ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Produktauswahl Eure Meinung

Produktauswahl Eure Meinung

Themenstarteram 30. Juni 2010 um 10:22

Hallo

In unserem Fuhrpark befinden sich zwei Fahrzeuge:

1. Neuer Astra J (4Wochen alt) Carbongran Metallic

Bisher nur mit HD gereinigt und Handwäsche (Sonax Wash und Wachs)

Der nun eine gründliche Reinigung und Versiegelung erfahren soll.

2. 9 Jahre alter Astra G Magmarot (Lack mit leichten Auskreidungen/ liegende Flächen)

Bei diesen Auto meist Waschanlage (Textilanlage), HD Wäsche und gelegentlich Handwäsche.

Beide stehen auf meinen Grundstück aber ohne Überdachung.

Nun möchte ich mich daran machen beide Fahrzeuge „vernünftig“ zu pflegen.

Habe mich nun seit Tagen durch das Forum gelesen, und mir einige Produkte zusammen gestellt die ich demnächst bestellen möchte.

Ich möchte mal meine Bestellliste zur Begutachtung vorstellen.

Superweicher Microfaserwaschhandschuh Fix40 - beide

1 Microfiber Madness Crazy Pile, groß - beide

1 Microfiber Madness Summit 800- beide

2 Meguiars Even Coat Applicator Pads 2er Pack - beide

4 Meguiars Applicator Pad 1Stck - beide

DODO JUICE Supernatural Detailing Clay - beide

Prima Amigo -Lackreinigung Altes Auto

Dodo Juice Lime Prime Lite –Lackreinigung NeuesAuto und für beide zum Reinigen nach der Versiegelung.

Colinte # 476 – beide Wachsen.

Sollte ich etwas vergessen haben bitte Posten

Gruß Helmut

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo Helmut,

ich will mal kurz auf den Part mit dem Lime Prime eingehen, denn die Bezeichnung "Cleanser" in der Produktbezeichnung führt immer wieder zu Mißverständnissen, was den Verwendungszweck angeht (copy/paste aus einem anderen Beitrag von mir):

Lime Prime ist nicht geeignet, Haarlinienkratzer zu entfernen, nicht mal die Feinsten, dazu ist es viel zu mild.

Lime Prime ist keine Politur und kein Lackreiniger, wie man ihn aus dem Baumarktregal kennt ("verschärfte Politur").

Lime Prime ist ein chemischer und minimal abrasiver Endschritt nach der Politur zur Erzeugung absoluten Hochglanzes vor dem Wachsen.

Die LITE Version ist das gleiche, nur ohne die Abrasiva - also nichts für NACH der Versiegelung. Oder hast Du Dich nur vertippt und meintest "nach der Politur" ?

 

Zu den MFT: Die dicken Microfiber Madness sind gut für das Abnehmen von Wachs und den letzten Schliff. Ich habe das Summit auch, und es ist mir ZU weich, ZU flauschig für die Abnahme von Politur, da würde ich was weniger langfaseriges bevorzugen wie die ganz normalen Cobra Super Plush Gold, die es übrigens derzeit günstig und vorrätig bei EBAY gibt.

Gruss,

Celsi

Zitat:

Original geschrieben von Astra-J 1.4Turbo

 

Prima Amigo -Lackreinigung Altes Auto

Dodo Juice Lime Prime Lite –Lackreinigung NeuesAuto und für beide zum Reinigen nach der Versiegelung.

Prima Amigo und Lime Prime Lite sind eigentlich vom Prinzip (nicht Produkt) her das gleiche.

Nämlich Lackreiniger, die man unmittelbar vor dem Wachsen/Versiegeln anwendet.

Hier sollte eigentlich ein Produkt für beide Fahrzeuge ausreichen.

Für den älteren PKW würde ich mindestens eine leichte Politur nehmen, um das Rot wieder kräftig zu bekommen und den Lack zu glätten..

Themenstarteram 30. Juni 2010 um 17:07

Danke erst mal für die schnellen Antworten.

@Celsi und Exordium

Das Lime Prime Lite (keine Abrasiva) sollte für unseren neuen (neuer Lack, keine Kratzer) natürlich nach dem Waschen und Kneten (Insekten und sonstigen hartnäckigen Schmutz entfernen) und vor den Wachsen gedacht sein.

Das Prima Amigo zuerst beim Roten anwenden, da ich irgendwo gelesen hatte das es sich bei Auskreidungen doch bewährt habe.

In Zukunft wenn dann auch der Rote einen bessene Lackzustand hat, für beide das Lime Prime Lite zum entfernen des alte Wachs,

d.h. HD Reinigung, Kneten, Prime Lite und dann Wachsen.

OK ne Politur für unseren „alten“ habe ich gehofft mir sparen zu können doch wenn es eine sein soll welche wäre denn zu empfehlen.

