ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen beschädigt - gefährlich?

Reifen beschädigt - gefährlich?

Themenstarteram 2. September 2018 um 10:12

Mein Mini hatte mit dem rechten Vorderreifen offenbar eine Randsteinberührung und dabei wurde ein Stück Seitenwand aus dem Reifen "herausgeschält" (siehe Bilder).

Der Reifen wird getauscht, das ist gar keine Frage (zumal erst 3.500 km drauf sind und ich einzeln tauschen kann).

Das Problem ist jetzt, dass ich eigentlich am Donnerstag mit dem Mini eine längere Fahrt (insgesamt gut 1.000 km) unternehmen wollte und nicht weiß, ob der Reifendealer meines Vertrauens den Tausch bis Mittwoch schafft. Deshalb meine Frage an Leute, die sich mit der Materie auskennen: ist es gefährlich, mit dem Reifen noch eine solche Strecke zu fahren oder fällt das in die Kategorie "muss gemacht werden, passiert aber nichts".

Eine Bitte noch: Meinungen von "interessierten Laien" helfen mir nicht weiter. Bitte schreibt also nur etwas, wenn ihr wirklich Ahnung von der Sache habt. Danke.

Beste Antwort im Thema

Ah ich sehe. Meinung entspricht nicht dem gewünschten. Man beleidigt gleich. Sehr Reif.

 

Aber ist glaube ich besser so. Mach was du willst. Fahr damit. Hoffentlich platzt er dann und es kommt kein anderer zum Schaden.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Um es "laienhaft" zu sagen:

Egal welche "Ferndiagnosen" hier auch gestellt werden, letztendlich musst Du schon selbst entscheiden, ob Du mit diesem Reifen die Fahrt antrittst.

Ich würde die Fahrt nicht mit dem Reifen machen. Lieber ein Winterreifen montieren.

 

Ansonsten sollte es eigentlich locker möglich sein den Schaden bis Mittwoch zu reparieren.

Alleine die Tatsache, dass Du den Reifen kurzfristig ersetzen wirst, spricht doch schon dafür, dass von einer weiteren Nutzung des defekten Reifens nur abgeraten werden kann. Da spielt es überhaupt keine Geige, ob sich hier jetzt Laien oder Kollegen „die wirklich Ahnung“ haben, zu Worte melden. Wie willst Du die auch unterscheiden?

Du solltest Dir alle vier Winterräder ansetzen lassen und der Drops ist gelutscht.

Exakt, vorzeitiger Wechsel auf Winterräder und die Reparatur in Ruhe angehen, dann kann man direkt die Felge wieder schön machen lassen.

Themenstarteram 2. September 2018 um 16:16

Das sind genau die Beiträge, auf die ich verzichten kann.

Bitte entweder die Frage beantworten oder die Finger stillhalten.

Also sind dir die Meinung von einem Reifenhändler und einem KFZler nicht ausreichend? Na dann. Von wem wolltest du denn eine Antwort?

 

Wie soll man auf dem Foto einen inneren Schaden erkennen. Wie soll man sehen wir tief der Schaden ist unter dem losen Gummi.

 

Also wenn dir 2 Fachmenschen sagen das der Reifen runter soll und man damit nicht mehr fahren sollte. Dann warte mal auf dir passende antworten.

 

 

Mal so neben bei. 4 Antworten keiner sagt du kannst ohne Probleme fahren. Würde mir eventuell zu denken geben wenn selbst Laien so schlau sind die Problematik einzuschätzen.

Themenstarteram 2. September 2018 um 16:48

Ich wollte eine Antwort auf meine Frage und keine sinnlosen Tipps zu nicht vorhandenen Winterreifen....

Ich bin kein Fachmann, ich sehe kein Gewebe. Vielleicht sieht der Schaden schlimmer aus als es ist.

Mach was Du willst, lieber TE, einen Freibrief kann und wird Dir hier keiner geben!

Na wenn du keinen Ersatzreifen oder Winterreifen (wo man ja bei einer Winterreifenpflicht in D ausgehen kann) hast.

Dann musst du dir halt n Leihwagen holen und damit fahren oder die Fahrt verschieben, wenn die Reparatur vor Fahrtantritt durchgeführt werden kann..

 

Der Zustand des Reifens ist als bedenklich anzusehen. Die Strukturen können schwer beschädigt sein.

 

Bessere Antwort?

 

 

@Italo001

Das Problem ist das die Seitenwand nur eine dünne Polyamid Schicht hat. Dementsprechend ist jede größere Abschabung des Gummis fatal. Ebenso kann auch ein Schaden an der Innenseite des Reifens entstanden sein, so das der Reifen während der Fahrt platzen kann.

Wenn Du keine Winterreifen zum wechseln hast, dann muß wohl der Ersatzreifen/das Notrad helfen. Hast Du das auch nicht, Pech gehabt. Ich würde im Zweifelösfall die lange Strecke nicht mehr mit den Reifen fahren.

Zitat:

@lemonshark schrieb am 2. September 2018 um 16:48:11 Uhr:

Ich wollte eine Antwort auf meine Frage und keine sinnlosen Tipps zu nicht vorhandenen Winterreifen....

Nicht die Tipps hier sind sinnlos, sondern Deine naive Haltung und Fragerei.

Vielleicht suchst Du besser ein Forum, in welchem Du die erhoffte Antwort erhältst.

Themenstarteram 2. September 2018 um 19:55

Da hier offenbar der gesammelte IQ einer Tüte Salz anzutreffen ist, verzichte ich auf weitere Tipps. Danke für Nichts.

Der Reife ist hin. Das Gummi ist weit tiefer als nur jener der FSL abgeschält und liegt im stark beanspruchten Bereich des Reifes. Damit würde ich garantiert diese Fahrt nicht antreten.

 

Allein der Zweifel an der Sicherheit sollte dir die Antwort schon selbst geben.

Dein Wunsch nach “professioneller“ Beratung ist ebenso kurios. Wo bitte, glaubst du denn das du hier auf MT bist?

Sorry, aber diese Haltung stellt dich als komischen Typen dar (was sich aber ändern lässt). Scheinbar passen dir die Antwort nicht und du bist ziemlich unvorbereitet in diese Situation gekommen. Blöd gelaufen...

 

Aber ich wünsche dir aufrichtig eine gute und sichere Fahrt, wirst es brauchen, aber wohl nicht wahr haben wollen...

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen beschädigt - gefährlich?