ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Scheibenfrostschutz

Scheibenfrostschutz

Themenstarteram 28. Oktober 2006 um 23:33

Hallo,

was für ein frostschutzmittel für die windschutzscheibe, haltet ihr für das beste?

mit den frostschutzmitteln wie sie dir großen discounter in nächster zeit für rd. 5€/5l anbieten werden, habe ich in der vergangenheit nur schlechte erfahrungen (wie z.b. vereisen der waschdüsen, höllsicher gestank, schlechte reinigungswirkung) gemacht....

als "gut" hat sich bei mir "Sonax AntiFrost & Klarsicht" (rd. 10€ pro 5l konzentrat) bewährt, aktuell gibts auch ein neues "nano" produkt von sonax, aber bei einem preis von 20€ für nen 5l kanister scheidet das aus, da bei meinem verbrauch an wischwasser (ich hasse dreckige scheiben!) das ein teurer winter werden würde...

 

die tests die es im internet von "unabhängigen" vereinen (z.b. adac) bzw. auch auf diversen hp's von tv-sendern, zeitschriften gibt sind mehr wie irreführend!

produkte die beim adac als "testsieger" hervorgehen, sind beim test der dekra die "verlierer" und umgekehrt...

also wird wohl wieder "selbst ist der mann" das motto sein, um rauszufinden, was das beste ist...

Ähnliche Themen
43 Antworten

-70 Grad kann ich bald nicht mehr lesen. Bei - 40 Grad kommt nix mehr aus den Düsen, da gehe ich jede Wette ein..... Ich hatte im letzten Winter mal das Vergnügen einem Test beizuwohnen. Bei minus 40 Grad hatte jedes der getesteten Produkt die Konsistenz von Duschgel, da kam nix mehr aus den Düsen....... Da es aber nicht zu Eis geforen war darf es sich wohl -70 Grad nennen obwohl in der Wirkung nutzlos.

So und nun verdünne man die - 75 Grad Produkte noch 1:1 mit Wasser, dann ist bei realen -20 Grad zu ende.

Davon abgesehen, das sich ab Minus 25 Grad in Deutschland eh nix mehr bewegt ;-)

Wichtig ist bei einem Winterfrostschutz die Materialverträglichkeit und die Anzahl der Wischtakte die man benötigt um den gefährlichen Blindflug zu vermeiden.

Fächerdüsen geeignet, darf sich jedes Produkt nennen, das bei 0 Grad noch aus den Fächerdüsen kommt, auch wenn es bei -5 Grad nicht mehr spritzt darf es sich Fächerdüsen geeignet nennen.

Was mit ganz merkwürdig vorkommt, plötzlich darf es auch das allergünstigste Produkt sein, wo sonst die Kosten bei Pflegeprodukten fast keine Rolle spielen.......

Gruß KAX

es gibt mittel ausm discounter genauso teurere mittel, die von der Reinigungsleistung und vom Gestank begeistern aber auch enttäuschen.

musste mir mal unterwegs welches holen, das von JET und war ziemlich enttäuscht.

ich achte auch immer auf -60 Grad und verdünne es 2:1, so dass ich bei -30 Grad lande, weil durch den Fahrtwind hast du ruck zuck -20Grad an der Scheibe... Selbsts chon erlebt, dass mit die -20Grad-Plörre von A**L pur festgefroren ist...

wo ichs kaufe? diesmal wohl im Aldi Süd. Mal gucken wie das schmeckt.

Weiß allerdings nicht genau, wieviel ich brauche (neues Auto, erstmal mit SRA)

Zitat:

Original geschrieben von KAX

Wichtig ist bei einem Winterfrostschutz die Materialverträglichkeit und die Anzahl der Wischtakte die man benötigt um den gefährlichen Blindflug zu vermeiden.

Volle Zustimmung.

@ Kax guter Beitrag, Daumen hoch.

Absolut richtig, für die Eigenschaften in Etwa wie Schnell greifen die Lösemittel im Frostschutz die Gummis an, zahlt man Geld. Und Nano darf sich alles nennen, wenn die Rohstoffe, die reingekommen sind klein genung von der Korngröße waren (etwa ab 150µm). Auch wenn man 120µ große Sandkörner in den Frostschutz reinschmeisst, darf man dann Super Mega Nano Ultra Cleaner drauf schreiben. Die sinnhaftigkeit meister "nano" partikeln ist mehr als Zweifelhaft.

