ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Sandero Dachträger mit Fahrradhalterung

Sandero Dachträger mit Fahrradhalterung

Themenstarteram 11. Mai 2009 um 16:21

In 1- 2 Wochen soll ich endlich meinen Sandero erhalten. Da ich gern noch 2 Fahrräder mitnehmen möchte, frage ich, welches System ich nehmen sollte. Ungern würde ich eine Anhängerkupplung nehmen. Hat jemand schon Erfahrung mit Dachträger für den Sandero?

Gruss aus MUC

flippermuc@gmx.de

Ähnliche Themen
13 Antworten

Ich habe beim Logan einen original Dacia Fahrradträger. Kann ich zu 100% empfehlen!

Die original Querträger sind verschraubt, und enorm massiv, die als Originalteil verkauften Fahrradträger Aufsätze sind eigentlich von der Firma fapa und auch total in Ordnung.

Es muß nur etwas darauf aufgepasst werden, daß bei der Montage der Querträger die Schrauben nicht schief ins Gewinde vom Dach reingeschraubt werden (=darauf aufpassen, daß die leicht reingehen, nicht mit Gewalt reindrehen).

Ich habe leider schon vergessen, was ich damals bezahlt habe, es kam aber original billiger, als von Thule, und der original Querträger ist deutlich schöner und massiver/passgenauer, als andere Grundträger.

Also vom Grundträger unbedingt Originalteil kaufen, beim Fahrradträger Aufsatz gibt es dann eh 100 Optionen...

 

Themenstarteram 11. Mai 2009 um 18:39

Hallo Sportivo,

vielen dank für diese Info, ich werde dann die originalteile kaufen!

LG Flippermuc

Also ich persönlich fühle mich mit Fahrrädern auf dem Dach unglaublich unwohl. Crashtest haben das ja auch bestätigt. Dabei sind nicht die Träger das Problem, sondern die Befestigung im Dach. Außerdem wandert der Schwerpunkt nach oben und der Spritverbrauch auch. Außerdem muss man die Räder hochwuchten- alles Mist. Wem einmal 4 Räder entgegenflogen, der weiß, dass die Dinger eigentlich verboten ghören. Die dritte Alternative wären IMHO vernünftige Heckträger. Der Sandero hat ja eine Stahlklappe, von daher ist die Befestigung gut machbar.

Im Zweifel beschädigt die Konstruktion die Heckklappe, aber sie erschlagen nicht den Unfallgegner. Die Räder liegen gut im Wind, man muss nicht so hoch wuchten und die Preise sind freundlich.

Themenstarteram 12. Mai 2009 um 11:59

Hallo Watschel,

das sind alles vernünftige Argumente, die gegen einen Dachträger sprechen. Das System Heckklappenträger wäre schon einfacher zu bedienen. Aber gibt es dieses denn auch für den Sandero?

Mir ist neulich auf der Autobahn die Schiene, in der das Fahrrad steht, durch einen Schraubenbruch nach hinten gerutscht, so dass sie nur durch die hintere Befestigung gehalten wurde -- und das bei einem neuen BMW, incl. neuem orig. BMW-Dachträger, montiert von einer BMW-Werkstatt--

Zitat:

Original geschrieben von Flippermuc

Hallo Watschel,

das sind alles vernünftige Argumente, die gegen einen Dachträger sprechen. Das System Heckklappenträger wäre schon einfacher zu bedienen. Aber gibt es dieses denn auch für den Sandero?

Jeder Universalträger muss passen, oder wird passend gemacht.

Preise: 100-200 Euro für 2 fahrräder incl Schienen und Abstandshalter.

Ein original Dachträger (was ja fest mit der Karosserie verschraubt ist) wird nie im Leben "runterfliegen". Ein richtig "montiertes" Fahrrad von einem Markenträger (Fapa, Thule, usw.) auch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von watschel

Zitat:

Original geschrieben von Flippermuc

Hallo Watschel,

das sind alles vernünftige Argumente, die gegen einen Dachträger sprechen. Das System Heckklappenträger wäre schon einfacher zu bedienen. Aber gibt es dieses denn auch für den Sandero?

