ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen durch zu wenig Luft beschädigt - tauschen

Reifen durch zu wenig Luft beschädigt - tauschen

Themenstarteram 31. Dezember 2018 um 11:54

Hallo,

als ich gestern mit dem Auto gefahren bin, merkte ich nach ein paar Kilometern dass das Auto schwimmt.

Also angehalten und nachgeschaut. Ein Reifen war ziemlich platt.

Mit einer Fuß-Luftpumpe habe ich den Reifen wieder aufgepumpt und zu Hause mit dem Kompressor nochmal nachjustiert.

Der Reifen hat allerdings (vermutlich durch die Radkappe/Felge) eine Beschädigung auf der Außenseite (siehe Foto).

Kann ich den Reifen noch weiterfahren oder muss der ausgetauscht werden?

Die Reifen sind erst 4 Wochen alt

20181231-113624
Beste Antwort im Thema

@ Raver

Du schreibst gefährlichen Unsinn!

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Genau, ersetzen und nicht weiter nutzen!

Schrott, ich hoffe du hast beim FRH eine Reifenversicherung abgeschlossen, diese würde den Reifen bezahlen

Ich würde den Reifen ersetzen, schon um beruhigt fahren zu können.

Warum war der 4 Wochen alte Reifen so platt bzw. hat so viel Luft verloren? War der Reifen vor schon nicht in Ordnung, Ventil nicht dicht oder hast du dir einen Fremdkörper rein gefahren?

Hallo @ LarryXXL, da musst Du aber ordentlich Rinnsteine poliert haben.

Was ich Dir jetzt antworte, ist Das, was ich an Deiner Stelle damit machen

würde.

Da dieses Rad wohl an der Vorderachse montiert ist, kannst Du damit

weiterfahren, weil der Gummi zwar angerubbelt, aber nicht durch ist.

Sitzt das Rad hinten, dann nach vorne nehmen.

( Sollte das Rad hinten kaputt gehen, wirst Du Dein Auto nur sehr schwer

auf der Straße halten können, vorne ist es viel besser abzufangen)

Sollte dieses Rad erneut die Luft verlieren, dann ab zum Reifenhändler,

dann brauchst Du doch einen Neuen Reifen.

Sage Dem/Der, die das verursacht haben, Sie sollen Ihre Fahrweise

ernsthaft überdenken, denn so ist Sie einfach zu teuer.

Die Reifen sind das Einzige, was Dein Auto mit der Strasse verbindet

und Dein Auto läuft wohl mindestens 180 Kmh wenn nicht schneller....

P:S:

Da sich der @ Gummihocker dem Herzanfall nahe zu sein scheint,

fahre zu Deinem Reifendienst und lasse den Fachmann entscheiden.

Ich hoffe,das Er Das akzeptieren kann...........wenn nicht,dann nicht

@ Raver

Du schreibst gefährlichen Unsinn!

Themenstarteram 31. Dezember 2018 um 12:20

Danke für eure Antworten. Ich werde den Reifen am Mittwoch ersetzen (lassen).

Randstein habe ich keinen mitgenommen. Vorgestern das Auto abends in die Garage gestellt (vorher ca. 100km Autobahnfahrt) und gestern ca. 10km gefahren und dann festgestellt das Luft fehlt.

Evtl. ein Fremdkörper - schau ich mir dann beim Reifenhändler an wenn der Reifen unten ist.

Luft scheint drinnen zu bleiben. Ich kontrolliere das jetzt vor jeder Fahrt mit dem Kompressor.

Leider hat der Händler bei dem ich den Reifen vor 4 Wochen gekauft habe bis Mitte Januar geschlossen. So lange warte ich nicht. Ich wüsste auch nicht das da eine Versicherung mit dabei gewesen ist.

@ Raver

Du bist ein Schwätzer. Hier geht es nicht um meine Gesundheit sondern um wiederholte gefährliche Falschaussagen von Dir, die Du zugegeben stets geschickt verpackst.

Meine Akzeptanz dazu ist Null, auch wenn Du jetzt wieder beleidigt bist.

Das Schaudensbild stammt gar nicht von einem Randsteilschrubber sondern ist eindeutig einer Fahrt mit erheblichem Minderdruck zuzuordnen.

Leider ist die Einschätzung von @Raver2014 komplett falsch, unsachlich und hat Potenzial zur Gefährdung von Leib und Leben.

Zitat:

@Raver2014 schrieb am 31. Dezember 2018 um 12:10:08 Uhr:

Hallo @ LarryXXL, da musst Du aber ordentlich Rinnsteine poliert haben.

