ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Santander zwingt mich zu einer SAFE-Versicherung

Santander zwingt mich zu einer SAFE-Versicherung

Themenstarteram 30. November 2022 um 14:24

Ich habe vor kurzem (weniger als 1 Monat) eine Autofinanzierung über Santander abgeschlossen. Mit 0 zusätzlichen Versicherungen/Paketen – was sogar im Finanzierungsvertrag angegeben ist.

Jetzt rufen sie an und zwingen mich, ihre SAFE-Plus-Versicherung zusätzlich abzuschließen. Kann ich sie einfach ignorieren, weil es für mich nicht zwingend erforderlich ist, sie abzuschließen?

Es ist meine allererste Autofinanzierungserfahrung in Deutschland, also entschuldigen Sie bitte eine mögliche Dummy-Frage.

Danke!

Ähnliche Themen
11 Antworten

Ja, alles was nicht schriftlich kommt kannst Du getrost ignorieren. Die versuchen halt zu verkaufen. Zwingen können sie dich nicht.

Wenn sie dich zwingen, eine zusätzliche (nicht vereinbarte) Versicherung abzuschließen, dann zeige sie wegen Nötigung bzw. Erpressung an.

Nein, im Ernst, hat Lattementa doch schon beantwortet - was es vertraglich nicht vereinbart ist, musst du auch nichts abschließen.

Das versuchen viele Banken, vor 20 Jahren schon.

Einfach ignorieren, am besten die Nummer sperren.

Bloß nicht auf irgendeine Frage mit "Ja" antworten am Telefon.

Auch wenn gefragt wird, spreche ich mit xxx. Nicht mit Ja antworten!

Man kann leider problemlos das "Ja" mit einer anderen Frage kombinieren. Wobei das heute mit "dann ist am Telefon ein Vertrag geschlossen worden" nicht mehr ganz so einfach ist.

Da Familie JAcob aber schlechte Karten.

Die Familie Jacob kann ja auf die Namensfrage mit: Sie werden doch wissen wen Sie sprechen wollen........ antworten.

Selbst wenn man am Telefon ja zu irgendetwas sagt ist das nicht schlimm. Kommt hinterher alles schriftlich und man hat ein Widerrufsrecht ;)

Ist das dann so ein Spiel, wo man nicht Ja oder Nein sagen darf?

Sind Sie Herr Jacob?

Das bin ich.

Haben Sie über uns ein Auto finanziert?

Kann man so sagen.

Wissen, Sie, dass Sie die SAFE-Versicherung zwingend brauchen, da sonst die Finanzierung platzt?

Das ist mir nicht bekannt. Bitte verlassen Sie meine Telefonleitung, sonst hetze ich die Hunde auf Sie!

Tuut, tuut, tuut,....

Zitat:

@road_addict schrieb am 30. November 2022 um 14:24:33 Uhr:

 

Ich habe vor kurzem (weniger als 1 Monat) eine Autofinanzierung über Santander abgeschlossen. Mit 0 zusätzlichen Versicherungen/Paketen – was sogar im Finanzierungsvertrag angegeben ist.

Jetzt rufen sie an und zwingen mich, ihre SAFE-Plus-Versicherung zusätzlich abzuschließen. Kann ich sie einfach ignorieren, weil es für mich nicht zwingend erforderlich ist, sie abzuschließen?

Es ist meine allererste Autofinanzierungserfahrung in Deutschland, also entschuldigen Sie bitte eine mögliche Dummy-Frage.

Danke!

Das ist echt ein unseriöses verhalten der bank, eine Versicherung ist keine Pflicht, die Bank verdient nur noch mehr an dir und das bei der aktuellen Zinslage

Ignorieren.....mein Leasingfahrzeug war ohne Abschluss der GAP nicht zu bekommen.....egal....Leasingvertrag wird mit GAP unterschrieben, diese dann innerhalb 14 Tagen wiederrufen.....bisher 0,0 Reaktion oder Probleme, das geht seit 3 Fahrzeugen so.

 

Also einfach ignorieren.....nachträglich verkaufen....ja klar, netter Versuch

 

Viel Freude mit dem Wagen:-)

Ist ja fast wie bei der VW Bank mit der KSB Versicherung. Nachträglich brauchst du natürlich sowieso nichts abschließen.

 

KSB musste ich allerdings für den niedrigeren Zinssatz abschließen und habe es danach widerrufen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Santander zwingt mich zu einer SAFE-Versicherung