ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Rückenschmerzen durch Sitzanlage

Rückenschmerzen durch Sitzanlage

Themenstarteram 29. Juli 2010 um 12:07

Hallo Zusammen,

seit kurzem besitzt mein Vater einen neuen SL (Facelift der 230er Baureihe).

Was ich leider feststellen musste : Kaum sitze ich in dem Wagen bekomme ich im unteren Lendenwirbelbereich starke Rückenschmerzen. Ein Verstellen der aufblasbaren Lordosenstütze bringt leider keine Linderung.

Auch die Lehnenneigung sowie Sitzlänge habe ich mehrfach anders eingestellt, jedoch brachte auch das keine Verbesserung.

Da ich den Wagen sehr selten fahre, ist es kein Riesenthema, jedoch stört es mich einfach, wenn ich mal gerne eine Runde im Cabrio drehen will und es dann mit Rückenschmerzen endet.

P.S. : Ich bin erst 27, also kanns nicht an einem Bandscheibenleiden oder ähnlicher Gesundheitszustände liegen.

In meinen Audi´s hatte ich bisher nie derartige Probleme, wobei ich jetzt keinesfalls die Sitzanlage des Mercedes in Frage stellen will.

Evtl. liegt es an der fehlenden Seitenführung der Sitzfläche. Mein Hintern wandert da schon mal seitwärts und der Rücken bleibt stabil.

Hat jemand ähnliche Probleme oder evtl eine Tipp zur Problemlösung für mich ?

Danke !

Michael

Beste Antwort im Thema

@S5 Tiptronic ,

obwohl der R230 unter Seinesgleichen als eher komfortabel eingestuft wird , ist dem Einen oder Anderen die Höhendifferenz zwischen Boden und Sitzfläche zu gering . Man sitzt praktisch auf dem Boden . Zudem ist der Federungskomfort aufgrund der geringeren Federrate (Verhältnis Federweg : Last) wenig limousinenmäßig. Das ist bauartbedingt bei den meisten sportiven Roadstern.

Beschwerden der von Dir beschriebenen Art werden eher selten geäussert. Ich habe bisher n.n.davon gehört oder gelesen. Die Diva ist eben nicht jedermanns Sache ;)

mfg ortler

12 weitere Antworten
12 Antworten

@S5 Tiptronic ,

obwohl der R230 unter Seinesgleichen als eher komfortabel eingestuft wird , ist dem Einen oder Anderen die Höhendifferenz zwischen Boden und Sitzfläche zu gering . Man sitzt praktisch auf dem Boden . Zudem ist der Federungskomfort aufgrund der geringeren Federrate (Verhältnis Federweg : Last) wenig limousinenmäßig. Das ist bauartbedingt bei den meisten sportiven Roadstern.

Beschwerden der von Dir beschriebenen Art werden eher selten geäussert. Ich habe bisher n.n.davon gehört oder gelesen. Die Diva ist eben nicht jedermanns Sache ;)

mfg ortler

am 30. Juli 2010 um 12:48

Dass kann ich nur bestätigen.-

Angefangen beim 190SL, mit der hohen Sitzposition. Der Federkern läßt grüßen.

Beim 230 SL hatte ich keine Beschwerden, aber bei den etwas eingesunkenen Stahlfedern des 280SL/8(8/69, restauriert, 1983-1991) traten auf langen Strecken Beschwerden bei mir auf.

Das Phänomen kam dann bei meiner Frau im 280SL(1996) wieder

auf. Nach wenigen Kilometern hatte sie mit eingeschlafenen Beinen, Schmerzen im Rücken etc. zu tun. Das erhielt sich über SL320(2001) und SL350 (2006) bis zum SL280. Trat aber grundsätzlich in Porsche turbo 3,6(385 PS), SC Targa (204 PS), Speedster 3,2 (207 PS) und Mercedes SLK 320 nicht auf.

Das ist umso erstaunlicher, als die aufwändigen Mercedes - Sitzgestühle doch vermuten lassen sollten, dass derartige Erscheinungen ins Mittelalter gehörten. Der Typ 107 (350SL, 280SL, 380SL, 300SL) waren, aus meiner Sicht, trotz gleicher Anlage wie beim 113er, ohne Befund - und das, trotz hoher Jahres km-Leistungen.

Themenstarteram 30. Juli 2010 um 16:07

Zitat:

Original geschrieben von ortler

@S5 Tiptronic ,

obwohl der R230 unter Seinesgleichen als eher komfortabel eingestuft wird , ist dem Einen oder Anderen die Höhendifferenz zwischen Boden und Sitzfläche zu gering . Man sitzt praktisch auf dem Boden . Zudem ist der Federungskomfort aufgrund der geringeren Federrate (Verhältnis Federweg : Last) wenig limousinenmäßig. Das ist bauartbedingt bei den meisten sportiven Roadstern.

Beschwerden der von Dir beschriebenen Art werden eher selten geäussert. Ich habe bisher n.n.davon gehört oder gelesen. Die Diva ist eben nicht jedermanns Sache ;)

mfg ortler

Deswegen fahre ich ja auch Audi S5 !:D

Im Ernst : Der Wagen wäre für jemanden meines Alters (27) doch etwas zu viel des Guten. Ich habe das Problem ja nicht täglich, trotzdem ist es störend.

Hatte das Problem aber auch beim R230 (vor Facelift).

Beim R129 Final Edition trat dieses Problem allerdings nicht auf !

Mein Dad hat keine Probleme damit, das ist ja das wichtigste.