Zitat:

Original geschrieben von Astra-J 1.4Turbo

 

OK ne Politur für unseren „alten“ habe ich gehofft mir sparen zu können doch wenn es eine sein soll welche wäre denn zu empfehlen.

Das kommt auf den Zustand des Lackes an und welches Ergebnis Du gerne hättest. Ich würde hier aber mindestens eine leicht abrasive Politur nehmen, einfach um den Lack wieder schön glatt zu bekommen und oberflächige Lackdefekte und Oxidationen zu entfernen.

Themenstarteram 30. Juni 2010 um 17:25

@Celsi

Die Frage der MFT

beziehe mich da mangels erfahrung auf den Test von Norske

Zitat:

Original geschrieben von norske

Microfiber Madness – Praxistest Teil 2

 

Die für heute geplante Wäsche meines Fords passte zeitlich prima zur Lieferung der neuen Tücher.

Nach der Wäsche gestern war auch das dicke Summit pünktlich heute morgen trocken und der "große" Test konnte stattfinden.

Eine detaillierte Beschreibung der Pflegevorgänge erspare ich Euch, kommen wir also gleich zum Wesentlichen:

Praxistest, die zweite:

Nach dem Auftragen des Concorso, heute erstmals nicht mit dem Pad, sondern mit bloßen Händen, deshalb evtl. etwas dicker wie üblich, auf dem gesamten Fahrzeug erfolgte zunächst die verdiente Inhalation einer Benson & Hedges, dann ging es los.

Zum Abnehmen des Wachses waren eingeteilt:

Für den Bereich Dach, linke und rechte Fahrzeugflanke: je ein Cobra Super Plush Gold

Motorhaube: Microfiber Madness Crazy Pile

Kofferraumdeckel: Microfiber Madness Summit 800

Nachpolieren: Cobra Indigo Polishing Cloth

Motorhaube:

Da der Wachsauftrag auf der Motorhaube begann, starte ich auch dort mit dem Abnehmen.

Das Crazy Pile ein paar mal gefaltet und los…

Einmal von Frontscheibe bis zum Kühlergrill geschoben und… nanu, wo ist das Wachs hin?

Ein leichtes Grinsen zauberte sich in mein Gesicht, das Wachs der Motorhaube, die etwa die Dimensionen eines Hubschrauberlandeplatzes hat, ließ sich in wenigen Minuten abtragen. Das Tuch war nach dem Wachsabtragen von der Haube nicht zugesetzt, da geht noch mehr…

Dach:

Das Cobra war eingeteilt und sollte seine Chance natürlich auch nutzen dürfen, auch wenn der erste Gegner bereits ordentlich in Führung gegangen ist.

Eingesetzt wurde die Seite mit den längeren Fasern, rein gefühlsmäßig bremst das Concorso das Cobra etwas kräftiger ab, trotzdem lässt sich das Wachs auch mit dem SPG ausgezeichnet abnehmen. Nachdem Dach und die beiden, zugegebenermaßen sehr breiten, C-Säulen hatte ich das Gefühl, dass das Cobra so langsam aber sicher zu geht und es Zeit für einen Wechsel wird…

Kofferraumdeckel:

Jetzt war es an der Zeit für das im Vergleich zu den beiden anderen Tüchern um 50% kleinere Summit 800 zu zeigen, was es kann.

Um es kurz zu machen: DER HAMMER!

Das Abnehmen des Wachses passiert in Windeseile, einmal drüber gehen hinterlässt minimalst minimale Wachsreste, dass das Tuch vom Wachs abgebremst wird merkt man so gut wie gar nicht, auch sind nach dem Abnehmen des Wachses vom Kofferraumdeckel keine Anzeichen eines Zusetzen des Tuches spürbar. Also weiter…

linke und recht Flanke:

Da beide Microfiber Madness Tücher noch Potential hatten, durften die zwei zusätzlich eingeplanten Cobras erst einmal zurück in die Tücherbox.

Die rechte Seite gehört zunächst dem Crazy Pile, also ran an den Speck, ääh, an’s Wachs.

Abnahme problemlos wie gehabt, nach dem vorderen Kotflügel umfalten, Tür, umfalten, hinterer Kotflügel, umfalten, Heckabschluß, umfalten… HALT!!!

Links sollte doch das Summit 800 ran…

Fliegender Wechsel, gleiches Lied: Problemlose Abnahme des Wachses an der kompletten linken Seite und der Fahrzeugfront ohne das Gefühl zu bekommen, dass das Tuch zugesetzt ist…

Unfassbar!

Abschluß:

Ein, zwei Ecken übersieht man beim Auspolieren schon mal, vor allem wenn man sich, wie ich, bereits in einem gesetzteren Alter, seit heute 45, befindet. Dies beseitigte ich unspektakulär mit dem Cobra Indigo.

