länger steht. Diese sich bildende Kondensfeuchtigkeit bildet sich gerne beim warm werden des Motors. Erst nach 10 bis 15 Kilometer verchwindet diese durch die entstehende Motorwärme. Eigentlich bei dem Baujahr ein Standardfehler. Verteilerkappen und Läufer wechseln und gut. Wenn du aus der Ecke hier kommt, dann schick mir mal eine PN vielleicht kann ich dir ja helfen.

Oder du schaust hier vorbei : Am 3 Februar 2011 18:30 Uhr haben wir vom Stammtisch Hannover einen Schitzel Abend : Näheres hier =  www.129sl-forum.de/viewtopic.php?f=37&t=10982  oder hier : www.sl-stammtisch-hannover.de/seite11a.html  Da ist immer der eine oder andere SL Fachmann da. Halt nur ne Idee.

 

Gruß aus Peine

Klaus 

Themenstarteram 31. Januar 2011 um 19:08

Okay,

dann hoff ich mal das das nur ne kleinigkeit ist....denn das auto hat es mir echt angetan.....aber erstmal besten dank für die schnellen antworten....

komme leider knapp 100 km von Hannover entfernt weg.....

Werd den Händler morgen nochmal anrufen und fragen ob er den fehler beheben konnte...

mit besten grüßen

Servus!

Also ich würde bei dem Wagen nichts überstürzen. Mir ist aufgefallen, dass der Wagen eine dritte Bremsleuchte hat. Original ist die nicht. Die ist mit dem Kofferraumdeckel vielleicht doch wegen einem Unfall nachgerüstet. Auf jeden Fall mit dem Verkäufer klären.Verteilerkappen sind es häufig, warum dieser Motor nicht richtig läuft. Kosten 300,- Euro. Ansonsten eher genau darauf achten, dass er keinen Wartungsstau hat. Ich habe vor zwei Jahren einen ebenfalls sehr gepflegten 92er 500Sl gekauft. Es hat nicht lange gedauert da waren 2000,- Euro an Verschleissteilen ausgegeben. Daran sollte man vorher denken und das Geld über haben.

GRUß TOBIAS

Themenstarteram 2. Febuar 2011 um 17:59

Danke für den Tipp Tobias....

hast Recht. Ist mir gar nicht so aufgefallen mit der Bremsleuchte.....

 

Vielen Dank nochmal....war sehr hilfreich

 

Gruß martin

Bitte gern geschehen. Lass mal hören was evtl. aus diesem Wagen oder vielleicht aus einem anderen wird. Übrigens empfehle ich das Forum www.r129-forum.de Nicht vergessen sich vorzustellen. Das mögen die Betreiber. Übrigens ist ein R129 eine sehr gute Entscheidung.

Gruß

Tobias

Hallo,

könnte auch der Kabelbaum der vom Steuergerät in den Motorraum geht sein.

Schau dir die Kabel mal an wenn sie porös sind, Finger weg der Satz kostet beim Freundlichen ca.: 720,- Euro.

Ich hatte das gleiche Problem, bei dem Kabel hatte sich überall die Ummantelung gelöst weil die Weichmacher draußen waren und die Kabel sind korrodiert.

Gruß

soundjam

Moin

 

ich habe da auch noch eine Empfehlung für dich:

www.129sl-forum.de. oder www.r129forum.com

Beides das gleiche...

Ach ja, was der Betreiber mag, kann ich dir auch verraten - Milchreis kurz vor dem servieren gegen ein 400 g Steak austauschen...  Das trifft ganz genau meinen Geschmack!

:D

 

Gruß Klaus

 

Bei sowas kann auch das Überspannungsschutzrelais defekt sein, kostet <100 Euro und bringt im Neuzustand manchmal Wunder!

Zitat:

Original geschrieben von Beethoven

Bei sowas kann auch das Überspannungsschutzrelais defekt sein, kostet <100 Euro und bringt im Neuzustand manchmal Wunder!

Es konnte auch Luftmesser sein. Bei mir war genau der Fall, kein Leistung mehr, bis ich den nicht gewechselt habe.

am 10. August 2012 um 0:51

Spannung zwischen zentralem Steuergeräte - Massepunkt und LIMA-Masse messen.

Wenn Differenz über 100 mV dh. 0,1 Volt, dann liegt Massefehler vor - dieser irritiert

die Motorsteuergeräte und macht die beschreibenen Ausfällen.

Abhilfe: Zusatz-Masseleitung von LIMA auf den Steuergeräte Massepunkt an der

Beifahrer-Spritzwand.

Hatte denselben Fehler. Anzugsmomente LIMA einhalten sonst Gewinde in LM-Kopf

hinüber.

Erst Messen, dann machen. Gruß und viel Glück: nichtmehrmercedesfan

Hallo an alle,

meiner laeuft gut, habe aber eine andere Frage: Ich habe einen in England gekauft, um ihn aber in Europa zuzulassen, braucht er andere Lichter. Ich habe mir neue Streuscheiben gekauft fuer Rechtsverkehr, doch man kann das Licht nicht richtig einstellen. Muss ich denn tatsaechlich komplett neue Lampen kaufen? Wenn ja, wo gibt's die einigermassen guenstig?

Bin fuer jeden Tip dankbar!

Ich vermute, du musst die Birnenfassung noch in die andere Nute einrasten. Es gibt m. E. da zwei verschiedene Nuten, die sich nur um wenige Grad unterscheiden (bei den Japan-Importen ist das jedenfalls so), dann sollte es funzen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL 500, R129, Probleme mit Motor!!! / Kaufberatung