ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen fallen schmal aus

Reifen fallen schmal aus

Themenstarteram 16. Oktober 2020 um 11:47

Hallo und Grüße an die Community!

Ich habe auf meinem Audi A4 Allroad BJ 2012 folgende Sommerreifen montiert: 245\45 R18 96Y von Michelin.

Mir ist schon länger aufgefallen, dass sie schmal wirken und habe jetzt nachgemessen. Sie sind nur 22,5 cm breit. Laut den Maßen müssten sie ja aber 24,5 cm, also 2 cm breiter sein! Hat jemand eine Erklärung hierfür? Danke

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@touaresch schrieb am 17. Oktober 2020 um 12:14:39 Uhr:

Zitat:

@alex_grease schrieb am 16. Oktober 2020 um 16:52:14 Uhr:

 

Ein 185/60R14 darf genauso breit ausfallen wie ein 185/55R15 oder 185/50R16 (alle auf 5,5er Felge). Aber ein 185/65R14 muss auf der gleichen 5,5er Felge 13mm schmaler sein, .....

Auch der 185/65 hat "auf der gleichen 5,5er Felge" 197mm

(wie alle 185er auf 5,5er Felge) :eek:

Auweia, da hast Du eindeutig Recht! Ich hatte nicht mehr ins originale PDF reingeschaut, sondern nur noch auf mein Gekrakel am Schreibtisch von der Reifensuche für den Mii... und da bin ich wohl mangels Linierung böse in der Zeile verrutscht. Sehr peinlich! Tut mir leid, ich entschuldige mich ausdrücklich dafür. Fehlinformation ist eigentlich das, wovon das Forum nicht noch mehr braucht.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Von wo nach wo hast du gemessen? Flanke zu Flanke? Breite des Laufstreifens?

Moin!

Das ist nun Mal so. Es Reifenhersteller die breit und andere, die schmal bauen.

...und wie breit ist die Felge, auf der sie montiert sind ?

(bzw. Felgen, gibt ja auch manchmal gleiche Reifengröße, aber unterschiedliche Felgenbreiten v+h)

Meine 205er (/55-15 auf 7") berühren (Pirelli + Goodyear) z.B. nur als 175er die Straße ;-)

Ob sich da jetzt li+re noch bissl mehr oder weniger rausbeult . . . interessiert (mich jedenfalls) da eher weniger.

(sind inkl. "Ballonreifen-Ausbeulungen" bei :

Pirelli P600 : 215 mm

Goodyear NCT2 (Ersatzrad): 225 mm)

Und das bei (rein rechnerisch) fast gleicher Höhe der Seitenwand wie deine :p

Aber ok, für die Leute der "tiefer, schneller, breiter"-Fraktion ist sowas natürlich wichtig.

. . . bis hin zu Auswüchsen wie e-x-t-r-a-b-r-e-i-t-e Felge,

aber dann komischerweise nur ein mickrig-schmaler Reifen drauf, weil's sonst anstreift am Kotflügel . . . naja, jeder wie er meint . . .

Conti Sportcontact 5 in 245 45 r19 haben das gleiche "Problem"

Zitat:

@Armando82 schrieb am 16. Oktober 2020 um 11:47:00 Uhr:

 

Ich habe auf meinem Audi A4 Allroad BJ 2012 folgende Sommerreifen montiert: 245\45 R18 96Y von Michelin.

Mir ist schon länger aufgefallen, dass sie schmal wirken und habe jetzt nachgemessen. Sie sind nur 22,5 cm breit.

Das liegt leider an Michelin im Speziellen, sowie im Allgemeinen auch daran, dass die Normen der E.R.T.R.O. den Reifenherstellern sehr viel Spielraum lassen. Zudem sind einzelne Größen zum Teil auch schon in der Norm kurios schmal oder breit ausfallend definiert. Leider sind die Daten nicht frei zugänglich, aber man findet zumindest die Angaben zur Maximalbreite auch im Reifenratgeber von Conti.

235/50-18 und 255/45R18 haben beispielsweise auf einer 8 Zoll-Felge beide die exakt gleiche maximale Betriebsbreite von 260mm. D.h. je nach Fabrikat kann ein 235er sogar breiter ausfallen als der 255er einer anderen Marke (genau das ist bei mir der Fall, ungefähr 200EU Aufpreis für keinerlei optischen Effekt verplempert). Wem also die Optik wichtig ist, dem kann ich nur raten, vor dem Kauf verschiedene Hersteller zu vergleichen und nach den entsprechenden ERTRO-Daten zu fahnden.

