ForumQ5 FY
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Q5
  6. Q5 FY
  7. Q5 2017: Soundsystem, Bose oder "ohne"?

Q5 2017: Soundsystem, Bose oder "ohne"?

Audi Q5 FY
Themenstarteram 21. Januar 2017 um 16:52

Wie geht euch das?

Ich fand bisher das Audi Sound System mehr als ausreichend, der hörbare Mehrwert bei B&O hielt sich Grenzen.

Bei der Probefahrt mit dem neuen war mein Eindruck allerdings ganz anders, das Audi Soundsystem 2017 klingt in den Bässen schwach und in den Höhen gedämpft. Das ist kaum besser als bisher ohne alles.

Ich bin direkt umstiegen und habe daher den direkten Vergleich gehabt.

Und ja, ich habe alle Parameter probiert, hin und her verstellt, nichts zu machen.

Und ja, die Q war definitiv mit Soundsystem, im Kofferraum war die wenig wirksame Basswumme.

Für mich ist das Audi Soundsystem so leider keine Option mehr, B&O wird Pflicht !!! :(

Wieder ein Riese mehr den mir Audi da mehr aus dem Kreuz leiert - sollte ich beim Q5 bleiben...

 

Ähnliche Themen
66 Antworten

Bose wird schwierig ;) ist jetzt Bang & Olufsen

Beim Q5 gibt es das Bose Soundsystem gar nicht. Nur ASS oder Bang&Olufsen. Aber ich gebe dir Recht, das ASS wird für mich immer schlechter. Bei meinen damaligen A4 8K hatte ich das ASS und war mehr als zufrieden. Im A6 4G dann Probegehört und fand es echt schlecht. A6 4G dann mit BOSE bestellt, war aber auch nicht so zufrieden wie mit den "alten" Bose. Mein aktuelles Fahrzeug, ein A7 4G Facelift, habe ich auch das BOSE bestellt, bin aber auch nicht zu 100% zufrieden. Beim Q5 (der als ersatz für den Q3 bestellt wird) werde ich beides Probehören (ASS und B&O). Bin schon gespannt.

Themenstarteram 21. Januar 2017 um 16:58

ah ok - na egal, auf jeden Fall scheint man eine Lösung eins über dem Sound System zu brauchen :(

Der hatte wirklich Bose?

Kann ich mir nicht vorstellen.

Themenstarteram 21. Januar 2017 um 17:00

ist geklärt, sind doch nur Namen...

Konnte heute in zwei Q5, die nebeneinander standen probehören.

Hatte meinen USB-Stick dabei und habe genau die gleichen Lieder gehört.

Finde das es kaum ein Unterschied gibt zwischen B&O und ASS.

ASS ist schon sehr sehr gut und kann mit meiner jetzigen Harman/Kardon Surround Anlage locker mithalten. Aber bei BMW ist auch das mittlere Soundsystem echt grausig. Deshalb im Moment Harman/Kardon.

Durch die vielen negativen Kommentare hier hab ich absolut nicht damit gerechnet hatte B&O schon fest in der Konfi verankert gehabt.

Das ist meine persönliche Einschätzung!

Man muss dazu sagen fast alle meine mp3's 320kbit/s haben.

Hatte in meinem Q5 8R 2010 auch das ASS.

Weiß jemand was hinter dem ASS steckt, vll Bose oder B&O in kleinerer Version!?

Oder wirklich von Audi ein entwickeltes?

Zitat:

@bmw-er schrieb am 21. Januar 2017 um 17:54:50 Uhr:

Konnte heute in zwei Q5, die nebeneinander standen probehören.

Hatte meinen USB-Stick dabei und habe genau die gleichen Lieder gehört.

Finde das es kaum ein Unterschied gibt zwischen B&O und ASS.

ASS ist schon sehr sehr gut und kann mit meiner jetzigen Harman/Kardon Surround Anlage locker mithalten. Aber bei BMW ist auch das mittlere Soundsystem echt grausig. Deshalb im Moment Harman/Kardon.

Durch die vielen negativen Kommentare hier hab ich absolut nicht damit gerechnet hatte B&O schon fest in der Konfi verankert gehabt.

Das ist meine persönliche Einschätzung!

Man muss dazu sagen fast alle meine mp3's 320kbit/s haben.

Hatte in meinem Q5 8R 2010 auch das ASS.

Weiß jemand was hinter dem ASS steckt, vll Bose oder B&O in kleinerer Version!?

Oder wirklich von Audi ein entwickeltes?

ASS sollte Harman Kardon sein

Wieso das denn?! :D :D

H/K hatte Audi noch nie.

Ein freundlicher meinte mal das hinter z.B. Audi Sound System auch andere Audio-Firmen stecken mit denen sie Zusammenarbeiten. Nur keine Ahnung ob das stimmt! Deshalb die Frage.

Sonavox Sound Solution steckte im alten Audi Q5.

Wird wohl auch im neuen sein da die Firma „Made in China“ auch jetzt in den Markt Mexiko/Puebla investiert hat. Nahe des Audi Standortes dort.

Sonavox Europe GmbH hat den deutschen Sitz in Gröbenzell in Bayern. Der Hauptkunde aller Marken ist die Volkswagen Gruppe Weltweit. Weiter Marken sind Ford, GM und Tesla.

Themenstarteram 22. Januar 2017 um 10:03

Es besteht also die Hoffnung dass beim Modelljahr 2018 vielleicht wieder ein besseres Sound-System eingebaut wird. Ich würde auf jeden Fall darauf achten, so wie in dem von mir gefahren 17er Modell würde ich es nicht bestellen.

Wieso besteht Hoffnung das im Modelljahr 2018 vll. etwas verändert wird!?

Wie kommst du darauf Klaus? :)

Themenstarteram 22. Januar 2017 um 12:49

Reine Hoffnung nebst Wunschdenken weil es hieß die Lieferanten dafür würden Variieren. ;)

Habe auch das B&O im Q5 Probegefahren und dann das ASS.

Für mich fast kein Unterschied, auf alle Fälle ist der Aufpreis zum B&O nicht gerechtfertigt, daher ASS bestellt.

Zitat:

@opferkind schrieb am 22. Januar 2017 um 13:01:53 Uhr:

Habe auch das B&O im Q5 Probegefahren und dann das ASS.

Für mich fast kein Unterschied, auf alle Fälle ist der Aufpreis zum B&O nicht gerechtfertigt, daher ASS bestellt.

Sehe ich auch so und habe nie einen Unterschied gemerkt.

Mir war es das Geld auch nicht wert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Q5
  6. Q5 FY
  7. Q5 2017: Soundsystem, Bose oder "ohne"?