Fazit 2

Ich versuche bei diesem Fazit nicht zu übertreiben, deshalb schreibe ich nicht, dass die beiden Microfiber Madness Tücher die besten sind, die ich habe. Allerdings stecken beide das Cobra SPG beim Wachsabnehmen locker in Tasche.

Am Wochenende steht die Pflege des 1960er Opel Rekord P1 eines Freundes auf dem Plan, dann tritt das Crazy Pile gegen das Cobra Superplush Deluxe beim Abtragen des Dodo Lime Prime an und wir vergleichen das Summit 800 mit dem Shamrock 750 2.0 am Dodo Blue Velvet…

Fotos konnte ich leider keine machen, ich Trottel hatte heut’ morgen die Kamera vergessen…

Grüsse

Norske

Themenstarteram 30. Juni 2010 um 18:35

Zitat:

Original geschrieben von Exordium

 

Das kommt auf den Zustand des Lackes an und welches Ergebnis Du gerne hättest. Ich würde hier aber mindestens eine leicht abrasive Politur nehmen, einfach um den Lack wieder schön glatt zu bekommen und oberflächige Lackdefekte und Oxidationen zu entfernen.

Dies scheibt autopflege24 zum Amigo

Zitat:

Wenn ein Hersteller selbst Schwierigkeiten hat ein Produkt einzuordnen dann hat dies oft eine tiefere Begründung. In diesem Fall ist das Prima Amigo eine echte Marktlücke bzw. schliesst es eine Lücke im Angebot der Fahrzeugpflege. Warum? Weil das Amigo mehrere Produkte in einem vereint! Es ist zum einen ein sanfter, chemischer Lackreiniger der Verunreinigungen, abgestorbene Farbschichten und Oxidationen sanft entfernt. Somit optimal für eine Vorbereitung vor einem Wachs- oder Versiegelungsauftrag geeignet. Außerdem ist das Amigo eine silikonfreie Glanzpolitur auf Polymerbasis mit leichten Füllstoffen die feine Unebenheiten im Lack abdeckt und einen wunderbaren Glanz und fühlbare Glätte auf dem Lack hinterlässt. So können selbst 3000er Schleifspuren wirkungsvoll aufgefüllt werden. Der erzeugte schlierenfreie Glanz sucht seinesgleichen und begeistert den Anwender und all die das Ergebnis bestaunen dürfen! Anwendung kann per Hand oder Maschine erfolgen.

Daher war ich der Meinung das es auch ohne Politur geht.

Der Lackzustand ist eines 9 Jahre alten mit ca.70.000 Km immer Outdoor geparkten in der "Waschanlage gepflegtem" entsprechend, sag ich mal so.

Einige Steinschläge (Grundierung noch Vorhanden also nicht bis aufs Blech, kein Rost) sind auch vorhanden die aber erst mal nicht der Gegenstand der Diskussion sein sollen.

Feine Kratzer, Waschanlagen typisch und von den versuchen mit Sonax Pflege.

Habe mal versucht das Übel Bildlich einzufangen.

Ich persönlich würde trotzdem erstmal die allerobersten und sicherlich ausgelaugten Lackschichtpartikel abnehmen. Du entfernst so auch den Großteil der Swirls und Microkratzer *dauerhaft*. Danach kannst Du immer noch mit dem Prima Amigo - welches in einem Nachbarforum einen sehr guten Ruf hat - dem Lack den letzten Schliff vor dem Wachsen geben.

Leicht abrasive Polituren die für Handverarbeitung gut geeignet sind, gibt es z.B. von Meguiars (SwirlX, ScratchX2.0). In einem anderen Thread wurde auch das günstigere Pro-Polish+ von Chemical Guys erwähnt.

Themenstarteram 30. Juni 2010 um 23:17

Mit Blick auf den Post von Celsi in einem anderen Thema:

http://www.motor-talk.de/.../...ng-politur-und-wachs-t2778279.html?...

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

"AUSZUG"

Auf dem Foto kommt es nur bei genauem Hinsehen raus, aber das Step 1 hat ziemlich verkackt und hinterließ noch matte Stellen, das SwirlX war schon ganz gut aber auch nicht perfekt, aber Ultimate Compound war wirklich gut!

würde ich dann zum Meguiars Ultimate Compound greifen.

Nun wie schaut es den mit dem Rest in Hinblick auf Verträglichkeit aus ? Es sind ja nun Verschiedene Hersteller und ich meine nicht die MFT's oder Applikatoren gibt’s da was zu beachten ?