Lg

Roman.

Im Winter 86/87 und auch in den Wintern 07/08 und 09/10 hatten wir Temperaturen unter 30Grad Minus. Mit Alkohol im Wischwasser fror zwar das Wischwasser im Behälter nicht ein, aber bei vielen das Wasser in den Düsen, da der Alkohol auch bei Kälte verdunstet.

Um das Einfrieren der Düsen zu verhindern, geb ich nach jedem Abstellen des Fahrzeugs ein paar Tropfen Kühlerfrostschutz mittels einer Spritze in die Düsen.

Einmaliges Betätigen der Wisch-Waschanlage hilft nicht, wenn der Wagen länger abgestellt wird.

9L demin. Wasser/ Ethanol 2:1 stehen bereit, der nächste Winter kann kommen.

Zitat:

Original geschrieben von Opel-Motorsport

Hallo,

ich nehme in der Regel 0815 Baumarkt und ich hatte noch nie Probleme.

Wichtig ist nur...

...manche Scheiben dürfen nicht alles, was genau den Unterschied macht weiß ich aber nicht.

Allzeit gute Fahrt

Hast Du schon mal Canel Nr. 5 probiert ? Das ist zwar etwas teuerer als das Nr. 0815 vom Baumarkt, aber es riecht besser

Hallo alle zussammen,

wir haben einen großen Fuhrpark und ich habe bis lang immer nur das teure Zeug genommen pro Monat allen für dieses zeug über 300€ und ich fahre dazu noch jeden Tag 500/600 km auch im Winter dadurch ist der Verbrauch wie durch ein risen Loch.

Was würdet Ihr mir da Raten wo kan man auf großen Mengen kaufen, und welches Zeug ist am ehesten geeignet.

Danke für eure Tipps.

Gruß

Dennis

Das Frostschutzmittel von ALDI/LIDL geht bis -60 °C.

5 Liter kosten 4,99 Euro.

Schau Dir mal den "car1-Scheibenreiniger/-Frostschutz an. Vertrieb über "coparts".

Leider kann ich keine Antwort zum besten Mittel geben, sondern nur mein Leid mit einem billigen Frostschutzmittel von "Cartechnik" vom Hofer (Aldi):

Auto frisch aus der Waschanlage, bei ein paar Regentropfen Wischer betätgt und absolut schlierenfreie Arbeit bewundert.

Nach der ersten Betätigung der Waschanlage - Schlieren, die erst nach ein paar Sekunden wieder verschwinden - bei durchgehendem Lauf also garnicht! Sehr unangenehm bei Nacht und Gegenverkehr.

Werde das Zeug einmal abpumpen und das von Sonax probieren und vom direkten Vergleich berichten.

Übrigens - der Tipp vom GO Motormagazin, mit feinem Schleifpapier der Länge nach über die Wischerlippe zu schleifen, funtioniert wirklich sehr gut, wenn der alte Wischer bereits ein paar Streifen gemacht hat!

Wie fein ist denn "fein" - 800er, 2 000er oder die Radikalkur mit 80er Schleifpapier?:D

700 er Nassschleifpapier

Zitat:

Original geschrieben von herzogengut

Übrigens - der Tipp vom GO Motormagazin, mit feinem Schleifpapier der Länge nach über die Wischerlippe zu schleifen, funtioniert wirklich sehr gut, wenn der alte Wischer bereits ein paar Streifen gemacht hat!

Danke für den Tipp!

Noch nie gehört sowas. Höchstens mal irgendwas vom geschnittenen Apfel im Zusammenhang mit dem Scheibenwischer, was angeblich auch funktionieren soll....

 

Also wir holen auch das für 5€/5L. Wir gabe keine Problem. ich mische es so an dass es bi -15°C geht und da ist nie irgendwas eingefrohren. Meine Mutter hat an ihrem focus zwar beheizte Waschdüsen und eine beheizte Frontscheibe aber wenn sie draufdrückt kurz nach dem die frontscheibe aufgetaut ist und der motor noch nicht warm ist und somit das wasser auftauen könnte kommt auch gleich was raus. das gleiche an meinem Escort. habe an dem allerings keine beheizten düsen und keien beheizte frontscheibe. Drücke ich gleiczh nach dem losfahren drauf kommt sofort was raus obwohl der motor noch längstnicht warm und das wasser auftauen könnte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen