ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Regeln beim Parken

Regeln beim Parken

Themenstarteram 4. September 2007 um 20:40

Mein Freundin hat ihres Auto geparkt und dann ist weg gegangen ein paar Sachen zu erledigen.

Beim ihre Ruckehr hat gesehen dass vor und hintern sie haben zwei anderen auto geparkt aber nur max 10-15 cm platz verlassen...

Jetzt sie wusste nicht/ich auch wie sollen wir weiter gehen, deswegen, sie hat in Auto gewartet bis eine ist weg gefahren (45min...) (ich war unterwegs, vor Ort zu kommen und vieleicht versuchen rauss zu kommen).

 

Was muss man machen in solchen Situationen? Nur 10cm Distanz beim Parken lassen ist gemein...wie soll ich von da rauss kommen?

Polizei anrufen? Abschlepwagen? 112?

Danke.

Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von GTDI_Sport

Mein Freundin hat ihres Auto geparkt und dann ist weg gegangen ein paar Sachen zu erledigen.

Beim ihre Ruckehr hat gesehen dass vor und hintern sie haben zwei anderen auto geparkt aber nur max 10-15 cm platz verlassen...

Jetzt sie wusste nicht/ich auch wie sollen wir weiter gehen, deswegen, sie hat in Auto gewartet bis eine ist weg gefahren (45min...) (ich war unterwegs, vor Ort zu kommen und vieleicht versuchen rauss zu kommen).

 

Was muss man machen in solchen Situationen? Nur 10cm Distanz beim Parken lassen ist gemein...wie soll ich von da rauss kommen?

Polizei anrufen? Abschlepwagen? 112?

Danke.

theoretisch beiden den spiegel abtreten und ein kaffe trinken gehen, rechtlich hat man bestimmt nich viel erfolg da man nicht genau nachweisen kann wer zuletzt kam. also läufts ins bodenlose raus.

2*10-15cm - reicht doch zum Ausparken :D

Dürfte auf jeden Fall ein Problem werden wenn du nicht weisst wer als letzter kam und deinen Wagen zugeparkt hat. Ggf. mal versuchen die Fahrzeuge ein paar cm zurückzuschieben. Hat bei mir schonmal geklappt, die Type hatte weder Handbremse angezogen noch Gang drin gehabt.

Fazit: Scheiss Situation :(

Gruß Meik

am 4. September 2007 um 22:13

Möglich ist das kratzerfreie Ausparken schon, zumindest mit Einweiser. Aber das ständige Lenken im Stand dürfte den Reifen nicht gerade zugute kommen und ärgerlich ist es allemal.

Ansonsten, wie schon gesagt: Man kann kaum nachweisen, wer zuletzt kam. Aber im Prinzip sollten in Situationen, wo vor dem anderen Auto noch jemand parken könnte (oder dürfte, auf Falschparker muss ich nun wirklich keine Rücksicht nehmen...) natürlich ausreichend Abstand (also mal mindestens 30 cm) gehalten werden.

Von der Stoßstange gebrauch machen... :rolleyes:

Je nach Lage muss man auch in einen solchen Parkplatz mal einparken. Wer sagt das die Gute da nicht selber rein gefahren ist? :-) Wobei ich glaube das vorne/hinten 10-15cm auch übertrieben ist. Der Vordermann hat in dem Fall nicht mal die Möglichkeit was aus dem Kofferraum zu nehmen. Es werden wohl 30 cm gewesen sein. Das ist bei uns leider die Regel geworden.

Themenstarteram 4. September 2007 um 22:28

Leider das Auto ist neu...deswegen Schieben geht nicht...

Ich kann auch nicht beweisen ob das moglich war raus zukommen (bis meine Ankunft ein Auto ist weg gefahren und mein Freundin war auch unterwegs...)

 

Wegen Ankunft zeit...wird ein "Parkscheibe" irgendwie helfen?:)

Oder ein Foto machen nach parken?

 

Scheiss Situation dann...

Themenstarteram 4. September 2007 um 22:32

Zitat:

Original geschrieben von GolfGT-Fahrer

Je nach Lage muss man auch in einen solchen Parkplatz mal einparken. Wer sagt das die Gute da nicht selber rein gefahren ist? :-) Wobei ich glaube das vorne/hinten 10-15cm auch übertrieben ist. Der Vordermann hat in dem Fall nicht mal die Möglichkeit was aus dem Kofferraum zu nehmen. Es werden wohl 30 cm gewesen sein. Das ist bei uns leider die Regel geworden.

Ja, ein kommt von vorne und eine von hinter und beide lassen nur 10cm weil eine wollte ein Tor nicht blockieren der andere war mit hälfte von seinem Wagen in Kreuzeung...

 

30cm sollte reichen...aber war keine 30cm...ich war von Arbeit gerufen zum helfen...und sie wurde diese nicht machen ohne wirklich Hilfe zu brauchen.

 

Wie gesagt...wenn passiert noch einaml wird auch ein Bild gemacht...

am 4. September 2007 um 22:42

Zitat:

Original geschrieben von GolfGT-Fahrer

Es werden wohl 30 cm gewesen sein. Das ist bei uns leider die Regel geworden.

Dürfte daran liegen, dass die meisten Einparkhilfen nur bis 30 cm arbeiten. So gesehen ist das sinnvoll, da man sonst vermutlich noch dichter zugeparkt wäre. :D

Zitat:

Original geschrieben von BananaJoe

Von der Stoßstange gebrauch machen... :rolleyes:

In der Zeit rundumlackierter Stoßstangen ein teurer Spass (und im Zweifelsfall auch noch Fahrerflucht).

Hatte mir mal überlegt, dass man mit provisorisch angebrachten Schaumstoffpolstern und sehr geringer Geschwindigkeit theoretisch kratzerfrei mit Feindkontakt ausparken könnte, aber ausprobieren würde ich das auch nicht. Dann lieber der gute alte Einweiser...

Zitat:

Original geschrieben von GTDI_Sport

Zitat:

Original geschrieben von GolfGT-Fahrer

 

Je nach Lage muss man auch in einen solchen Parkplatz mal einparken. Wer sagt das die Gute da nicht selber rein gefahren ist? :-) Wobei ich glaube das vorne/hinten 10-15cm auch übertrieben ist. Der Vordermann hat in dem Fall nicht mal die Möglichkeit was aus dem Kofferraum zu nehmen. Es werden wohl 30 cm gewesen sein. Das ist bei uns leider die Regel geworden.

Ja, ein kommt von vorne und eine von hinter und beide lassen nur 10cm weil eine wollte ein Tor nicht blockieren der andere war mit hälfte von seinem Wagen in Kreuzeung...

 

 

30cm sollte reichen...aber war keine 30cm...ich war von Arbeit gerufen zum helfen...und sie wurde diese nicht machen ohne wirklich Hilfe zu brauchen.

 

 

Wie gesagt...wenn passiert noch einaml wird auch ein Bild gemacht...

In dem Fall wo der 2 Wagen halb auf der Kreuzung parkt kann man diesen Abschleppen lassen. Was ich nicht verstehe, warum macht Deine Freundin nicht ein Foto von der Sache? Sollte heute mit jedem Handy möglich sein. So kann man immer nur mutmaßen ob es wirklich so gewesen ist. Schade das Foto hätte ich gerne mal gesehen.

:D

Stell ich mir lustig vor, zum ausparken erstmal zum Kofferraum und die Bandagen anlegen...

am 4. September 2007 um 22:55

Zitat:

Original geschrieben von GolfGT-Fahrer

In dem Fall wo der 2 Wagen halb auf der Kreuzung parkt kann man diesen Abschleppen lassen.

Aus diesem Grund halte ich auch keinen übermäßig großen Abstand, wenn vor/hinter dem Auto, hinter/vor dem ich parke überhaupt niemand mehr stehen dürfte (natürlich nur, wenn dort in dem Moment noch niemand verbotenerweise steht) und so immer genug Platz zum Ausparken sein müsste. 1. weiß ich ganz genau, wer dann abgeschleppt würde und 2. sehe ich es nicht ein, aus Rücksicht auf Falschparker die regulären Parkflächen zu verschwenden.

Wie es ausschaut, wenn man sich kratzerfrei zwischen zwei Autos quetscht, wüsste ich auch mal gern. :D

Themenstarteram 4. September 2007 um 22:57

Zitat:

Original geschrieben von BananaJoe

:D

Stell ich mir lustig vor, zum ausparken erstmal zum Kofferraum und die Bandagen anlegen...

habe viel in Spanien solche dinge gesehen...entweder von schwarz oder klar gumi gemacht...gebaut ganz in die Ecke von Stosstangen...15-20cm lang...

am 4. September 2007 um 22:58

Zitat:

Original geschrieben von GTDI_Sport

habe viel in Spanien solche dinge gesehen...entweder von schwarz oder klar gumi gemacht...gebaut ganz in die Ecke von Stosstangen...15-20cm lang...

In Spanien ist es doch schon unhöflich, das Auto auf ebener Fläche gegen Wegrollen zu sichern, da Stoßstangenparken incl. Wegschieben Gang und Gäbe sind. :D

Zitat:

Original geschrieben von BananaJoe

Von der Stoßstange gebrauch machen... :rolleyes:

hat einer beim einparken bei meinem auto praktiziert.....

gab ne rechnung über 700€ und ne anzeige wegen fahrerflucht gleich obendrauf.....

also vorsicht mit solchen vorschlägen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen