ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen 235/30 20 auf Felge 9x20

Reifen 235/30 20 auf Felge 9x20

Themenstarteram 16. Febuar 2017 um 9:41

Hallo,

kann mir jemand vielleicht eine Empfehlung für einen Reifen der Größe 235/30 20 für eine 9x20 Felge geben ?

Ich habe beim letzen mal den Fehler gemacht, auf die Felgen einen Achilles Reifen Reifen draufziehen zu lassen. Der Reifen selbst ist vom Fahrverhalten nicht schlecht, zumindest bei meiner defensiven Fahrweise, jedoch ist der so schmal, dass das Felgenhorn gute 6mm raussteht - was garnicht geht.

Von daher suche ich einen Reifentyp, der sich möglichst am oberen Toleranzmaß bezüglich der Breite orientiert. Ich habe da den Falken FK453 im Auge, da dieser doch recht breit bauen soll.

Kann das jemand bestätigen bzw. hat jemand da vielleicht noch einen besseren Tip ?

Danke vorab....

Gruss -KB-

Ähnliche Themen
19 Antworten

Moin, Moin!

(...) wenn du so defensiv unterwegs bist, was willst du denn mit der Radkombination?

G

HJü

Themenstarteram 16. Febuar 2017 um 10:16

Mir gefällt halt die Optik, da diese Felgengröße sehr gut zum Fahrzeug passt.

Achilles ist auch dafür bekannt, ein " Tuning" Reifen zu sein.

Dunlop und toyo bauen Recht breit.

Die ganze Sache wird aber noch dadurch

Erschwert, daß man das nicht pauschal für einen Hersteller sagen kann. Auch Reifengrößen abhängig gibt es da Unterschiede.

Versuche im netz einfach Mal Bilder von Reifen in deiner Größe zu finden, die auf unterschiedlichen Felgen aufgezogen sind.

Guck z.b. Mal bei " tyrestrech".... Das wäre dann die Reifen, die du nicht willst :-)

235 auf 9 Zoll, da ist entweder der Reifen zu schmahl oder die Felge zu breit. Reifen mit Scheuerkante könnten helfen.

Die Felge ist für die montierte Bereifung nicht zulässig, weil zu breit. Die Montage von 235/30 R 20 ist folglich nur mit einer Unbedenklichkeitserklärung der betreffenden Reifenhersteller zulässig.

Themenstarteram 16. Febuar 2017 um 10:52

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 16. Februar 2017 um 10:32:09 Uhr:

Die Felge ist für die montierte Bereifung nicht zulässig, weil zu breit. Die Montage von 235/30 R 20 ist folglich nur mit einer Unbedenklichkeitserklärung der betreffenden Reifenhersteller zulässig.

Da muss ich widersprechen. Minimal zulässige Reifenbreite auf einer 9x20 Felge ist 235/30 20 sofern dieses mit der max. zulässigen Achslast des Fahrzeuges konform geht. Diese Kombi wird im Tuningbereich auch oft verwendet.

-KB-

Themenstarteram 16. Febuar 2017 um 11:30

Zitat:

@hon-da15 schrieb am 16. Februar 2017 um 10:19:40 Uhr:

Achilles ist auch dafür bekannt, ein " Tuning" Reifen zu sein.

Dunlop und toyo bauen Recht breit.

Die ganze Sache wird aber noch dadurch

Erschwert, daß man das nicht pauschal für einen Hersteller sagen kann. Auch Reifengrößen abhängig gibt es da Unterschiede.

Versuche im netz einfach Mal Bilder von Reifen in deiner Größe zu finden, die auf unterschiedlichen Felgen aufgezogen sind.

Guck z.b. Mal bei " tyrestrech".... Das wäre dann die Reifen, die du nicht willst :-)

Ok Danke, werde mal ein bischen durchs Netz suchen......

-KB-

Im Tuningbereich fahren die auch nicht an Bordsteine und kaufen auch öfter neue Felgen.

@ TE

Weder Dein Widerspruch noch die Verwendung im Tuningbereich, ändern die Tatsache, dass die Zulässigkeit dieser Bereifung, nach gültiger ETRTO-Norm auf 81/2 Zoll festgelegt wurde.

Edit: auf Seite 60 nachstehend die technischen Daten:

http://blobs.continental-tires.com/.../...-technical-databook-data.pdf

Noch einmal edit: http://www.motor-talk.de/.../...ford-focus-cc-cabrio-t5482426.html?...

Ja schön zu lesen. Rechnerich ist ein halbe Zoll 12,70 mm geteil durch 2 gleich 6,3 mm recht und links kleiner! Dann sind die schon gesehenen geschätzten 6 mm passend. sowas aber auch, komisch. Im Tuningbereich heist es auch oft Sonderabnahme.

Themenstarteram 16. Febuar 2017 um 12:14

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 16. Februar 2017 um 11:55:39 Uhr:

@ TE

Weder Dein Widerspruch noch die Verwendung im Tuningbereich, ändern die Tatsache, dass die Zulässigkeit dieser Bereifung, nach gültiger ETRTO-Norm auf 81/2 Zoll festgelegt wurde.

Edit: auf Seite 60 nachstehend die technischen Daten:

http://blobs.continental-tires.com/.../...-technical-databook-data.pdf

Sorry, aber da liegst Du leider falsch. Minimale Reifengröße auf 9x20 ist und bleibt 235/30 20 - komisch, dass das auch in meinem Felgengutachten fett und breit drinne steht, ansonsten hätte ich mir die Felgen garnicht geholt. Reifenfreigaben gibt es problemlos für mein Fahrzeug von Falken, Dunlop, Conti....da die max. Achslast vom Fahrzeug die max Traglast vom Reifen deutlich unterschreitet. Aber dass ist ja garnicht das Thema, ich wollte nur die Info haben, ob sich einer bezüglich der Reifenbreiten unterschiedlicher Hersteller auskennt und in diese Richtung Erfahrung hat.

-KB-

Felgenschutzleiste, falls das dem geneigten Auge nicht zuwieder läuft. Sodann es das bei der Reifengröße und der Preisvorstellung gibt.

Die Felgenschutzleiste (engl. = Rim Protector) in Form eines Gummistreifens bzw. Gummileiste verläuft rund um den Reifen auf Seitenwand in Höhe der Reifenwulst.

Die Felgenschutzleiste steht leicht ab, so dass beim Berühren des Reifens z. B. mit einer Bordsteinkante zuerst die Schutzleiste schleift und dadurch die Felge, insbesondere das Felgenhorn (Felgenhornschutz), schützt. Optisch, bei schicken Leichtmetallrädern, macht eine Felgenschutzleiste eigentlich überhaupt nichts aus, wobei dass aber Geschmacksache bleibt. Die Felgenschutzleiste schützt so nicht nur empfindliche Alufelgen sondern zugleich die i. d. R. sehr dünne Seitenwand des Reifens vor mechanischen Beschädigungen. Der Schutz erfolgt aber auch nur im Bereich des Möglichen. Wenn mit 60 km/h ein Einparkversuch an einer Bordsteinkante gestartet wird, genügt die Schutzfunktion wohl eher nicht. Zudem ist die durch den Reifenhersteller bedingte Stärke und die verwendete Rad- Reifenkombination entscheidend. Grundsätzlich betrachtet ist eine FSL den eventuellen Mehrpreis des Reifens wert.

Das ist sehr wohl das Thema, weil es nur sinnvoll ist, bei den Herstellern zu suchen, welche diese Reifengröße auch auf 9 Zoll freigeben.

Da Du den gleichen Sachverhalt hier erst vor gut einem Jahr durchgekaut hast und eine identische Aussage vom Kollegen @ touaresch erhieltest, kann es nicht so schwer sein das zu verstehen.

auf 9x20 geht 245/30 20 oder 235/35 20

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen 235/30 20 auf Felge 9x20