ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. seville sts euro2??? gasumrüstung???

seville sts euro2??? gasumrüstung???

Themenstarteram 16. Februar 2004 um 13:15

hallo! hat jemand erfahrung mit gasumrüstung,aber nur lpg.habe das letzte mal 1900 mit tüv gezahlt und habe gehört,das wäre vieeeel zu teuer! wer macht es günstiger? wie sieht es beim 94er sts,220 kw, mit euro2,oder d3 aus,geht da ne umschlüsselung- im moment :e2---schlüsselnr.14.

Ähnliche Themen
10 Antworten

Gasumrüstung

 

HI HI, schau dich mal bei Mobile.de oder Autoscout 24 um, da hat eine Firma in Nrw die Ümrüstung

mit Einbau und Tüv für 1300,- Euro angeboten.

Tach

Ich habe gerade mein Alltagsfahrzeug,ein 1992er BMW 520 auf Flüssiggas umrüsten lassen.

Ich habe 2500€ Euro für eine geregelte Einzeleinspriztung mit 90 Liter Tank bezahlt.

Da haben mir auch erstmal viele verzapft,von wegen das ist zu Teuer aber nach wochenlangen Recherchen habe ich festgestellt dass das so der gängige Preis ist.

Die Anlage die in meinem Wagen verbaut ist,ist bis D 4 tauglich.

Ob es für deinen ein Abgasgutachten gibt kann ich nicht sagen,ein Bekannter von mir hat letzte Woche seinen 99er Chrysler Stratus auf LPG umrüsten lassen,selbst für so einen "Exoten" gabs ein Gutachten.

Bei Interesse mal Nachfragen:Fa.Auto Wolter in Bergheim/Erft ca. 10 Km von Köln,02238/945129

oder www.Subaru.de/auto-wolter/

Und die berühmten 1300€ Flüssiggasanlagen sind meist ungeregelte Venturianlagen.Ein Fahrzeug mit so einer Anlage wird in die höchste Schadstoffstufe bei der KFZ Steuer nach dem Umbau einsortiert.

das lohnt dann echt nur für Oldies oder fette Nutzfahrzeuge wie Vans oder Pick ups.

Gruß Supersoul

ruf mal 06183-9175-21 (Herr Sambs) an.

Themenstarteram 18. Februar 2004 um 22:01

danke! wegen euro2, oder wegen der gasumrüstung?

@Supersoul:

einen 92'er 520 umgerüstet für 2500,00 Euronen?

lohnt sich das?

ab wieviel km??

der verbraucht doch im Schnitt nur 10-11l

bisdenn

Gasumrüstung

 

wegen Gasumrüstung, aber auch wegen

Einstufung.

Aktuelle Ausgabe der AUTO-BILD vom 13.02.2004, Seite 40 - 42 :

__________________

Warum nicht AUTOGAS?

Gas geben für 52 Cent pro Liter. Das läuft einfacher, als Sie denken. Mit dem flüssigen Autogas LPG.

Autogas tanken ist wie eine Reise in die Vergangenheit. 52 Cent kostet der Liter des alternativen Treibstoffs. Können Sie sich erinnern, wann ein Liter Benzin das letzte Mal so preisgünstig war? Na? Richtig: 1979.

Und: Dank des bis 2009 festgeschriebenen Steuersatzes (9,4 statt 50 Cent bei Benzin) bleibt es auch noch ein paar Jährchen so. Mit etwas Glück wird die kleine Mineralölsteuer - genau wie beim Erdgas - bis 2020 verlängert.

Wer davon profitieren will, muss seinen Wagen aber für den Schnäppchen-Kraftstoff vorbereiten, Zusatztank und eine Gasaufbereitung parallel zum Benzinsystem nachrüsten (siehe Seite 42). Das kostet beim Profi etwa 2000 Euro.

Neuwagen ab Werk gibt es in Deutschland kaum. Wie auf ein geheimes KOMMANDO hin haben sich die Hersteller auf Erdgas eingeschossen.

WARUM, IST UNS NICHT GANZ KLAR.

DENN ERDGAS HAT GEGENÜBER DEM FLÜSSIGEN AUTOGAS NACHTEILE:

Erdgas wird gasförmig gespeichert, benötigt viel mehr Platz. Tanks müssen einen Druck von 200 Bar aushalten. Entsprechend sinkt die Reichweite (siehe Tabelle).

Autogas, auch LPG (Liquified Petrol Gas, also Flüssiggas), wird dagegen mit maximal 20 Bar gespeichert, meist sind es nur acht. Dank der flüssigen Aufbewahrung kommt LPG mit einem kleinen Kraftstoffbehälter aus. Der wird meist platzsparend in der Reserveradmulde untergebracht, schmälert das Kofferraumvolumen also nicht, und das Pannenspray passt immer auch ins Handschuhfach.

ALLE BENZINER können so umgerüstet werden, selbst modernste Einspritzer und Turbo. Moderne Gaseinblassysteme, quasi der Gas-Einspritzer, nutzen mit ihrem Steuergerät die Motordaten des Fahrzeugs. EINSCHRÄNKUNGEN IM FAHRBETRIEB GIBT ES NICHT.

