ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. selber lackieren...was kaufen

selber lackieren...was kaufen

Themenstarteram 6. Mai 2010 um 21:15

Hi!

Ich möchte nun beginnen an unserem Corsa bischen was zu machen, da der kleine schön langsam in die Jahre kommt und auch der Vorbesitzer sich nicht wirklich besonders um den lack gekümmert hat.

Ich habe einige relativ gut erreichbare Roststellen an den üblichen Stellen (Türunterkante, Motorhaubenkante...)

Als Ausrüstung habe ich bereits meinen altgedienten dremel mit drahtaufsatz, denk damit bekomm ich einiges an Rost runter, für Gröberes hab ich nen Drahtscheibenaufsatz für die Bohrmaschine. Rostumwandler hab ich auch vorrätig samt pinsel. ;-)

Nun die Frage:

Welchen onlinehändler könnt ihr empfehlen?

Ich möchte gleich ein ganzes "Starterpaket" holen, sprich Lack in Sprühdose (Farbcode), dazu Klarlack in Sprühform.

Dann noch eine gute Grundierung, Nasschleifpapier.

Hat wer noch Tipps für mich? Brauch ich Primer/Füller? Hab neulich beim Baumarkt eine Tube Universal-Kfz-Spachtel von Nigril nitgenommen, eure Meinung dazu? Brauch ich Spachtel überhaubt beim Roststellen abschleifen oder reicht da füllende Grundierung?

Ich bin nciht der Profi aber ich hab eine ruhige Hand, darum trau ich mir dass zu.

Wenn wer nen guten Shop kennt mit guten preisen oder einfach nur gute Hersteller für das Zeugs nennen kann, bei dem bedank ich mich vorab schon mal.

 

danke und lg

Ähnliche Themen
13 Antworten

Such nach duplicolor, die haben alles im Programm

zb hier:

http://www.afterbuy.de/.../start.aspx?...

(nur mal so nebenbei, Link geht leider nicht :( )

Bei mir schon - komich komich

evtl wieder so 'ne deeplinkshyce

hier nochmal auf "heim" vom shop

http://www.afterbuy.de/.../start.aspx?shopid=62589

und dann "motip"

Hallo sd...

 

wie lange soll das mit dem Spraydosenkrempel halten?...bzw. wie lange willst du das Auto noch halten, bis er gegen ein anderes getauscht werden soll?

....ich bin Lackierer...ehrlich, das Spraydosenzeugs ist nichts für die Haltbarkeit und vor allem nichts für´s Auge!

...tja, wenn dann doch Spraydose, dann schau mal unter Prosol im I-Net oder wenn es günstig sein soll beim E-Bay Händler "safonov" vorbei, der hat glaub vieles in Spraydosen im Angebot.

 

Für die Roststellen: Drahtbüstenaufsatz für´s Grobe entfernen, aber wenn du es dauerhaft und komplett entrosten will(so das es wenigstens eine Weile gut ist!!!) , solltest du die Stellen sandstrahlen!

Thema Spachtel: Ich halte nichts von dem Baumarktspachtel....kauf dir z.B. bei E-Bay eine Dose Standox Spachtel+Härter(~16€)der geht wenigstens gut und läßt sich vernünftig schleifen...ah,Schleifpapier brauchst du auch noch...P80-P280 vor dem Füllern.

Füller folgt als nächstes, dann Naßschleifen (P1000), verpacken und dann den tollen Spraydosenlack drauf....viel Spaß beim gleichmässig lackieren....:rolleyes:

 

So denn, viel Erfolg bei deinem Vorhaben

Grüsse aus der Lausitz

 

PS. Mehr wird´s von mir zu dem Thema nicht geben, da das lackieren nicht ganz so einfach ist, wie viele annehmen....und richtig Geld kostet, wenn´s vernünftig aussehen soll und auch halten soll

Themenstarteram 7. Mai 2010 um 21:36

Hi lausitzer!

Der Wagen sollte max. noch 2-3 Jahre im Besitz bleben.

Wir haben ihn halt lieb gewonnen, drum will ich auch den Lack nun auf die Sprünge helfen, und dass Lackieren zumindest mal probieren.

Danke für die vielen Tips.