Schönes WE und nutzt das Cabrio Wetter ! Es soll ja schön werden.

Michael

 

Zitat:

Original geschrieben von S5 Tiptronic

 

Hatte das Problem aber auch beim R230 (vor Facelift).

Dann liegt es wohl eher an Deinem Ruecken, als an den SL-Sitzen. Ich fahre seit 10 Jahren SL und andere Sportwagen. Bei meinem aktuellen AMG habe ich das Fahrwerk immer auf der tiefsten Stufe und die Taste "SPORT" gedrueckt. Dazu noch 19 Zoll-Felgen.

Hatte noch nie Probleme mit dem Ruecken und halte die Federung und die Sitze im SL fuer eine der komfortabelsten, die ich bisher bei einem Roadster (oder generell Sportwagen) erlebt habe.

Zitat:

Original geschrieben von S5 Tiptronic

 

Deswegen fahre ich ja auch Audi S5 !:D

 

Im Ernst : Der Wagen wäre für jemanden meines Alters (27) doch etwas zu viel des Guten. Ich habe das Problem ja nicht täglich, trotzdem ist es störend.

 

Hatte das Problem aber auch beim R230 (vor Facelift).

 

Beim R129 Final Edition trat dieses Problem allerdings nicht auf !

 

Michael

Sorry, aber dazu fällt mir nur diese Nummer ein!

 

http://up.picr.de/4880323.jpg

 

Axel :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Im S5 sollten aufgrund des sportlichen Charakters die Schmerzen noch größer sein :)!

ich hatte/habe weder im 107er, noch 129er, noch im jetzigen 230er rückenprobleme, auch bei längeren urlaubsfahrten am stück.

natürlich ist nicht jeder rücken oder jeder autositz gleich, ich würde da mal (im ernst) einen orthopäthen befragen.

vielleicht verschiebt sich in manchen sitzpositionen ein wirbel ? dies könnte im späteren alter zu ganz anderen probleme führen.

trotzdem viel spass im leihweisen SL

In meinem R 230 sind die Komfortsitze verbaut. Ich habe noch nie in besserem Gestühl in einem Fahrzeug gesessen, als in diesen, obwohl die Sitze vom A6 schon (fast) perfekt waren.

Insofern kann ich die beschriebenen Beschwerden nicht nachvollziehen. Vielleicht ist es eine Sache der Feinjustierung im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten des R 230 Sitzes.

Was mich an meinen Komfortsitzen nervt, ist die

Zugluft im Spalt zwischen Lehne und Sitzkissen,

besonders wenn dieses weit nach vorne

geschoben wird. Muß wohl mal mit tesa-

moll "tunen":)

Herbert

Themenstarteram 2. August 2010 um 11:30

Zitat:

Original geschrieben von Axel Zucken

Zitat:

Original geschrieben von S5 Tiptronic

 

Deswegen fahre ich ja auch Audi S5 !:D

Im Ernst : Der Wagen wäre für jemanden meines Alters (27) doch etwas zu viel des Guten. Ich habe das Problem ja nicht täglich, trotzdem ist es störend.

Hatte das Problem aber auch beim R230 (vor Facelift).

Beim R129 Final Edition trat dieses Problem allerdings nicht auf !

Michael

Sorry, aber dazu fällt mir nur diese Nummer ein!

http://up.picr.de/4880323.jpg

Axel :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Danke für den wertvollen Kommentar !

Falls du die Ironie hinter meinem Kommentar nicht verstanden hast, solltest du vielleicht auch den Smiley beachten !

Und jetzt haben wir uns alle wieder lieb, wa ?

am 2. August 2010 um 21:01

Zitat:

Original geschrieben von S5 Tiptronic

 

Was ich leider feststellen musste : Kaum sitze ich in dem Wagen bekomme ich im unteren Lendenwirbelbereich starke Rückenschmerzen.

P.S. : Ich bin erst 27

Michael

Vielleicht leidest du ja unter Rückenmarkschwund? :eek:

Aber der wird nicht <durch das Sitzen> auf den sehr feudalen Class A Number One Sitzen eines "SL Facelift der 230er Baureihe" bewirkt. :p

 

Zitat:

Original geschrieben von S5 Tiptronic

Zitat:

Original geschrieben von Axel Zucken

 

Sorry, aber dazu fällt mir nur diese Nummer ein!

http://up.picr.de/4880323.jpg

Axel :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Danke für den wertvollen Kommentar !

Falls du die Ironie hinter meinem Kommentar nicht verstanden hast, solltest du vielleicht auch den Smiley beachten !

Und jetzt haben wir uns alle wieder lieb, wa ?

Im Traum fahr ich auch schon lange Bentley GT :)!

Wie gesagt die Sitze im Sl sind sehr gut hergestellt worden... der Komfort kommt sicher nicht zu kurz.

Im Bentley Gt vom Bekannten gefallen mir die Sitze etwas besser... im A5 ze. der S-Version kenne ich diese nicht... bin aus dem Alter raus (30 :))!

Gruss

 

 

Zitat:

Original geschrieben von S5 Tiptronic

 

Deswegen fahre ich ja auch Audi S5 !:D

 

Im Ernst : Der Wagen wäre für jemanden meines Alters (27) doch etwas zu viel des Guten. Ich habe das Problem ja nicht täglich, trotzdem ist es störend.

 

Hatte das Problem aber auch beim R230 (vor Facelift).

 

Beim R129 Final Edition trat dieses Problem allerdings nicht auf !

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Rückenschmerzen durch Sitzanlage