NOCH EIN VORTEIL DES FLÜSSIGEN AUTOGASES: Wer will, kann die Anlage nach dem Autoverkauf mitnehmen, in den neuen Wagen einbauen. Tipp: Den Tankstutzen möglichst an unauffälliger Stelle anbringen lassen. Die Kunststoffstoßstange bietet sich dafür an.

Auch wenn Autogas deutlich umweltfreundlicher abbrennt, die Kfz-Steuer sinkt nicht. Denn der Wagen kann ja immer noch mit Benzin gefahren werden.

Und das ist auch gut so: ist der Gastank leer, beginnt nämlich das große Suchen nach einer Tankstelle. Das Netz wächst zwar kontinuierlich, ist aber mit knapp 500 Zapfstellen alles andere als flächendeckend.

Aus diesem Grunde werden Autogasfahrer auf langen Fahrten zu kleinen Pfadfindern, hangeln sich mit Hilfe des Internets von Tankstelle zu Tankstelle.

Und wird keine gefunden, heißt es: willkommen in der Gegenwart, bei Spritpreisen von über einem Euro.

_____________________

In diesem Artikel werden zudem unter

BEZAHLBARER OLDIE-SPAß

ein umgerüsteteter 280/8

sowie für moderne Fahrzeuge Bilder eines umgerüsteten Lexus mit Erläuterungen zur Gasanlage

und mehrere Vergleichstabellen zu Kraftstoffen, Amortisationszeiten, Kraftstoffkosten pro Jahr im Vergleich Benzin - Diesel -Autogas

vorgestellt.

________________________

Z. B. Kraftstoffkosten bei 16.000 Km pro Jahr

Benziner 1.760 Euro

Diesel 1.114 Euro

Autogas 957 Euro

Bei den geringeren Fix- und Wartungskosten eines Benziners mit Autogas gegenüber dem Diesel wird hier doch wohl deutlich, dass es kaum eine günstigere Alternative gibt.

Und: JE MEHR KILOMETER ich fahre, desto grösser wird auch der Kostenvorteil mit AUTOGAS gegenüber dem DIESEL.

_________________________

Zu der noch geringen Tankstellendichte:

http://www.tank.rast.de/unternehmen...iche/kraftstoff

}AUCH FÜR FLÜSSIGGASFAHRZEUGE GEBEN WIR GAS}

Flüssiggasfahrzeuge schonen die Umwelt und den Geldbeutel. Für den Kraftstoff der Zukunft bauen wir unser Tankstellennetz mit Flüssiggassäulen (LPG) kontinuierlich aus.

________________________

Noch in diesem Jahr wird die Zahl der Autobahntankstellen stark ansteigen. Ziel ist es, zumindest alle 200 KM an deutschen Autobahnen eine LPG-Tankstelle zu haben.

_________________________________

 

[Edit by Jürgen2: Bitte keine Werbung posten!]

Gebt Gas

LPG

Ich habe meinen VW T4 2,5 L vor 3 Jahren bei 170.000 KM gekauft und bei der Firma AGIT LPG Service in Rijssen, NL (Tel: 0031 548 520 691)

umrüsten lassen. Aktuell habe ich jetzt 330.333 KM drauf (also 160.000 KM mit Gas); ein Problem hat es bisher nicht gegeben.

Ich habe mich damals für AGIT entschieden, weil die mehr als 25 Jahre Erfahrung mit Umrüstungen haben und zudem preisgünstiger als die meisten deutschen Umrüster sind.

Meine Erfahrungen mit AGIT waren so gut, dass aus meiner Familie schon 3 weitere Fahrzeuge dort umgerüstet wurden.

Da in deren Umgebung ein Ami-Händler ist, haben die zudem viel Erfahrung mit US-Cars.

Eine Umrüstung auf AUTOGAS mit einer elektronisch geregelten Venturi-Anlage, z.B. für ältere Fahrzeuge wie auch für ältere US-Cars, gibt es nach meinen Informationen bei AGIT schon ab 1.295 €, mit einer der neuesten elektronisch geregelten vollsequentiellen Anlagen, wie sie für neuere und insbesondere stärkere Fahrzeuge erforderlich ist, für einen 4-Zylinder ab 1.675 €, für 6-Zylinder ab 1.975 € und ab 8-Zylinder für 2.250 € incl. deutschem TÜV. Bei der Wahl eines Radmuldentanks kommen ca. 200 € hinzu.

Wie gehabt, ältere Amis brauchen auch bei grossen Motoren meist nur die preisgünstigeren Venturi-Anlagen.

Einfach dort anrufen, Fahrzeugtyp angeben und Angebot dafür erfragen.

 

Gebt Gas

LPG

@LPG

Danke Dir, sehr guter Beitrag

wird meine Entscheidung beim nächsten Kauf vereinfachen.

bisdenn

Was sind denn "ältere Amis"??

 

Hallo,

meinen würde ich auch gern umrüsten. Es ist ein 88er Custom Cruiser mit elektrischen Vergaser. Da soll vielleicht noch eine TBI Einspritzung drauf. Ich würde gern eine sequenzielle Multijoint Anlage einbauen lassen. Die ist zwar teuer, amortisiert sich aber immerhin nach 3,3 Jahren bei 10000 Km jährlich.

Müsste mich nur noch erkundigen, ob sich solche Anlagen in Amis mittleren Alters einbauen lassen...

mfg,

CustomCruiser

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. seville sts euro2??? gasumrüstung???