Sandstrahlen is klar, am gründlichsten, aber ob mir die Anschaffung dass alles noch wert is, ich weiß nicht.

Ich wills mit meiner Methode versuchen und sehr sauber arbeiten um eben die 2-3 Jahre noch ein halbwegs nett anzusehendes Auto zu haben, und nicht dem Rost beim Arbeiten zusehen müssen.

Noch eine Frage, bei einer Roststelle von sagen wir 2-3 cm, soll ich da auch ruhig auch am gesunden Lack noch 1 cm rundum mitabtragen, um sicher zugehen?

Muss ich da bis an das blanke Blech ran oder?

lg

vom sdg...

PS.: Kann den Usernamen nich mehr ändern, und die Leute kennen mich schon damit ;-)

Ich bin auch gerade dabei, habe mir das meiste bei profiautolacke.de bestellst.

Ich hoffe, dass es so klappt.

Habe mir erstmal bestellt:

- Nasschleifpapier in verschiedenen Körnungen

- Lack in dem Farbcode den ich brauchte

- Klarlack

- Rostumwandler & Grundierung

- Rostschutz

- Spachtelmasse

wenn alles fertig ist versiegel ich das noch und werde alles polieren.

Ich will allerdings nur eine Fläche von 1cm x 3cm ausbessern.

@bourn out

 

profiautolacke.de ist meine Hauptbestellseite, wenn ich mal was brauche, was in D seit 2007 leider nicht mehr zulässig ist.Sehr zuverlässig und bis jetzt hat das der Farbton immer 100 pro gepasst!!! ...allerdings bestelle ich da Spies-Hecker Basislacke für Lackierpistolen.

 

Zum Entrosten: ja sicher solltest du ein Stückchen in den guten Lack reinschleifen....

....eine kl. Sandstrahlpistole kostet ~15€.

 

Gruß

Themenstarteram 7. Mai 2010 um 23:51

Zitat:

Original geschrieben von lausitzerMB320

@bourn out

profiautolacke.de ist meine Hauptbestellseite, wenn ich mal was brauche, was in D seit 2007 leider nicht mehr zulässig ist.Sehr zuverlässig und bis jetzt hat das der Farbton immer 100 pro gepasst!!! ...allerdings bestelle ich da Spies-Hecker Basislacke für Lackierpistolen.

Zum Entrosten: ja sicher solltest du ein Stückchen in den guten Lack reinschleifen....

....eine kl. Sandstrahlpistole kostet ~15€.

Gruß

fehlt nur noch der kompressor, oder?

Moin

 

jo, ein Kompressor wäre natürlich optimal....

 

Gruß und schönes WE

Da fällt mir nochwas ein, in welcher Reihenfolge muss ich jetzt den genau vorgehen?

1. betreffende Stelle und umliegendes reinigen

2. abschleifen

3. Rostschutz

4. Rostumwandler und Grundierung

5. wenn nötig spachteln und schleifen

6. Lack auftragen

7. Klarlack

Ich bin mir gerade nicht ganz sicher, heute morgen ist schonmal das Paket von profiautolacke gekommen, fand ich echt, dass die so schnell versendet haben. Jetzt warte ich nur noch auf den Rostumwandler.

Hallo

 

na gut...da schreib ich doch noch was....

Also, 1. und 2. ok

statt 3. Rostschutz >Rostumwandler

4. Rostschutz > Trocknen lassen!

5. Spachteln+schleifen

6. Grundierung bzw. Füller > Trocknen lassen!

7. Naßschliff

8. einpacken und sauberwischen

9. Basislack (Lackschicht) auftragen > ablüften lassen!

10. Klarlack > Trocknen lassen!

11. Finish, also polieren und versiegeln

 

Gruß

 

PS: Der Danke - Button bei einer hilfreichen Antwort tut niemanden weh!!!

Alles klar, dann sage ich mal danke und drücke auch auf Danke :)

Themenstarteram 9. Mai 2010 um 11:35

@Burn-out!

Wäre super, wenn du deine Erfahrung dann hier posten könntest.

Vielleicht hast ja mal ein vorher nachher Bild.

Ich muss mein Zeugs erst bestellen, bin aber schon gespannt, wie gut man es mit einer Spraydose hinbekommt.

danke und schönes WE

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. selber lackieren...was kaufen