ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Serbisches Auto kaufen?

Serbisches Auto kaufen?

BMW
Themenstarteram 28. Oktober 2020 um 22:54

Hallo liebe Community,

Ich habe vor mir eventuell einen BMW 5er youngtimer/oldtimer zu kaufen. Das einzige Problem ist das das Fahrzeug in Serbien ist und dementsprechend auch diese Papiere besitzt.

Der Privatverkäufer kann deutsch sprechen und hat mir bereits detaillierte Bilder geschickt und mir das Fahrzeug gut beschreiben können. Er bot mir ebenso an das Fahrzeug zu mir nach Deutschland zu fahren falls ich es kaufe.

Meine Frag ist jetzt ob ich bei diesem Fahrzeug skeptisch sein sollte???

Der Preis ist im vergleich zu Deutschland ziemlich fair.

Der Zustand ist auch auf den Bilder sehr Bemerkenswert.

Ich kenne mich mit dieser Baureihe aus und aktuell sind sie im gepflegten Zustand schwer zu finden.

Was ist eure Meinung/Erfahrung. Glaubt ihr man kann den Leuten im Ausland trauen?

Vielen dank im Vorraus

Beste Antwort im Thema

Corona, Test und Quarantäne...

Schon darüber nachgedacht?

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

@gumajan schrieb am 30. Oktober 2020 um 10:21:39 Uhr:

 

Festival der Schwarzmaler geht weiter... Wer bekommt den ersten Platz? Sehr spannend...

Nö, einfach schon genug Versuche beim eigenen Autokauf und bei Bekannten erlebt, um da sehr vorsichtig zu sein.

Du darfst natürlich gern naiv an die Sache rangehen und so jemandem vorab was bezahlen.

Dann kannst du natürlich gleich noch dem nigerianischen Prinzen helfen, sein Vermögen hierher zu überweisen.

Und der osteuropäischen jungen Frau Geld schicken, damit sie herkommt um dich zu heiraten. :D

Sehe das wie @munition76 :

Wenn er herkommen und das Auto bringen will, soll er das machen.

Aber keinesfalls irgendwas vorab bezahlen.

Hier noch bissl was zum Lesen: ;)

https://www.motor-talk.de/.../...utokauf-bzw-autoverkauf-t1246526.html

Zitat:

@Iceman7755 schrieb am 28. Oktober 2020 um 22:54:21 Uhr:

 

Der Preis ist im vergleich zu Deutschland ziemlich fair.

Auch schon den Zirkus mit der Einfuhr bedacht?

Festival der Schwarzmaler geht weiter... Wer bekommt den ersten Platz? Sehr spannend...

 

Nö, einfach schon genug Versuche beim eigenen Autokauf und bei Bekannten erlebt, um da sehr vorsichtig zu sein.

Du darfst natürlich gern naiv an die Sache rangehen und so jemandem vorab was bezahlen.

Dann kannst du natürlich gleich noch dem nigerianischen Prinzen helfen, sein Vermögen hierher zu überweisen.

Und der osteuropäischen jungen Frau Geld schicken, damit sie herkommt um dich zu heiraten. :D

Sehe das wie @munition76 :

Wenn er herkommen und das Auto bringen will, soll er das machen.

Aber keinesfalls irgendwas vorab bezahlen.

Und wo stand es etwas über vorab bezahlen???

Vorsichtig sein heißt logisch denken und nicht irgendwelche Science Fiction Szenarien entwickeln und sie gleich kommentieren...

Zitat:

@gumajan schrieb am 30. Oktober 2020 um 13:18:39 Uhr:

 

Und wo stand es etwas über vorab bezahlen???

Vorsichtig sein heißt logisch denken und nicht irgendwelche Science Fiction Szenarien entwickeln und sie gleich kommentieren...

Noch kam nix mit vorab bezahlen.

Sowas kommt auch nie im ersten Schritt, sondern erst später. Wenn man durch die Kommunikation schon etwas Vertrauen zu dem anderen aufgebaut hat ;)

Aber das kann uns der TE ja selbst berichten, falls er weiter an dem Wagen interessiert ist. Der auf den Bildern wirklich gut aussieht. :)

@Iceman7755 Wie ist denn der Stand der Dinge?

Ein Bekannter hat dieses Jahr auch einen Oldtimer aus Serbien anhand von Bildern und "zig" E-Mails hin und her gekauft und liefern lassen. Der Preis war fair, aber der Zustand eben doch nicht so, wie angegeben. Das ist meinem Bekannten aber egal, mit sowas hat er (dank ausreichender Lebenserfahrung und einer pragmatischen Einstellung) gerechnet.

Insbesondere einige Reparaturen sind definitiv nicht fachgerecht. So wurden Löcher im Tank einfach durch Eindrehen von Schrauben und Dichtmasse kaschiert. Nur mal als Beispiel.

Hi!

So ein Gewese würde ich vielleicht wegen einesFerrari 365 GTC/4 machen, aber sicherlich nicht für einen E34 mit hübschen Felgen.

Von diesen Schlurren fahren in der EU noch tausende herum. Wenn sie hier im Top-Zustand 3.000 Eur mehr kosten, hat das seinen Grund.

Die Unsinnsangebote mit 25.000 Eur muss man sich gar nicht ansehen, so wollen und werden diese Leute ein solches Auto ohnehin nicht verkaufen.

Merke: there´s no free lunch.

Auf keinen Fall irgendetwas bezahlen, bevor Du Auto, Papiere, Eigentumsverhältnisse genau gecheckt hast.

Außerdem solltest Du Dich informieren, wie die Einfuhr aus Serbien, einem Nicht-EU-Land, funktioniert. Die Erfahrungen mit Rumänien (EU-Land) weiter oben helfen hier nicht.

Dies hier ist realistisch gesehen das, was Du für unter 10.000 Eur in rettbarem Zustand bekommst:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Glaube nicht, dass der serbische Wagen besser ist.

Wenn Dich die beschriebenen Mängel abschrecken, empfehle ich dringend den Kauf eines möglichst jungen Kompaktfahrzeuges.

ZK

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Serbisches Auto kaufen?