Zwei kleine Anmerkungen zu den genannten Produkten:

Meguiar's ScratchX ist eine Politur für isolierte Kratzer. Einen ganzen Wagen damit zu machen ist meiner Ansicht nach nicht sinnvoll. Meguiar's sieht dies auch nicht für das ScratchX vor. Das Ultimate Compound ist dafür wesentlich besser geeignet.

Die Pre Cleaner Prima Amigo und Dodo Juice Lime Prime (Lite) beide zu kaufen ist meiner Ansicht nach "doppelt gemoppelt".

Einer der beiden ist vollkommen ausreichend. Die abrasive Wirkung der Cleanser kann man meiner Erfahrung nach vernachlässigen, sicher erzeugen Pre Cleaner eine enorme Lackglätte, daher wollte ich auch nicht auf deren Einsatz verzichten, ich denke aber, dass dies in erster Linie auf die enthaltenen Öle zurückzuführen ist und nicht auf die Polierwirkung der in den Pre Cleanern enthaltenen Abrasiva. Das sind aber nur meine Erfahrungen und die müssen sich nicht mit denen der Kollegen decken.

Grüsse

Norske

Themenstarteram 1. Juli 2010 um 0:05

Zitat:

Original geschrieben von norske

Zwei kleine Anmerkungen zu den genannten Produkten:

Meguiar's ScratchX ist eine Politur für isolierte Kratzer. Einen ganzen Wagen damit zu machen ist meiner Ansicht nach nicht sinnvoll. Meguiar's sieht dies auch nicht für das ScratchX vor. Das Ultimate Compound ist dafür wesentlich besser geeignet.

Die Pre Cleaner Prima Amigo und Dodo Juice Lime Prime (Lite) beide zu kaufen ist meiner Ansicht nach "doppelt gemoppelt".

Einer der beiden ist vollkommen ausreichend. Die abrasive Wirkung der Cleanser kann man meiner Erfahrung nach vernachlässigen, sicher erzeugen Pre Cleaner eine enorme Lackglätte, daher wollte ich auch nicht auf deren Einsatz verzichten, ich denke aber, dass dies in erster Linie auf die enthaltenen Öle zurückzuführen ist und nicht auf die Polierwirkung der in den Pre Cleanern enthaltenen Abrasiva. Das sind aber nur meine Erfahrungen und die müssen sich nicht mit denen der Kollegen decken.

Grüsse

Norske

Nun auch ich war mir mit den PRE CLEANER nicht so sicher, wollte für den neuen Lack aber was "weiches" nehmen und der alte könnte schon was "herzhafteres" vertragen, deshalb beide.

OK nehme ich nun einen raus welcher sollte es denn sein das Lite oder das Amigo?

Das Ultimate Compound werde ich mit bestellen für unser altes Schätzchen.

Zitat:

Original geschrieben von Astra-J 1.4Turbo

 

Nun auch ich war mir mit den PRE CLEANER nicht so sicher, wollte für den neuen Lack aber was "weiches" nehmen und der alte könnte schon was "herzhafteres" vertragen, deshalb beide.

OK nehme ich nun einen raus welcher sollte es denn sein das Lite oder das Amigo?

Das Ultimate Compound werde ich mit bestellen für unser altes Schätzchen.

Die meisten hier werden Dir zum Lime Prime raten…

Ich mag das Amigo.

Zitat:

Use it once and it's your new best friend

Quelle: Etikett Prima Amigo

Grüsse

Norske

ohne das Lime Prime getestet zu haben, kann ich norske zum Amigo voll zustimmen.

Habs mir auf norskes Empfehlung zugelegt und letzten So verarbeitet, Lack ist danach super glatt!

Und nicht erschrecken, das Zeug sieht ziemlich irr aus, so ne richtig grauschwarze Suppe :D

aber irgendwie is der Geruch der Hammer, wobei ich noch nicht rausgefunden hab, was das is :P

Gruß

Daniel

Zitat:

Original geschrieben von norske

Zwei kleine Anmerkungen zu den genannten Produkten:

Meguiar's ScratchX ist eine Politur für isolierte Kratzer. Einen ganzen Wagen damit zu machen ist meiner Ansicht nach nicht sinnvoll. Meguiar's sieht dies auch nicht für das ScratchX vor. Das Ultimate Compound ist dafür wesentlich besser geeignet.

Hier hat Norske natürlich Recht. Allerdings ist das Ultimate Compound schon eine Spur "bissiger". Wie uns Celsi in dem anderen Thread aber gezeigt hat, brachte es ein sehr gutes Ergebnis bei einem Vergleichstest der MEG Polituren untereinander.

Ich lese auch nur gutes über das Prima Amigo. Das soll praktisch genauso gut wie Lime Prime sein. Probiert habe ich es aber noch nicht, meine Lime Prime Vorräte sind unerschöpflich :)

Gruss,

Celsi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Produktauswahl Eure Meinung