Noch ein anderes kurioses Beispiel auf Basis der maximalen Betriebsbreiten:

Ein 185/60R14 darf genauso breit ausfallen wie ein 185/55R15 oder 185/50R16 (alle auf 5,5er Felge). Aber ein 185/65R14 muss auf der gleichen 5,5er Felge 13mm schmaler sein, und damit nur noch exakt so "breit" wie ein 175/65R14 oder 175/60R15 auf der nochmals schmaleren 5,0er Felge. Klingt komisch, ist aber so. Zumindest, wenn das PDF von Conti korrekt ist, wovon ich mal ausgehe.

Warum man diese Reifen dann überhaupt alle identisch als 185er bezeichnet, ist mir schleierhaft. Wenn die Breitenangabe kaum einen Rückschluss auf die tatsächliche Breite zulässt, dann hätte man die Größen auch einfach durchnummerieren können! Wäre echt mal Zeit für eine neue Norm: 15 fixe Außendurchmesser, 10 fixe Felgendurchmesser, 15 fixe Breiten, fertig ist die Laube! Simpel und für jeden verständlich.

Das ist ja jetzt etwas makaber. Vor kurzem hat "ein Audi" solch

"schmal bauende Reifen" für seine Radhäuser gesucht........

Nun dreht sich das um....

Zitat:

@Raver2014 schrieb am 16. Oktober 2020 um 17:19:22 Uhr:

Das ist ja jetzt etwas makaber. Vor kurzem hat "ein Audi" solch

"schmal bauende Reifen" für seine Radhäuser gesucht........

Nun dreht sich das um....

Das war ich und da wurde gleich am Anfang gefragt ob ich das ernst meine,

dass es einen 265er 30-20 tatsächlich in schmal und in breit gibt !

So ist es halt im Forum ..... viel mehr Vollpfosten als Fachmänner :-(

da z.B.

Zitat:

@alex_grease schrieb am 16. Oktober 2020 um 16:52:14 Uhr:

 

Noch ein anderes kurioses Beispiel auf Basis der maximalen Betriebsbreiten:

Ein 185/60R14 darf genauso breit ausfallen wie ein 185/55R15 oder 185/50R16 (alle auf 5,5er Felge). Aber ein 185/65R14 muss auf der gleichen 5,5er Felge 13mm schmaler sein, .........

Klingt komisch, ist aber so. Zumindest, wenn das PDF von Conti korrekt ist, wovon ich mal ausgehe.

Auch der 185/65 hat "auf der gleichen 5,5er Felge" 197mm

(wie alle 185er auf 5,5er Felge) :eek:

Reifenbreiten
Themenstarteram 17. Oktober 2020 um 12:41

Danke für eure Antworten.

Ich habe gestern die Winterreifen (225 55 R17) montieren lassen und damit sieht das Auto trotz 17 Zoll Felge meines Erachtens besser aus. Sie wirken breiter als die 245er

Man weiß, daß die Reifenhersteller sich die hohen erlaubten Toleranzen zunutze machen und z.B. für zwei "benachbarte" Größen dieselbe Karkasse verwenden, also z.B. für 195 er und 205er

Zitat:

@nogel schrieb am 17. Oktober 2020 um 15:50:17 Uhr:

Man weiß, daß die Reifenhersteller sich die hohen erlaubten Toleranzen zunutze machen und z.B. für zwei "benachbarte" Größen dieselbe Karkasse verwenden, also z.B. für 195 er und 205er

das könnte der nächste Skandal werden. Man könnte die erlaubten Toleranzen für unzulässig erklären und danach die Hersteller für Betrug verklagen.

Und warum? Ist dir ein Schaden entstanden

Das war ironisch gemeint

Zitat:

@touaresch schrieb am 17. Oktober 2020 um 12:14:39 Uhr:

Zitat:

@alex_grease schrieb am 16. Oktober 2020 um 16:52:14 Uhr:

 

Ein 185/60R14 darf genauso breit ausfallen wie ein 185/55R15 oder 185/50R16 (alle auf 5,5er Felge). Aber ein 185/65R14 muss auf der gleichen 5,5er Felge 13mm schmaler sein, .....

Auch der 185/65 hat "auf der gleichen 5,5er Felge" 197mm

(wie alle 185er auf 5,5er Felge) :eek:

Auweia, da hast Du eindeutig Recht! Ich hatte nicht mehr ins originale PDF reingeschaut, sondern nur noch auf mein Gekrakel am Schreibtisch von der Reifensuche für den Mii... und da bin ich wohl mangels Linierung böse in der Zeile verrutscht. Sehr peinlich! Tut mir leid, ich entschuldige mich ausdrücklich dafür. Fehlinformation ist eigentlich das, wovon das Forum nicht noch mehr braucht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen fallen schmal aus