Jeder Universalträger muss passen, oder wird passend gemacht.

Preise: 100-200 Euro für 2 fahrräder incl Schienen und Abstandshalter.

Durch Universal-Heckklappenträger wird doch der Lack beschädigt, oder sehe ich das falsch?

 

Zitat:

Original geschrieben von Roland745

Zitat:

Original geschrieben von watschel

 

Jeder Universalträger muss passen, oder wird passend gemacht.

Preise: 100-200 Euro für 2 fahrräder incl Schienen und Abstandshalter.

Durch Universal-Heckklappenträger wird doch der Lack beschädigt, oder sehe ich das falsch?

Nö:D

Nebenbei halte ich die Teile für recht klapprig. :rolleyes:

A: Dachträger sind die instabilsten, erhöhen den VErbrauch und sind unheimlich unhandlich

B: Heckträger sind nur ne Alternative wenn Fahrzeugspeziffische sind z.b. Paulchen, wo man auch nix mehr anbohren muß (ROST), aber den wird´s für den Sandero sich noch nicht geben und der uni-Mist verrät seine Qualität schon durch den Namen

C: bleibt vernünftiger AHK-Träger oder gleich ein extra ANhänger

Zitat:

Original geschrieben von DerMeisterSpion

A: Dachträger sind die instabilsten, erhöhen den VErbrauch und sind unheimlich unhandlich

B: Heckträger sind nur ne Alternative wenn Fahrzeugspeziffische sind z.b. Paulchen, wo man auch nix mehr anbohren muß (ROST), aber den wird´s für den Sandero sich noch nicht geben und der uni-Mist verrät seine Qualität schon durch den Namen

C: bleibt vernünftiger AHK-Träger oder gleich ein extra ANhänger

A: Dafür mußt du dich sportlich betätigen (beim draufheben des Fahrrades):cool:

Nebenbei ist es gar nicht so tragisch, hätte es mir schlimmer vorgestellt...

B: stimmt.

C: Da gibt es diese blöde Kostenfrage... AHK monieren lassen (abnehmbar), usw...:rolleyes:

Hallo,

habe seit kurzem einen Sandero. Habe mir mal die Gewindebohrungen für den Dachträger angeschaut. Die sind offen. In der Bedienungsanleitung (Punkt 3.19) steht aber was von Gewindestopfen, die da drin stecken sollten und die man bei Bedarf rausschrauben kann. Bin mir jetzt nicht sicher, ob ich was falsch verstehe oder ob die bei mir fehlen. Wie sieht das bei Euch aus?

Danke und schönen Gruß

VK

Nö, bei mir (beim Logan) sind da auch die Gewinde zu sehen (also keine Stopfen).

Zitat:

Original geschrieben von sportivo

Nö, bei mir (beim Logan) sind da auch die Gewinde zu sehen (also keine Stopfen).

Hallo,

danke fürs Nachschauen. Habe noch mal mit einer Werkstatt telefoniert. Die meinten, beim Logan liegen die Gewinde frei, deswegen Stopfen. Warum bei Dir keine sind, keine Ahnung. Vielleicht Unterschied Logan und Logan MCV. Beim Sandero jedenfalls sind die Gewinde unter einer schwarzen Gummilippe versteckt, deshalb keine Stopfen. Die Anleitung zum Sandero, aus der ich die Info hatte, ist da sehr ungenau, denn eigentlich ist der Passus ja für den Logan. Wird nur an keiner Stelle erwähnt und auf dem Foto ist auch der Sandero abgebildet. Ist ja auch die Anleitung für den Sandero und nicht für beide.

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Sandero Dachträger mit Fahrradhalterung