Was ich Dir jetzt antworte, ist Das, was ich an Deiner Stelle damit machen

würde.

Da dieses Rad wohl an der Vorderachse montiert ist, kannst Du damit

weiterfahren, weil der Gummi zwar angerubbelt, aber nicht durch ist.

Sitzt das Rad hinten, dann nach vorne nehmen.

( Sollte das Rad hinten kaputt gehen, wirst Du Dein Auto nur sehr schwer

auf der Straße halten können, vorne ist es viel besser abzufangen)

Sollte dieses Rad erneut die Luft verlieren, dann ab zum Reifenhändler,

dann brauchst Du doch einen Neuen Reifen.

Sage Dem/Der, die das verursacht haben, Sie sollen Ihre Fahrweise

ernsthaft überdenken, denn so ist Sie einfach zu teuer.

Die Reifen sind das Einzige, was Dein Auto mit der Strasse verbindet

und Dein Auto läuft wohl mindestens 180 Kmh wenn nicht schneller....

P:S:

Da sich der @ Gummihocker dem Herzanfall nahe zu sein scheint,

fahre zu Deinem Reifendienst und lasse den Fachmann entscheiden.

Ich hoffe,das Er Das akzeptieren kann...........wenn nicht,dann nicht

Welche Intention kann man haben uns so einen "Tip" zu geben ? Dieser Reifen hat nachweislich entgegen seinen normalen Betriebsbedingungen gearbeitet und ordentlich gelitten. Wie die Karkasse oder Seitenwand innerlich aussieht kann hier anhand der Bilder niemand beurteilen, jedoch liegt die Vermutung nahe, daß diese einen Schaden erlitten haben kann. Um das auszuschliessen könnte man den Reifen röntgen lassen, macht aber anhand der Größe (205 /55/16) keinen finanziellen Sinn. Da der Reifen fast neu ist kann man mit ein paar Euro Zusatzinvestition einen enormen Sicherheitsgewinn erzielen, zumal es nur ein Reifen ist der ersetzt werden müsste. Der Profilhöhenunterschied wird marginal sein.

Mein Tip an dich @Raver2014 : In einem Forum werden kompetente Ratschläge benötigt, sonst würde nicht gefragt. Deine Inkompetenz hast du hiermit gänzlich bewiesen.

Zitat:

@nanimarc schrieb am 31. Dezember 2018 um 12:58:13 Uhr:

 

Welche Intention kann man haben uns so einen "Tip" zu geben ?

Sachkunde vorgaukeln.

So wie der Reifen aussieht, ist er tot gefahren. Ich würde einen neuen kaufen, wenn auch der Reifen 4 Wochen alt ist. Für die Sicherheit kann man gerne mal 50-60 € ausgeben.

Das Abgeschubberte kommt doch nicht von Randsteinen, der platte Reifen schubbert da dann mit genau dieser Stelle auf der Straße rum ! Ist ein typisches "mit wenig oder ohne Luft gefahren"-Anzeichen.

https://www.motor-talk.de/.../...e-erkennbaren-grund-t5926372.html?...

1. Link dort ist ein Bild

Abmontieren und reinschauen, meist sind dann auch jede Menge Gummibrösel innen drin, weil da der zusammengedrückte Gummi an sich selbst auch noch reibt, evtl auch schon Falten geworfen hat

https://www.motor-talk.de/.../platten1-i208712206.html

= ergibt innen regelmäßige Abschubberstellen ---> dann ist eh Feierabend.

Sollte es innen aber noch unversehrt aussehen . . . naja, könnt man dann evtl. doch noch weiter nutzen. Sofern die undichte Stelle reparierbar ist.

 

Nachtrag/Antwort zu unten :

Doch kann man, hab schließlich selber schon solche gefahren, kein Problem.

Nein, kann man nicht!

Ich bin jetzt ehrlich entsetzt, solche Spuren von Fahrt mit fast plattem

Reifen kenne ich ehrlich nicht. Habe sogar beim LKW mit Auflieger oder

Anhänger dran, Sowas noch nie gesehen, geschweige denn gehabt.

Wenn man mit solchen Fahrschäden rechnen muß, dann möchte ich

Sowas auf meine alten Tage auch nicht mehr lernen.

Dann ist mein Beitrag natürlich Das,was Ihr geschrieben habt. Ich bin

ehrlich betroffen und keinesfalls beleidigt. Für diese Falscheinschätzung

bitte ich den TE herzlich um Entschuldigung, Was hätte da passieren können.

Ich werde darum Eurem Rate folgen und Nicht mehr nach meinem urteilen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen durch zu wenig Luft beschädigt - tauschen