ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen mit Höhenschlag - Händler braucht mehr als 5 Monate zur Prüfung.

Reifen mit Höhenschlag - Händler braucht mehr als 5 Monate zur Prüfung.

Themenstarteram 3. September 2018 um 15:40

Hallo zusammen,

ich habe Anfang April 2018 4 neue Reifen bei einem Onlinehändler bestellt. Gleich nach der Montage ist aufgefallen, dass alle 4 Reifen einen Höhenschlag haben. Ich bin ca. 100Km gefahren, da ich dachte, dass Reifen falsch gewuchtet wurden. Der Onlinehändler ließ alle Reifen abholen und nach nur mehr als 5! Monaten gibt es immer noch keine Entscheidung. Ich habe mit Frist angekündigt, dass ich den Kauf rückgängig machen möchte. Darauf reagiert der Händler nicht. Habt ihr Tipps was ich machen kann/darf?

VG,

Andy

Beste Antwort im Thema

Nächstes mal zum örtlichen reifenhändler fahren und da die Reifen kaufen.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Nächstes mal zum örtlichen reifenhändler fahren und da die Reifen kaufen.

Moin!

Wenn ich Reifenhändler wäre, würde ich auch so antworten. Wenn der Onlinehändler nicht reagiert, dann ist es ein Fall für einen RA. Was willst du sonst machen, nach 5 Monaten? Das nächste Mal mittels PayPal oder Kreditkarte bezahlen, und dann sofort reagieren.

G

HJü

Themenstarteram 3. September 2018 um 17:43

Der Händler hat ja reagiert und gesagt, dass es zwischen 2-5 Monaten dauern kann. Die Frage ist, ist das überhaupt rechtens?

Ärgerlich!

Welcher Reifenhersteller/Reifengröße?

Zitat:

@cic55 schrieb am 3. September 2018 um 16:05:38 Uhr:

Nächstes mal zum örtlichen reifenhändler fahren und da die Reifen kaufen.

Ich bin kein Reifenhändler - von mir kommt aber die gleiche Antwort.

Da zahl ich doch gerne einen Taschengeldbetrag mehr (größer ist die Differenz nicht), und habe dafür einen Ansprechparter vor Ort der für mich die Reklamationsabwicklung übernimmt.

Zitat:

@ti_comp schrieb am 3. September 2018 um 21:23:07 Uhr:

Zitat:

@cic55 schrieb am 3. September 2018 um 16:05:38 Uhr:

Nächstes mal zum örtlichen reifenhändler fahren und da die Reifen kaufen.

Ich bin kein Reifenhändler - von mir kommt aber die gleiche Antwort.

Da zahl ich doch gerne einen Taschengeldbetrag mehr (größer ist die Differenz nicht), und habe dafür einen Ansprechparter vor Ort der für mich die Reklamationsabwicklung übernimmt.

Eine Garantie, dass es beim Händler vor Ort bei Reklamation nicht zu Problemen kommt, kann aber leider auch keiner geben.

 

Manchmal ist sogar eher das Gegenteil der Fall.

Mit z.B. paypal im Rücken sind Reklamationen bei Online-Shops oftmals schneller reguliert als vor Ort.

Ich mache das zb bei meinem Kunden immer so das er so schnell wie möglich neue Reifen bei mir kriegt und so lange die nicht bezahlt werden müssen bis die Antwort von dem hersteller kommt.

Das dauert aber in der Regel leider sehr lange. 5 Monate kann das schonmal dauern. Aber leider ist es desöfteren so das an den Reifen seitens der hersteller fast nie zu einer fehlproduktion von ihrer Seite kommt.

Sprich der Kunde hat am Ende meist die arsch Karte gezogen so das seine neuen Reifen auch bezahlt werden müssen und die alten meist wegen prüfverfahren schrott werden.

Ist leider die alltägliche Wahrheit.

Aber es sei noch gesagt. Der Händler wird sich bestimmt noch melden. Wartet bestimmt noch auf ne Antwort zu deinen Reifen.

Immer eine reifenversicherung abschließen beim. Reifen kauf. Heutzutage kriegt man das immer mehr angeboten.

Meine „alltägliche Wahrheit“ sieht da ganz anders aus: Reklamationen werden beim Hersteller innerhalb 3 - 6 Wochen bearbeitet und entschieden.

Eine Reifenversicherung deckt keine Material- und/oder Verarbeitungsmängel ab, sondern Schäden durch Eigen- oder Fremdverschulden.

Meine Kunden haben selten die A-Karte, weil deren Reifen nicht durch Prüfverfahren „Schrott“ werden...weshalb auch?

Was mir nicht klar ist hast du nur Reifen oder Kompletträder bestellt? Wenn nur Reifen habt ihr die Felgen überprüft?

Mir ist es auch so ergangen,dann hab ich im Internet Beiträge und Bewertungen über diesen Händler entdeckt.

Da las ich nur negatives mit den gleichen Problemen,habe dann die Sache beendet,schrieb allerdings auch eine "saftige Bewertung" ! Mehr kannst da nicht tun.

Themenstarteram 11. September 2018 um 11:16

Die Felgen sind einwandfrei, da dort die neuen Reifen aufgezogen worden sind. Dannch alles ohne Problem. Wie sieht den eigentlich die rechtliche Situation aus? Kann das jemand sagen?

Jeder Händler muss 24 Monate Gewährleistung für Privatkäufer geben. Davon sind die ersten 6 Monate für den Käufer "sinnvoll nutzbar", da danach eine Beweislastumkehr eintritt. Bestätigt sich ein Mangel an der Reifen, hast Du Anspruch auf Nachbesserung, d.h. Neulieferung (ein Höhenschlag lässt sich ja nicht reparieren). Den Kauf rückgängig machen kannst Du nicht.

Die Möglichkeit den Kauf rückgängig zu gibt es schon, wenn der Händler sich nicht rührt. Und sich nicht zu der Frist meldet. Mittlerweile sind das wohl schon 6 Monate her. Wenn sich nichts getan hat in der Zeit. Bei Rechtsschutz ein Anwalt, ohne eine Strafanzeige bei der Polizei.

Daher würde ich jetzt eine Schreiben aufsetzen und eine Frist zur Rückabwicklung des Kaufvertrages setzen, zwei Wochen solltest du schon geben, ansonsten mit rechtlichen Schritten drohen. Wenn nichts passiert Anzeige bei der Polizei.

Also ich habe Originalfelgen (Stahl) von DB für den Mercedes G gekauft und vor der Montage einen Höhenschlag von 0,8mm am Felgenhorn gemessen und laut Auskunft von einer DB - Werkstatt soll der Höhenschlag beim G nicht mehr als 1 mm am Komplettrad betragen - da bleibt für den Reifen nicht mehr viel Toleranz übrig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen mit Höhenschlag - Händler braucht mehr als 5 Monate zur Prüfung.